Posts by Dark Megatron

    Wenn man sich mit den kleinen Löchern der Java-Version nach unten auf eine Höhle zu gegraben hat ist man durch die kleinen Löcher nicht direkt in die Höhle gefallen, bei der Unity-Version passiert das aber schon.

    Das Steinmuster 216 und 217 haben ja das selbe Steinmuster, nur in unterschiedlichen Farbtönen. Wird es auch für andere Muster, wie 214 unterschiedliche Farbtöne geben?

    Ich hab mich mal eingemauert aber es wurde trotz fehlender Lichtquelle nicht dunkler.

    Es wäre auch gut, wenn man so weit Herausoomen kann, so das man die gesamte Karte sehen kann, so das man größere Entfernungen besser überwindet und Admins könnten ganze Inseln mit Rechteckigen, 8-Eckigen oder Runden Feldern einschließen, in denen bestimmte Sachen erlaubt sind ( PvP, Fabelwesen).

    Ja, das könnte man theoretisch machen, wobei die o.g. Probleme damit ja trotzdem auftreten würden :thinking: Allerdings würde ich vmtl. bei einer Größenauswahl ohnehin nicht so krasse Unterschiede erlauben (also dass der kleinste Spieler nur 2 Blöcke groß ist, während der größte Spieler 8 Blöcke groß ist) - dann würden die Größenverhältnisse im MP ja vorne und hinten nicht mehr passen ^^ Auch im PVP hätte der 2 Block kleine Spieler deutliche Vorteile ggü. einem Riesen. Und auch sonst würde das viele Ungereimtheiten ergeben (zB wären die meisten Items alleine optisch für den Zwerg deutlich zu groß, und für den Riesen deutlich zu klein usw).

    Ein Riese hätte eine dickere Haut ( Natürliche Rüstung) und Mehr Lebenspunkte. Ausserdem hat mich da Fable 1 inspiriert, wo der Bösewicht als Drache wiedergeboren wird. Alle möglichen Wer- Arten (Wolf, Hai, Dinosaurier, Drache) wäre nach 1.0 ein möglicher Vorschlag von mir gewesen. Grenzen gibt das Spiel allein schon genug vor, wozu noch eigene machen, welche die mögliche Konkurenz weglassen könnte.

    Grundsätzlich stimmt das ja schon, aber wenn es da zu große Abweichungen gibt bzw. jeder Spieler selbst entscheiden kann, wie groß er ist (also zumindest auch wie groß seine "Kollisionshülle" ist), könnte es im Multiplayer und beim Teilen von Blaupausen evtl. Probleme geben :thinking: Wenn sich zB ein Spieler sehr klein macht (vll auch versehentlich oder einfach ohne darüber nachzudenken), und seine Bauwerke zu klein baut, könnte das für viel Irritiation oder sogar Frustration sorgen... spätestens wenn er zB seine Blaupausen teilen möchte, und niemand durch die Türen gehen kann, weil alles zu klein ist...

    Könnte man nicht eine Angabe bei der Charaktererstellung beifügen. Zum Beispiel 3 grobe Größenangeben wie Klein ( größte Figur passt Aufrecht durch 2 Block, Kriechend durch 1,5 Block), Normal (größte Figur passt Aufrecht durch 4 Block, Kriechend durch 3 Block) und Riesig (größte Figur passt Aufrecht durch 8 Block, Kriechend durch 6 Block)?

    Hab gestern mal was im Fernsehen gesehen und mich gefragt, ob Red51 das kennt und ob es eine Option wäre. Ich rede von "Computerspieleförderung". Deutschland will den wackligen Markt der Computerspieleprogrammierer unter die Arme greifen in dem es IndiegameStudios mit 10 oder weniger Mann finanziell unterstützt, solange halt alles in Deutschland ist (Hauptsitz u.s.w.), solange der Spieleinhalt etwas Besonderes beinhaltet und mit künsterlischer Freiheit und dem an die Realität angelehnten Survival sollte das doch der Fall sein.

    Ich hab auch mal ein Spiel gezockt, welches meine Spielstunden in einem Text erwähnte. " Sie haben X Stunden gespielt, übermässiges spielen wirkt sich negativ auf ihre Gesundheit aus"

    Ich guck auf die Lebensanzeige meines Charakters :" Hab doch noch volle Gesundheit" :D

    Also wenn ich an Abwechslung denke, ohne neuen Inhalt rein zu bringen fallen mir dazu nur Editoren ein. Namens-, Rüstungs- und Waffen Editor, oder so ein Kreatureneditor wie bei Spore.

    Was wäre, wenn der Spieler der Ist, welcher als einziges die Fähigkeit besitzt Eisen zu Verarbeiten und aus Holzkohle/Kohle und Eisen Stahl zu Fertigen, aber diese Fähigkeit durch eine Schriftrolle auch NPCs zur Verfügung stellen kann. Und Jede Art von Humanoiden NPC auch eine Fähigkeit hätte Jeweils ein Metall (etwa Wolfram) zu alles zu Verarbeiten und es mit Hozkohle/Kohle zu Legieren ( Wolframium). Und wenn man von jedem Anderen Volk Schriftrollen erhandelt hat kann man alles in jeden Gegenstand verarbeiten, was ihn pro Material verbessert.

    Langzeitmotivation könnte durch ein Paradox erzeugt werden. Zum Beispiel könnte man einen Feind (Ein Volk ) haben, den man braucht (um das Beste Equip herzustellen) und den man deshalb nicht vernichten, sondern nur besiegen/gefangen nehmen muss, um ihn für eine gewisse Zeit auf freundlich zu stellen um mit ihm Handeln zu können. Beherrschen und Kleinhalten statt Vernichten.

    Die Zwerge müssen das Gold auf kleine Haufen verteilen, weil größere Goldansammlungen Drachen anlocken und aufpassen, das man nicht dauernd n Balroc ausbuddelt, die Viecher erzeugen zuviel Feinstaub.

    Da fehlen ja eigewntlich nur noch die Leutenden steine, um leutende Inschriften hinein zu machen. Wenn Strom ins Spiel kommt müßte man nur doch einstellen können, das die aufleuchten und die Türe öffnen, wenn jemand in der Nähe das richtige Wort in den Localchat schreibt.^^

    Ich frage mich wie schwer es sein wird nahrung zu beschaffen?

    Ich selbst würde es gerne schwer haben, so das verhungern eine große rolle im spiel ist.

    Und nicht wie in der java version essen überall herum liegt.

    In Valheim gibt es ja von Karotten und Rüben in der Natur nur nicht essbare Stängel. Wenn natürliche oder Pflanzen, welche zu lange auf dem Acker geblieben sind in Nicht essbarer Variante vorkommen würden wäre die Nahrungsbeschaffung schwerer.

    1. Da die Löcher beim Abbauen in der Unity-Version größer sind und 2 Steine in das Inventar legen, mir aber die kleineren Löcher der Java-Version, welche nur einen Stein in das Inventar legten besser gefielen, wäre ich für eine Spitzhacke, bei welcher man die Größe des Loches/die Menge des abgebauten Materials jederzeit wechseln kann (zwischen Java- und Unity- Version). Die selbe Funktion ( Auswahl der Abbaumenge/größe und für die Tunnelfräse auch Abbauform) wäre für eine spätere Tunnelfräse doch auch sinnvoll und geeignet.

    2. Ich würde es toll finden, wenn Bäume beim Hacken an der nächsten Sollbruchstelle geteilt werden, so könnte man unterschiedlich lange Baumstämme herstellen.

    Ich bin dafür, das wir in Zukunft alles im Survival selber Bauen können, auch die Stachelfalle, wegbrechender Boden und Stacheln.

    Kann man das Pendel in der Demo mit dem Leuchtwürfel auch Länger, und statt des Leuchtwürfels ein Schwert, eine Axt oder einen Würfel mit Stacheln anbringen?

    Ich bin dafür, das man jedes Tier zähmen, züchten und modifizieren kann.

    Könnte man es nicht so machen, das man durch das Töten von Elite Kreaturen, sollte sowas wie Leveln kommen, mehr Attributspunkte zum verteilen bekommt, welche aber nur für eine bestimmte Spieldauer halten. Also müßte man alle paar Wochen nochmal Elite Kreaturen töten. Völker könnten mit einer halwechs ausgestateten Basis Smaragte aus EXP erzeugen welche Zahlungsmittel und zur Verbesserung von Ausrüstung (weniger Gewicht, mehr Schaden, mehr Haltbarkeit, mehr Schutz) benutzt werden könnten. Und die Völker könnten unterschiedliche Fähigkeiten haben, Metalle zu kombinieren, Fähigkeiten, welcher der Spieler und andere Völker nur dann erhalten, wenn sie Schriftrollen besitzen, welche ihnen die Fähigkeit verleihen, also Verbrauchsgegenstände. Und wenn die Völker untereinander mehr oder weniger Friedlich wären müsste man sie mehr oder weniger zum Handel zwingen.