Umfrageergebnisse

A new status update as well as a first preview video of the new version are now available!
  • english version


    Vielen Dank für die rege Teilnahme an der Umfrage! Insgesamt haben wir 2941 Antworten erhalten. Das ergab ein sehr interessantes Resultat und das hilft uns definitiv dabei zu entscheiden, welche Featuers am meisten gewünscht sind. Allerdings muss man sowas natürlich mit Vorsicht genießen: Wahrscheinlich haben überwiegend Leute teilgenommen, die Rising World mögen (zumindest bis zu einem bestimmten Grad). Die Leute, die Rising World nicht mögen, oder die die Entwicklung nicht verfolgen, oder die das Spiel gar nicht besitzen haben vmtl. gar nicht erst an der Umfrage teilgenommen. Nichtsdestotrotz sind die Ergebnisse trotzdem hilfreich und geben einen groben Überblick darüber, was die Community denkt.


    _________________________________________


    Nun zu den Ergebnissen:


    Offensichtlich ist Bauen ein äußerst wichtiges Feature in Rising World, aber dasselbe trifft auch auf "Erkunden", "Survival" und PvE zu. Im Gegensatz dazu spielt eine Story oder PvP scheinbar keine ganz so große Rolle.



    Rising World ohne Singleplayer ist ein absolutes No-Go



    Multiplayer ist wohl nicht ganz so wichtig wie Singleplayer, aber spielt dennoch eine große Rolle. Natürlich ist uns sowohl der Singleplayer als auch der Multiplayer sehr wichtig.



    Scheinbar bevorzugen es die meisten Spieler, privat mit Freunden zu spielen (P2P oder LAN). Aber man sollte das Ergebnis nicht falsch verstehen: Es gibt trotzdem eine Menge Leute, die gerne auf öffentlichen Servern spielen. Und natürlich bedeutet das Ergebnis auch nicht, dass die Leute, die für "Private Sessions" gestimmt haben, niemals auf öffentlichen Servern spielen.



    Jetzt wird es interessant: Die meistgewünschten Features sind offensichtlich fließendes Wasser, Elektrizität, Kochen & Backen, Reittiere sowie Jahreszeiten. Aber Skills/Erfahrungen, Boote, Fahrzeuge, Züge und sogar eine unendliche Welt spielen eine scheinbar große Rolle für viele Spieler. Selbiges gilt fürs Modding.



    Es ist eindeutig: Die meisten Rising World Spieler wollen einen gewissen Grad and Komplexität wenn es ums Crafting geht.



    Die goldene Mitte: Inventare sollten weder zu groß noch zu klein sein, selbiges gilt für Stacks.



    Grafik spielt eindeutig eine wichtige Rolle, obwohl es sicherlich nicht das wichtigste Feature von allen ist...



    ...scheinbar spielen gute Sounds eine noch größere Rolle.



    Und erneut, wir müssen die goldene Mitte finden. Die meisten Spieler wollen Action, aber nicht zu viel Action. Es sollte friedlich sein, aber nicht langweilig werden.



    Es war abzusehen: Viele Spieler wollen ein realistisches Spiel, aber begrüßen auch ein paar Fantasy-Elemente - solange Rising World nicht zu einem reinen Fantasy-Spiel wird.



    Es sieht so aus, dass die meisten Spieler durchaus Monster in Rising World haben wollen.



    Jetzt wird es schwieriger: Monster ja, aber sollen sie auch an der Oberfläche spawnen? Ein Drittel sagt ja, das andere Drittel sagt nein. Von einem anderen Blickwinkel aus könnte man aber sagen, dass mehr als die Hälfte der Spieler Monsters an der Oberfläche haben wollen oder sie zumindest kein Problem damit haben. Offensichtlich müssen wir dieses Feature nicht so meiden wie der Teufel das Weihwasser, aber es ist mit Sicherheit sinnvoll, dafür Einstellungen anzubieten.



    Das ist ein bisschen eindeutiger: Die meisten Leute wollen keine Mage. Andererseits scheint es so, dass es nicht unbedingt verkehrt ist, zumindest einzelne Magie-Elemente einzubauen. Das könnten bestimmte magische Waffen sein. Oder beispielsweise ein seltener Stab, mit welchem sich das Wetter kontrollieren ließe. Mal sehen... wir sollten das nochmal genauer erörtern in einer zukünftigen Umfrage.

  • Auch ich finde die Ergebnisse sehr interessant und weichen natürlich auch teilweise von meiner eigenen Meinung ab. Das ist aber nicht schlimm. Als alter rw-ler hatte ich trotzdem bei der einen oder anderen Frage meine Probleme, dies hat damit zu tun, da ich immer der Meinung war das die neue Version erstmal mit mehr biomen usw auf den Stand der jetzigen gebracht wird. Wenn jetzt erst Strom vor den Reittieren kommt bin ich eben etwas verwundert aber ich denke das dies genau in diese Richtung zielt. ( Strom nur ein Beispiel).

    Ich bin dann Mal gespannt wie es in der Zukunft weiter geht und denke mal das ihr nach der Umfrage eine Liste habt was als erstes ins Spiel kommt und was jetzt doch noch etwas Zeit hat.

  • Interessante Umfrage.


    Das Meinung über den Multiplayer finde ich zwar schade, aber Multplayer heißt eigentlich, dass sich jemand um den Server kümmert, dass er in einem Jahr noch existent ist. Finde ich traurig, aber vielleicht wird der Zuwachs mit neuen Features größer.


    Die Idee von red51 mit dem Wetterwechsel-Magiestab finde ich für mich persönlich zwar Hammermäßig, einfach der Gedanke ist super, aber das als Feature auf einem Multiserver zu erlauben, wäre wohl eher mit Vorsicht zu genießen.

  • Danke red51 für die Auswertung. So ungefähr hatte ich mir das Ergebnis auch vorgestellt.:)


    Die Idee von red51 mit dem Wetterwechsel-Magiestab finde ich für mich persönlich zwar Hammermäßig, einfach der Gedanke ist super, aber das als Feature auf einem Multiserver zu erlauben, wäre wohl eher mit Vorsicht zu genießen.

    Ich denke, auf den Multiservern könnte das auf gleiche Art wie mit dem Sprengstoff geregelt werden: Der Admin entscheidet, ob oder ob nicht. Oder da könnten sie z.B. auf 1x nutzbar pro User begrenzt werden, oder nur als very very very rare item irgendwo erhältlich sein. Red hatte ja schon "seltener" Stab geschrieben. Oder der Stab wirkt nur innerhalb der vom Admin definierten Area protection des entsprechenden Users. Keine Ahnung natürlich, ob das programmtechnisch möglich sein würde.

  • Die Ergebnisse sind in der Tat überraschend, zumindest manche der Antworten ;) Aber wie gesagt, man muss die Ergebnisse etwas mit Vorsicht genießen. Zumal viele Dinge nicht in Schwarz und Weiß unterteilt werden können. Wie lenko ja auch schon sagt, viele der Fragen haben eine einfache Antwort gefordert, obwohl man in vielen Fällen keine einfache Antwort geben kann. Beispiel "Monster an der Oberfläche", hier kommt es auf die Umsetzung an: Es ist ja ein Unterschied, ob man künftig nur noch Horden von Skelettkriegern in Wäldern antrifft, oder ob sie ggf. nur in bestimmten Situationen spawnen (oder nur in bestimmten Gebieten oder Biomen). Ich denke nicht, dass jeder, der "Ja" ausgewählt hat, auch ein bedingungsloses "Ja" meint, und auch nicht, dass jeder, der "Nein" ausgewählt hat, ein konsequentes "Nein" meint ^^ Auch bei den einzelnen Features heißt das nicht unbedingt, dass nun die Dinge, die am höchsten bewertet wurden, zwangsläufig als erstes umgesetzt werden müssen.


    Und wie ja auch eingangs erläutert muss man bedenken, dass vmtl. überwiegend Personen teilgenommen haben, die auch dem jetzigen Rising World gegenüber eher positiv eingestellt sind. Von den Leuten, die ernsthaft unzufrieden mit dem Spiel sind, werden vmtl. nur wenige teilgenommen haben (wenn überhaupt), obwohl diese Personen ja auch eine valide Meinung hätten.


    Aber dennoch gibt die Umfrage einen sehr interessanten Einblick, wie die Community (oder zumindest ein Teil der Community) denkt :)


    Das Meinung über den Multiplayer finde ich zwar schade, aber Multplayer heißt eigentlich, dass sich jemand um den Server kümmert, dass er in einem Jahr noch existent ist

    Es ist tatsächlich etwas schade, dass derzeit nur eine überschaubare Menge an Leuten auf öffentlichen Multiplayer-Servern spielt. Aber die Spielerzahlen fallen momentan ohnehin etwas niedrig aus (da vmtl. viele verständlicherweise auf die neue Version warten), worunter natürlich in erster Linie öffentliche Server leiden... das wird mit dem Release der neuen Version aber mit Sicherheit besser.


    Ungeachtet der Umfrage hat der Multiplayer für uns aber eine genauso hohe Priorität wie der Singleplayer - und das betrifft sowohl öffentliche MP Server als auch private Sessions bzw. Coop ;)


    Die Idee von red51 mit dem Wetterwechsel-Magiestab finde ich für mich persönlich zwar Hammermäßig, einfach der Gedanke ist super, aber das als Feature auf einem Multiserver zu erlauben, wäre wohl eher mit Vorsicht zu genießen.

    Hehe :D Im MP ist das mit solchen Items natürlich immer etwas schwieriger, aber wie Arakara schon sagt, das könnte man wie den Sprengstoff behandeln, d.h. ein Admin entscheidet, ob es dieses Item überhaupt geben soll. Generell wäre so ein Item - wenn es denn den Weg ins Spiel findet - ohnehin äußerst selten, vielleicht sogar einmalig (pro Welt). Spätestens über die Plugin API wird man aber ins Detail gehen und die Benutzung an weitere Bedingungen knüpfen können ;)

  • Ahoi,


    als Anmerkung zur Umfrage: Ich habe bei server für private sessions abgestimmt in dem Sinne, einen privaten Server (öffentlich erreichbar aber Zugang nur mit Paßwort) zu betreiben; von meiner Seite war da KEIN Lan etc mit gemeint. Möglicherweise habe nicht nur ich da die Abstimm-Möglichkeiten falsch gedeutet?

    Interessante Umfrage.


    Das Meinung über den Multiplayer finde ich zwar schade, aber Multplayer heißt eigentlich, dass sich jemand um den Server kümmert, dass er in einem Jahr noch existent ist. Finde ich traurig, aber vielleicht wird der Zuwachs mit neuen Features größer.


    Die Idee von red51 mit dem Wetterwechsel-Magiestab finde ich für mich persönlich zwar Hammermäßig, einfach der Gedanke ist super, aber das als Feature auf einem Multiserver zu erlauben, wäre wohl eher mit Vorsicht zu genießen.

    Und da ist auch der nächste Punkt: Magie...! Dem stehe ich auch eher ablehnend gegenüber; solche Items wie der erwähnte sind allerdings durchaus interessant - wenn's sowas wie GM-Gegenstände sind -> Admin-Gegenstände eben;) Wobei.. wenn das Modding es zuläßt, könnte man als Server- Admin sich solche Dinge ja auch selber basteln...

  • Ich habe bei server für private sessions abgestimmt in dem Sinne, einen privaten Server (öffentlich erreichbar aber Zugang nur mit Paßwort) zu betreiben; von meiner Seite war da KEIN Lan etc mit gemeint. Möglicherweise habe nicht nur ich da die Abstimm-Möglichkeiten falsch gedeutet?

    Nein nein, kein Sorge, das ist schon korrekt so ;) Zu privaten Sessions würde ich neben LAN (egal ob wirklich lokal, oder über Hamachi, oder generell übers Internet mit freigegebenen Ports etc) oder P2P ("Mit Freunden spielen") ja auch öffentlich erreichbare, aber passwortgeschützte Server zählen.


    Uns ging es nur darum, herauszufinden, ob die Spieler lieber auf öffentlichen Servern spielen (wo jeder joinen kann, d.h. man spielt zwangsläufig immer wieder mal mit fremden Spielern) oder lieber mit Freunden (quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit).


    Die Antworten bzgl. Singleplayer oder Multiplayer haben auch übrigens keinen Einfluss auf die Entwicklung - einerseits haben wir ohnehin mit so einem Ergebnis gerechnet (es war ja schon vorher ersichtlich, dass der Großteil der Spieler SP und Coop spielen), andererseits werden wir so oder so Singleplayer und Multiplayer gleichermaßen behandeln, und öffentliche Server genauso wie Coop-Möglichkeiten ^^

  • Ich bin mir sicher, das es eine gute Idee ist alle Bereiche von Rising World ausführlich auszubauen. Mit den Möglichkeiten vertikale Hiebe, horizontale Schwünge (von Links nach Rechts und von Rechts nach Links) und Stiche (mit Dolchen, Schwertern oder Stangenwaffen/Speeren) auszuführen, sowie freischaltbaren Fähigkeiten zu erwerben würde das PvP auch abwechslungsreicher gestalten.

  • Ich bin mir sicher, das es eine gute Idee ist alle Bereiche von Rising World ausführlich auszubauen. Mit den Möglichkeiten vertikale Hiebe, horizontale Schwünge (von Links nach Rechts und von Rechts nach Links) und Stiche (mit Dolchen, Schwertern oder Stangenwaffen/Speeren) auszuführen, sowie freischaltbaren Fähigkeiten zu erwerben würde das PvP auch abwechslungsreicher gestalten.

    Du meinst wie im spiel Mordhau, jaa das wäre ganz geil.

    Und was die Schusswaffen angehen, wäre es geil wenn sie so realistisch sind wie in arma 3 oder squad :))

  • Ich bin mir sicher, das es eine gute Idee ist alle Bereiche von Rising World ausführlich auszubauen. Mit den Möglichkeiten vertikale Hiebe, horizontale Schwünge (von Links nach Rechts und von Rechts nach Links) und Stiche (mit Dolchen, Schwertern oder Stangenwaffen/Speeren) auszuführen, sowie freischaltbaren Fähigkeiten zu erwerben würde das PvP auch abwechslungsreicher gestalten.

    Und was die Schusswaffen angehen, wäre es geil wenn sie so realistisch sind wie in arma 3 oder squad :))

    Dem stimme ich eindeutig zu, vor allem bei den "Kampfmechaniken" in der Java Version ist noch eine Menge Luft nach oben. Allerdings wird man hier vmtl. trotzdem Kompromisse eingehen müssen, da uns einfach die Zeit und die Manpower fehlt. In den genannten Spielen steht sowas (ausgeklügelte Nahkämpfe in Mordhau oder realistische Waffen in Squad) ja im absoluten Mittelpunkt. Bei Rising World hingegen ist es nur eines von vielen Features, sodass wir unsere Resourcen ja entsprechend einteilen müssen ^^

    Aber wie gesagt, im Vergleich zur Java-Version muss sich unbedingt noch was verbessern - mal sehen, wie weit wir da kommen ;)

  • Ich hab bei meinem Schreiben über Hiebe und Schwünge nur an Zelda Okarina of TIme und Star Wars Jedi Knight Jedi Akademy gedacht, halt wegen der Abwechslung. Mit sowas wie Fähigkeiten (Kampf/Magie) entsteht im PvP Abwechslung und sie betohnen auch das Erscheinungsbild eines Charakters (im Kampf in Rage geratener Berserker, Taktischer Fallensteller). Mal sehen wie es sich Entwickelt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!