Posts by Deirdre

    Beim Aufstellen eines Bettes steht standardmäßig Größe 1 x 1 x 1. (Bett ca. 2.5 lg und 1.25 br.).

    Beim Skalieren des Bettes stimmt die Größenangabe aber noch weniger.

    Es wäre schön, wenn diese Größenangaben mit denen der Blöcke übereinstimmen würde. ^^

    Also momentan sind wir noch damit zugange, jede Menge Pflanzen und Bäume in die neue Version zu packen ^^ Und entsprechend auch einige zugehörige Items (zB Obst & Gemüse).

    Ist es dann bereits möglich die Bäume oder Pflanzen so weit zu verkleinern, dass sie bequem in Blumentöpfe passen, ohne dass auf Konsolenbefehle

    zurückgegriffen werden muss?

    Mir macht auch etwas Gedanken, dass ich zu viele Pflanzen zu Dekozwecken verwende und dann viele Bauteile und später noch NPCs hinzukommen und

    es dann zu Performanceproblemen kommen kann. Oder sieht es mit der Performance bei bereits ins Spiel integrierten Blumentöpfen besser aus?

    Du meinst Texturen aus Texturepacks? Oder was meinst du genau? Blaupausen speichern keine Texturen selbst (sonst könnte eine BP schnell sehr groß werden), sondern nur die Textur-IDs. Wenn also das Bauwerk in der Blaupause bspw. Marmor mit der ID 58 enthält, dann speichert die Blaupause auch nur die "58" (ohne zu wissen, wie die Textur aussieht oder ob sie evtl. ersetzt wurde). Beim Laden in der neuen Version sieht das Spiel dann nur "58" ohne zusätzliche Infos.

    Davon bin ich ausgegangen, das hat in allen anderen Fällen auch funktioniert.

    Ich habe Probleme mit Java-Blaupausen in denen die ID 15 (36 im Spiel direkt) durch meine Textur ersetzt wurde. Diese Textur wurde überhaupt nicht übernommen.


    Ich hatte die Java-Blaupausen erwähnt, auf denen die Farbblöcke in der Unity-Version viel dunkler rüberkommen.

    Beim Vergleich der Farbblöcke fällt das nicht auf, allerdings ist der Unterschied bei einem gebauten Teil gravierend. Siehe Screen. (das helle Fenster stammt aus der Java-Version).


    Es wurde bestimmt schon einmal irgendwo erwähnt, xD, aber wäre es irgendwann möglich die Texturen von Möbeln zu verändern, um eine gleichmäßigen

    Farbverlauf der Umgebung zu gewährleisten?


    Wer im Kreativmodus spielt, braucht eigentich auch keine Erze im Inventar zu sammen. ;)

    red51 du sprachst von einer gewollten Verzögerung beim Setzen von Blaupausen, warum ist sas gewollt? Wer aus Versehen eine Blaupause zu früh setzt, der kann ja den Unsobefehl benutzen. Als Beispiel setze ich drei Minibäume in einen Blumentopf , möchte ich jetzt mehrere Blumentöpfe bestücken dauert das schon seine Zeit. Ich möchte aber lieber bauen anstatt meine Zeit mit dem Setzen von Blaupausen zu verbringen, nichts für ungut.

    Beim Setzen von Lampen, gefärbt und gedimmt, als Blaupausen in einem Riesenpool angebracht und richtig positioniert, vergeht im Schnitt eine halbe Stunde, mindestens. Wäre es nicht möglich eine Option zu erlauben, die dem Spieler die Möglichkeit zur eigenen Zeitbestimmung erlaubt, Kreativmodus über Config? In Empyrion geht das Setzen einer Blaupause im Kreativmodus sofort, im anderen Modus dauert es auch länger. ^^


    Ich habe mittlerweile auch Blaupausen die nicht zu nutzen sind, da die eigene Textur aus der Java Version in der Unity Version nicht erkannt wird. WIrd das mit dem nächsten Update geändert?

    With the area protection you could use different colors to separate them. With land marks or flags you can see small, but not huge areas.

    red51 Ich habe extrem viele Blaupausen, 1000 dürfte noch zu wenig sein. da dauert das Laden mittlerweile schon sehr lange. Das sofortige Einfügen von neuen Blaupausen ist zwar ein Pluspunkt, aber ich gehe davon aus, dass das nur das Einfügen von Java-Blaupausen oder Blueprints aus dem Forum betrifft oder? Die Option zum einmaligen Laden wäre schon mega. ^^


    Ich meinte die sehr dunklen Ersatztexturen für die Java-Blaupausen.

    Generell sind meiner Meinung nach die meisten Ersatztexturen zu dunkel. Bei Holztexturen wird leider fast immer die gleiche Textur ersatzmäßig verwendet. Die bunten Putzfarben Java-Blaupausen, sind viel zu dunkel, so dass die Farben sehr schwer zu erkennen sind. Ich habe als Textur Ersatz ID 554 oder 556 genommen, so dass die Farben viel besser rauskommen, allerdings entsprechen die Farben dadurch nicht immer den bekannten Java-Farben.

    Das Einfärben mit der Farbrolle wäre eine gute Option, leider lassen sich die Ersatz- Putzfarben, durch Übermalen nicht aufhellen und eine Texturänderung mit der Rolle funktioniert ja leider nicht.


    Wenn die Größenangaben besser lesbar sind, freut mich das sehr. ^^


    Beim Ziehen von Blöcken ist mitunter die Anzahl der Blöcke nicht zu lesen, egal aus welchem Winkel man es betrachtet. Ich setzte meine Blöcke dann manuell und zähle sie einzeln ab. Wäre schön, wenn das irgendwie verbessert werden könnte. Ob die Schrift eventuell zu hell ist, kann ich nicht beurteilen, da ich ja nichts lesen kann. ;)

    Wäre es möglich das Terrain aus der Java-Version irgendwann in die Unity-Version zu kopieren?

    Ich habe damals das Terrain für eine Stadt an der Küste oben auf einem Felsen bearbeitet. Das war eine Unmenge Arbeit und ich möchte das Ganze nicht

    nochmal machen müssen. Natürlich wäre Terrainunterschiede dann normal, aber mit Anmalen dürfte das Problem ja irgendwie zu lösen sein. ^^

    Avanar Dann wundert es mich, dass die neue Version nicht mehr Leute spielen wollen. Ich höre von meinen Bekannten nur immer, "ist mir zu umständlich".

    Wenn ich nicht Stunden in der Unity-Version verbringen würde, hätte ich nichts zu beanstanden. Ich spiele die neue Version und wenn andere über Baumöglichkeiten jetzt begeistert bin, ist das ja toll für diese Spieler, nur war ich darauf nicht angewiesen. Alle Neuerungen sind sicherlich von Vorteil, aber es ist immer noch Rising World und kein völlig anderes Spiel.


    Wenn ich in mein Auto einen neuen Motor einbauen lasse und das Starten dauert jetzt länger als vorher, dann gehe ich in die Werkstatt und bemängele das und frage warum das so ist. Das ist kein neues Auto sondern nur ein neuer Motor und so sehe ich das mit Rising World auch.


    Das mit dem Andocken bezieht sich auf frei wählbare Andockstellen, da sollte es aber auch irgendwie eine Anpassung geben.

    Sehe ich nicht ganz so, meiner Meinung nach sollte ein Spiel besser werden, nicht rückschrittlicher und einzelne Schritte sollten auch nicht länger dauern.


    Was mich interessieren würde red51, was wird aus den Farben und Texturen der Java-Blaupausen? Werden die allgemein sehr dunklen Farben/Texturen ersetzt? Ich habe mittlerweile eine ganze Stadt gebaut, allerdings sieht alles gleich dunkel aus und an einem Fachwerkhaus die Holztextur zu ersetzen, würde Jahre dauern. Die Texturen bzw. Farben werden angepasst. jedenfalls habe ich das irgendwo gelesen.

    Was passiert mit den bereits in der Unity-Version aufgestellten Bauten und was ist mit den Java-Blaupausen im Ordner?

    Ich nehme an, dass Unity Blaupausen (bereits gesetzte Java-Blaupausen) einen helleren Touch bekommen und Java-Blaupausen beim Setzen auch.

    Das wären dreimal Farbänderungen. Neue Java Blaupausen, bereits gesetzte Java Blaupausen, also konvertierte und ganz neue Gebäude?

    lenko

    Wenn ich kleine Stücke eines z. B. Zauns aneinander reihe, dauert das Setzen sehr lange. Warum wurde die Zeit im Gegensatz zur Java-Version verlängert? Das macht für mich absolut keinen Sinn. Das Handling ist das gleiche nur die Version ist eine andere.



    Möglicherweise habe ich extrem viele Blaupausen und eine Stoppuhr besitze ich nicht. Ich vergleiche halt wieder mit der Java Version und da haben sich die Blaupausen Ordner sofort geöffnet.


    Das Bauen dauert schon viel länger als in der alten Version, da muss der Rest meiner Meinung nach nicht auch noch länger dauern. Mit dem Bauen meine ich Blöcke aufeinander setzen. Geht in der Java-Version ruckzuck, in der Unity-Version muss man darauf achten wo die Blöcke andocken , gibt mehrere Möglichkeiten und dass sie überhaupt an der gewünschten Stelle andocken und das dauert länger.

    Die meiste Zeit ändere ich alte Java-Blaupausen, ändere Kleinigkeiten, denn das Bauen hat mich bisher noch nicht wirklich überzeugt.

    Das Laden von Blaupausen dauert bei mir sehr lange. Ich habe zwar einige Blaupausen in Ordnern, aber meiner Meinung nach ging das Öffnen in der Java-Version mit vielen Blaupausen schneller vonstatten.


    Desweiteren bemängle ich immer noch die Zeit die zum Setzen von Blaupausen benötigt wird. Für den einen mag das ein Vorteil sein, dass er aus Versehen sein Gebäude nicht irgendwo hin setzt, aber dazu gibt es ja den Undo-Befehl.

    Wenn ich mehrere gleiche Teile in Reihe setzen möchte, dann dauert das Setzen viel zu lange. In der Java-Version ging das Ganze auch

    sofort ohne Verzögerung.

    Der Undo-Befehl ist praktisch. Leider für gesetzte Blaupausen schwierig durchzuführen, wenn man an dieser Blaupause vorher schon einige Teile entfernt hat und die Blaupause in ein anderes Gebäude hineinragt.


    Da das Setzen von Blöcken bzw. das Ziehen mittlerweile viele Einzelteile und nicht nur mehr ein Ganzes erzeugt, wäre es sehr praktisch, wenn es dafür auch einen Undo-Befehl gäbe.

    Sehr schnell ist nämlich ein ganzen Geschoß mit Fliesen oder Holzplanken versehen und es ist dann nur möglich die Bauteile manuell und zwar jedes Teil einzeln zu entfernen, da mit dem Löschbefehl auch der Unterboden entfernt wird.

    Hallo ich möchte gerne auch als Beta Tester in der neuen Version mitmachen ist das ok? wen ja steam verlangt nach einen Betazugangscode es wer nett wen ich einen bekommen würde.


    ich bedanke mich schonmal dafür

    Du musst allerdings die neue Version immer über die Steam Bibliothek starten (Auswahl beider Versionen).

    Beim Start von Rising World über die Taskleiste wird automatisch die Java-Version (alte Version) geöffnet.

    Btw. It takes a few seconds to build such a wheel in an upright position.


    If you/he is not able to rotate the blueprint, there is only a wrong handling. The other reason could be a group permission, but he's able to make a blueprint, so he must be able to rotate it.