Moderne Villa, unmöbliert

    • German

    We've posted an important announcement regarding the current situation and the future of the game: Announcement

    • Moderne Villa, unmöbliert

      Moin ;)

      Ich möchte hier meine 1. moderne Villa mit euch teilen. Nach ein paar Bildern bei Google hatte ich die nötige Inspiration um das Häuschen zu basteln. :D Das Haus ist unmöbliert, aber wenn die ganzen Möbel irgendwann verbaut sind kommt die Version hinzu.

      Anmerkungen:

      - Sauna hat noch keine Tür, Sitzbänke etc.
      - Der Eingang liegt eine Etage höher, wenn ihr einen ebenen Bauplatz wählt, müsst ihr im vorderen Bereich das Gelände anheben. (siehe Bilder)
      - Die wenigen Lampen sind nur zu Testzwecke verbaut. Können und sollten neu platziert werden. ^^ (zB. in den Glasmodulen neben den Türen ;) )
      - Die beiden großen Sonnenschirme sind noch nicht bezogen worden. Entweder selbst machen, oder warten bis möblierte Version fertig ist. ^^

      Denke das war's, wenn ihr noch Fehler findet, Anregungen etc pp habt, lasst es mich wissen. :thumbup:

      Viel Spaß
      mfG PiXX












      Version 1.1:
      Villa_modern_v1_1_1488618050.blueprint

      The post was edited 4 times, last by PiXXeLz ().

    • PiXXeLz wrote:

      Das kann was werden, hätte ich doch bloß ne Waldhütte gebaut
      Ja ich verstehe was du meinst, man kann ja nahezu alles bauen aber es ist dann auch dementsprechend mit viel Aufwand und Zeit verbunden.

      Da ich es aber auch wichtig finde das man mit Gegenständen interagieren kann und sie nicht nur gut aussehen, beschrenke ich mich derzeit noch auf die vorhanden Möbel.
      Wie gesagt ich möchte halt auch dass ein Stuhl nicht nur gut aussieht sondern das man sich auch drauf setzen kann. Das fördert ja auch die späteren Spielmöglichkeiten und die einbindung der Gegenstände dazu.

      *hm ich müsste mal schauen ob man den sitzscript bei einem Stuhl vielleicht auch auf andere selbst gebauten Gegenstände dann einbinden kann*

      Gruß Karemon
    • Verstehe was Du meinst. Bleibe auch gern dem eigentlichen Spielstil treu. Die Villa ist zB. mein einziges Projekt, welches ich im Kreativmodus gebaut hab.
      Ansonsten wird immer brav im normalen Modus die Spitzhacke unterm Arm geklemmt und losgegraben für die vielen Steine, die ich da immer brauche. (Berg erklimmen - nach unten gucken - was schweres auf die linke Maustaste legen - Kaffee machen / wegbringen oder was man sonst in fast 10 Minuten machen kann. xD)

      Wäre natürlich toll wenn man das Sitzen auf einen Block setzen könnte. Dann klappt es auch bei selbst erstellten Möbeln.
    • Was mich angeht hab ich mir ja einen kleinen Server bei Nitrado gemietet, auf diesem errichte ich aktuell ein kleines Dorf das später für gute Freunde als Rollenspielwelt genutzt und zur verfügung stehen soll.
      Ich hatte die erste Taverne mühevoll in 2 Tagen mit spielerischem abbau von Rohstoffen aufgebaut, als ich dann zum Einrichten kam wurde mir schmerzlich klar dass ich ab dem ersten Stein der Taverne
      die Winkelung ausser acht gelassen habe (im klartext ich hab das gesamte Gebäude schräg gesetzt, was nun beim einrichten dazu führte daß ich nicht ein einziges Möbelstück parrallel zu einer Wand setzen konnte).
      Daraufhin habe ich die komplette TAVERNE abgerissen und im Kreativmodus neu gebaut (dies ist auch nun die Taverne die ich hier im Forum zur verfügung gestellt habe).

      Seit dem habe ich mir gesagt, ich baue das Anfangsdorf erstmal komplett im Kreativmodus - ein weiterer Grund für diese Entscheidung ist daß mir Deirdre hier aus dem Forum mitgeteilt hat daß es Baugegenstände
      (wie Dreieckige Holzplanken) nur über die Konsole und noch nicht über die Werkbänke gibt.

      Soviel mal von meiner Seite dazu :)
      Gruß Karemon
    • Die Villa ist toll :thumbup:
      Ihr habt ja eine Herzhafte Diskusion angefangen, hut ab wenn alle Materialien mit der Hand eingesammelt werden, diese Zeit nehm ich mir nicht.
      Das mit den Möbeln ist richtig, wir haben hier die tollsten Stühle und Schränke aber alles auch ohne Funktion. Es ist schon eine Zeit her, da wurde mal
      Vorgeschlagen das es vieleicht nur ein kleines Brett geben könnte und um dieses kann man dann seinen Stuhl oder so bauen. Bei schränken kann man teilweise
      die Geschenkebox reinlegen und somit hat man die Möglichkeit was in den Schrank zu tun. Was aus der Idee mit dem Brett geworden ist, weiß ja aber jetzt nicht
      mehr.

      Ich freue mich jetzt schon auf eure nächsten Beiträge :rolleyes:

      ==Hessenstrolche==

      Teamspeak 3: 185.239.238.125:9987 / Rising World Server:185.239.238.125:4255
      Homepage / Discord / FB-Gruppe
    • Karemon wrote:

      ........als ich dann zum Einrichten kam wurde mir schmerzlich klar dass ich ab dem ersten Stein der Taverne die Winkelung ausser acht gelassen habe (im klartext ich hab das gesamte Gebäude schräg gesetzt, was nun beim einrichten dazu führte daß ich nicht ein einziges Möbelstück parrallel zu einer Wand setzen konnte).
      du kannst auch blueprints von den Objekten erstellen, diese sind dann auch frei drehbar :)
    • dagoline wrote:

      du kannst auch blueprints von den Objekten erstellen, diese sind dann auch frei drehbar
      Ja da hast du recht, das hatte mir Red auch empfohlen, leider geht das freie drehen der Blaupause aber nur dann wenn du keine Blocks verwendest und es sozusagen nur aus Holzbalken oder Holzplanken gebaut hast.
      Was soll ich sagen, das Fundament der Taverne und die Zwischendecke bestand aus Blocks mit Holztextur, aber sone aktionen haben ja auch was gutes, denn der zweite versuch wird zu 90% immer noch besser und schöner :)

      Gruß Karemon

      @ Lenko die Idee mit dem Brett ist genial, hatte vorhin Red auch schonmal angeschrieben ob ihm diesbezüglich vielleicht etwas einfällt. Mal abwarten
    • Vllt ginge das mit dem sitzen ja viel einfacher. Einfach einen plazierbaren Trigger, in Form eines unsichtbaren Blocks, den man ähnlich platziert wie den ersten Block beim Blueprint. Der wäre dann für die "sitzanimation" und man könnte ihn selbst überall platzieren, zB. Auf einer Couch usw.
      Keine Ahnung ob das programmierbar ist bei RW, kenn mich in sowas nicht aus.

      Es gibt dreieckige Bretter? Oo... das hätte ich eher wissen müssen xD ich fummel jede Ecke mit kleinteilen zusammen. ^^

      Aber mal ne andere Frage, passt ja thematisch hier rein:
      Habe mir ein paar Blueprints geladen und gesehen, dass sie Steine etc als Balken und Bretter verwendet haben. ZB bei einer Küche ist das so. Textur ändern wird es ja nicht gewesen sein, denn dann wäre es bei mir im Spiel ja nicht auch die steintextur. Kann man das auch anders machen?
    • Die Villa sieht klasse aus. :thumbsup:
      Zum Bettenbauen gibts ja mittlerweile die Matratze. Vll gibts irgendwann ja noch ein Stuhlkissen oder Holzstück, worauf man sitzen kann.
      Die vorhande Bank kann man eigentlich überbauen, mit den Stühlen geht das auch.
      Mit der Matratze hab ich auf die Schnelle mal eine Couch zum Relaxen gebaut. Sitzen kann man darauf zwar nicht, aber
      bequem Fernseh gucken. ^^
      Images
      • 20170304165233_1.jpg

        366.01 kB, 1,920×1,061, viewed 84 times
    • Kenn ich. Meine Couch hier hat auch irgendwie ne eingebaute Matratze....falle bei der ständig in die waagerechte, wenn ich mal fernsehen möchte... :D


      Karemon wrote:

      PiXXeLz wrote:

      Es gibt dreieckige Bretter? Oo... das hätte ich eher wissen müssen xD ich fummel jede Ecke mit kleinteilen zusammen.
      Hehe das kommt mir bekannt vor, ging mir nicht anders :D Mit item woodplanktriangle Menge ID holst du sie dir über die Konsole.

      Gruß Karemon
      Der Befehl wird genauso verinnerlicht wie setp und setr :thumbsup: danke dir.
    • Karemon wrote:

      dagoline wrote:

      du kannst auch blueprints von den Objekten erstellen, diese sind dann auch frei drehbar
      Ja da hast du recht, das hatte mir Red auch empfohlen, leider geht das freie drehen der Blaupause aber nur dann wenn du keine Blocks verwendest und es sozusagen nur aus Holzbalken oder Holzplanken gebaut hast.Was soll ich sagen, das Fundament der Taverne und die Zwischendecke bestand aus Blocks mit Holztextur, aber sone aktionen haben ja auch was gutes, denn der zweite versuch wird zu 90% immer noch besser und schöner :)

      Gruß Karemon

      @ Lenko die Idee mit dem Brett ist genial, hatte vorhin Red auch schonmal angeschrieben ob ihm diesbezüglich vielleicht etwas einfällt. Mal abwarten
      ich meinte auch nicht das gebäude sondern die objecte - also bett, tisch, kiste usw. davon eine blaupause machen dann kann man sie verwenden wies einem spass macht :)
      zb. betten senkrecht an die wandstellen (wozu auch immer) - liegende fässer oder in möbeln versenkte kisten :)
    • PiXXeLz wrote:

      Der Befehl wird genauso verinnerlicht wie setp und setr
      Es gibt auch noch "setl", du kannst die Länge eines Holzteiles von 1-100 anpassen.

      Karemon wrote:

      die Winkelung ausser acht gelassen habe
      Setr xxx heißt auch nicht den Winkel vorgeben, sondern die Neigung des Brettes etc.
      Das Allerbeste ist, alles so weit wie möglich im Raster zu bauen, dadurch ergibt sich eine sehr hohe Genauigkeit beim Bauen.
      Ohne Raster ist eigentlich mehr phi mal Daumen, eher fürs Basteln von Möbeln und Gegenständen usw. gedacht, oder wer keine 1000%ige Genauigkeit
      erwartet. ^^

      Ich verwende meistens einen Fußboden aus Blöcken, weil das Raster auf Erde so gut wie nicht sichtbar ist.
      Wenn ich das Gebäude aber drehen möchte, entferne ich einfach mit worldedit "clear block" und
      kann meine Sachen in wirklich alle Richtungen drehen und wenden.
    • Huhu alle,

      also @ Dagoline ok daran daß man die möbel nochmal in eine Blaupause speichert um dann mehr freiheit beim positionieren zu haben - daran habe ich nicht gedacht. Ist aber ne klasse sache und nun werde ich das auch in erwägung ziehen :thumbsup:

      @ Dairdre mit Winkelung ausser acht gelassen meinte ich daß ich den Fehler gemacht habe den Boden normal mit Steinblocks zu setzen und dann aber das darauf gebaute Holzplankenhaus nicht in gleicher Position der Blocks sondern um etwa 45grad zu den Blocks gedreht aufgebaut habe, als wäre das nicht schon genug der Fehler dachte ich am Anfang daß der Raster nur eine rein optische sache zum ein und ausschalten ist, daß dieser aber auch je nach Rastergrösse das neu platzierende Objeckt darauf in einen richtigen Winkel rückt, war mir nicht bewusst.

      So ist das halt wenn man noch grün hinter den Ohren ist - zum Glück lernt man ja nie aus und macht es danach besser :)

      Gruß Karemon
    • Karemon wrote:

      Huhu alle,

      .... den Fehler gemacht habe den Boden normal mit Steinblocks zu setzen und dann aber das darauf gebaute Holzplankenhaus nicht in gleicher Position der Blocks sondern um etwa 45grad zu den Blocks gedreht aufgebaut habe, als wäre das nicht schon genug der Fehler dachte ich am Anfang daß der Raster nur eine rein optische sache zum ein und ausschalten ist, daß dieser aber auch je nach Rastergrösse das neu platzierende Objeckt darauf in einen richtigen Winkel rückt, war mir nicht bewusst.
      ist mir auch schon passiert, ich vergesse gern einen meiner referenz blöcke die irgendwo im gebäude versteckt sind :) - aber die blöcke lassen sich ja schnell entfernen - (creativ F6 -2 oder mit World edit) dann einen neuen blueprint ohne blöcke und neu setzen :)