Abbauen von Rohstoffen

  • 1. Da die Löcher beim Abbauen in der Unity-Version größer sind und 2 Steine in das Inventar legen, mir aber die kleineren Löcher der Java-Version, welche nur einen Stein in das Inventar legten besser gefielen, wäre ich für eine Spitzhacke, bei welcher man die Größe des Loches/die Menge des abgebauten Materials jederzeit wechseln kann (zwischen Java- und Unity- Version). Die selbe Funktion ( Auswahl der Abbaumenge/größe und für die Tunnelfräse auch Abbauform) wäre für eine spätere Tunnelfräse doch auch sinnvoll und geeignet.

    2. Ich würde es toll finden, wenn Bäume beim Hacken an der nächsten Sollbruchstelle geteilt werden, so könnte man unterschiedlich lange Baumstämme herstellen.

  • vielleicht kann man zumindest die Menge die ins Inventar kommt später via config einstellen. Auch wie oft man auf das Material ( egal ob Stein, braun usw ) schlagen muss.


    Für MP Server wäre eine Parallelwelt unter Umständen nicht schlecht, würde eine Schweizer Käse verhindern.

  • Das Thema hatten wir doch schon. Alle fanden die Menge de Erzstücke oder die Größe des Abbaus mit der Spitzhacke in Ordnung. Soll man wegen einer einzigen Person, der das nicht gefällt, ein neues Feature integrieren?


    Hat mit der Abbaugröße einer Tunnelfräse aber nichts zu tun.


    Hacken an der Sollbruchstelle ergibt im Inventar viel mehr Teile in verschiedenen Größen. Außerdem wäre der Einsatz einer Sägebank dann unnötig. Meiner Meinung nach macht hier eine Sägebank

    mehr Sinn.

  • Ich kann da gar keinen Unterschied feststellen :thinking:; von 1 bis 4/5 Steinen war alles dabei (Eisenhacke beide Versionen) und 1 bis 3 (Steinhacke Java) ... die Löcher kommen mir auch gleich vor (egal wieviel Steine) ... vielleicht hab ich aber auch eine falsche Wahrnehmung :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!