Wie im Verband mauern?

  • Steam oder Standalone?
    Steam
    Fehlermeldung?
    No
    Betriebssystem
    Windows

    Ich habe 2 Steine 10° versetzt nebeneinander platziert, um einen Kreis zu erhalten (wenn die Reihe geschlossen wird). Wenn ich jetzt die zweite Schicht um einen halben Stein versetzen möchte (damit z.B. die Fugen auf der Außenseite nach echten Fugen aussehen), wie geht das? Habs bisher nicht hinbekommen...

  • Die Texturen verbinden sich. So einfach geht das dann doch nicht.


    Lösungen :


    1. Nimm einfach die Mauer Texturen. Die haben die Fugen schon drin


    2. Setze jeden Stein manuell ein klein wenig versetzt neben / über den anderen, so dass sie sich nicht berühren.


    3. Nimm eine zwischen Schicht, z. B. Weißen oder grauen putz und leg das zwischen deine Steine

  • Nimm einfach die Mauer Texturen. Die haben die Fugen schon drin

    Das wäre die einfachste Lösung.

    Die Lösungsschritte 2+3 von Avanar sind sehr aufwendig. Ich hab es mal bei mir probiert und hab dann aufgegeben weil es ewig dauern würde.

    wie geht das? Habs bisher nicht hinbekommen...

    Wenn du das so machen möchtest wie es auf deinem Bild zu sehen ist und auch die Steine versetzt legen willst, hast du immer einen Überhang (innen und außen). und da hab ich die Fugen noch nicht berücksichtigt. Selbst wenn du das machst bin ich mir nicht sicher ob dir das dann gefallen würde, optisch gesehen. Mit dem Magneten geht es auf alle Fälle nicht versetzt zu platzieren, weil du immer auf den einen oder anderen Stein rutschst.

    Was eventuell gehen könnte, ist aber auch sehr zeitaufwändig, du baust deine Mauer und machst dann dünne Plättchen die du dazwischen schieben kannst. Probiere es...

  • Die Texturen verbinden sich. So einfach geht das dann doch nicht.


    Lösungen :


    1. Nimm einfach die Mauer Texturen. Die haben die Fugen schon drin

    1. Stimmt, das geht, wenn ich über den äußeren Andockpunkt drehe

    du immer einen Überhang (innen und außen). und da hab ich die Fugen noch nicht berücksichtigt. Selbst wenn du das machst bin ich mir nicht sicher ob dir das dann gefallen würde

    Ich schrieb ja bereits in einem anderen Thread, dass ich gelernter Maurer bin und habe daher recht gute Vorstellungen, wie das aussehen würde. Es kommt der Realität jedenfalls am nächsten. Mit Plättchen arbeiten war eine gute Idee. Ich habe ein schmales Plättchen senkrecht mittig auf einen Stein platziert (mit Magnet), anschließend einen Stein um 5° rotiert dort angedockt und dann das Plättchen wieder weggehauen. Anschließend wieder wie in der ersten Reihe jeden Stein um 10° rotiert. Am besten sieht es aus, wenn man um den mittleren Punkt rotiert. Bei meinen ersten Versuchen habe ich immer den inneren Punkt genommen.

  • Ich würde erst einen komplett geschlossenen kreis mit dem magneten anlegen, danach mit der gleichen größe des blockes außen anlegen. somit hätte ich automatisch so was wie eine fuge zwischen den blöcken. den inneren kreis kann ich dann weg schlagen.

  • Ich schrieb ja bereits in einem anderen Thread, dass ich gelernter Maurer bin und habe daher recht gute Vorstellungen, wie das aussehen würde. Es kommt der Realität jedenfalls am nächsten. Mit Plättchen arbeiten war eine gute Idee. Ich habe ein schmales Plättchen senkrecht mittig auf einen Stein platziert (mit Magnet), anschließend einen Stein um 5° rotiert dort angedockt und dann das Plättchen wieder weggehauen. Anschließend wieder wie in der ersten Reihe jeden Stein um 10° rotiert. Am besten sieht es aus, wenn man um den mittleren Punkt rotiert. Bei meinen ersten Versuchen habe ich immer den inneren Punkt genommen.

    Ich wusste nicht das du gelernter Maurer bist. So wie du das jetzt beschreibst verstehe ich es besser. Ich dachte das du auch die Fugen ausgefüllt haben willst, sehe aber auf dem Bild offene Fugen. Schön wenn dich der Trick mit dem Plättchen weiter bringt.

    Ich würde erst einen komplett geschlossenen kreis mit dem magneten anlegen, danach mit der gleichen größe des blockes außen anlegen. somit hätte ich automatisch so was wie eine fuge zwischen den blöcken. den inneren kreis kann ich dann weg schlagen.

    Auch das ist ne gute Idee und kommt zu dem Ergebnis.

    Gut dass wir drüber gesprochen haben. :D

    • :)
    • ;)
    • :(
    • :P
    • ^^
    • :D
    • :verysad:
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • :crazy:
    • :lol:
    • :dizzy:
    • =O
    • <X
    • ||
    • :thinking:
    • :wacko:
    • :/
    • 8)
    • :wat:
    • :huh:
    • :silenced:
    • :wow:
    • 8|
    • :angry:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :hushed:
    • :nerd:
    • :saint:
    • :drooling:
    • :love:
    • :monocle:
    • :poo:
    • :party:
    • :drunk:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: 7z, avi, bmp, dds, gif, jpeg, jpg, json, log, lua, mp3, mp4, ogg, pdf, permissions, png, properties, rar, txt, xml, zip

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!