Verhalten von Banditen und Raubtieren, sowie Waffen

We have a new forum and a new website! Here you find more information: Announcement
  • Ich habe immer im gm 1 gespielt und bin nie wirklich mit Gefahren des Survivalns in Berührung gekommen. Spätestens F2 hatte geholfen. Nun, mit besseren PC, bin ich u.a. auf einem Survival- Server gelandet und irgendwie hat es seinen Reiz. Nur habe ich das Problem, für einige Resourcen weiter weg zu müssen. Auf dem Heimweg überfällt mich dann sehr oft ein Bär oder Bandit. Dann muss ich im schlimmsten Fall mit der Steinaxt in bären- und banditenverseuchtes Gebiet . . .


    Wie werden die getriggert? Ist es nur die Entfernung? Eigentlich müsste in Deckung und Schleichmodus die Entfernung geringer werden.
    Habe ich einen Banditen im Nahkampf erlegt und bin am Looten, kommt meist ein Bär, obwohl ich mich nicht weiter bewegt habe.
    Kann man die Banditen "wegsnipern" oder einzeln weglocken?
    Ich habe den Eindruck, dass ich die Armbrust beim Abschuss nicht richtig kontrollieren kann. Manchmal schießt sie zu spät. Das könnte natürlich auch am Ping liegen. Auch habe ich den Eindruck, dass die Tiere, sobald ich anlege mir immer aus dem Fadenkreuz laufen.
    Die beste Nahkampfwaffe scheint für mich im Moment die Stahlspitzhacke zu sein. Sie ist schnell genug, dass ein Gegner immer beim Zuschlagen unterbrochen wird. Ich hatte vorher immer den Kriegshammer. Gibt es bessere?
    Das Timen des Schlages gelingt mir schlecht. Irgendwie fehlt mir auch die Trefferrückmeldung. ( Wanken, gestunned sein/ veränderte Bewegung)
    Sollten NPCs/ Banditen nicht auch von Bären, ... angefallen werden können?
    Die Richtung des Angriffes von NPC ist mitunter nicht klar. Bis ich sah, wo der Bandit bei mir stand, war ich auf 10% Leben. Rot wurde es beim Treffer, vielleicht sollte die Trefferseite rot werden, die andere fast nicht - oder etwas anderes Grafisches, dass das Auge noch wahrnimmt, das Bewußtsein nicht.
    Bei Fernangriffen hat es ja sogar seinen Reiz, die Richtung nicht zu wissen, nur bekam einmal ich den Eindruck, das ich nirgends Deckung hatte. Andere Male war ich wohl zu schnell. Also Pfeile können auch vorbeigehen.
    Für Gewehre jeglicher Art fehlen mir Ressourcen.
    Spielt das jemand so und kann mir etwas raten oder liegt es eher an technischen Dingen/ Einstellungen?


    Dass sich red51 hinsetzt und an der Java- Version noch großartig herumschraubt erwarte ich nicht. Alle Energie in die neue Version. Nur wenn das für die Java- Version mit abfällt, . . .- Sollte etwas hiervon relevant sein und noch nicht auf der ToDo- Liste stehen, dann halt drauf damit.

  • Wie werden die getriggert? Ist es nur die Entfernung? Eigentlich müsste in Deckung und Schleichmodus die Entfernung geringer werden.

    Also grundsätzlich hat jeder Npc einen "Aggro-Radius", innerhalb dessen der Spieler überhaupt wahrgenommen oder gesehen werden kann. Generell werden Npcs nur aggro, wenn sich keine Wand o.ä. zwischen euch befindet. Wenn der Spieler sichtbar ist (du dich innerhalb des Sichtkegels des Npcs und innerhalb des Aggro-Radius befindest), wird der Npc aggro. Ansonsten wenn du nicht im Sichtkegel befindest, aber du dich auf 20% des max. Aggro-Radius annäherst und nicht geduckt bist, wird der Npc ebenfalls aggro. Selbiges wenn du innerhalb von 50% Aggro-Radius bist und normal läufst. Beim Sprinten bereits innerhalb von 85% des Aggro-Radius.


    Ich denke es wäre sinnvoll, wenn wir die jeweiligen Aggro-Bereiche etwas anpassen.


    Ansonsten ist die Sichtbarkeitsprüfung leider auch etwas eingeschränkt. Gras verdeckt den Spieler nicht für Npcs, wodurch man sich im hohen Gras zwar gut getarnt fühlt, Npcs einen aber trotzdem sehen :S


    Kann man die Banditen "wegsnipern" oder einzeln weglocken?

    Grundsätzlich ja - allerdings ist bei allen Npcs, die sich in eine Gruppe bewegen, so, dass alle Gruppenmitglieder alarmiert werden, wenn ein Npc der Gruppe aggro wird. Wenn du aber weit genug weg bist, verlieren sie den Aggro recht schnell wieder.


    Die beste Nahkampfwaffe scheint für mich im Moment die Stahlspitzhacke zu sein [...] Gibt es bessere?

    Also rein vom Schaden her sind die zweihändigen Schwerter sowie Streitäxte, Streitkolben, Kriegshammer und Morgensterne am besten. Hier dann natürlich jeweils die "besseren" Varianten.


    Sollten NPCs/ Banditen nicht auch von Bären, ... angefallen werden können?

    Ja auf jeden Fall, aber leider ist das noch nicht implementiert. Das wird in der neuen Version aber berücksichtigt ;)


    Rot wurde es beim Treffer, vielleicht sollte die Trefferseite rot werden, die andere fast nicht

    Das wäre vielleicht keine schlechte Idee!

  • Danke für die Antwort. Gesundes, erfolgreiches Neues!


    Also rein vom Schaden her sind die zweihändigen Schwerter sowie Streitäxte, Streitkolben, Kriegshammer und Morgensterne am besten. Hier dann natürlich jeweils die "besseren" Varianten.


    Dann denke ich, ist für mich der Kriegshammer für mich raus. Er haut zwar ordentlich zu, braucht aber zu lange bis der Gegner stirbt, wenn man kaum gepanzert ist. Mit Militärsachen habe ich es noch nicht getestet. Das Gute an der Spitzhacke ist der schon gute Schaden, aber wichtiger die Schnelligkeit, sodass der Gegner nicht zum nächsten Schlag kommt. In Einzelkämpfen ist sie die sichere Wahl, in Kämpfen mit mehreren hat man als einzelner sowieso schlechtere Karten, da meist hinterher noch ein Bär kommt.




    Rot wurde es beim Treffer, vielleicht sollte die Trefferseite rot werden, die andere fast nicht

    Ein wenig Rückmeldung aus der Umwelt beim "Jagen" wäre ganz gut. Es muss ja nicht wie bei Far Cry sein. Immersion funktioniert hier (RW) schon ganz gut.
    Vielleicht sollten die Informationen subtiler sein. Wenn man jetzt einen Bären hört, weiß man eigentlich schon bescheid. Wenn ein Bandit aggro ist, sollten die Vögel vielleicht stiller werden, ein Eichelhäher ratzen (Warnrufe) oder Tiere flüchten.

    • :)
    • ;)
    • :(
    • :P
    • ^^
    • :D
    • :verysad:
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • :crazy:
    • :lol:
    • :dizzy:
    • =O
    • <X
    • ||
    • :thinking:
    • :wacko:
    • :/
    • 8)
    • :wat:
    • :huh:
    • :silenced:
    • :wow:
    • 8|
    • :angry:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :hushed:
    • :nerd:
    • :saint:
    • :drooling:
    • :love:
    • :monocle:
    • :poo:
    • :party:
    • :drunk:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: 7z, avi, bmp, dds, gif, jpeg, jpg, log, lua, ogg, pdf, permissions, png, properties, rar, txt, xml, zip

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!