Das Aussehen der Welt (Inselwelt / Festland)

    We've posted an important announcement regarding the current situation and the future of the game: Announcement

    • Das Aussehen der Welt (Inselwelt / Festland)

      Hallo ihr lieben,

      ich wollte diesbezüglich mal eine eigene Diskussion hier starten :)

      Erstmal ein ganz ganz großes Lob von mir an das Team hinter RW! Ihr könntet echt das Spiel meiner Träume wahr werden lassen wenn alles so weiter geht wie bisher. Eine Mischung aus Survival, Minecraft, Rollenspiel und vlt Lebenssimulation mit einem grandiosen Detailgrad. Eine Steampunkwelt zu erschaffen wäre großartig, bzw eine Welt im Stile der Kolonialzeit!

      Jetzt zum Thema!
      Also ihr habt ja gesagt das es in der zukünftigen Version nur noch Archipel als Weltform geben soll?! Sprich die Welt besteht nur aus einem rießigen Ozean auf denen sich große und kleine Inseln befinden die alle unterschiedliche Biome besitzen? Soweit korrekt?
      Generell ist die Idee nicht schlecht, aber falls die Inseln zu klein ausfallen, befürchte ich, dass einem die Immersion eines "Reiches" irgendwie abhanden kommen könnte. Baut man jetzt eine große Stadt und das dazugehörige Umland (als Beispiel) und erreicht damit schon die Grenzen der Insel, dann wäre nicht mehr genug Platz um andere Ortschaften im glaubhaften Abstand voneinander zu bauen. Ich hoffe ihr versteht was ich meine? Sollte dieses Inselkonzept dennoch gut funktionieren, dann sollte auch die Seefahrt eine besondere Bedeutung bekommen, sowie die Ozeane!

      Liebe Grüße

      PS: Wird es eigentlich auch wenn gewünscht so etwas wie Magie geben?
    • Ich finde das mit großen und kleinen Inseln sehr gut. Es ist natürlich richtig das es Inseln geben sollte die auch mal mindestens aus 6 Biomen bestehen, damit genügend Platz für Städte ist.
      Das mit den Booten hatte ich schon angesprochen, dass es dann eine Möglichkeit geben muss Reit und Nutztiere von einer anderen Insel auf die eigene zu bringen.
      Der Große Vorteil ist, dass Red es später dann auch beim konvertieren leichter hat und keine reisse in den biomen mehr vorkommen.

      Vielleicht könnte man diesen Thread hier gleich mit dazu nutzen um Biomvorschläge an @red51 zu bringen.
      Die Meinung und wünsche sind ja unterschiedlich.

      Ich würde mir Urwald, Sumpf, Hochgebirge wünschen

      ==Hessenstrolche==

      Teamspeak 3: 185.239.238.125:9987 / Rising World Server:185.239.238.125:4255
      Homepage / Discord / FB-Gruppe
    • Vielen Dank für die netten Worte! :)

      Also grundsätzlich ist es unsere Intention, die Mehrheit der Inseln so groß zu gestalten, dass man nicht direkt den Eindruck bekommt, dass man sich auf einer Insel befindet ;) Konkrete Größen kann ich leider noch nicht nennen, ich denke aber mal, das wird sich irgendwo im Bereich 3000x3000 und 8000x8000 Blöcken bewegen. Das sollte in den meisten Fällen eigentlich für so gut wie jedes Projekt Platz bieten.

      Auf größeren und weitläufigen Servern würde es sich aber auch anbieten, wenn der Admin zwei oder mehrere Inseln miteinander verbindet. Über den Creative-Modus wird man ganz einfach Landmasse hinzufügen und zwischen zwei Inseln eine Landverbindung herstellen können. Oder man baut Brücken ^^

      Natürlich wäre es bei diesem Ansatz Pflicht, dass es vom Spiel aus mehr und vor allem auch größere Boote und Schiffe gibt, und insbesondere auch die Möglichkeit, Tiere mit Schiffen zu transportieren. Das ist auf jeden Fall geplant.

      Ein Vorteil des Inselansatzes wäre - wie @lenko schon sagt - dass wir später einfacher neue Dungeons oder Biome hinzufügen können, ohne alte Welten zu zerstören.

      Was die Biome angeht: Hier kommt es ein wenig darauf an, was genau als "Biom" betrachtet wird. Wir haben momentan eine Unterscheidung zwischen "Biom" und "Region". Regionen sind dabei quasi Überbegriffe und beinhalten mehrere verschiedene Biome. Es gäbe bspw. "Kalte Regionen" (beinhalten Schneegebiete, Tundra, Borealer Nadelwald etc), "Trockene Regionen" (beinhalten Wüste, Savanne, Steppe etc), "Tropische Regionen" (Dschungel, Regenwald etc) und "Gemäßigte Regionen" (normale Wälder, Grasgebiete, Sumpf usw).

      Es ist zwar noch nicht ganz festgelegt, aber wir würden gerne jede Insel auf 1 (oder höchstens 2) Regionen beschränken. Damit wollen wir zB verhindern, dass auf ein und derselben Insel bspw. Wüsten und zugleich auch Schneegebiete sind. Außerdem könnte man die Inseln dadurch etwas besser in Szene setzen (bspw. indem man um eine Insel in einer Schneeregion herum auch Eisschollen findet). Man würde dadurch weiterhin mehrere verschiedene Biome auf einer Insel haben (auf einer gemäßigten Insel zB versch. Wälder, Wiesen, Strände, Sümpfe usw), aber keine krassen Gegensätze (wenn man dann bspw. eine völlig neue Region entdecken möchte, muss man zu einer anderen Insel reisen).

      Den "Terraintyp" betrachten wir momentan übrigens noch nicht als Biom, d.h. auf jeder Insel würde es sowohl flachere als auch hügeligere oder bergigere Gebiete geben.
    • Das hört sich so erstmal toll an und wir freuen uns jetzt schon auf die Umsetzung und das erste testen dieser. Zur Größe würde ich aber vorschlagen das man vor der Weltgenerierung zb 4 unterschiedliche Werte zb ( 500 ×500 ) ( 2000×2000) ( 5000×5000) (8000×8000) vorher eingeben muss. Muss deswegen damit auch die unterschiedlichen Inseln entstehen. Dann haben wir aber auch gleich Größen dabei die einer Großstadt würdig sind. Für andere Spieler oder auch Server wäre es evtl auch interessant generell nur kleine Inseln zu haben ( wo auf einem Server dann jeder Spieler, seine eigene Insel bekommen könnte ).

      Letzlich würde ich gern noch die Jahreszeiten ins Gespräch bringen. Es wäre doch bestimmt eine tolle Sache wenn es das eine oder andere Biom mit allen 4 Jahreszeiten gäbe.

      ==Hessenstrolche==

      Teamspeak 3: 185.239.238.125:9987 / Rising World Server:185.239.238.125:4255
      Homepage / Discord / FB-Gruppe
    • Mir fällt da noch etwas sehr wichtiges ein!

      Ich würde es ganz herzlich begrüßen, wenn man im späteren Spielverlauf das farmen von Materialien automatisieren könnte. Entweder in Form von angeheurten NPC Arbeitern, oder durch Maschinen oder beides.
      Das ist einer der Gründe warum ich Minecraft zb immer wieder aufgebe, da mich das stundenlange farmen von Baumaterialien usw sehr langweilt. Für den Anfang ist das ja okay, aber irgendwann wäre es toll wenn man
      ins "Industriezeitalter" kommen könnte und man nicht mehr selbst alles sammeln muss. Ich will keine cheats oder sowas benutzen um mir Material zu beschaffen, da ich mich dabei nicht wohl fühle.

      Wäre toll wenn ihr das berücksichtigen würdet :)
    • Users Online 1

      1 Guest