Posts by Smoka

Trello update: The last weeks we've been improving the terrain generation and we've also put some effort into making landscapes smoother in general (to avoid bumpy terrain). Apart from that, we've also been working on new building tools. You find more information on Trello, but also expect an announcement about the recent changes soon

    Achtung habe heute meine philosophische Phase ^^


    Mir sagte mal ein alter Mann:

    Geduld ist ein Baum, dessen Wurzel bitter, dessen Frucht aber sehr süß ist.


    Daraus abgeleitet..

    red51 möchte, dass sein Baum Früchte tragen kann, die wir dann kösten dürfen und nicht die bitteren Wurzeln futtern, weil der Baum davon sterben könnte.


    Also Leute weiterhin Geduldig bleiben. Ich möchte die süßen Früchte kosten. :drooling:


    Mfg

    Smoka

    These tips like to come when you work on large areas.

    You can only see them from afar


    if you go closer they are gone


    i think it is a graphics bug

    Deirdre ich denke, das die "Quest" bei den meisten gut ankommen wird bzw. gewünscht sind.

    Es geht ja darum mehr Möglichkeiten ins Spiel zu bringen und es nicht zu ein Rollenspiel umzuwandeln.


    Frage an alle

    Du bist grade dabei im Survival eine Burg zu bauen. bei der Material beschaffung entdeckts du reinzufällig ein Npc, der dir eine kleine Geschichte erzählt und dich zu ein bestimmten Ort schickt.

    Würdes du nicht einen kleinen Augenblick mit dem Gedanken spielen, ob du deine Material Beschaffung forführtst oder den besagten Ort suchst für die Fortsetzung der Geschichte?


    Ich würde warscheinlich meine Pläne ändern und erstmal den Ort suchen.


    MFG

    Smoka

    Mein erster Gedanke bei Quest im MP ist: Eigende Quest erstellen.

    Da könnte warscheinlch genau so viel Zeit dran verbringen wie beim Bauen. :drooling:


    Grundsätzlich könnte ich mir vorstellen, dass es vom Entwickler standart Quest gibt für einsame Wölfe und mehrere Spieler.

    Grade für den SP.

    Die möglichkeiten sind da ja riesig.

    -Man könnte ja auch ein "Quest-modus" einbauen. Dann müsste man eine Questreihe machen um z.B. die Kettensäge und Minenbohrer frei zuschalten.

    -Schatzkarten wie lenko geschrieben hat, ist ein schöner klassiker.

    -Man findet eine Leiche im ein zerstörten Haus und man muss auf Spuren suche gehen.

    -Ein Npc, den man irgendwo im nirgendwo trifft, könnte ein eine Aufgabe geben.

    -Man könnte über die Quest Spieler dazu motivieren alle Biome zu suchen und am Ende müsste man den Oberteufel in der Hölle besiegen.


    Wie es aber nacher genau aussehen soll. da lasse ich mich gern überraschen.


    MFG

    Smoka

    So traurig wie es ist, Green-Island wird es so nicht mehr geben.

    Ich werde Rising World noch weiterhin zocken und mich wie gewohnt aufs bauen konzentrieren, aber ein öffentlichen Server werde ich so erstmal nicht mehr haben.


    Und fallst einer sich die Hände reibt und mich auf sein Server werben will, muss ich euch leider enttäuschen.

    Es ist änlich wie ein Haustier was immer Draußen sein durfte und jetzt nur noch drinne bleiben darf.

    So fühle ich mich wenn ich auf ein anderen Server spiele. :D:crazy:


    Mfg

    Smoka

    Das freut mich.

    Wie heißt es so schön der Weg ist das Ziel.

    Grade dieses knobeln macht mir richtig spaß.

    Wollen wir hofen, das Red noch ein paar andere Formen mit ins Spiel bringt,

    Ich mag mir da gar nicht ausmalen, was dann noch alles möglich wäre. :drooling:

    lenko was ist aus deiner Parkhaus Auffahrt geworden?


    Ich hab eine gefühlte Ewigkeit drangesessen, aber am ende eine fast perfekte glatte Steigung hinbekommen.


    Wie man sehen kann hab ich immer zwischen 2 bretter ein dreieck gemacht.

    Wie genau ich es gemacht habe, mag ich so nicht verraten. hat mich einiges an Zeit und Nerven gekostet. (ich hoffe du kannst mich da verstehen) :silenced:


    Wollte nur zeigen, dass es möglich ist so etwas zu machen.



    Innen is es glatt außen ein bisschen wellig.


    MFG

    Smoka

    Wenn keiner will, ich löse denn mal.


    Man braucht ein Stuhl als Blaupause.
    Den dreht man sich auf dem Kopf und Platziert ihn.
    Nur noch drauf setzen und die Welt steht Kopf.


    Mfg
    Smoka

    Die Rotation hatte nichts mit dem Raster zu tun.
    Das Raster ist immer Fest und in den Himmelsrichtungen ausgerichtet
    Es geht darum von welchen Punkt die Rotation sich bezieht.
    Einmal World, da sind die Richtungen fest, egal von welcher Seite du schaust.
    Bei Lokal bezieht es sich auf dem Spieler.
    Es nimmt auch Einfluss auf die Magnetfunktion und Fixierung.
    Bei den ein dreht er sich das Brett /Balken in den gewünschten (eingestellten) Winkel, beim anderen nimmt er den Winkel an den Element, wo man mit magnet angedockt hat.


    Ich Arbeite mit legancy, also die alte Rotation, ist für mich das beste zum bauen.


    Um beim Kreis mit dem Raster zu arbeiten, muss dein Kreis Mathematisch perfekt zum raster ausgerichtet/angepasst sein.
    Ich würde das mit einer Blaupause lösen. Ja man muss jedes Teil perhand ausrichten und platzieren,
    aber wenn man sich hilfslinien setzt, ist das eingendlich fix und easy gemacht.


    Ich hab mir angewöhnt die Objekte als Blaupause zu speichern.
    So kann ich es in allen Richtungen drehen und genau platzieren.


    Man sollte nur kein Stuhl auf dem Kopf drehen und sich draufsetzen :D


    Aber Jump und Run Spiele machen so doppelt viel Spaß 8)


    Die Kamera bekommt man mit dem eigenden Tot wieder normal, neu joinen bringt da nichts :P


    Mfg
    Smoka

    Das schaut doch schon sehr vielversprechend aus
    Super Arbeit von euch :thumbsup:
    Bin jetzt schon gespannt, wie es nacher ausschaut, mit Vegation, nen See oder ein Fluss der sich durchs Gelände schlängelt.


    Haben die Berge später ab eine gewissen höhe auch Schnee, wo es auch schneit statt regnet ?


    Aber am meisten feier ich, dass die Dreiecke nicht mehr "gecheatet" werden müssen <3
    Sind bei den Brettern noch andere Formen für die Zukunft geplant?
    So Ringe, Trapeze, Kegel?