Beschreibbare Bücher und mehr

A new status update as well as a first preview video of the new version are now available!
  • Rising World könnte Bücher enthalten, die man selbst verfassen, also "beschreiben" kann. Denkbar wäre auch, dass diese Bücher mit Hilfe von Pulten oder ähnlichem (wie es auch mal in Minecraft geplant war, aber leider nie umgesetzt (ob die ganze Angelegenheit sogar vergessen ist?) wurde) für die Öffentlichkeit einsehbar sind. Auf diese Weise wären Bibliotheken möglich.


    Rising World könnte man für UserInnen soweit editierbar machen, dass man NPCs einfügen und diese mit Dialogtexten mit anklickbaren Antwort-Optionen ausstatten kann. (Beispiel: NPC: "Hol' mir das Artefakt aus der nahen Höhle im Südwesten des Dorfes." Der/die SpielerIn hat dann folgende Möglichkeiten zum Antworten: 1) "Ja, wird erledigt.", 2)"Nein, das ist zu gefährlich." , 3) "Ja, aber...").
    Somit könnte man eigene RPGs basierend auf Rising World erstellen. Ich weiß ja nicht, wie aufwendig so ein Questsystem mit der Berechnung von erfüllten Aufgaben ist...Ist halt eine spontane Idee...


    Pflanzenvielfalt: Wie wäre es, sich als ein virtueller Prinz Charles in üppigen Garten- und Parkanlagen auszutoben? Ich stelle es mir spaßig vor, den mit Palmen und Eukalyptus gesäumten Schotterweg entlang zu gehen, um zum Rosarium mit verschiedenen Rosen zu gelangen...


    Mini-Golf-Plätze! xd


    Beibehaltung und Ausbau der Möglichkeiten, sowohl modern als auch mittelalterlich zu bauen.

  • Sowas in der Art wäre bestimmt für den Adventure Modus nicht schlecht. Aber da das Game noch sehr Alpha ist, wird wohl der Survival Modus noch lange im Focus stehen. NPC könnte man auch als Tourbegleiter vorstellen, zum Beispiel durch eine Ausstellung oder einen Parcour oder sowas ;D

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!