Zukünftiges Modding support.

  • Hi


    Also erstmal:
    Ich bin heute bei "Moddb" über Concept gestolpert und dachte mir nachdem ich das video geschaut hatte.
    "Nice endlich ma ein Minecraft in "HD" und mehr als nur Blöcke.Und dann auch noch aus Deutschland :thumbup: "
    Naja DENNOCH (Und ich hoffe mir nimmt das keiner übel) Drücke ich mich noch ein wenig vor dem Kauf.
    Zum einen kenn ich die Entwickler/indie gruppe noch nicht. Und in letzter Zeit vermehren sich die fälle von wegen,
    das neue Indie Gruppen viel versprechen aber nicht einhalten. ODER nach ein paar Alpha updates still und leise verschwinden.
    (Siehe vor kurzem The Stomping Land)


    Um mal ein beispiel zu nennen. Weshalb ich vorsichtiger geworden bin.


    2tens
    Modding Support. Als ich die Feature liste durchgegangen bin hab ich natürlich auch erstmal gedacht. "Geil...Geil"
    Dann allerdings auch der erste Tiefschlag es wurde nur LUA aufgeführt.Damit kann man Plugins machen kla hab ich auch nix dagegen gehört genauso dazu. ABER und vor allem bei solch einem
    spiel fänd ich VOLLE Mod Unterstützung ebenfalls angebracht damit man zb mit Blender eigene Modelle/Blöcke/Charactere/Animationen UND UND UND erstellen kann.


    Deshalb ist dies auch direkt mein erster Vorschlag. :D


    MFG
    Lachesis580


    (Sry falls ich ma mit meinem Dialekt geschrieben haben sollte. =D)

  • Hi,


    freut uns, dass das Spiel dein Interesse weckt :)


    Wir sind in der Tat noch sehr unbekannt, das hat natürlich die Ursache, dass dies unser erstes Spiel ist, welches wir auf den Markt gebracht haben ;) Wir sind aber sehr bemüht, das Spiel unbedingt weiterzuentwickeln, und werden dieses Ziel auch mit aller Kraft verfolgen. Wir werden definitiv kein zweites Spiel entwickeln, bevor das jetzige nicht die finale Version erreicht hat. Natürlich können wir für nichts eine Garantie geben, wenn bspw. niemand das jetzige Spiel kauft, werden die monatlichen Kosten irgendwann nicht mehr zu stemmen sein. Aber du kannst uns glauben, dass das ein Zustand ist, den wir um alles in der Welt vermeiden wollen ;)


    Zum Modsupport: Unser Spiel ist genauso modfreundlich wie Minecraft es im gleichen Stadium war, alleine schon bedingt durch die Tatsache, dass es auch in Java geschrieben ist. Das macht es "relativ einfach", Mods zu erstellen.
    Da das Erstellen von richtigen Mods aber natürlich diverses Wissen voraussetzt, haben wir uns entschlossen, zusätzlich LUA anzubieten, was einfach erlernbar ist und quasi als "Modding Light" betrachtet werden kann. Damit kann bereits weitreichend Einfluss auf das Spielgeschehen genommen werden. Das ist in etwa vergleichbar mit MTA, SA:MP oder Garrysmod. Der Vorteil von LUA ist, dass Spieler nichts zusätzlich herunterladen oder installiert haben müssen, wenn sie auf einen Server mit LUA Gamemodes connecten.
    Wir planen zukünftig, dass auch eigene Modelle ins Spiel eingebunden werden können, anschließend auch mit serverseitiger Unterstützung (d.h. der Server legt sie fest, und alle Clients laden sie sich herunter).
    Texturepacks sind momentan bereits möglich.


    Will man natürlich eher richtung "total Conversion" gehen, also das Spiel wirklich umkrempeln, bzw. Funktionen ins Spiel bringen, die nicht vorgesehen sind, muss man schon auf richtige Mods zurückgreifen. Selbiges gilt auch dafür, wenn man neue Items oder NPCs einbauen möchte, deren Verhalten nicht deckungsgleich mit bereits vorhandenen Items oder NPCs ist.
    Wir stehen Mods im Übrigen sehr aufgeschlossen gegenüber, und möchten an der Stelle Moddern unsere Hilfe anbieten so gut es geht ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!