Zukunft der Blaupausen, Ideen und Vorstellungen

The multiplayer update for the new version is now available!
  • Eines der kommenden Updates soll ja dann die Einführung der Blaupausen sein. Für viele wie auch für mich ein wichtiger Bestandteil.

    Doch Frage ich mich was könnte eventuell noch besser sein als in der Java-Version, was die Blaupausen angeht.


    Für mich wäre es wichtig das ich ingame nicht nur auf die Blaupausen zugreifen kann, sondern auch die gesamte Ordnerstruktur einsehen und bearbeiten kann. So sollte es auch möglich sein eine Blaupause in einen anderen Ordner zu verschieben, den Namen zu ändern oder Ordner anzulegen.


    Die bisherige Menüstruktur beim erstellen, was die Bauelemente, Natur und Objekte angeht finde ich gut


    Beim Setzen der Blaupausen könnte es Sinn machen, wenn man die Transparenz im Kontrast mit einen Regler. Damit man es besser sehen kann.


    Interessant könnte auch die Möglichkeit der Beschreibung einer Blaupause vor dem Speichern aber auch später zu hinzufügen. Hier kann man information hinterlegen wie zb die Größe eines Gebäudes, die verwendeten Texturen oder auch ein Copyright.


    Für den Multiplayer kann ich mir gut vorstellen, dass ein Server eine bestimmte Anzahl an Blaupausen zu Verfügung stellt. Das könnten zb Verkehrsschilder für den Straßenbau sein.

  • Für mich wäre es wichtig das ich ingame nicht nur auf die Blaupausen zugreifen kann, sondern auch die gesamte Ordnerstruktur einsehen und bearbeiten kann. So sollte es auch möglich sein eine Blaupause in einen anderen Ordner zu verschieben, den Namen zu ändern oder Ordner anzulegen.

    Das soll,l glaube ich, sogar zukünftig möglich werden.


    Die bisherige Menüstruktur beim erstellen, was die Bauelemente, Natur und Objekte angeht finde ich gut

    Es wäre praktisch, wenn man gewisse Teile davon beim Setzen von vornherein weglassen könnte.

    Beim Setzen der Blaupausen könnte es Sinn machen, wenn man die Transparenz im Kontrast mit einen Regler. Damit man es besser sehen kann.

    Abolut ja.:thumbup:


    Interessant könnte auch die Möglichkeit der Beschreibung einer Blaupause vor dem Speichern aber auch später zu hinzufügen. Hier kann man information hinterlegen wie zb die Größe eines Gebäudes, die verwendeten Texturen oder auch ein Copyright.

    Es wäre schön, wenn man das auch noch für die "alten Java-Blaupausen" anbieten könnte, oder zumindest ein Zusatzscript womit diese Bezeichnungen noch geändert werden könnten.


    Für den Multiplayer kann ich mir gut vorstellen, dass ein Server eine bestimmte Anzahl an Blaupausen zu Verfügung stellt. Das könnten zb Verkehrsschilder für den Straßenbau sein.

    Wenn es zukünftig Schilder im Spiel gibt, bräuchte man das gar nicht. Allerdings hatten wir damals auch besondere Straßenschilder als Poster in einheitlicher Farbe und Aussehen. Das hat mir gut gefallen, allerdings

    möchte vll jemand Schilder aus anderen Ländern aufstellen. Eine wählbare Variante für Server wäre bestimmt gut.

  • @lenko, @Deirdre, eure Beiträge unterstütze ich voll. Was wir noch nicht wissen und worauf ich sehr gespannt bin ist ob die Blaupausen skalierbar sein werden. Das wäre mein Wunsch denn dann könnte man z.B. bei dem Bau eines Autos in groß bauen und es dann auf die Größe, die der Welt passend ist, schrumpfen. Dadurch würden auch alle kleinen überstehenden Teile, die das Aussehen doch beeinträchtigen würden, nicht so offensichtlich zum Vorschein kommen.

  • Was wir noch nicht wissen und worauf ich sehr gespannt bin ist ob die Blaupausen skalierbar sein werden. Das wäre mein Wunsch denn dann könnte man z.B. bei dem Bau eines Autos in groß bauen und es dann auf die Größe, die der Welt passend ist, schrumpfen. Dadurch würden auch alle kleinen überstehenden Teile, die das Aussehen doch beeinträchtigen würden, nicht so offensichtlich zum Vorschein kommen.

    Das stelle ich mir schwierig vor, denn die Skalierbarkeit betrifft eigentlich die Sachen der Unity-Version und nicht die in der Java-Version.

    Was aber auch schon angesprochen wurde, wäre die alten Blaupausen bzw. Blaupausen herunterzurechnen, um die vorhandenen Teile zu reduzieren damit es zu weniger Lags kommt. Blaupause abgeschlossen, Häkchen rein, Objekt könnte als abgeschlossen mit weniger Teilen berechnet werden. Aber das dürfte genauso schwierig sein, wie das Obere, von daher wohl eher Wunschdenken. ^^

  • Für mich wäre es wichtig das ich ingame nicht nur auf die Blaupausen zugreifen kann, sondern auch die gesamte Ordnerstruktur einsehen und bearbeiten kann. So sollte es auch möglich sein eine Blaupause in einen anderen Ordner zu verschieben, den Namen zu ändern oder Ordner anzulegen.

    Das ist auf jeden Fall geplant ;) Die neue Version wird Blaupausen als Baumansicht (engl. "Tree view") anzeigen, wodurch man direkt sehen kann, welche Ordner und Unterordner es gibt und welche Blaupausen sie jeweils enthalten.


    Das Verschieben von Blaupausen aus dem Spiel heraus ist ebenfalls geplant, kann aber leider noch nicht sagen, ob das von Anfang an drin sein wird.


    Interessant könnte auch die Möglichkeit der Beschreibung einer Blaupause vor dem Speichern aber auch später zu hinzufügen. Hier kann man information hinterlegen wie zb die Größe eines Gebäudes, die verwendeten Texturen oder auch ein Copyright.

    Ja, das ist geplant :D


    Für den Multiplayer kann ich mir gut vorstellen, dass ein Server eine bestimmte Anzahl an Blaupausen zu Verfügung stellt. Das könnten zb Verkehrsschilder für den Straßenbau sein.

    Das wäre grundsätzlich ein hilfreiches Feature, allerdings würde ich das erstmal etwas nach hinten schieben, d.h. das würde leider nicht mit dem ersten BP-Update verfügbar sein :/


    Es wäre schön, wenn man das auch noch für die "alten Java-Blaupausen" anbieten könnte, oder zumindest ein Zusatzscript womit diese Bezeichnungen noch geändert werden könnten.

    Ja, alle Möglichkeiten des nachträglichen Bearbeiten werden auch für Java-Blaupausen verfügbar sein ^^ Allerdings werden Blaupausen - sobald sie einmal in der neuen Version bearbeitet wurden - nicht mehr mit der Java Version kompatibel sein.


    Was wir noch nicht wissen und worauf ich sehr gespannt bin ist ob die Blaupausen skalierbar sein werden.

    Aller Voraussicht nach werden Blaupausen skalierbar sein, allerdings mit gewissen Beschränkungen ^^ So kommt es bspw. auf die Größe der verwendeten Bauteile an (wenn zB Bauteile mit der kleinstmöglichen Skalierung verwendet wurden, wird man die Blaupause nicht mehr kleiner skalieren können, da diese kleinen Bauteile ja sonst noch kleiner werden).


    Heikel könnte es sonst vll noch werden, wenn damit komplexe Gebäude (zB Gebäude die aus vielen Tausend oder Hunderttausend Bauteilen bestehen) ins Miniaturformat verkleinert werden - denn dann haben sie immernoch den gleichen Einfluss auf die Performance wie ihr großes Pendant, doch man ist evtl. eher dazu geneigt, mehrere davon auf kleinstem Raum zu platzieren :thinking:


    Was aber auch schon angesprochen wurde, wäre die alten Blaupausen bzw. Blaupausen herunterzurechnen, um die vorhandenen Teile zu reduzieren damit es zu weniger Lags kommt

    Diverse Optimierungen haben wir tatsächlich im Hinterkopf, allerdings darf man sich davon nicht zu viel erhoffen: Alle platzierten Bauteile in einem Chunk werden bereits jetzt schon zu einem einzelnen Objekt zusammengefasst, d.h. hier ist performancemäßig nicht mehr viel herauszuholen. Man könnte lediglich unsichtbare Bauteile entfernen (also zB Bauteile, die komplett in einer Wand stecken und nie sichtbar sein können), aber auch hier stellt sich die Frage, wie oft sowas in der Praxis wirklich vorkommt... ansonsten wären alle anderen Ansätze, Blaupausen zu reduzieren, eher dazu geeignet, die Dauer beim Platzieren zu reduzieren :nerd:


    Ein Riesenproblem in der Java Version bei komplexen Bauwerken (oder eher gesagt: wenn viele Bauteile auf kleinstem Raum vorhanden waren) war vor allem die Physikengine. Sicher kennt jeder mittlerweile das Phänomen, dass es in der Java Version zu massiven Framedrops kam, wenn man zB ein selbstgebautes Möbelstück (das aus sehr vielen kleinen Teilen bestand) berührt hat. Diese Situation hat sich in der neuen Version deutlich verbessert. Während wir für die Java Version in der Hinsicht tatsächlich ein paar Pläne hatten, wie wir die Situation etwas verbessern könnten, ist das in der neuen Version eigentlich nicht mehr unbedingt notwendig :saint:

  • Es wäre vielleicht ganz toll wenn ich vorm platzieren einer Blaupause noch einen "Farbänderungswunsch" umsetzen könnte. Beispielsweise alle Elemente die mit der ID 65 gebaut sind sollen in #FF8000 sein.

    Diese Möglichkeit ist auf jeden Fall für den Creative-Mode geplant, das werden die Edit-Tools unter F8 - ähnlich wie der "edit" Befehl, lediglich mit der Möglichkeit, mehrere Elemente gleichzeitig zu bearbeiten (und dann auch mit der Option, einen Filter anzugeben, also zB nur eine bestimmte ID innerhalb der Auswahl, die geändert werden soll). Ich kann leider noch nicht sagen, wie weit dieses Tool auch in Blaupausen integriert wird... im Zweifelsfall müsste man also (solange das Tool für Blaupausen nicht zur Verfügung steht) die Blaupause erstmal platzieren, anschließend mit dem Edit-Tool den Bereich markieren, die ID festlegen und dann die Farbe aller Elemente mit dieser ID innerhalb der Auswahl ändern.

  • Heikel könnte es sonst vll noch werden, wenn damit komplexe Gebäude (zB Gebäude die aus vielen Tausend oder Hunderttausend Bauteilen bestehen) ins Miniaturformat verkleinert werden - denn dann haben sie immernoch den gleichen Einfluss auf die Performance wie ihr großes Pendant, doch man ist evtl. eher dazu geneigt, mehrere davon auf kleinstem Raum zu platzieren :thinking:

    Mein Vorhaben ist ja nicht Gebautes mit zigtausend Teilen so zu schrumpfen dass es in einen Karton passen würde. Ich denke da eher an Fahrzeuge, bei denen die Rundungen schon recht schwierig zu erstellen sind und wenn man das dann auch noch der Welt entsprechend in dem Maßstab baut sieht man leider die Überstände doch noch. So könnte man 2 oder 3x größer bauen, die Rundungen gelingen besser und dann schrumpft man es passend.

    Noch was zu F7 (Löschtool). Da ist ja die Skalierung des roten Rahmens sehr fein ausgelegt. Das wäre für die Blaupausen auch sehr wünschenswert.

  • Ja, alle Möglichkeiten des nachträglichen Bearbeiten werden auch für Java-Blaupausen verfügbar sein ^^ Allerdings werden Blaupausen - sobald sie einmal in der neuen Version bearbeitet wurden - nicht mehr mit der Java Version kompatibel sein.

    Wäre es möglich dahingehend eine Warnung zu verfassen?

    Sicherheitshalber, zum Ausschalten natürlich, irgendwann weiß man so etwas ja im Schlaf. ;)



    Diverse Optimierungen haben wir tatsächlich im Hinterkopf, allerdings darf man sich davon nicht zu viel erhoffen: Alle platzierten Bauteile in einem Chunk werden bereits jetzt schon zu einem einzelnen Objekt zusammengefasst, d.h. hier ist performancemäßig nicht mehr viel herauszuholen. Man könnte lediglich unsichtbare Bauteile entfernen (also zB Bauteile, die komplett in einer Wand stecken und nie sichtbar sein können), aber auch hier stellt sich die Frage, wie oft sowas in der Praxis wirklich vorkommt... ansonsten wären alle anderen Ansätze, Blaupausen zu reduzieren, eher dazu geeignet, die Dauer beim Platzieren zu reduzieren :nerd:


    Ein Riesenproblem in der Java Version bei komplexen Bauwerken (oder eher gesagt: wenn viele Bauteile auf kleinstem Raum vorhanden waren) war vor allem die Physikengine. Sicher kennt jeder mittlerweile das Phänomen, dass es in der Java Version zu massiven Framedrops kam, wenn man zB ein selbstgebautes Möbelstück (das aus sehr vielen kleinen Teilen bestand) berührt hat. Diese Situation hat sich in der neuen Version deutlich verbessert. Während wir für die Java Version in der Hinsicht tatsächlich ein paar Pläne hatten, wie wir die Situation etwas verbessern könnten, ist das in der neuen Version eigentlich nicht mehr unbedingt notwendig :saint:

    Ich habe zwar mittlerweile mit anderem PC weniger Lags und mehr Performance, aber zum Kopieren muss die alte Welt ja immer noch besucht werden.


    red51 Was mir einiges an Kopfzerbrechen macht, ist die Änderung der alten Java-Texturen auf die Texturen der Unitiy-Version. Ich selbst habe mittlerweile sehr viel eigene Texturen verwendet und ich werde im Nachhin wohl auch nicht mehr wissen. welche ich in der Java-Version, verwendet habe, um ähnliche Texturen in der neuen Version zu finden. Meine Gebäude leben mittlerweile von ihren Texturen, eine Änderung würde mir wie ein Schock vorkommen. Gäbe es vielleicht eine Möglichkeit eine Vorschau einzufügen?

  • Wäre es möglich dahingehend eine Warnung zu verfassen?

    Könnten wir theoretisch machen, allerdings liegen die Blaupausen für die neue Version ja auch nicht im gleichen Ordner wie für die Java Version, d.h. man sollte am besten sowieso keine Blaupausen aus der neuen Version zur Java Version rüberkopieren :nerd:


    red51 Was mir einiges an Kopfzerbrechen macht, ist die Änderung der alten Java-Texturen auf die Texturen der Unitiy-Version. Ich selbst habe mittlerweile sehr viel eigene Texturen verwendet und ich werde im Nachhin wohl auch nicht mehr wissen. welche ich in der Java-Version, verwendet habe, um ähnliche Texturen in der neuen Version zu finden. Meine Gebäude leben mittlerweile von ihren Texturen, eine Änderung würde mir wie ein Schock vorkommen. Gäbe es vielleicht eine Möglichkeit eine Vorschau einzufügen?

    Kannst du das mit der Vorschau etwas näher erläutern? Wo genau soll diese Vorschau erscheinen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!