Posts by VoodooPanz

    Gibt es eine Steigerung für den Ausdruck "begeistert sein"? Es gibt auf der ganzen Welt nicht so viel Tee, wie ich ihn beim Abwarten trinken müsste, um nicht vor lauter Begeisterung ungeduldig zu werden.

    Wirklich schicke Arbeit, die Ihr da leistet.


    Es grüßt

    der

    VoodooPanz

    Auch wenn das nur Platzhalter-Texturen sind: WIE GEIL SIEHT DAS DENN SCHON AUS!
    Ich hoffe, dass das auch im Kreativ Modus möglich sein wird. BITTE, BITTE, BITTE!


    Auch wenn die alte Version für mich vom Look her immer schon ein wenig Kultstatus hatte.
    Ich werde in Zukunft mit großer Freude einfach beide Versionen zocken.


    Also macht weiter so. Ick freu mir druff. :thumbsup:

    Grundsätzlich eine gute Entscheidung, die begrüßenswert ist.
    Allerdings hätte ich eine Frage:
    Ich baue seit ca 2 Jahren an einer komplett selbstgestalteten Map ( reines Terraforming, ohne Gebäude ), wird es eine Möglichkeit geben, Maps aus "Version 1" in "Version 2" zu transferieren, oder macht es für mich eigentlich keinen Sinn mehr, an meiner jetzigen Map weiter zu machen und eher auf die neue Version des Spiels zu warten? Denn auch wenn die Alte Version uns erhalten bleibt, wird es ja nun irgendwann mal Schluss mit Updates sein und kommende Features werde eben nur noch für die Unity Version programmiert.


    Es grüßt der VoodooPanz

    Ich kenne jemanden, der Spiele, wenn sie in der Ego sind, im Vollbildmodus nicht gut haben kann. Wenn er jedoch im Fenstermodus spielt und das Fenster etwas kleiner zieht, klappt es. Wir sind dann auf die Idee gekommen, im Vollbildmodus mal den Abstand des Spielers zum Bildschirm zu vergrößern. Und siehe da, auch das hat geklappt. Allerdings war der Abstand über einen Meter vom Schreibtisch entfernt. Er spielt jetzt Ego Games im Vollbildmodu,s an einem Beistelltisch, ca. 2 Meter vom Bildschirm entfernt, weil er keine Lust hat, im Fenstermodus den Rest seines Desktops immer sehen zu müssen :-)


    Also wenn die anderen Vorschläge nicht zum gewünschten Ergebnis führen, kann Deine Frau ja das mal ausprobieren. Natürlich nur, wenn der entsprechende Platz vorhanden ist.


    Es grüßt
    der
    VoodooPanz

    Hi Red,


    die von Dir geratenen Audio Konfig. ist schon genau so eingestellt. Wie gesagt, es lag scheinbar an der Beschaffenheit der neuen Kopfhörer, das scheint von Modell zu Modell zu variieren. Ich habe beide Modelle mit verschiedenen Spielen getestet und tatsächlich festgestellt, dass manche Ingame Sounds, je nach Modell, bei gleicher Einstellung leiser oder lauter werden. Jedoch ist das Phänomen bei RW wirklich am heftigsten, so dass ich einen Headphone Amp zwischenklemmen musste. Auch habe ich festgestellt, dass die Lautstärke der Gehgeräusche, je nach Untergrund, stark schwankt. So hört man das Laufen auf felsigem Untergrund sehr gut, wärend auf erdigem Untergrund kaum noch was zu hören ist. Also für mich ist das Problem mit dem Headphone Amp jetzt erst mal gelöst. Inweifern das jetzt spielrelevant für jeden einzelnen ist, kann ich nicht sagen, aber ich dachte, ich spreche es auf jeden Fall mal an.


    Heiter weiter.
    Es grüßt
    der VoodooPanz

    UPDATE:


    Ich habe herausgefunden, dass es an den verwendeten Kopfhörern liegt, die ich mir letztens neu gekauft habe. Bei meinen alten
    kommt z.B der Laufsound besser rüber, als bei den neuen. Ich habe das Problem jetzt gelöst, indem ich einen Headphone Amp
    zwischen geschaltet habe. Dennoch würde ich für eine Anhebung der Einzelnen Spiele Sounds plädieren, denn es gibt ja den Einen
    oder die Andere, die sich solch kleine, technische Spielereien, nicht immer mal eben so leisten kann, auch wenn Kopfhörerverstärker
    nicht die Welt kosten. Ebenso spezielle. Gaming headphones, die sicherlich ihre Vorteile haben, für die man jedoch horrende Preise bezahlt.


    Ansonsten heiter weiter.


    Es grüßt
    der
    VoodooPanz

    Hallo RW Team,


    ich habe in letzter Zeit den Eindruck, dass der Ingame Sound immer leiser wird. Alle Ingame Audio Parameter sind bei mir voll
    aufgezogen und auch mein Audio Interface (Steinberg UR12) ist bis zum Anschlag aufgedereht. Trotzdem höre ich alle
    Ingame Sounds nur sehr leise. Auch die PC System Lautstärke ist komplett offen.


    An der Hardware kann es nicht liegen, denn ich besitze zwei Gaming PCs, mit zusätzlicher, unterschiedlicher und
    externer Verstärkertechnik für die Kopfhörer. Bei beiden PCs ist es aber das gleiche Problem.


    Bei anderen Games habe ich dieses Problem nicht. ganz im Gegenteil, da muss ich den Sound eher runterdrehen,
    damit es mir die Ohren nicht wegbläst. .


    Wenn Ihr daran etwas schrauben könntet, wäre ich sehr froh, denn mir eigens für die Kopfhörer eine konzertfähige
    PA zuzulegen, käme doch etwas teuer ;)


    Es grüßt
    der
    VoodooPanz

    Guten Morgen zusammen.


    Mal wieder ein feines Update. Aber was wäre ein Update, ohne damit verbundene, unerwünschte Nebeneffekte :D


    Sich überschneidende Texturen flackern plötzlich wieder enorm.


    Und was mir schon seit dem letzten Update aufgefallen ist, dass Texture, mit denen man Items belegt hat, sich stellenweise
    nicht mehr anständ verbinden. Das fällt besonders stark beim Bauen mit Pflaster- oder Ziegelsteintexuren ins Gewicht und
    sieht äußerst unschön aus, wenn sich dadurch Nähte ergeben.


    Ansonsten läufts gewohnt sauber.


    Es grüßt
    der
    VoodooPanz

    Ich weiß nicht, ob das Folgende unter Objekte oder Items fällt, aber:


    -Beschreibbare Bücher, Zettel oder einzelne Papierseiten, die man irgendwo platzieren kann., um Informationen für sich selbst oder andere zu hinterlassen.


    -Healing Packs


    -Flaschen, Gläser, Becher, Tassen, Teller, Besteck.


    -Rostige Eisentüren, rostige Gitter, rostige Leitern.


    -Metallfässer (neu wie rostig)


    -Bodenluken (Metall, Holz), Dachluken (Metall, Holz)


    -Fensterläden (Metall, Holz)


    -Kerzen inkl. Wandhalterung und Kerzenständer


    -Petroliumlampe (tragbar)


    -Kondomautomat (vergiss es, war 'n Scherz)


    -Schlafsack, der den Spawnpunkt nicht ändert (gut, wenn man ohne Adminrechte, alleine auf 'nem Server unterwegs ist und die Nacht kommt)


    So, jetzt fällt mir nichts mehr ein. Und all das hätte ich gerne x,y,z Achse platzierbar und schon voriges Jahr :D
    Aber wie sagte mein Großvater immer: "Nur langsam gemachte Arbeit ist gut gemachte Arbeit."
    Ich feier dieses Game, macht weiter so.



    Es grüßt
    der
    VoodooPanz


    P.S.
    Wenn Ihr diese Hängepflanzen an den Moorbäumen noch als einzelne, frei plazierbare Gewächse ins Pflanzenmenü implementieren könntet?

    Hallo, liebe Krative und Entwickler,


    seit Anbeginn scheue ich mich, RW mit MC zu vergleichen, komme aber leider nicht umhin, dies ab und an doch zu tun.
    Da es ja mittlerweile, wie ich vor Kurzem erst wahrgenommen habe, wohl schon länger verschiedene Texture Packs für
    RW gibt, wäre es eigentlich sehr von Vorteil, wenn man ein eigenes Start Menü für diese implementieren würde (wie in MC eben)
    damit man Texture Packs nicht immer über einen Editor umstellen muss. Zumindest ist das mein letzter Wissensstand.


    Zudem wäre eine eigene Sektion im Forum ganz praktisch, in der die Leute ihre selbst erstellten Texture Packs zum Download
    anbieten könnten.


    Es grüßt
    der
    VoodooPanz

    Hallo RW Team,


    nach dem letzten Update schließen Texturen nicht mehr bündig, wenn man Bretter, Balken oder Stämme aneinander setzt. Dabei spielt es keine Rolle, ob man diese nun an der Werkbank erzeugt, oder ihnen Texturen in der Konsole zuweist. Die Texturen verhalten sich willkürlich und somit entstehen Nähte zwischen aneinandergesetzten Items.


    Es grüßt
    der
    VoodooPanz

    Und wieder einmal wird heiß diskutiert, was mir zeigt, dass Rising World, entgegen der Befürchtungen einiger User, noch lange keinen realen Anlass zur Befürchtung geben könnte, irgendwann für immer auf dem Abstellgleis zu landen.


    Im Gegenteil. So lange hitzig diskutiert wird, ist dies das beste Zeichen dafür, das ein Spiel lebt. Denn es lebt auch und gerade durch die Emotionen derer, die es kennen und lieben gelernt haben. Ebenso sind Ungeduld und Unverständnis in Hinsicht auf das Tempo der Weiterentwicklung ein guter Indikator dafür, dass das Interesse am Spiel an sich nicht abzureißen scheint.


    Da ich keinerlei Programmierkenntnisse besitzen muss, um dennoch nachvollziehen zu können, dass jede Menge Arbeit in einem solchen Prozess steckt, halte ich es mit Wolle und Red:
    Geht es mal nicht weiter, lasse ich das Spiel einfach 'ne Zeit in der Mottenkiste verschwinden und lehne mich entweder entspannt zurück, oder greife in der Zeit des scheinbaren Stillstandes, welcher hinter den Kulissen ja nun keiner ist, einfach mal auf ein anderes Game zurück.


    Andereseits muss ich aber nicht der größte Menschenkenner sein, um zu wissen, dass, gerade bei Dingen, die man liebt, auch immer ein gerüttelt Maß an menschlicher Ungeduld mitspielt, wenn es mal nicht so weitergeht, wie man es gerne hätte.


    Ich kann also beide Seiten verstehen.


    Es grüßt
    der
    VoodooPanz