Posts by Luzidas

A status update and another preview video of the new version are now available!

    Guten Abend,

    es wäre toll wenn man Wände wie in dem Spiel Conan Exiles bauen könnte. Das System hat mir in dem Spiel unheimlich gut gefallen und sieht einfach besser aus als diese klobigen Klötze :)

    Dann spiele doch im Creativemode. Mit ^ Konsole öffnen und gm 1 eingeben. Da ersparst du dir das Farmen, ich baue auch lieber und farme nie. ^^

    Das ist aber kein guter Kompromiss für mich :D Das ist irgendwie wie Cheaten für mich. Ich hätte es halt gerne so das man am Anfang alles alleine machen muss und man später die Möglichkeit hat NPCs für sich arbeiten zu lassen oder das Farmen automatisierend zu machen. Fabrikmäßig oder sowas^^

    Hallo zusammen,

    ich würde es richtig cool finden wenn es Pferdewagen geben würde. Ich interessiere mich zurzeit mit der Besiedlung des Westens und ich finde den Gedanken sehr spannend einfach mit einem Pferdewagen und einigen Habseeligkeiten in in die Ferne zu reisen um zu siedeln. Auch wären spätere verbesserte Transportmöglichkeiten cool die automatisiert ablaufen wie zb eine Eisenbahn die einen mit Ressorcen versorgt. Zb hat man sich irgendwo ein Steinbruch gebaut und die Eisenbahn fährt zwischen Heimat und Steinbruch hin und her um Waren abzuliefern die dann von npcs be und entladen werden. Npcs sollten im laufe des Spiels das farmen von Materialien übernehmen können, da mir das irgendwann immer auf den Wecker geht und lieber bauen möchte. :)

    Etwas das mir nach gewisser Zeit häufig den Spielspaß nimmt, ist die ewige sammelei nach neuen Rohstoffen.
    Am Anfang ist das ja noch okay, aber wenn man schon weiter vorangekommen ist dann will man sich mehr aufs bauen konzentrieren und nicht auf das sammeln von Holz, Stein usw.


    Daher wäre meine Idee das man irgendwann Rohstoffe durch Maschinen automatisch sammeln und bearbeiten kann. So ähnlich wie in Facturio!
    Oder man könnte NPCs anheuern bzw seine (vielleicht später Siedler/Kolonisten) dazu rekrutieren?


    Ich finde das manuelle sammeln sehr langweilig in jedem Survival Spiel, will aber auch nicht cheaten oder kreativ spielen müssen.

    Mir fällt da noch etwas sehr wichtiges ein!


    Ich würde es ganz herzlich begrüßen, wenn man im späteren Spielverlauf das farmen von Materialien automatisieren könnte. Entweder in Form von angeheurten NPC Arbeitern, oder durch Maschinen oder beides.
    Das ist einer der Gründe warum ich Minecraft zb immer wieder aufgebe, da mich das stundenlange farmen von Baumaterialien usw sehr langweilt. Für den Anfang ist das ja okay, aber irgendwann wäre es toll wenn man
    ins "Industriezeitalter" kommen könnte und man nicht mehr selbst alles sammeln muss. Ich will keine cheats oder sowas benutzen um mir Material zu beschaffen, da ich mich dabei nicht wohl fühle.


    Wäre toll wenn ihr das berücksichtigen würdet :)

    Hallo ihr lieben,


    ich wollte diesbezüglich mal eine eigene Diskussion hier starten :)


    Erstmal ein ganz ganz großes Lob von mir an das Team hinter RW! Ihr könntet echt das Spiel meiner Träume wahr werden lassen wenn alles so weiter geht wie bisher. Eine Mischung aus Survival, Minecraft, Rollenspiel und vlt Lebenssimulation mit einem grandiosen Detailgrad. Eine Steampunkwelt zu erschaffen wäre großartig, bzw eine Welt im Stile der Kolonialzeit!


    Jetzt zum Thema!
    Also ihr habt ja gesagt das es in der zukünftigen Version nur noch Archipel als Weltform geben soll?! Sprich die Welt besteht nur aus einem rießigen Ozean auf denen sich große und kleine Inseln befinden die alle unterschiedliche Biome besitzen? Soweit korrekt?
    Generell ist die Idee nicht schlecht, aber falls die Inseln zu klein ausfallen, befürchte ich, dass einem die Immersion eines "Reiches" irgendwie abhanden kommen könnte. Baut man jetzt eine große Stadt und das dazugehörige Umland (als Beispiel) und erreicht damit schon die Grenzen der Insel, dann wäre nicht mehr genug Platz um andere Ortschaften im glaubhaften Abstand voneinander zu bauen. Ich hoffe ihr versteht was ich meine? Sollte dieses Inselkonzept dennoch gut funktionieren, dann sollte auch die Seefahrt eine besondere Bedeutung bekommen, sowie die Ozeane!


    Liebe Grüße


    PS: Wird es eigentlich auch wenn gewünscht so etwas wie Magie geben?

    Mal eine dämliche Frage, aber kann man Werkbänke, Türen und Truhen abbauen und wieder einsammeln oder gehen die bisher immer nur Kaputt?


    Und wurden die Bäume mittlerweile stark verkleinert? Könnte schwören in alten Versionen waren sie erheblich größer.

    Danke für das Feedback! Rising World hat zwar als Freizeitprojekt angefangen, aber aus dem Stadium ist es schon lange raus :D Was die Weltgenerierung angeht, ist das einzige Problem natürlich, dass ein einziges großes Update sehr zeitintensiv sein wird. Da momentan aber besonders der Survivalpart noch recht dünn ist, wollen wir den erst ausbauen, bevor wir uns der Weltgenerierung widmen. Idealerweise gibt in RW dann bereits mehrere neue Features, welche als Zeitvertreib dienen können, bevor wir uns auf den langen steinigen Weg der Welt-Überarbeitung begeben ^^


    Die Möglichkeit, Terrain & Pflanzen über Blueprints zu kopieren (zumindest im Creativemodus) wird es auf jeden Fall auch noch geben ;)


    An was habt ihr denn gedacht bezüglich des Survivals? Essen, trinken, schlafen sowie Hitze und kälte sind ja schon drin. Bin gespannt :)


    Nur drei Leute :O Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet! Ich nehme an das Rising World eher eurer Freizeitprojekt ist oder? Ja das mit dem Weltengenerator ist natürlich schwierig bezüglich den alten Welten. Aber es ist ja nunmal ein Spiel das in der Entwicklung ist und die Leute müssen damit rechnen das alte Welten inkompatibel werden. Gerade was die Weltengenerierung angeht solltet ihr da mMn nicht zu sehr kompromisse eingehen. Ein großes Update das sich nur darum dreht finde ich ne gute Lösung. Wo final alle Mineralien, Biome, Dungeons etc drin sind. Zu der Idee mit den Rohstoffe farmen wären NPC´s wirklich das nahliegendste, aber vielleicht lässt sich ja noch ne alternative finden :)


    Sind die Bäume mittlerweile kleiner geworden? Kommt mir so vor xD

    Hallo zusammen,


    nach längerer Pause, habe ich nun wieder mal Rising World installiert und war erstaunt welchen Coolen Content inzwischen hinzugefügt wurde. Teils sogar dinge die ich damals schmerzlich vermisst habe :)
    Ein großes Dankeschön an die Entwickler! Das Spiel hat wirklich ein ungeheures Potenzial mal verdammt geil zu werden. Schon Jetzt macht das Bauen einfach super viel Spaß!
    Was mir persönlich noch sehr am Herzen liegt wäre ein überarbeiteter Weltengenerator der die Welten noch hübscher und organischer darstellt. Besonders die Höhlen sehen mir noch zu "Wurmstichig"aus. Und Möglichkeit im späteren Spielverlauf das Farmen von Rohstoffen zu automatisieren. So das man nicht stundenlang Stein oder Holz kloppen muss. Vielleicht in der Art einer Kolonieverwaltung wo man Leute dafür anheuern kann.


    Mit wie vielen Leuten arbeitet ihr eigentlich daran und wird noch weiterhin fleissig daran gewerkelt?


    Liebe Grüße :)

    Ehrlich gesagt finde ich das Wasserupdate noch nicht so toll. Ich habe jetzt drei Welten erstellt und bin eine weile herumgelaufen aber habe keinen schönen Fluss entdeckt oder ein Ozean. Lediglich habe ich überall Löcher im Boden gefunden die mit Wasser gefüllt sind. Die sehen nicht so hübsch aus :/

    Halte ich für Sinnlos den Vorschlag. Das raubt nur Entwicklungszeit. Wenn du nach einem bestimmten Thema bauen willst dann verwende doch einfach nur Dinge die dazu passen.

    Hallo!!


    Also ich hätte da folgende Idee die mir seid längerem im Kopf herumschwirrt. Wie wäre es denn mit einem voll funktionierenden Wirtschaftskreislauf in Rising World?


    Mal ein Beispiel:


    Man baut irgendein Gebäude und setzt dann darin irgendein trigger oder sowas (keine Ahnung wie man sowas am besten bewerkstelligen könnte). Dieser lautet zb "Holzfäller". Anschließend setzt man fest wie viele NPC`s in diesem Gebäude wohnen und auch als Holzfäller arbeiten gehen die dann die dortigen Materialien lagern. Müssen natürlich genug Betten und Platz vorhanden sein. Dieses Gebäude ist dann sozusagen als "Holzfäller" markiert wo die NP'c selbstständig Holz fällen. Das dann auf jeden Berufszweig wie "Steinmetz", "Jäger", "Bauer" usw. Damit würden dann die Siedlungen schön mit npc´s belebter machen und man kann das farmen mehr oder weniger automatisieren. Halt eine Kombination aus Banashed und Minecraft.