Posts by Deirdre

The Building-Update for the new version is now available!

    naja ... richtige Baupläne mit Maßen und so findet man ja eher selten im Netz ;) Die Ansichten beziehen sich meist nur auf Fassaden und wenn man Glück hat auch was von der Raumgestaltung.

    Von daher finde ich Lego als Inspiration jetzt auch nicht so schlecht. :) Es ist ja auch nicht alles nur niedlich ... was da schon gebaut wurde ... für Interessierte:

    https://www.lego.com/de-de/ser…ons/search?q=Architecture


    Fenstermodus ist ein guter Tipp :thumbup: kann ich mir ja beides auf einem Bildschirm zurecht skalieren :)

    Versuchs mal mit Grundriss, mitunter findet man da eher etwas. Ich nehme auch nicht immer Pläne, nur manchmal, meistens baue ich frei Schnauze.


    Lego hat auch Architektur für Profis, das stimmt schon.

    red51 Ja, aber wie wird dieser Winkel erzeugt, wer oder was gibt die Grad-Zahl vor. Wenn ich eine Fernbedienung , auf dem Tisch liegend, nach oben neige bis sie fast senkrecht steht, habe ich dann einen Winkel von ca . 88°.

    Wie wird der Winkel in dem Tool berechnet, nur interessehalber und ob man diesen Winkel nicht manuell vorgegeben könnte?


    Nochmal zum Raster. Das Raster in der alten Version hat super funktioniert. Dass das auf manchen fertig gebauten Holzteilen nicht akkurat gestimmt hatte , damit konnte man eigentlich gut leben.

    In der jetzigen Version habe ich ein Raster auf dem Fußboden aber nicht da, wo ich meinen Block etc. setzen möchte.

    Raster ist definitiv ein großes Manko.

    Ob ich einen Block jetzt über Bild auf/ab vergrößere habe das jetzt nicht im Kopf, ist letztendlich nur eine Gewöhnungssache. Fehlende Fensterrahmen vielleicht, aber nicht jeder verwendet Pfosten-Riegel Fassaden, und diese kann man auch ohne Rahmen bauen. Blaupausen fehlen ganz sicher.


    Die neuen Features sind schick, die dauernde Umstellung auf meine Bedürfnisse oder Gewohnheiten hält mich etwas auf. Ich habe einen Turmboden gebaut, dann wieder weggerissen, die Neigung mit dem Oberflächentool hat für mich nicht so funktioniert, wie ich es mir gedacht hatte. Einen geneigten Turm in der Java-Version kann ich sehr schnell bauen, in der Unity-Version fängt das schon mit der Bodenrundung an, dauert mir zu lange. Die Rundung ist jetzr nur perfekter weil die Lücken besser schließen. Weiter kam ich nicht, durch das fehlende Raster.


    Die Ziegel in rot einzufärben sieht ein wenig seltsam aus, aber das liegt am Rot auf der Rolle zum Färben, nicht an der Textur. Es ist sowieso eine tolle Sache jetzt endlich Ziegel im Spiel zu haben. :love:


    Mir fehlen auch noch Biome und die Blaupausen halt, kann eher nur testen, Anlagen planen macht für mich da noch wenig Sinn.

    Ergänzung. Ich finde die neuen Texturen und die Grafik sehr gut gelungen, allerdings bin ich mit dem fehlenden Raster äußerst unzufrieden.

    Das neue Raster, wenn es denn man zu sehen ist, ist eindeutig viel zu dunkel, überdeckt das zu bauende Objekt und ist meistens unsichtbar und

    an Fensteröffnungen gar nicht vorhanden. Ungenauigkeit liegt mir gar nicht.

    Im Großen und Ganzen dauert das Bauen viel länger als in der Java-Version. Es gibt kein Flackern mehr, sehr positiv.

    Das ist der Anfang von diesem Set hier:

    Die Baupläne kann man sich kostenlos von der Homepage runterladen. Aber ohne 2. Bildschirm ist es echt blöd da immer hin und her zu springen.

    Ich hatte die Hoffnung, die verwenden auch mal "normale" Steine ... aber die meisten sind doch sehr speziell :)

    Bevor ich was größeres baue, warte ich jetzt erst mal ab, ob das mit den Pivotpunkten noch geändert wird.

    Warum keine richtigen Baupläne verwenden? Lego ist Lego, Rising World ist doch bedeutend mehr als Lego. Oder gehts um die niedliche

    Bauweise?

    Apropos 2. Bildschirm. Ich hatte längere Zeit keinen, da mein 2. Monitor defekt war. Ich spiele im Fenstermodus, da ist das Umschalten auf Baupläne oder

    Vorlagen etwas einfacher, meiner Meinung nach.

    red51 Leuchtet mit ein. Aber wenn ich einen Block mit dem Oberflächentool z. B. nach hinten neige, kann man ja, nimmt dieser Block einen gewissen Winkel an. Sieht wie 45° aus. Das Tool bietet sich da auch wunderbar an. Womit hängt diese Neigung zusammen?

    Danke. Ich habe vor lauter Suchen nichts mehr gefunden, auch in der Config nicht. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. :thinking:

    Ich nehme die rechte Maustaste auch gerne für andere Aktionen, sogar lieber als links

    Ich hätte gerne eine Alternativ-Taste bzw. Zweittaste für den Mausklick. Habe diesbezüglich nichts gefunden.

    Wenn ich 100 Blöcke weggehauen habe, kann ich mir nämlich dann einen Handgelenkriemen um mein rechtes Handgelenk legen. :(

    Yaromid Die Teile docken immer von der Mitte aus an. Wenn du automatisch andocken möchtest, hängt das von der davon ab, wie du dein Arbeitsstück gedreht hast. Normalerweise ist bei 1 2 1, die mittlere Zahl die Höhe. Hast du gedreht, dockt dein Teil nicht mehr an der gewünschten Stelle an. Der schnellste Weg dafür ist eigentlich der Size-Befehl, also die 2 an eine andere Position zu setzen.

    Leviathan Ich habe in der Vergangenheit meine Innenräume mit dünnen Planke, quasi einer Tapete, versehen, jedenfalls Zimmer Innenwände. Später soll es die Möglichkeit gegen, Sachen komplett einzufärben. Vielleicht gäbe es die Möglichkeit von dann nur eine Wand farblich zu verändern. Performance gut und schön, was auf dem eigenen Rechner geändert wird, wirkt sich nachteilig auf die eigene Performance aus, nicht auf die der Server.

    im oberflächentoll also AltGr zum zurück setzen der Form muss dieser auch aktiviert sein. Auf dem Bild scheint dies nicht zu sein

    Es geht mir um die Neigung. Ich habe beide Male setr 5 eingestellt. Bei der Oberflächenbearbeitung entsteht ein anderer Winkel.

    Deirdre das Oberflächen Tool arbeitet autark. Das heißt zurücksetzen der Oberflächen Änderung, etc geht nur wenn es aktiviert ist.

    Danke. das ist die Erklärung. Bei mir schaltet es sich mitunter aus.

    Zurücksetzen während dem eiDgeschalteten Oberflächentool:


    - Oberflächengröße durch drücken der Backspace-Taste


    - Oberflächenabstand durch gleichzeitiges drücken von Shift-Taste (rechts) und Backspace-Taste

    Die Abstände gehen auch mit Shift-Links.




    So sieht das bei mir aus, mit Setr 5. weißer Block ohne Oberflächenbearbeitung, links daneben, Oberflächenbearbeitung auch mit Setr 5. Seltsam.

    Wenn ich einen Block habe und den Winkel verändere, dann mit der Oberflächentool neige, egal welchen Winkel

    ich einstelle, der Winkel bleibt immer der gleiche. Ist das Oberflächentool dazu gedacht um lückenlos Teile aneinderzureihen

    und sucht sich den besten Winkel dafür automatisch aus?


    Jetzt funktionert der kleinere Winkel ohne Probleme, ich verstehe das nicht.

    Jetzt wieder nicht mehr:( :(

    8| Desweiteren schaltet sich das Oberflächentool nach jedem Setzen

    aus. Ist das so gewollt? Jetzt funktioniert das auch wieder, die orange Oberfläche bleibt beständig.

    Ich wüsste gerne wie ich solche Dinge vermeiden kann? Slotwechsel klar, aber nur herumlaufen, dürfte das nicht gleich beenden oder?


    Wenn ich dann den geneigten Block auf seine Ursprungsform mit der Backspacetaste

    zurücksetzen möchte, funktioniert das nicht. Ich muss dann einen Block kopieren, damit ich wieder die Ursprungsform Block erhalte.

    Die Hände lassen sich leider nicht entfernen, egal welche Sichtweite man einstellt.

    Die Dateigröße wird auch extrem groß. Theoretisch müsste man vor so einem Bild die Screenshot-Auflösung oder Qualität verringern.