Posts by SonoBionda

The animal update is now finally available for the new version!

    Ich habe einen Gameserver gemietet und spiele hier mit Freunden. Da er paßwortgeschützt ist, habe ich so ziemlich alles in den default permissions frei geschaltet.

    Gamemodus ist creativ.

    Ein Spieler berichtet, dass er Blöcke nicht kopieren kann; weder eigene noch andere .... woran kann das liegen? Braucht es eine Berechtigung?



    P.S.: Und warum funktioniert der VoiceChat nicht (Permission ist als true eingetragen)?

    server.properties: Wurde gegenüber der Standardversion geändert und ist sofort einsatzbereit.

    Kannst Du mir evtl. sagen, ob hier ein Eintrag für den VoiceChat eingetragen werden muss ... ich meine enable global Chat ist enthalten aber von VoiceChat steht nur in den Permissions was.

    Oder brauche ich nen extra VoiceServer, damit das funktioniert? Danke im voraus ;)

    Die Plugins oder alte Skripts hier laufen unter Ferner liefen und es gibt keine Workshopintegration, bisher nicht und ob diese kommen mag, sei mal dahin gestellt.

    Workshop vielleicht nicht, aber es ist mod.io im Gespräch (und wird es wohl auch geben) wo man dann direkt im Spiel nach Mods, Blaupausen, Poster und was weiß ich schauen kann.

    Soweit ich weiß gibt/gab es keinen Workshop, da es nicht nur den Steamkey gibt, sondern eben auch die Standalone(die hätten keinen Zugriff darauf) .... umgekehrt, was die Plugins der Vergangenheit anbelangt, wurden die wahrscheinlich meistens von den Standalone Usern benutzt (da sich nicht alle Steamuser hierher "verirren").

    Mit mod.io wird dann in Zukunft keiner mehr "vernachlässigt" und ich sehe die neue PluginAPI schon als ein Werkzeug für Modder, um das Basisspiel aufzuwerten in Sachen Survival, Adventure ect.


    Wir diskutieren hier aber nur, wir haben uns alle lieb.

    warum schreibst Du das so klein ... genau so ist es ;):D


    Die Info über mod.io stammt übrigens von Red himself auf meine Frage nach einem Workshop ^^

    Ihr überseht irgendwie eines .... Rising World IST ein Basisspiel (ähnlich wie Minecraft) und wird lebendiger werden durch die Plugins, die da noch so kommen werden ... da kann dann jeder entscheiden, was er im Spiel haben will (wieder: ähnlich wie in Minecraft; da gibt es gefühlt 1 Millionen Mods).

    Auf jeden Fall wird daher auch der Survivalaspekt wahrscheinlich auch "nur" der eines Basisspiels sein.

    Der Hinweis wegen "general_voip" kommt daher, dass wir diese Permission umbenannt haben (da einige User durch den Begriff VOIP irritiert waren), jetzt heißt es "voicechat". In alten Permissions steht aber meist weiterhin noch "voip" drin, daher kennt das Spiel das nicht mehr..

    Ich hab hier im Forum nach "voicechat" gesucht und bekomme fast nur diesen Hinweis hier angezeigt .... meine Permissions haben den neuen Namen und stehen auf true .... muss ich sonst noch irgendetwas machen, damit das auch funktioniert? tut es nämlich nicht :thinking:


    Und übrigens werden die Namen bei den Spielern auf dem Server immer noch falsch angezeigt ;) ... das ist auch etwas irritierend, zumal wir ja auch noch alle gleich aussehen :D

    Oh, ja ... hab eben im SteamForum den Thread mit der Wasserkollision gelesen und denke, mit dem Terrain wird es das gleiche Problem sein (das es nicht weiß, wo ein Block anfäng/aufhört, weil es so viele unterschiedliche mit mehr oder weniger Luft gibt).

    Bin mir nicht sicher, ob Terrainblöcke daran etwas ändern würden ... welche man vermutlich auch nicht z.B. mit Standardgras bemalen könnte.


    Vielleicht wäre es ja auch möglich für das Hinzufügen/Entfernen von Terrain zusätzlich einen flexiblen Bereich anzubieten, anstatt nur einen Pinsel ... so dass man mehrere Punkte setzen kann bis man eine Verbindung zum Anfangspunkt hat ... so eine Art "Lasso" ... (glaube der quadratische (F7) ist auch nur zum entfernen geeignet) :thinking:

    Ist es möglich, dass sozusagen Blöcke imstande sind, das Terrain zu begrenzen?

    Wenn ich z.B. ein Haus baue, blaupause und dann erst im Terrain platzieren möchte (angenommen halb in einen Berg), dann kann ich zwar das Gebäude entsprechend "versenken", habe aber nicht nur außen, sondern auch innen Terrain.


    hier z.B.


    Lege ich oben was auf, kommt es unten durch ... haue ich unten was weg, hab ich oben Löcher (oder auch seitlich).

    Also, könnte hier durch Blöcke eine Verdrängung von Terrain stattfinden? Oder, dass das Terrain im Nachhinein wenigstens nur bis zum Block aufgelegt, bzw. entfernt wird?

    Was du mit O-Ton und Balken rauf meinst, habe ich nicht ganz verstanden.

    Kein Wunder ... das habe ich wohl falsch betrachtet (die Farbanzeige und Auswahl).

    Wenn man den Balken rechts dort hoch schiebt erhöht das nicht die Intensität sondern scheint einfach mehr Rot hinzuzufügen ... und erzeugt somit eine ganz neue Farbe ... kein Wunder, dass die anders aussieht :D

    Der Hexa-Farbcode verlangt eine Raute. Ich denke mal wenn es aussieht als ob es funktioniert, tut es das eigentlich nicht. XD

    Das mit dem Überschreiben des Codes in der Anzeige (ohne Raute) funktioniert aber ... quasi kann man da 8 Nullen reinschreiben und hat dann ne Transparenz auch ohne Raute.

    Aber wie gesagt ... in der Anzeige ... was dahinter passiert, weiß ich nicht ... und ist ja eigentlich auch nur für Leute, die die Anzeigen benutzen und nicht die Konsole ;)

    Die Möglichkeit die Originalfarbe wieder zu erreichen, funktioniert auch über die Konsole. Vielleicht ist F8 noch zu neu und man ist noch nicht so daran gewöhnt.

    Kommt auch darauf an, wieviel man ändern möchte :) und die UI Ansicht ist ja dabei auch die gleiche wie beim Pinsel (finde nur total blöd, dass man die mit der rechten Maustaste öffnen muss - ich natürlich erst mal "e", "c" und "Tab" gedrückt und nur durch Zufall gefunden) .... aber, wenn ich Dich richtig verstehe, kann man nach dem markieren des Bereiches auch die Konsole öffnen und da die Befehle eingeben mit einem 8stelligen Hexfarbcode bspw.!?

    (Wobei ich mit Befehlen nicht so versiert bin)


    In der UI funktioniert das nämlich nicht; der Farbcode hat zwar 8 Stellen mit Raute aber man muss das Zeichen dort weg lassen, um eine Trasparenz zu erreichen.

    Vielleicht sollte es dort einfach auch ein "Schwämmchen" Symbol geben; bzw. das gleiche Fenster erscheinen wie beim Pinsel!?


    Ich finde es auch problematisch eine Dachziegel zu färben. Das Dach ist am Ende zwar irgendwie rot, rötlich, aber schön finde ich das leider nie.

    Ja, ich finde auch, dass bspw. das Dunkelrot aus der Auswahl auf gar keiner Textur dunkelrot aussieht :D

    Aber es hilft ein wenig, wenn man die Intensität (Balken rechts) nach Farbauswahl nach ganz oben schiebt:


    links O-Ton; rechts Balken rauf


    Du müsstest das mit einem Befehl lösen können, indem Du statt 00 hinten FF eingibst (für volle Intensität)

    Vielleicht kann das Programm nur Farbe ablesen, wo auch Farbe vorhanden ist ... also von etwas, das tatsächlich mal angepinselt wurde.

    Wenn dem nicht so ist, also Originaltextur ohne Anstrich, nimmt er wahrscheinlich weiß.

    Glaube nicht, dass die Farbrolle hier wie ein Bildbearbeitungsprogramm funktioniert, das aus jedem Pixel den Farbcode lesen kann und

    die Orginaltextur ist ja auch für gewöhnlich kein "glatter" Anstrich und besteht aus vielen unterschiedlichen Pixeln mit vielen unterschiedlichen Farbcodes.


    edit:

    Der Schwamm muss ja auch irgend einen Code / Befehl haben. Versuch mal FFFF00 (habe gelesen, dass die letzten beiden Stellen für Intensität stehen

    und 00 eine Transparenz erzeugt.

    Korrektur: der Farbwert muss 8stellig sein und da die letzen beiden 00

    Meinst du sowas wie einen Farbenblind Modus?

    Hm, für diese Menschen muss das jetzige ganz schlimm sein ... Aber auch für meine Wahrnehmung ist das System nicht optimal.

    Das hat aber wohl eher mit meiner Spielweise zu tun. Z.B. Wenn ich was esse, möchte ich dann auch wieder 100% erreichen.

    Ich weiß nicht, wann hier welche Farbe angezeigt wird ... 7 Stufen für 100% kann ich noch nicht mal ausrechnen :D;) ... nein ... das sind mir einfach zu viele Grün- und Rottöne.

    Außerdem kenne ich sonst kein Spiel, wo das nicht mit Balken angezeigt wird ... und ich glaub in Deinem Vorschlag Nährstoffsystem waren es auch Balken ;)

    Ich weiß nicht, ob es nicht mal an der Zeit wäre in der neuen Version auch eine neue Hunger/Durst Anzeige zu haben; z.B. in Balkenform.

    Die jetzige hat mich auch schon immer in der JavaVersion gestört und ich sag euch auch warum:


    Ich esse im Spiel normalerweise bevor mein Magen knurrt oder die Anzeige rot wird. Die verschiedenen Grünstufen kann ich nicht sehr

    gut erkennen und ich sehe den Wert in Zahlen nur, wenn ich in das Inventar gehe. Aus dem Inventar heraus kann ich die Nahrung nur

    ausrüsten, aber nicht direkt benutzen. Also Inventar schließen, was essen und dann? Was hat es gebracht? Wieder ins Inventar gehen

    und nachschauen und evtl. noch mal was essen .... u.s.w


    Bei einem Balken könnte ich besser abschätzen, ob ich noch was essen sollte, oder nicht ... oder aber es bleibt wie es ist und man kann

    das Essen direkt aus dem Inventar heraus verzehren (damit man die Zahlen immer vor Augen hat) ... oder vielleicht können die Zahlen

    auch permanent über den Symbolen angezeigt werden!?


    oder, oder ... alles ist, glaube ich, besser als jetzt :D

    Man findet Wassermelonen sehr häufig und spätestens wenn man sie anbaut ist jede Sorge über die eigene Versorgung und damit der Survivalaspekt bei 0 angekommen.

    Also das sehe ich anders in der Unityversion (mit dem häufig finden") und wenn Du das so siehst, dann ist der Survivalaspekt bei Dir auch gegessen, wenn Du dir für Wasser einen Brunnen bauen kannst, oder in der Nähe eines Wasserloches baust, oder was weiß ich - eben dafür sorgst, dass Wasser verfügbar ist. Wo ist denn da bitte schön der Unterschied?

    Du besorgst Dir etwas zum Essen und zum Trinken, weil Du es brauchst und das hört ja nicht damit auf, nur weil es Dir zur Verfügung steht, in welchem Maße auch immer.


    Irgendwann wird wahrscheinlich auch Spoiling ins Spiel kommen und dann sieht die Sache doch auch schon wieder ganz anders aus.

    Aber ganz ehrlich, ich fände es blöd allen Spielern aufzuzwingen bestimmt Sachen essen zu MÜSSEN mit diesem Nährstoffsystem ... Das ist für mich son Ding, das in ein REINES Survivalgame gehört, aber nicht hier hin.

    ah, ich verstehe ... Du willst erst gar nicht mit der Rolle nachher pinseln, sondern direkt eine Textur mit der entsprechenden Farbe verbauen.

    Also ich laufe gerne als Anstreicher/in durch die Gegend :D und baue erst und pinsel dann. Auch aus dem Grund, dass die gleiche Farbe

    auf verschiedenen Texturen nicht unbedingt gleich aussieht :wacko:


    Was ich cool fände, ist, wenn man mit der Farbrolle nicht nur Farben sondern auch Texturen auftragen könnte :thinking: Wäre sehr viel einfacher, als erst drauf schauen, Konsole auf,

    Befehl rein .... (jedenfalls für mich; ich weiß Du gibst alles über die Konsole ein ;))

    Funmichi


    mich würde mal interessieren, warum Du dieses Spiel überhaupt spielst, wo es doch soooo viele anspruchsvolle Suvirvalgames gibt.

    Gibt es auch etwas, was Du an diesem Spiel hier magst?


    P.S.: Dein Essen/Trinken Argument, von wegen Essen sollte keinen Durst stillen, kann ich nicht nachvollziehen.

    Tomaten und Wassermelonen haben nun mal viel Flüssigkeit, warum soll das keinen Durst stillen? Und überhaupt das ganze Wassergedöns;

    momentan haben wir NUR Meerwasser um uns herum. Ist eher selten, dass es mal ne Pfütze im Inland gibt.