Announcement Changelog 26.09.2018: Angeln, Boote und mehr!

    • red51 wrote:

      Oh, nur um Missverständnisse zu vermeiden: Der Memoryverbrauch des Client ist nicht vergleichbar mit dem Memoryverbrauch des Servers. Wenn der Client viel braucht heißt das nicht, dass auch der Server viel braucht (und umgekehrt). Client und Server haben jeweils ganz unterschiedliche Arten des Memoryverbrauchs.
      Das der Memoryverbrauch von Client und Server unterschiedlich ist mag ja sein, hat ja auch etwas mit der jeweiligen eingesetzten Hardware zu tun.
      Systemvoraussetzung laut Steam
      Display Spoiler

      [list]MINIMUM:


      • Betriebssystem: Windows 7 (64 bit) oder höher
      • Prozessor: 2+ Kerne, z.B. Intel Core i3
      • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
      • Grafik: 1024 MB VRAM, OpenGL 3.0, z.B. Intel HD Graphics 4000, NVIDIA GeForce GT 240, AMD Radeon HD 5650
      • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
      • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
      [/list]

      Wenn ich meiner Meinung nach, mit solch einem Rechner RW spielen möchte, sollte man von größeren Blaupausen und aufwendigen Projekten mit vielen Balken und Planken die Finger lassen. Und auch das joinen auf einigen Servern bietet keinen großen Spaß, wenn es ewig dauert bis sich alles aufgebaut hat und die FPS im Keller ist. Ich persönlich denke, dass man zum einigermaßen vernuntfigen spielen, momentan mintestens 4GB allein für das Spiel braucht, heist das ein Rechner min 6-8 GB haben sollte. Durch weitere Update im performence Bereich ändert sich dies hoffendlich, so das die Minimal Voraussetzung auch wirklich zum spielen ÜBERALL ausreicht. Man kann hier immoment noch die Sichtweiten auf das minimum runter schrauben, was alles etwas verbessert.


      Bei den Servern wäre es gut wenn du mal eine realistische Empfehlung mit veröffentlichen würdest. Ich gehe mal davon aus das bei Mietservern vom Ram abgesehen die Hardware ok ist. Aber wieviel Ram sollte ein Server wirklich haben damit 10,20 oder 50 Spieler Serverseitig ohne Probleme spielen können. Wenn wir von VServer oder Rootservern sprechen, spielt der CPU natürlich auch eine Rolle. Speziell aber Bei den Mietservern, habe ich beim googeln schon oft gesehen, dass der Mieter die Slots selber bestimmen kann. Es mag zwar toll ausschauen wenn dann in der Serverliste 64 oder noch mehr Slot stehen. Nur reicht die Performence wirklich aus ? oder ist es wie ich es meine eben eine Schummelpackung um Mieter zu bekommen. Hier denke ich einfach, dass wenn ein Server zb mindestens 2 GB haben sollte, dies vom Spiel an den Server auch gefordert werden sollte und bei 1GB erst gar nicht läuft.

      Wirklich viele Spieler sind ja auch keinem Server, wir hatten damals diese Weihnachtsaktion ( die auch toll war ), soweit ich mich erinnern kann, waren damals zwischen 40 und 50 Spieler auf diesem Server. Alles lieb ohne Probleme, aber es war ja auch nur für diesen Tag und eine Flatworld, wo nur in diesem einen Bereich etwas tolles von vielen erstellt wurde. Damals hatten wir einen 6kerner und dem Server hatten wir glaub ich 6-8 GB Ram gegeben. Diese 6-8 GB Ram sollte meiner Meinung nach heute auch ein öffendlicher Server, wo dann auch viel gebaut wird haben.

      Eigendlich sollte man mal eine eigene Rubrig, nur für Performence geschichten auf machen.

      ==Hessenstrolche==

      Teamspeak 3: 185.239.238.125:9987 / Rising World Server:185.239.238.125:4255
      Homepage / Discord / FB-Gruppe
    • Gesetzte Lampen bleiben dunkel. Weder Chunkwechsel noch kompletter Relog hat etwas gebracht. Am besten gleich mitbehandeln. ;)
      Es handelt sich um die Lampe weiß, Material 0. Andere Modelle habe ich nicht probiert.


      lenko wrote:

      Wenn ich meiner Meinung nach, mit solch einem Rechner RW spielen möchte, sollte man von größeren Blaupausen und aufwendigen Projekten mit vielen Balken und Planken die Finger lassen. Und auch das joinen auf einigen Servern bietet keinen großen Spaß, wenn es ewig dauert bis sich alles aufgebaut hat und die FPS im Keller ist. Ich persönlich denke, dass man zum einigermaßen vernuntfigen spielen, momentan mintestens 4GB allein für das Spiel braucht, heist das ein Rechner min 6-8 GB haben sollte. Durch weitere Update im performence Bereich ändert sich dies hoffendlich, so das die Minimal Voraussetzung auch wirklich zum spielen ÜBERALL ausreicht. Man kann hier immoment noch die Sichtweiten auf das minimum runter schrauben, was alles etwas verbessert.
      Die FPS Anzahl sinkt je nach Menge der gebauten Teile. Selbst bei Spielern mit sehr guten Graka werden es nur minimal mehr. Haben wir am We probiert. Viel gebaut und
      die FPS sinkt in den Keller. :(

      Wenn du das Weihnachtsevent vor 3 Jahren meinst, ^^ da waren es zwar sehr viele Spieler da, aber es gab nicht so viele gebaute Sachen. Vielen Spieler merkt man weniger, als wenn ein Gebiet vollgestopft ist mit Bauteilen.
      Es wäre wirklich schön, wenn da etwas geändert werden würde, im Grunde heißt es nämlich, ein Haus in diesem Chunk, das nächste Haus im nächsten usw. Das
      will aber sicherlich niemand haben. ;( Bei vielen Spielen ist die Anzahl der Bauteile in einem Gebiet begrenzt, d. h. es werden Dinge nicht angezeigt, bzw.
      lassen sich gar nicht erst setzen. Da Rising World ja auch aufs Bauen aufgelegt ist, wäre das tödlich.
      Die Idee Blaupausen zu einem Objekt zusammenzurechen, gab es ja schon. Vielleicht gäbe es eine Möglichkeit einen Kasten, wie mit F5 oder beim Sichern von Gebieten,
      herumzuziehen und dann eine Taste klicken, um die vielen Projektteile auf wenige Teile zusammenzurechnen. Natürlich ist dann ein weiteres Bebauen unmöglich,
      aber das wäre ja sicherlich nicht so das Problem.
      Images
      • 20190121134425_1.jpg

        444.74 kB, 3,840×2,119, viewed 14 times

      The post was edited 1 time, last by Deirdre ().

    • lenko wrote:

      Systemvoraussetzung laut Steam [...] Wenn ich meiner Meinung nach, mit solch einem Rechner RW spielen möchte, sollte man von größeren Blaupausen und aufwendigen Projekten mit vielen Balken und Planken die Finger lassen
      Tatsächlich handelt es sich dabei ja wirklich nur um die absoluten Minimalanforderungen, um das Spiel zu spielen. Spätestens wenn die Einstellungen (vor allem die Sichtweite) auf ein Minimum geschraubt wird, wird man mit solch einer Hardware i.d.R. auch auf allen Servern spielen können. Schön ist das natürlich nicht, aber dafür sind ja auch die "Empfohlenen Systemvoraussetzungen" da, an die man sich dann eher orientieren sollte.
      Erfahrungsgemäß wird den Systemvoraussetzungen in den meisten Fällen aber eh nicht ganz so viel Beachtung geschenkt... 8|

      lenko wrote:

      so das die Minimal Voraussetzung auch wirklich zum spielen ÜBERALL ausreicht
      Das Problem ist aber auch, dass es beim Bauen keine Beschränkungen gibt, sodass man ab einem bestimmten Detailgrad irgendwann jede Hardware in die Knie zwingen kann... die einzige wirklich "sichere" Lösung hierfür wäre, das Bausystem zu beschneiden. Bei anderen Spielen gibts ja designbedingt immer eine Art "Obergrenze", wieviel überhaupt bzw. mit welchem Detailgrad gebaut werden kann (bei Minecraft oder 7dtd eine blockweise Ausrichtung, bei Rust oder Ark ein modulares Bausystem etc).

      Andererseits spielen viele Spieler (tatsächlich sogar die Mehrheit, ganz zu meiner Verwunderung) eher nur im Singleplayer, bzw. kommen mit den Problemen bei extrem detailreich bebauten Gegenden tendenziell nur sehr wenig bis gar nicht in Berührung. Es wäre schade, wenn diese Spieler durch exorbitant hohe Mindestanforderungen möglicherweise abgeschreckt werden (zumal "detailreich bauen" ja nicht das einzige Feature im Spiel ist) ;)

      lenko wrote:

      Bei den Servern wäre es gut wenn du mal eine realistische Empfehlung mit veröffentlichen würdest. Ich gehe mal davon aus das bei Mietservern vom Ram abgesehen die Hardware ok ist. Aber wieviel Ram sollte ein Server wirklich haben damit 10,20 oder 50 Spieler Serverseitig ohne Probleme spielen können.
      Naja, prinzipiell gibt es eine grobe Aussage darüber hier: Dedicated Server Setup
      Bei Servern wird es etwas schwierig, konkrete Aussagen über die Mindesthardware zu treffen. Zwar spielt der RAM eine große Rolle, ist aber nicht der einzige entscheidende Faktor. Bei RW sind auch weniger die maximalen Spieler ausschlaggebend, sondern eher, wieviel wirklich gebaut wird und inwieweit Bilder usw. verwendet werden. 20 Spieler, die sich eher ein kleines spartanisches Lager bauen werden den Server weniger auslasten als 2 Spieler, die ein gigantisches Bauwerk mit Millionen von Bauteilen planen...

      Vor allem wenn es um "Gameserver" geht, haben wir leider schon einige schwarze Schafe entdeckt. Hier werden - aus (nachvollziehbaren) Gründen der Rentabilität - meist viele Gameserver auf einer Maschine gehosted. Problematisch wird es, wenn zu viele Instanzen auf derselben Maschine laufen und diese unterm Strich ständig ausgelastet (bzw. eher schon "überlastet") ist. Man kann hier nicht verallgemeinern, aber da in vielen Fällen der Fokus eher auf "Slots" und "RAM" liegt, ist es meist nicht möglich, Rückschlüsse auf die Hardware zu ziehen.


      Effektiv wird ein Server mit 32 GB, aber grottig langsamer Festplatte wesentlich mehr Probleme bei RW bereiten als ein Server mit 2 GB RAM und guter Festplatte. Wir haben schonmal Tests mit einem 1-Kern vServer (1 GB RAM) durchgeführt, welcher preistechnisch irgendwo bei 2-3 EUR liegen würde. Hier konnte man immerhin zu dritt ganz vernünftig spielen (natürlich wären gigantische Bauwerke problematisch geworden). Andererseits führten manche Tests mit fertigen Gameservern, welche preislich eher bei 10 EUR liegen, schon mit 1 Spieler und ganz ohne irgendwelche Bauwerke (also ganz frische und unberührte Welt) teilweise bereits zu massiven Problemen, die in Richtung "unspielbar" tendierten =O

      Deirdre wrote:

      Gesetzte Lampen bleiben dunkel. Weder Chunkwechsel noch kompletter Relog hat etwas gebracht
      Das ist eigenartig... die Beleuchtung wird separat in einem eigenen Thread berechnet, wird das Licht denn nach wenigen Sekunden dargestellt?
    • Users Online 2

      2 Guests