Posts by InuYasha

A new status update as well as a first preview video of the new version are now available!

    Also sooo schwer ist das nun auch nicht. Und wer Plugins erstellen möchte, sollte das simple Erstellen eines Verzeichnisses an richtiger Stelle schon hinbekommen. Ein wenig Nachdenken und Eigeninitiative beim Finden von Problemlösungen schader keinem; und - wer das NICHT hinbekommt... nuja... der sollte vielleicht auch besser die Finger davon lassen. :P Ist meine persönliche Meinung dazu.

    hehe, schon klar;) ich bezog mich ebenfalls auf die Idee dahinter (..solche Items wie..) Und nunja, ob des nu neipaßt oder net, hängt von den Spielern auf dem jeweiligen Server ab. Bei uns (privat/Bekannte) tät`s scho passen ;)

    Ahoi,


    als Anmerkung zur Umfrage: Ich habe bei server für private sessions abgestimmt in dem Sinne, einen privaten Server (öffentlich erreichbar aber Zugang nur mit Paßwort) zu betreiben; von meiner Seite war da KEIN Lan etc mit gemeint. Möglicherweise habe nicht nur ich da die Abstimm-Möglichkeiten falsch gedeutet?

    Interessante Umfrage.


    Das Meinung über den Multiplayer finde ich zwar schade, aber Multplayer heißt eigentlich, dass sich jemand um den Server kümmert, dass er in einem Jahr noch existent ist. Finde ich traurig, aber vielleicht wird der Zuwachs mit neuen Features größer.


    Die Idee von red51 mit dem Wetterwechsel-Magiestab finde ich für mich persönlich zwar Hammermäßig, einfach der Gedanke ist super, aber das als Feature auf einem Multiserver zu erlauben, wäre wohl eher mit Vorsicht zu genießen.

    Und da ist auch der nächste Punkt: Magie...! Dem stehe ich auch eher ablehnend gegenüber; solche Items wie der erwähnte sind allerdings durchaus interessant - wenn's sowas wie GM-Gegenstände sind -> Admin-Gegenstände eben;) Wobei.. wenn das Modding es zuläßt, könnte man als Server- Admin sich solche Dinge ja auch selber basteln...

    [...]

    Ein Soliden Kern und alles andere über DLC. [...]

    Meine Meinung: Gut, daß es RW, als ich mir das Spiel gekauft habe, nicht als Basisspiel mit DLC's gab. Ich für meinen Teil hätte dann vermutlich die Finger davon gelassen.

    Ich persönlich hätte damals eher 30, 40 Euronen bezahlt als, k.A., 2, 5 oder 10 für ein Spiel mit -zig DLC-Inhalten. Auch - um entsprechenden Einwänden zuvorzukommen - wenn es nur ein, zwei DLC's wären, ich habe gegen dieses DLC-Gezuppe eine gewisse Abneigung entwickelt. Gibt es doch einige Spiele, wo man das Basisspiel hinterhergeworfen bekommt (angefixt wird), aber danach jeden einzelnen Mist nur über DLC bekommt. Auch wenn so ein einzelner DLC nur ein oder 2 Euro kostet... die Menge machts dann nachher teuer. Und dann kommen weitere und weitere DLC's.

    Ich weiß nicht, vielleicht geht es ja nur mir so mit den DLC's, ist halt auch nur meine persönliche Meinung dazu.

    Was wäre denn mit einer Tech-Demo auf Anfrage?

    Wer gezielt danach fragt, dem sollte klar sein, worauf er sich einläßt. Zur Not könnte man dann ja auch entsprechend nochmal - meinetwegen in Großbuchstaben :P - erklären, daß es sich eben NICHT um das Endergebnis handelt, sondern nur eben eine Tech-Demo ist.

    Ich meine, es gibt doch, zumindestens bei Steam, irgendwie solche Beta-Keys; sprich daß nicht gleich jeder die Demo dann zu Gesicht bekäme, oder irre ich mich da jetzt?

    Wie dem auch sei, ich melde mich hier schonmal freiwillig als Testkandidat :D

    Ich bin der Meinung, dass jemand, der versucht, mit solchen Mitteln gesetzte Begrenzungen auszuhebeln, sich dann nicht wundern darf, wenn seine Welt nicht funktioniert. Da ist es doch besser, dass diese eine ausgehebelte Welt nicht funktioniert als dass 999 vernünftig bauende Spieler diese Möglichkeit nicht anwenden können.

    Für SP genau meine Meinung! Wer das ausnutzt, hat selber Schuld. Aber wie siehts im MP aus? Da müßte ich als Server-Macker das ja irgendwie sicherstellen, daß die Mitspieler das net aushebeln können. Wenn das problemlos möglich ist, gut. Wenn nicht, dann isses für die Serverbetreiber schon iwie blöd, wenn irgendeiner das aushebelt und damit die Performance oder was-auch-immer killt. Oder liege ich da falsch? Habe mich damit jetzt noch net so eingehend mit befaßt;)

    Moin,


    also die Idee mit den Quests gefällt mir persönlich sehr gut.

    Meine Vorstellung wäre ein Questsystem wie in Weh Oh Weh von Schneesturm Unterhaltung. Man bräuchte Questgeber (NPC's oder Gegenstände -Y Beispiel Schatzkarte), die eine Quest starten; die entsprechende Aufgabe (Sammle x hiervon, töte y davon, beschaffe mir z von diesen Gegenständen, gehe dorthin -> Schatzkarte), die es zu erledigen gilt und einen abschließenden Questnehmer (NPC oder Game Object wie z.B. Erdaufschüttung -> Schatzkarte...), bei dem man die Quest abschließen kann und ggf. eine Belohnung erhält. Ob es nun EP (falls ein Level-/Skillsystem kommt), Geld/Gold (Währungssystem...) oder Gegenstände sind, wird man dann festlegen können.

    Jeder Spieler hätte sein eigenes Quest-Log, in dem die derzeit aktiven Quests aufgeführt sind, und kann diese, getrennt von anderen Spielern (im MP) erledigen.

    Das wäre so meine (Wunsch-)Vorstellung von einem Questsystem.


    Gruß, Inu

    Ich hatte über dieses Problem auch schonmal nachgedacht.

    Abhilfe soll bei mir eine Datenbank-Abfrage schaffen. Meine Überlegung ist:


    Will ein Spieler auf den Server, dann wird geprüft, ob der Spielername auf dem Server bereits vorhanden ist. Ist er unter einer abweichenden UUID bereits registriert, gibts nen Kick mit entsprechendem Hinweis, einen anderen Namen zu wählen. Ebenso der Kick, wenn ein unerwünschter Name gewählt wurde. Ist der Name noch nicht vergeben, wird er der UUID des Spielers zugeordnet und so für Andere gesperrt.

    [...]

    Und letztendlich, abstimmen schön und gut. Aber: Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters; besser und schöner ist alles relativ. Was heute als Top abgestimmt wird, ist in 2 Jahren vielleicht nur noch *würg*, und dann? Soll wieder abgestimmt werden?

    [...]

    Noch zum Thema Schönheit: habe dazu schon einiges gelesen und bin nicht mehr deiner Meinung.... Es ist nachgewiesen, dass Schönheit in der regel Harmonie&Gleichmäßigkeit ist. In der Musik sind es Quinten (siehe Quintenzirkel), bei Bauwerken ist es zum Beispiel der goldene Schnitt und bei Menschen verschiedene Eigenschaften, die für untersch Aspekte sprechen. Es mag gewisse Leute geben, die Dinge schön finden, die die breite Masse nicht schön findet, aber zum einem bestätigen Ausnahmen die Regel und zum anderen ist der mensch befähigt, sich anzupassen wenn die Umstände eben nicht nur Schönheit hergeben. (zB sich mit weniger zufrieden geben, es als vollkommen zu sehen)

    Das halte ich - gelinde gesagt - für Schwachsinn. Sehr viele Menschen mögen z.B. Volksmusik, Rap, Hip-Hop etc.

    Ich kenne viele Menschen, die diese Art der Musik nicht mögen. Ich ebensowenig. Ich mag Heavy metal, Rock`n`Roll, und sogar Country-Musik. Ich kenne viele, die diese Art der Musik nicht mögen. Und dennoch muß es genauso viele geben, die diese Art Musik mögen, sonst wären die ganzen Bands, egal ob Rap oder Metal, nicht so erfolgreich. Nix mit Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Es soll, Gerüchten zufolge, sogar Fans der Kelly-Family geben. Wobei ich diese tatsächlich als Ausnahme anerkennen würde. Aber ich schweife ab.

    Viele Leute mögen bestimmte Arten von Kunst, andere Leute bevorzugen andere Arten. Und was das Anpassen anbelangt: Ich werde nie fähig oder in der Lage sein, moderne Kunst als gut/schön/was-auch-immer anzusehen, weil sich mir beim Anblick solcher modernen 'Kunstwerke' der Magen umdreht und die Augen einen Dauerstreik in Aussicht stellen! Und bei Bauwerken verhält es sich sicherlich ebenso. Literatur. Genau das Gleiche. Und so weiter. Und so fort.

    (Und wer für diesen 'Nachweis' verantwortlich sein soll, möchte ich gar net wissen. Vermutlich britische Forscher, die auch herausgefunden haben, daß Leute, denen am Freitag den 13. morgens eine schwarze Katze über den Weg gelaufen ist, 100mal mehr Chancen auf einen Lottogewinn haben.)

    Aber egal.

    Du schreibst auch,

    [...] es kommt keine Abstimmung die sagt "Das ist schlecht"... Vielleicht wird auch dieses Bauwerk von der Community ins Spiel gewählt, was spricht dagegen?


    Es geht also nicht darum die Arbeit eines menschen [...] auszutauschen, sondern eine besonders realitätsnahe Welt zu verwirklichen. [...]bei einer Abstimmung entscheidet der kollektive Geschmack und wen dieser entscheidet, dann steht das fest was auf die Erde kommt und wird dann auch nicht mehr ausgetauscht., jedoch kann man dieses Bauwerk auch weiterhin noch verbessern, aber als Kollektiv und das dann auch für alle zugänlich machen.

    In Deinem ersten Beitrag stand der Sachverhalt aber etwas anders...

    [...]Und hat ein User eine bessere Version eines Bauwerkes, einer Natursehenswürdigkeit, wird diese dann ausgetauscht.

    Daraufhin zielte wohl auch Lenko's Antwort ab. Und auch meine, mit der Schönheit im Auge des Betrachters und so :)


    Aber sei's drum, ich habe da meine Meinung zum Thema Schönheit, und die wird sich auch ob irgendwelcher (meiner Meinung nach dubiosen) Nachweise nicht ändern.


    Ist meine persönliche Meinung dazu.

    Hi,


    I'm fine, thanks. How are you and your wife?

    You're from Namibia I guess; thank god you don't have lots of CoVid-19 cases. I'm from Germany and it is very scary at the moment what's going on here.

    Meetings of more than 2 people are prohibited by law, both in public and in private. Except members of your own family and roommates. You have to keep distance to other people of at least 1,5 metres. In some regions you have to stay at home, except for the way to work, shopping and doctor visits / pharmacies.

    Empty shelves in the shop, people fight in the supermarket - because of toilet paper! -.-

    Most events are cancelled; cinemas, theatres, restaurants, shops and stores for bodycare like hair salons, nail studios and so on; they're all closed. Some stores that sell no life-important things are not allowed to sell to private people anymore but only to companies and businesses. All schools are closed, much to the pleasure of most all pupils ^^ ...sports clubs and schools too, of course :(

    Strange times for us; I will wait and see what's coming up next...


    -Inu




    Who still finds typing errors - keep them!!! :P

    Moin.

    Einmalige IDs wären wirklich nicht schlecht, doch wenn wir sowas für Items (nach der obigen Definition) umsetzen, müssten wir es konsequent für alle Items umsetzen... sonst wäre es evtl. sehr irritierend, wenn eine Pickaxe zwar eine einmalige ID hat, ein Apfel hingegen nicht :thinking: Aber gerade das Stapeln kann hier für Verwirrung sorgen (siehe oben)... wir müssen uns da nochmal genauer Gedanken machen.


    Ein paar Dinge haben aber bereits einmalige IDs, wie bspw. befüllte Truhen. Die ID verweist zwar nicht direkt auf die Truhe, die in der Welt platziert ist, sondern auf den eigentlichen Storage.

    Also ja, hast recht, wenn der Apfel ein Verfallsdatum hat. Dann aber wäre er ja auch nicht mehr stapelbar. Andernfalls erschließt sich mir die Irriwirrung nicht so wirklich. Liegt vermutlich an meinen unzureichenden Programmierfähigkeiten :D (Keine Ironie, bin nur Hobbiepfuscher und kein Profi ;)