Auf was freut ihr euch in RW am meisten wenn es kommt und warum ?

    • Och für Bastler hat RW auch schon einiges schönes in der API.
      Da baut man dann Abläufe zusammen, und kommt da auch zu schönen Bauten. ^^
      Ich denke das später mit den Plugins die Basis Gewichtung von RW in beide Richtungen verschoben werden kann. Z.B. für Leute die bauen die Lieben Tiere, Bewohner, Händler, kein Hunger, kein schaden und für die Survival Spieler mehr Monster, Fallen.
    • also ich freue mich am meisten auf die Transportmöglichleiten.
      Pferde/Esel/Karren/Boote.
      Züge dürfen gern warten
      Dürfen aber auch gern kommen :D
      Mit der aktuellen stamina komm ich halt grad nicht von baustelle zu Baustelle von daher wäre mir erstmal etwas ohne Schiebe lieber :P
      Und Reiten wär schon ne sache

      Auch auf aufrecht stehende slaps freue ich mich. Eine überarbeitung des Bausystems im allgemeine in welcher Art auch immer.
      Red weiß schon was er tut.
      Es wird definitiv großartig.

      Mehr einrichtungsgegenstände (in der Bauplansection findet sich ja schon so einiges, das könnte sich doch bestimmt irgendwie ressourcenschonender ins Game fest einbinden)

      Kurz gesagt freue ich mich auf alles was noch kommen mag.
      Aktuell hab ich zwar wenig motivitaion aber das hängt eher mit meiner kreativität als mit dem Spiel zusammen :D

      Weiter so und locker bleiben Red.
      Buhmänner gibs immer und überall :thumbsup:
    • Hallo Leute
      Sind ja viele Diskusionen hier im gange. Wenn mann jeden Wunsch erfüllen könnte und wollte dann müßte Red erst mal 20 Leute einstellen. Soweit wie er das Spiel als Einzelkämpfer hier gebracht hat ist das enorm. Egal wie das grpße Endgame dann aussehen wird, gibt es tausende von einzelschritten dahin. Das potential was dieses Spiel hat ist eigendlich eine Zusammenführung aller Spiele wie Minecraft, Medieval Engineers und viele mehr. Ich würde mir auch erst einmal wünschen das vorhandenes weiter ausgebaut wird, Rezepte zum kochen, Tierzucht und deren Produktverarbeitung, Transportmöglichkeiten aber wo ansetzen. Die einen wollen Mittelalter, andere Gegenwart oder Zukunft. Die einen wollen ein CAD-Spiel die anderen Survival. Einglück das ich nicht in der Haut von Red stecke.
      Aber Fakt ist doch eines warum soll aus solch einem Potential NUR ein Bauspiel draus werden oder NUR ein Survival. Wenn die Mechanik beginnt ....was ich hoffe... das Zahnräder, Seilwinden, Achsen, Hebel und weitere Mechanismen kommen wird es wieder die nächsten wünsche geben nach Düsentriebwerken, Solarenergie usw. Das nimmt eh kein Ende. Ich lass mich überraschen. Denkt nur drann Red ist Einzelkämpfer und er kann es nicht jeden Recht machen und schon garnicht in einer Alpha.
      Mich ärgern einfach nur solche Diskusionen wie das will ich nicht, das brauche ich nicht und das muss rein und das geht mir zu langsam und das ist blödsinn.

      So und jetzt halte ich mich hier wieder raus. Ich find es gut so wie es ist und mache aus dem etwas was im Moment zur verfügung steht und das ist schon ne Menge.

      Gruß Wolle
    • Worauf?
      Physik, Chemie, Biologie - alles was davon kommt. + Action
      Ich bin mehr der Actiongamer,Tüftler oder einfach nur Genießer.

      Vor einiger Zeit war es vorwiegend ein Bau & Guck Spiel, ... Schön wäre es, wenn man den gebauten Dingen die zugehörigen Eigenschaften verpassen könnte. ( Als Modelle sind sie so schon gut.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Boing----Peng-Bumm- () aus folgendem Grund: Grund hinzugefügt

    • Hallo Leute, nach langer Zeit auch mal wieder ein Beitrag von mir.

      Das Erste was mir in diesem Thread aufgefallen und sauer aufgestoßen ist, ist der verbale Umgang mit Leuten die einige Dinge anders sehen. Übrigens hat "Joer-nbg" sich aus meiner Sicht nicht unsachlich ausgedrückt. Einige Antworten darauf deuten aber klar für mich auf "Fanboy-Gehabe" hin!

      Red hatten mir in Steam über mein Review geschrieben und alles was wir uns geschrieben haben, zeugte von Respekt und war sehr höflich und das obwohl mein Review negativ ausfiel. Leute so sollte das auch hier sein, man kann ordentlich Argumentieren und da ich der Meinung bin, die Meisten hier sind Erwachsen, kann man das auch erwarten und nein hier gehe ich so weit zu sagen, dass man es voraussetzen kann und muss.

      Nun back to topic, für mich ist Survival ein sehr wichtiger Aspekt (ich weiß Red ;-)), auch einen hohen Stellenwert hat Strom, Physik (Wasser, Wind) und damit Leben in die Bude kommt; NPC.
    • Atlan schrieb:

      Übrigens hat "Joer-nbg" sich aus meiner Sicht nicht unsachlich ausgedrückt. Einige Antworten darauf deuten aber klar für mich auf "Fanboy-Gehabe" hin
      wenn jemand direkt nach einem update quasi hier offtopic schreibt (ich weiß mein beitrag ist grad auch offtopic) und sagt "leute mal herhören es arbeitet niemand am spiel das hier ist alles nur verarsche und es kamen in der vergangenheit immer nur microupdates" ist das schon sehr sehr unsachlich. red antwortet sogar darauf, doch darauf geht er gar nicht ein, stattdessen erstellt er einen anderen thread wo er mit dem getrolle weitermacht. und er schreibt es sogar auf steam, wo leute das sehen die die diskussion hier gar nicht kennen. damit werden leute abgeschreckt, das spiel überhaupt zu kaufen und damit wird dem spiel und den entwicklern geschadet (genau wie dein review).
      und klar, jeder der das versucht richtig zu stellen, ist ein fanboy... sorry wenn das unhöflich rüberkommt. aber ich habe 0 verständnis wenn leute nur lügen erzählen um dem spiel zu schaden (vor allen wenn man sieht was bei der konkurrenz abläuft, ich sag nur blockscape... da ist das hier zu ein segen im vergleich).
    • Auch hier möchte ich wirklich darum bitten, beim Thema zu bleiben ;) Die Angelegenheit ist für die meisten sicherlich bereits geklärt und ich denke, dass bereits alle etwaigen Unklarheiten aus der Welt geschafft wurden. Wenn ansonsten zu der Sache doch noch etwas unausgesprochen blieb, was unbedingt gesagt werden muss, bitte ich darum, einen separaten Thread darüber zu erstellen.
    • Diskussionskultur

      Der Zeitgeist schlägt auch hier zu. Früher hatte man (oft) dem anderen zugehört / richtig gelesen - heute reichen Satzfragmente/ Reizwörter, um zu antworten. Dazu kommt eine Art Beißreflex bei einem Anschein des Angriffs auf das eigene Weltbild.

      Joerg-nbg hat nicht richtig gelesen ("... keine weiteren ..."). Aber sein Eindruck ist durchaus richtig. Ich habe dafür Verständnis und auch dafür, dass es mit dem Spiel langsam voran geht. Wenn man auf jemanden "einschlägt", der von der Entwicklungsdauer enttäuscht ist, verliert man ihn und gewinnt vielleicht einen/ mehrere Feinde (öffentliches Forum). red51 hat es in sachlicher Weise richtiggestellt.
      Leider haben andere Kommentare eine Eigendynamik in Gang gesetzt, die zu seinem Thread führten, der die Sache weiter befeuerte. Aber wie soll jemand, der sich unverstanden fühlt / in der Lage sich rechtfertigen zu müssen fühlt/ in der Situation festgefahren ist reagieren? Weiter den Thread abgleiten lassen? - Vielleicht sollte man versuchen, die Lage des anderen zu verstehen.
      Eventuell gibt es das Bedürfnis, über eines der erwähnten Themen in einem gesonderten Thread in der richtigen Kategorie und mit geeignter Überschrift in gegenseitiger Achtung zu diskutieren. (<- - - gut so red51 ! )

      Ich freue mich auf alles neue Zeug im Spiel, weil neues bisher hier immer gut gewesen ist. Das Spiel hat so viel Potential. Ich wünsche red51 viel Kraft, dieses Projekt zu stemmen. - - - Thread: Worauf speziell ^^ ? ... steht oben.

      Weiter im Threadthema: siehe unten

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Boing----Peng-Bumm- ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher