Was ist mit dem Bau-Update?

    • dagoline schrieb:

      naja mit mittlerweile mehr 6000 std ist mir immer noch nicht langweilig und an meine grenzen stosse ich noch lange nicht, denn diese grenze nennt sich fantasie und davon hab ich mehr als genug
      :thumbsup: Deine Kreativität und Fantasie sind wirklich phänomenal.

      Ich bin erst bei 5400 Stunden und kein Ende in Sicht. ^^


      Wie es dagoline bereits gesagt hat

      Dark Megatron schrieb:

      Im Kreativ hat man alle Rohstoffe und kann in Sekunden schnelle ein ganzes Gebiet zupflastern, da kann ich verstehen, wenn man da schnell an seine Grenzen stößt und nach mehr verlangt.
      Wie dagoline es bereits erwähnt hat, die Fantasie ist ausschlaggebend und vielleicht auch die Lust am bauen.
      Wir haben mal ca. 2 Wochen (waren es überhaupt so viel? :huh: ), survivalt, auf einem Server als ganz normaler Spieler. Wir hatten sehr schnell alles erreicht, was man so erreichen kann.
      Wunderschöne Designervilla hergestellt und dann haben wir im Survival nichts mehr gefunden. Gut, das ist schon etwas länger her, letztes Jahr, aber viel geändert hat sich meiner Meinung nach da noch
      nicht. Das kommt alles, ist schon klar.
      Es gibt allerdings Dinge, die auch im Kreativmode ewig lange dauern und wo der Kreativmode auch nicht wirklich hilft. Nichtsdestotrotz haben wir im Gegensatz zu vor 3 Jahren, als wir viele Dinge noch
      durch Basteln und Herumprobieren gebaut und Möglichkeiten entdeckt haben, große Fortschritte gemacht.

      Ich freue mich auch über die neuen Mounts. Die sind absolut knuffig, allerdings benutze ich sie als Deko, denn wohin sollte ich denn schon reiten wollen? :D
      Ich freue mich auch über jedes neue Pflänzchen, damit meine Welt abwechslungsreicher wird.

      Aber wie ich es drehe und wende, ein paar Dinge wie Dachziegeln, um das nur am Rande zu erwähnen, vermisse ich doch. Bretter auf dem Dach oder Balken werden mittlerweile in fast jeder Textur probiert,
      nur leider sehen eben nicht alle davon auch als Dachdeckung gut aus. Die Dachbauerei ist sowohl im Creative, als auch im Survival etwas dröge und die Texturen, nehmen wir mal die bunten als Beispiel, sind
      in Knallfarben leider nicht überall verwendbar. Im Mittelalter schon gar nicht.
      Viele habe mit dem Dachbau ansich große Probleme, ob im Survival oder Creativemode.
      Wer unbedingt auf Blöcken und Halblöcken besteht, bzw. unbedingt Minecraft in Rising World spielen möchte, dürfte mit den Bauformen an seine Grenzen kommen. Minecraft ja, aber bitte doch
      Risingworldmäßig, also mehr Luxus als dort. :D

      Aber alles in allem, @red51 wird den Content ins Spiel implementieren, den er sich vorstellt und sich hoffentlich von seinem Konzept, das er im Auge hatte als er anfing Rising World zu gestalten,
      nicht durch Wünsche, egal welche und von wem auch immer, abhalten lassen. Außerdem treibt ein elektrischer Rasenmäher die Verkaufszahlen sicherlich mehr in die Höhe als neue Dachziegeln. Nun
      diese könnten aber, bei starken Windböen, dem rasenmähenden Spieler auf den Kopf fallen. :huh: ;) :D
    • Deirdre schrieb:

      ...
      Wer unbedingt auf Blöcken und Halblöcken besteht, bzw. unbedingt Minecraft in Rising World spielen möchte, dürfte mit den Bauformen an seine Grenzen kommen. Minecraft ja, aber bitte doch
      Risingworldmäßig, also mehr Luxus als dort. :D
      Leider ja, gerade wenn man Dächer mit abgeschrägtem Überhang basteln will ;(

      Hier fehlt eigentlich nur, dass man Blöcke nicht nur komplett um 180° ("Rampenecke" und die "halbe Rampenecke" z.B.) Grad drehen kann, sondern der Zwischenschritt mit nur um 90°.
      Dann klappts auch mit den Schrägen. :D

      Ich hasse Fremdwerbung ...
      7DtD hats so, ähnelt dem Blocksystem hier sogar sehr, aber mit 90° :D
      Schwabe im Exil.
      Einer muss ja Kultur verbreiten ...
    • Larsen schrieb:

      Deirdre schrieb:

      ...
      Wer unbedingt auf Blöcken und Halblöcken besteht, bzw. unbedingt Minecraft in Rising World spielen möchte, dürfte mit den Bauformen an seine Grenzen kommen. Minecraft ja, aber bitte doch
      Risingworldmäßig, also mehr Luxus als dort. :D
      Leider ja, gerade wenn man Dächer mit abgeschrägtem Überhang basteln will ;(
      Hier fehlt eigentlich nur, dass man Blöcke nicht nur komplett um 180° ("Rampenecke" und die "halbe Rampenecke" z.B.) Grad drehen kann, sondern der Zwischenschritt mit nur um 90°.
      Dann klappts auch mit den Schrägen. :D

      Ich hasse Fremdwerbung ...
      7DtD hats so, ähnelt dem Blocksystem hier sogar sehr, aber mit 90° :D
      Dächer mit Rampen gebaut, sieht bescheiden aus. Für Spielanfänger noch ok, aber wir sind ja nicht in Mc.,Wenn die Formen etwas dünner wären; denn Dachziegel sind ansich ja nicht blockdick. ;)
    • Klar sieht's bescheiden aus, aber es taugt soweit und ist demganzen ja sogar angepasst, anders wäre es, wäre das Zeugs Voxel basiert mit 'ner z.B. CryEngine xD

      mit Balken und Brettern wäre auch noch weit mehr möglich, aber da bin ich pers. dann doch eher der Freund der Einfachheit. -Weil Faulheit ^^
      Noch dazu verweigere ich mich dem Creative-Mode, wenn dann soll es schon selbst erwirtschaftetes Material sein.

      Zu Blockdicke usw., alle Voxel-Eimer verwenden ja dieses System, wenn man das jetzt quasi runter brechen würde (also 1 Block in z.B. 27 Blöcke unterteilen), sodass man wirkl. viel mehr Möglichkeiten hat,
      dann möchte ich nicht wissen, was für enorme Berechnungen f. die ganze Welt notwendig wären.
      Kann mich aber auch täuschen, bin ja kein Progger. xD
      Schwabe im Exil.
      Einer muss ja Kultur verbreiten ...
    • Larsen schrieb:

      Deirdre schrieb:

      Rising World ist Voxelbasiert.
      Weiß ich doch ;)
      Deswegen der Zusatz "..., MIT einer z.B. CryEngine" ;)
      Stressfreien Wochenstart gewünscht
      Nur das Problem wird wohl daran scheitern das die Entwickler der Engine sich dieses gut bezahlen lassen und Red somit keine finanziellen Möglichkeit hat dieses umzusetzen. Und vor allem müßte er dann alles neu beginnen.