Meine Problemchen, vielleicht gibt es die ein oder andere Lösung?

We've posted an important announcement regarding the current situation and the future of the game: Announcement

  • Meine Problemchen, vielleicht gibt es die ein oder andere Lösung?

    Einige Punkte, die ich anspreche können vielleicht nicht geändert werden, dann wären es verbesserungswünsche.

    -Das Repetiergewehr trifft desöfteren nicht sein Ziel, vor allem wenn es direkt vor einem steht wie zB ein angreifender Bär. Oder es ist normal, dass ein Bär zwar 2 Pfeiltreffer braucht, aber 4 Repetiergewehrtreffer? (Pfeil und Bogen umso besser, hat sogar eine abfallende Flugkurve :) )

    -Ich verstehe das mit den Ladeclips nicht. Was wird da eigentlich nummerisch angezeigt? Wahrscheinlich die Menge an ladeclips, die jeweils 4 Schuss behinhalten oder? Und wenn man an der Werkbank einen Clip herstellt, stellt man einen ladeclip mit 4 Schgüssen her oder? Hierzu wäre es hilfreich anzuzeigen wie viele Schüsse noch in einem Clip stecken.
    Auch komisch: Habe gerade einen Ladeclip gecraftet und es wird trotzdem nur ein Ladeclip angezeigt obwohl schon ein ladeclip iukm Inventar war...
    Entweder ich verstehe hier etwas nicht, oder es gibt hier einen Anzeigefehler.

    -Hab zuerst ein Motorboot gebaut, dieses fährt nicht, dann hab ich ein Holzbout gebaut, bin dann irgendwo im See rausgesprungen um zu tauchen und als ich wieder aufgetaucht bin war das Holzboot weg. Habe es nie wieder gefunden...

    -Zur Performance: In dichten Wäldern läuft mein Spiel nicht mehr flüssig. Ich denke mir dann immer, wieso macht man in Ahorn Wäldern nicht einfach das Gras weg und setzt stattdessen einen typischen Waldboden hin, der aus zu Kompost werdenden Blättern und Nadeln wird? Und in Madelwälder einen Boden mit entsprechenden Unterholz über dem Waldboiden aus Brennessel. Dornen und Farn? Und darunter einfach typischen Waldboden aus alten Blättern und Nadeln.

    -Wenn ich was auf den Grill lege und abspeicher und beende und wieder starte, ist das was auf dem Grill war weg.

    -Die Drehung und Bewegung von Planken und anderen Bauelementen ist manchmal komisch. Dann krieg ich es nicht mehr in eine Position, die man vorher schon erreicht hatte und es ist immer etwas schief.... Manchmal bringe ich es dann wieder in die senkrechte Auzsgangsposition und starte neu und dies hat schonmal lange gedauert...

    -Wenn ich das Spiel beende und neu starte, wird nicht gespeichert wie meine Bauelemente ausgerichtet waren und ich muss wie oben beschrieben manchmal mühsam wieder die richtige Position finden...

    -Wenn ich mit dem Fernglas in die Sterne shaue, werden diese zu einem hässlichen brei und vergrößert. Zum einen dies nicht mehr und zum anderen ECHTER Sternhimmel.

    The post was edited 1 time, last by Funmichi ().

  • Funmichi wrote:

    -Das Repetiergewehr trifft desöfteren nicht sein Ziel, vor allem wenn es direkt vor einem steht wie zB ein angreifender Bär. Oder es ist normal, dass ein Bär zwar 2 Pfeiltreffer braucht, aber 4 Repetiergewehrtreffer? (Pfeil und Bogen umso besser, hat sogar eine abfallende Flugkurve )
    Besteht das Problem seit dem letzten Update immernoch? Vorher war es tatsächlich so, dass man Ziele, die direkt vor einem standen, manchmal nur sehr schwer getroffen hat. Das sollte *eigentlich* behoben sein. Übrigens ist 1 Schuss aus dem Repetiergewehr ausreichend, um einen Bären zu töten ;)

    Funmichi wrote:

    Ich verstehe das mit den Ladeclips nicht. Was wird da eigentlich nummerisch angezeigt? Wahrscheinlich die Menge an ladeclips, die jeweils 4 Schuss behinhalten oder? Und wenn man an der Werkbank einen Clip herstellt, stellt man einen ladeclip mit 4 Schgüssen her oder? Hierzu wäre es hilfreich anzuzeigen wie viele Schüsse noch in einem Clip stecken.
    Genau, die Zahl gibt an, wieviele Ladeclips bzw. Ladestreifen du hast. Jeder Streifen enthält 5 Schuss. Die Anzeige in der Werkbank gibt generell immer an, wieviele Items von dem Typ du craften wirst (wenn dort also eine 4 steht, heißt das, dass du 4 Ladestreifen herstellen wirst). Eine Anzeige, wieviele Schüsse noch geladen sind, wäre aber tatsächlich hilfreich.

    Funmichi wrote:

    Auch komisch: Habe gerade einen Ladeclip gecraftet und es wird trotzdem nur ein Ladeclip angezeigt obwohl schon ein ladeclip iukm Inventar war...
    Wurde der Ladestreifen möglicherweise direkt ins Gewehr geladen? Beim originalen Vorbild des Repetierers (und entsprechend auch im Spiel) ist es so, dass alle 5 Schüsse direkt geladen werden - d.h. nach dem Ladevorgang ist der Clip weg, aber stattdessen befinden sich 5 Patronen in der Waffe. Mit jedem Repetiervorgang wird die nächste Patrone geladen.

    Funmichi wrote:

    Hab zuerst ein Motorboot gebaut, dieses fährt nicht, dann hab ich ein Holzbout gebaut, bin dann irgendwo im See rausgesprungen um zu tauchen und als ich wieder aufgetaucht bin war das Holzboot weg. Habe es nie wieder gefunden...
    Beim Motorboot ist es wichtig, den richtigen Gang auszuwählen. Das kannst du mit Q und E machen (die Steuerung kann aber geändert werden). Standardmäßig befindet sich der Motor im Leerlauf (N). Mit der Taste E kannst du dann eine Fahrstufe höher schalten in (D)rive, mit Q kommst du jeweils eine Fahrstufe zurück bis zu (R)everse.

    Was das fehlende Holzboot angeht: Wurde es beim Rausspringen möglicherweise versehentlich "weggedrückt"? Leider ist die Sichtweite von Fahrzeugen sehr gering, sodass es schnell sein kann, dass das Boot nicht mehr sichtbar ist... die Sichtweite werden wir noch anpassen :saint:

    Funmichi wrote:

    Ich denke mir dann immer, wieso macht man in Ahorn Wäldern nicht einfach das Gras weg und setzt stattdessen einen typischen Waldboden hin, der aus zu Kompost werdenden Blättern und Nadeln wird?
    Naja, das hat optische Gründe... auch wenn dichtes Gras zugegebenermaßen nicht ganz passend ist für einen Wald, so ist ein einfacher Waldboden sehr langweilig. Hier müsste schon wesentlich mehr Detail hin, um diesen wirklich "ansehnlich" zu machen, d.h. vereinzelt Äste, die am Boden liegen usw. Das würde die Performance eher noch weiter schmälern :( Aber wir wollen da generell nochmal Hand anlegen, denn da gibt es sicherlich noch eine schönere Lösung.
    Du kannst aber die Sichtweite für Gras in den Einstellungen reduzieren, was die Performance bei dir etwas verbessern dürfte.

    Funmichi wrote:

    -Wenn ich was auf den Grill lege und abspeicher und beende und wieder starte, ist das was auf dem Grill war weg.
    Hmm... beendest du das Spiel ggf. kurz nachdem du das Fleisch auf den Grill legst (ggf. wenige Sekunden danach)? Denn besonders wenn du das Spiel komplett beendest, kann es möglicherweise sein, dass das evtl. nicht mehr korrekt gespeichert wird.

    Funmichi wrote:

    -Wenn ich das Spiel beende und neu starte, wird nicht gespeichert wie meine Bauelemente ausgerichtet waren und ich muss wie oben beschrieben manchmal mühsam wieder die richtige Position finden...
    Das stimmt, evtl. ändern wird das :)

    Funmichi wrote:

    Wenn ich mit dem Fernglas in die Sterne shaue, werden diese zu einem hässlichen brei und vergrößert. Zum einen dies nicht mehr und zum anderen ECHTER Sternhimmel
    Einen "richtigen" Sternenhimmel haben wir leider nicht, darum ist das kein so schöner Anblick, wenn man mit dem Fernglas oder Fernrohr dorthin schaut (wobei diese Items dafür natürlich auch nicht ganz gedacht sind). Mal sehen, ob wir zukünftig eventuell etwas mehr Abwechslung in den Nachthimmel bringen können ^^
  • Zum einen Danke für die Antwort!
    Zum anderen Entschuldigung für meine verspätete Antwort.

    Ja im Update hat sich einiges verbessert!

    Eigentlich hat sich für mich auch alles geklärt.

    Wollte nur noch ein Wort über den Waldboden sagen:
    Ja das stimmt, da müsste etwas Unterholz hin, sonst sieht das nicht soo toll aus, aber ist unterholz nicht weniger rechenaufwendig wie einige kleine Büsche aus Dornen und brennessel usw? Außerdem kann man da ja "tricksen" und so eine zweite durchlöcherte Textur über den Waldboden anheben, habe das schon in vielen wunderschönen Spielen gesehen, um Unterhoplz zu generieren.
  • Hallo zusammen
    Das Problem mit dem schießen besteht immer noch,sobald sich ein Bär,Tiger,Bandit usw. schnell nähert gehen die Kugeln durch als wenn da nix stehen würde,nimmt man den Bogen trifft man in der gleichen Situation zu 100%. Das ist manchmal schon echt blöd.

    Gruß
    oberberger :thumbsup:
  • Das Gefühl habe ich auch. Ich musste leider die Tiere auf meiner Karte komplett entfernen und habe bei einigen fast 20 x drauf geschossen. Elefant ist ein Dickhäuter, ok, aber 20 x ist eindeutig too much. Ich habe auch das Gewehr genommen. Ich hatte auch gm 1 an, die Tiere haben nicht angegriffen, aber das Töten war schwierig.