Zurückspringen beim Drehen

We've posted an important announcement regarding the current situation and the future of the game: Announcement

  • Zurückspringen beim Drehen

    Ich weiß net ob dies hier schon angesprochen wurde aber ich habe folgendes Problem und das schon seit längerem

    Wenn ich Balken setzen möchte und vorher drehe klappt das ganz gut. Muss ich allerdings den Balken abermals
    drehen in eine andere Richtung und drücke dazu die Pfeiltaste springt er in seine Ursprungsform zurück und ich
    muss ihn von vorn anfangen zu drehen. Tritt aber nur in einer Richtung auf. Ist sehr ärgerlich wenn man noch einiges
    so weiter bauen muss und jedes mal von vorn anfangen muss ihn wieder in diese Lage zu drehen.

    Wäre schön wenn ihr das Zeitnah Fixen könntet
    World of Rising

    Discord: World of Rising / Rising World Server: 195.201.98.102:4255 / Steam Gruppe: WoR-Group / Facebook: WoR
  • Das hab ich auch häufig. Aber ich war mir nie sicher ob ich nicht selbst was falsch mache.

    Ähnlich wie man immer wieder Q drückt und do dem bären das Gewehr an den Kopf schmeißt, statt ihm zu erschießen.

    Drückt man nämlich die Richtungstaste doppelt, springt er in der Achse in die ursprungsposition.
    Vielleicht ist das zu sensibel eingestellt?
  • Das ist echt nervig. Was ich dann immer mache :

    Ich nutze die snap in Funktion mit enter um an ein Teil un der gleichen Größe und Position anzudocken. Dann drücke ich rechte strg.

    Das Teil wird fixiert, springt aber in die vorherige Position zurück. Dann passe ich das Teil an die Vorlage an und schon bin ich in der Position die ich vor dem Bug hatte.

    Etwas nervig aber es geht
  • Es gab schon immer das Problem beim senkrechten Drehen mit den Himmelsrichtungen, in einer Richtung springt der Balken immer raus.
    Ich habe das mal irgendwo erwähnt, welche Richtung das war. Einfach die andere Himmelrichtung nehmen.
    Beim Aufdembodendrehen passiert das nicht.


    lenko wrote:

    wenn ich mit der Entertaste einen Balken andocke und dann mit Strg festsetzen will um ihn noch zu verschieben, dann springt er in seine Ursprüngliche Form
    Das gehört auch zu dem Balkenproblem.
    Hoffen wir auf ein Bugfix.
  • @Deirdre das ist ja das Problem. Ich vergesse das immer und dann ist es immer zu spät. Gestern hatte ich es wieder, da war es die Rechte Pfeiltaste.

    Was mir auch aufgefallen ist (keine Ahnung ob ich es Schon mal hatte und vergessen hab) das beim ansetzen von Planken sich das ganze wegdreht. d.h. setzt man
    latten mit der Magnetfunktion aneinander drehen die sich weg. z.b. an einer schräge. Habe Balken wie beim dach gesetzt und nun soll die Lattung im gleichen Abstand
    quer drauf gesetzt werden. Entweder sie versinken in den Balken oder wenn man sie leicht in die andere Richtung dreht entsteht eine Lücke zum Balken. Als ob
    ein maß im winkel fehlt. Auch sehr ärgerlich da man es immer frei Hand ansetzen muss damit die latte immer auf dem Balken sitzt. ?( ?( ?(
    World of Rising

    Discord: World of Rising / Rising World Server: 195.201.98.102:4255 / Steam Gruppe: WoR-Group / Facebook: WoR
  • Deirdre wrote:

    @Silverridge Meinst du, dass du Balken oder Bretter ziehst? Damit habe ich auch Schwierigkeiten. Beim senkrechten Ziehen, also nur für Zaun habe ich Lücken und muss über das letzte Stück drüber ansetzen. Das war vorher auch nicht. Never change a running system. In diesem Fall kann man das wohl laut sagen.

    Wenn du PnB ziehst sind standardmäßig Lücken drin (warum? keine Ahnung). Aber wenn du die Maustaste weiter gedrückt hälst, also die Teile noch nicht platzierst, kannst du mit + / - den Abstand vergrößern oder verkleinern. So hast du dann keine Lücken mehr - oder eben Größere.

    Ich nutz das ab und an aus wenn ich einen Holzboden bastle
  • nein ich meinte das so:

    20190119124437_1.jpg20190119124457_1.jpg

    ich habe mehrere Balken in Schräglage, auf diese sollen latten im selben winkel gelegt
    werden. Jetzt kommt das Problem. Setze ich die latten einzeln mit der Magnet-
    funktion driften die Latten immer mehr ab. Entweder in den Balken hinein oder vom
    Balken weg. Ihr kennt meine riesigen Rundungen die ich mal erstellt habe für
    "Halle des Volkes" oder z.b. meinem Bahnhof. Alle Planken oder Beams die ich angesetzt
    habe sind alle weg gedriftet. Man sieht es nur nicht wirklich da ich bei diesen Projekten
    immer wieder alles etwas ausgerichtet habe. Hier zum Beispiel habe ich jede Latte
    einzeln an den Balken gesetzt das alle Latten auf dem selben Niveau sind und keine
    nach oben oder unten weg driftet.

    Nehmt mal 100 Blöcke (stein) und setzt in der selben länge aber niedriger eine Latte
    oder Balken an und verlängert das ganze mit der Magnetfunktion bis zum letzten
    Block. Dann seht ihr was ich meine. ;)
    World of Rising

    Discord: World of Rising / Rising World Server: 195.201.98.102:4255 / Steam Gruppe: WoR-Group / Facebook: WoR
  • @Silverridge Du musst den Winkel immer wieder anpassen. Aber das ziehen in der Schräge ist nicht unbedingt zum empfehlen, ich würde
    dann eher mit setp 100 manuell nach oben gehen. Du kannst auch mal die Rotation ändern, Rotation World ist glaube ich für Dächer besser.
    Auch im normalen Leben muss beim Dachbau immer wieder die Gradzahl angepasst werden. Ein paar Holzreihen in RW nach oben legen, dann
    Winkel verändern, damit die Bretter / Ziegel plan aufliegen. Aber ich denke, das weißt du ja.

    Was mich an deiner Pyramide irritiert, ist dass die kleinen Mittelstreben eher waagrecht und nicht geneigt nach oben gehen. Diese führen nicht wie
    die Seitenteile zur Mitte geneigt nach oben. Vielleicht baut man das ja so ^^ , sieht auf jeden Fall tolll aus.

    Was du meinst, ist die Ungenauigkeit die irgendwann entsteht, je größer, länger desto schlimmer wird es. Dem kann man leider nur durch manuelles Anpassen entgehen. Kannst dich sicherlich noch an das damalige Problem mit "je weiter vom Nullpunkt entfernt, desto mehr flackert es". Solche Bauten dürften das Spiel überfordern.
    Bei Riesenkreisen und sonstigem muss man ja auch ein bissl tricksen. :D

    @Avanar Dachsparren ohne Lücken macht wenig Sinn. ^^
  • ?( ?( ?( ?( ?(

    @Deirdre aber auch....ich hatte gesagt das ich logischerweise den balken setze und dannach im selben winkel die lattung....und ziehen tue ich hier garnix.
    weiß net wer aufs ziehen gekommen is da ich das nur bei blöcken aus stein verwende...probiert das einfach mal aus...legt euch ne reihe steinblöcke...setzt
    dann mit dem raster aus holz nebendran einen an und dann die folgenden einzeln mittels magnetfunktion ansetzen...dann werdet ihr sehen das die aus holz
    abdriften. links oder rechts hat wohl was damit zu tun in welche richtung ihr das grad setzen tut
    World of Rising

    Discord: World of Rising / Rising World Server: 195.201.98.102:4255 / Steam Gruppe: WoR-Group / Facebook: WoR
  • hier mal zur Veranschaulichung in Bildern

    20190119172717_1.jpg

    Rampe aus stein setzen , balken (gelb) im winkel drehen das es
    mit der rampe übereinstimmt. dann eine planke nehmen
    und den selben winkel einstellen (siehe mitte).

    20190119172936_1.jpg

    den winkel beibehalten aber höhe und tiefe jeweils ändern das eine
    art dachlatte entsteht (der winkel bleibt immer in der selben position)
    und auf dem balken ohne zwischenraum aufbringen.

    20190119173123_1.jpg

    nun per magnetfunktion latte für latte in richtung
    nach oben anbringen.

    Das ergebnis seht ihr selbst. stellt man nun den winkel mit einstellung 0 um einen nach oben und macht das selbe verfahren ist das ergebnis genau umgekehrt. als ob ein maß dazwischen fehlt das es passgenau
    auf dem balken bleibt...latte für latte
    World of Rising

    Discord: World of Rising / Rising World Server: 195.201.98.102:4255 / Steam Gruppe: WoR-Group / Facebook: WoR
  • Silverridge wrote:

    Was mir auch aufgefallen ist (keine Ahnung ob ich es Schon mal hatte und vergessen hab) das beim ansetzen von Planken sich das ganze wegdreht. d.h. setzt man
    latten mit der Magnetfunktion aneinander drehen die sich weg. z.b. an einer schräge. Habe Balken wie beim dach gesetzt und nun soll die Lattung im gleichen Abstand
    quer drauf gesetzt werden
    . Entweder sie versinken in den Balken oder wenn man sie leicht in die andere Richtung dreht entsteht eine Lücke zum Balken. Als ob
    ein maß im winkel fehlt. Auch sehr ärgerlich da man es immer frei Hand ansetzen muss damit die latte immer auf dem Balken sitzt.
    hatte ich am anfang erwähnt ?(
    World of Rising

    Discord: World of Rising / Rising World Server: 195.201.98.102:4255 / Steam Gruppe: WoR-Group / Facebook: WoR