Bodenbestimmung bei Weltgenerierung

    We've posted a status update with some first screenshots of the new terrain generation. There is also a new update available for the Java version!

    • Bodenbestimmung bei Weltgenerierung

      Es sollte möglich sein, beim Erstellen einer neuen Welt den Untergrund frei zu wählen. Es gibt zwar die Möglichkeit das Startgebiet vorzugeben oder eine flache, surreale Map zu generieren, allerdings ist der Untergrund z. B. bei superflach, mit Gras bedeckt. Es ist mühsam das Gras wieder zu entfernen, wenn es eine Blaupausenwelt sein soll, als im umgekehrten Fall Erde wieder mit Gras zu bedecken. Die Möglichkeit einer eisigen Welt mit Schnee oder Eis gibt es auch nicht. Savannengras als Untergrund
      beim zu wählen, ist auch nicht möglich.

      Desweiteren wäre es gut, wenn die Geräusche der Npcs abschaltbar wären. Tiergeräusche sind sehr gut, aber das Npc-Gestöhne ist nicht so meins. :D

      The post was edited 1 time, last by Deirdre ().

    • Ich Stimme dir hier schon zu, Grad für eine blaupausenwelt ist es etwas dürftig was momentan zur Wahl steht.

      Beim Untergrund würde ich sogar soweit gehen das beim erstellen einer neuen Welt zu jedem Biom der Untergrund eben mal zu 100 % vergeben wird. In dem Fall meine ich das so:
      Biom: Wiese1
      Erde 15 %, Gestein 55 % Eisen 8 % Aluminium 2 %, Gold 5%, kies 5% , 4% Wasser, 2% lavastein und 3% ĺava.

      Wenn man so die einzelnen Biome mit den Materialien verteilt liegt es eben auch am Spieler wie es mit den Ressourcen für einem ausschaut. Dazu könnte man bestimmte Biome mit Erzen und anderen oben hoch , niedrig, viel oder garnicht bestücken.

      ==Hessenstrolche==

      Teamspeak 3: 185.239.238.125:9987 / Rising World Server:185.239.238.125:4255
      Homepage / Discord / FB-Gruppe
      • Ich meinte bei einer flachen Welt, die höchstwahrscheinlich selbst editiert wird, also das Terrain selbst bearbeitet wird, von vornherein eine Wahl des Untergrundes zu haben.
      • Natürlich sind Einstellmöglichkeiten praktisch, vielleicht als zusätzliche verdeckte Option, wenn mehr Wert auf die genaue Weltgenerierung gelegt wird. Das ist sicher eher für Server interessant, eine schnelle Variante, wenn man sich nicht lange mit Zusatzoptionen auseinandersetzen möchte, sollte es auch geben.