Posts by Yaromid

    Mir kam letztens die Idee für ein immersives Feature für Rising World: Natürlich entstehende Trampelpfade.

    Im Grunde soll es sich dabei um eine Umtexturierung und Grasreduzierung des Terrains handeln, wenn ein Spieler oft genug über eine Stelle am Boden läuft. Wenn eine Stelle aber länger nicht betreten wird, wächst das Gras wieder nach.


    Beispiel: Man baut ein Haus und weiter entfernt davon eine Mine. Man geht jeden Tag einmal in die Mine und nach 5 Spieltagen merkt man langsam, dass der Boden Richtung Mine "platter" wird. Nach 15 Spieltagen ist ein gut sichtbarer Pfad im Boden zu erkennen.


    Ob sich das performant umsetzen lässt, ist natürlich die andere Sache :D Wahrscheinlich müsste für die Terrain-Oberfläche ein eigener Wert gespeichert werden. Vielleicht könnte man aber stattdessen auch alle paar Sekunden die Spielerposition in einer Liste speichern, was am Ende eine Linie ergibt, durch die das Spiel dann die Änderungen auf das Terrain anwenden kann :thinking:

    Meinst du damit eher ein Unterwasserhaus, also ob Wasser ins Haus eindringen würde? Das käme darauf an, wie das Gebäude gebaut ist: Wenn es kleine Bauteile sind, würde es vom Wasser wohl nicht berücksichtigt werden, wenn es hingegen aus "Blöcken" besteht, sollte das kein Problem darstellen.


    Schwer zu sagen, wie das bei Glasscheiben wäre... das kann ich leider momentan noch nicht einschätzen... im Zweifelsfall müsste man zu Glasblöcken greifen.

    Also eigentlich ging es mir nur darum, wie Wasser mit Bauelementen interagiert. Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, muss sich das Wasser an das Blockraster halten – halt wie das Terrain – weswegen man in solchen Fällen wie einem "Unterwasserhaus" darauf achten sollte, dass (zumindest) die Außenseite genau am Raster ausgerichtet ist, damit der Bauteil-Wasser-Kontakt "nahtlos" ist?

    Ich belebe den Thread mal wieder mit einer Frage zum Wasserverhalten an red51 :

    Wie wird sich das Wasser verhalten, wenn es auf Bauelemente trifft? Vor allem denke ich hier gerade an so ein "großes" Aquarium, wo man unter der Wasseroberfläche ein Gebäude mit einer Glasscheibe nach außen hat. Hier wäre es interessant, wie das Wasser genau auf die Glasscheibe stoßen würde und ob es das überhaupt so machen würde :thinking:

    (man kann ja via Rechtsklick grundsätzlich jedes Item im Inventar in die Hand nehmen, auch wenns nicht in der Schnellleiste ist) :thinking:

    Oha, das ist mir noch gar nicht aufgefallen! Gut zu wissen.

    Ich weiß nur nicht, ob das Item auch direkt in die Schnellleiste wechseln sollte, oder ob es reicht, dass das Item in die Hand genommen wird

    Ich würde es für sinnvoll halten, wenn es wie in MC in die Schnellleiste genommen wird, weil man mit dem Bauteil wahrscheinlich noch weiterbauen möchte, wenn man ab und zu auf einen anderen Slot wechseln muss.

    Ansonsten könnten wir für den Creative-Mode aber so eine Funktion einbauen, mit welcher man das betrachtete Material sowie Blockform per Klick ins Inventar bekommen kann ;)

    Gibt es diesbezüglich Fortschritte :)?
    Der id-Befehl klappt, aber ist leider auch nicht ganz das Wahre, da es ja nur solange funktioniert, bis man etwas anderes in die Hand nimmt.


    Für den Survival-Modus könnte man diese Funktion übrigens so anpassen, dass man beim Drücken der entsprechenden Taste (sagen wir die mittlere Maustaste), einen Block aus dem Inventar in die Schnellzugriffsleiste gewechselt bekommt, wenn er dieselbe Textur wie der anvisierte Block hat – das funktioniert meines Wissens nach auch so in Minecraft im Überlebensmodus.

    Beispiel: Wir haben im Inventar drei Stacks unterschiedlicher Bauformen mit der ID 106, in der Hand halten wir eine Axt. Wir stehen dann vor einer Wand aus Blöcken mit der ID 106, drücken die mittlere Maustaste und bekommen den ersten der o. g. Stacks in die Hand, dabei wird unsere Axt ins Inventar an die Stelle verschoben, wo der Stack war.

    Ich wäre dafür das das Inventar nach theoretischem Gewicht und nicht nach der Menge neu der freien Slots geht. So könnte ein Block 1 kg wiegen, wenn der Spieler nach Einstellung 40 kg tragen kann und man Werkzeuge und Waffen abzieht würden dann wohl noch 35 unterschiedliche Blöcke bleiben oder 70 halbe Blöcke usw.


    Im creative sollte es keine Begrenzung geben

    Dir ist schon klar, dass damit das ganze bisherige Inventarsystem umgeschrieben werden müsste :dizzy:

    Die Idee ist an sich recht interessant, aber das wäre wohl eher etwas für ein Plugin :thinking:

    Worum geht es dir da genau, welche Gedanken, sollen noch nachvollziehbar sein? Warum man andere Titelbuchstaben verwendet hat, als am Anfang oder um was genau geht es dir dabei? Nur interessehalber. :)

    Beispielsweise Namenswahl von Artikeln, Verwendung bestimmter Begriffe, Aufteilung von Artikeln usw. Es kann immer wieder mal passieren, dass bei der Kommunikation Dinge untergehen, da ist es praktisch, wenn man die alten Nachrichten lesen und die Autoren auf Fehler hinweisen kann. Das mit den "Monaten" ist natürlich übertrieben, da solche Dinge meistens in kürzerer Zeit (hoffentlich) gelöst werden, aber ich hoffe, man versteht, was ich meine.

    Aber es ist spätestens jetzt keine Bedingung mehr.

    Ich würde es allerdings gerne sehen, dass größere Vorhaben mit allen besprochen werden :) Wenn jemand jetzt im Wiki nur minimale Korrekturen vornimmt, ist es aber natürlich egal.


    Ich finde DIscord halt zum Reden recht gut, immer nur herumschreiben, braucht viel Papier, bis man man endlich auf den Punkt kommt. Ist das auch Kommunikation möglich?

    Es hält dich theoretisch nichts davon ab, jetzt im Wiki ein Account zu erstellen und etwas beizutragen, allerdings wäre es doch ein wenig bedenklich, wenn man keine Einsicht bekommt, warum manche Dinge geändert wurden. Für so ein großes Projekt muss man sich unbedingt absprechen. (Mich verwirrt nur, dass du doch selbst viel im Forum schreibst und jetzt von „herumschreiben“ redest :monocle:)


    Zudem möchte man z. B. auch noch gerne Monate später nachverfolgen können, warum bestimmte Änderungen vorgenommen wurden, da die Versionsgeschichte im Wiki zwar Ergebnisse zeigt, aber nicht die Gedanken dahinter :drunk:

    Dann mal ein paar grundlegende Fragen:

    • Benutzt die Steam- oder die Standalone-Version?
    • Falls du Steam benutzt:
      • Hast du in Rising World den "Beta-Branch" für die Unity-Version unter den Einstellungen (Eigenschaften > Betas) zum Spiel in Steam ausgewählt?
      • Kommt beim Starten von Rising World erst ein kleines Fenster, welches dich fragt, ob du die Java-Version oder die Unity-Version spielen möchtest?
    • Was für Hardware (Grafikkarte, Arbeitsspeicher, usw.) hast du?

    Echt tolle Arbeit, Hut ab! :):thumbup::thumbup: Das Wiki ist mittlerweile ja schon echt umfangreich geworden, tatsächlich ist das meiste der neuen Version bereits abgedeckt wie ich sehe! Da sieht man auch, wie viel Arbeit dahinter steckt - vielen Dank, dass ihr die Bereitschaft hattet und habt, so ein Projekt auf die Beine zu stellen (denn das Spiel profitiert definitiv davon!). Wenn der englischsprachige Teil noch etwas ausgereifter ist, könnte man das vielleicht durchaus zum offiziellen Wiki machen (natürlich nur, wenn ihr damit einverstanden seid) ;)


    Aber so oder so, wirklich toll gemacht!

    Danke sehr :) Es gibt zwar noch einiges zu tun, aber wir kommen voran :saint:

    Beim englischen Wiki müssten wir dann aber wirklich mal sehen, ob jemand bereit wäre mitzumachen, weil es ja schon mindestens zwei andere englischsprachige Wikiseiten gibt (eine selbst gehostete und Fandom) und die Leute vielleicht lieber dort schauen. Aber wenn das deutsche Wiki auf einem guten Stand ist, könnten wir auch mal selbst beginnen, die englische Version zu eröffnen.

    Ich wäre persönlich für ein bisschen Papier und blauen Farbstoff. Vielleicht wäre es auch sinnvoll, wenn Blaupausen für größere Bauwerke mehr kosten und kleinere weniger? Weil wenn ich sechs Stühle setzen möchte, wäre es irgendwie eigenartig, wenn die Blaupausen genauso viel kosten wie die für ein Kreuzfahrtschiff. Sehe da nur das Problem, dass Blaupause ja eigentlich vor dem "Einscannen" hergestellt werden müssen :thinking:

    Hallo zusammen!


    Wie manche vielleicht schon mitbekommen haben, gab es letztes Jahr einige Diskussionen zu einem Wiki für die neue Version von Rising World. Daraufhin haben sich einige Mitglieder aus dem Forum zusammengesetzt, um das Projekt auf die Beine zu stellen. Heute möchten wir nun endlich das Wiki allgemein öffentlich machen!


    Link zum Wiki: https://rising-world-wiki.de


    Um Missverständnisse zu vermeiden, möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass es sich um ein Projekt der Community von Rising World handelt und kein offizielles Wiki ist, d. h. es gibt auch keine Garantie auf die Richtigkeit der Informationen :saint:

    Wer ist schon dabei?

    Was ist der aktuelle Stand?

    Momentan haben wir zu den meisten Inhalten, die es in der Unity-Version gibt, bereits Artikel verfasst, allerdings ist noch lange nicht alles auf Stand der aktuellen Updates, aber es gibt z. B. schon einen umfangreicheren Artikel zu den kürzlich erschienenen Blaupausen.

    Wie kann ich mitmachen?

    Wenn du bereits Erfahrung mit Wikis hast oder denkst, dass du etwas beitragen kannst, dann gibt es Folgendes zu tun:

    1. Erstelle dir einen Account im Wiki
    2. Setze dich mit der Wiki-Crew in Kontakt (Link zum Discord)
    3. Mache dich mit MediaWiki und den Gestaltungsrichtlinien vertraut (Wir helfen dir dabei!)

    Wird es auch ein englisches Wiki geben?

    Das ist geplant, allerdings müssen wir diesbezüglich noch die nötigen Vorkehrungen auf technischer Seite treffen und natürlich vor allem einen Projektleiter finden.

    Was die Leerzeichen angeht, vll könnten wir sie auch erstmal mit "_" ersetzen, also aus "ABC "DEF" GHI" würde dann "ABC_"DEF"_GHI" werden? Weiß nicht, ob das vll schöner wäre?

    Könnte man bestimmt vorübergehen so machen, ja. In Zukunft wird der Name in RW aber sowieso frei wählbar sein (Profileinstellungen), oder?

    Das stimmt allerdings ... wäre auch gefährlich, wenn Teile von dem Namen noch die Namen anderer Spieler enthalten würde und man dann aus Versehen den falschen Spieler kickt :!:

    Klingt wirklich nicht so einfach gerade, werde meinen Namen vermutlich vorerst abändern :thinking: