Status Update: Die neue Version rückt näher

A big new update is now available, introducing biomes, caves and much more!
Latest hotfix: 0.7.0.3 (2024-02-21)
  • hi red wird es in der neuen Version möglich sein das man Bilder die man benutzt jetzt dann nicht nur dann siehst wenn man diese auch besitzt (auf den eigenen Rechner hat ) oder wird es nun auch von jedem sichtbar sein da die Bilder auf den Server liegen ?

    Also auch in der Java Version sollten platzierte Bilder im Multiplayer von allen Spielern sichtbar sein. Wenn Bilder nicht sichtbar sind, deutet das eher darauf hin, dass es irgendwelche Übertragungsprobleme gibt (also tendenziell eher ein serverseitiges Problem) :thinking:


    Aber natürlich werden auch in der neuen Version Poster weiterhin von allen Spielern sichtbar sein ;)


    und heist das das man auf der demo nur spazieren gehen kann oder sind andere aktionen dann auch schon möglich ?

    Quasi ja, wobei einzelne Interaktionen mit der Umgebung schon möglich sein werden. So wird man eine handvoll Objekte benutzen können, man kann Terrain abbauen, Bäume fällen und auch der erste Teil des Creative-Modus ist bereits drin. Zusätzlich kann man über Konsolenbefehle ein paar Wettereffekte ausprobieren.

    In erster Linie dient die Demo dazu, einen ersten Eindruck von den grundlegenden Spielmechaniken zu bekommen (Bewegung der Spielers, Grafik, Interaktionen mit der Welt etc).


    Interessanter wird es erst mit den Folgeupdates, sobald dann das Bausystem, Multiplayer und weitere Dinge dazukommen werden ^^


    Ich sehe ja diese größeren Steine in der Landschaft, wie viele "Modelle" wird es denn eigentlich davon geben?

    Aktuell haben wir davon 3 Modelle vorbereitet (wobei bisher nur 1 im Spiel ist), aber das Spiel kann sie in verschiedenen Größen und mit unterschiedlicher Rotation spawnen, sodass sie immer etwas anders aussehen ;)

  • Moin. Ich hoffe das in der neuen Version die Spielerfigur auch größer ist als 1,5 Meter. Sah doch ziemlich lustig und gleichzeitig doof aus wenn man in der alten Version 3 Steine ( 3 x 0,5 Meter ) stapelte und die Spielfigur nicht darübergucken konnte.


    Und hoffe das du meinen Vorschlag mit der Tunnelfräse nicht vergessen hast :D


    Wird es übrigens Schiebetüren und Garagentore geben ?


    Ich würde das Game übrigens noch ein zweitesmal kaufen. Jedoch ohne Steambindung. Habe noch nicht geguckt ob das geht.


    Edit: Standalone gerade gesehen. Frage somit erledigt :D Aber soll man jetzt noch die alte Version kaufen oder warten bis die neue Version final draussen ist ?

  • [...]

    Aber soll man jetzt noch die alte Version kaufen oder warten bis die neue Version final draussen ist ?

    Warum warten? Wenn Du die jetzige (alte) Version kaufst, und die Neue irgendwann rauskommt, mußt Du Dir das Spiel ja nicht nochmal kaufen.

    Um Missverständnisse zu vermeiden: Wenn du das Spiel bereits besitzt, musst du es selbstverständlich nicht nochmal kaufen. Sobald die neue Version fertig ist, wird sie die jetztige Version ersetzen und du kannst direkt darauf zugreifen.

    Gruß Inu

  • Warum warten? Wenn Du die jetzige (alte) Version kaufst, und die Neue irgendwann rauskommt, mußt Du Dir das Spiel ja nicht nochmal kaufen.

    Gruß Inu

    Ja, das wußte ich. Ich habe ja in meinem Main Steamaccount RW schon drin. Spielte da als Familienoption unter meinem Nick AbtRS6R. Nur hatte ich da ab und an Probleme weil Steam nicht so wollte wie ich. Und zum zweiten unterstütze ich red51 gerne mit einem 2. Kauf. Auch wenn 15 Euro nicht die Welt sind für das Game.

    Mir gefällt es besser als Standalone auf dem PC.

  • Das verstehe ich jetzt nicht so recht. Du fragtest, ob man die jetzige Version noch kaufen soll oder ob man lieber auf die neue Version warten soll. Daraug bezog sich doch auch meine Antwort. Oder habe ich Deine Frage da jetzt irgendwie falsch verstanden? Kann man die jetzige Version nicht als Standalone bekommen? Ich habe nur die Steam-Version, kenne mich mit der Standalone-Version nicht aus.

    Gruß Inu

  • Das verstehe ich jetzt nicht so recht. Du fragtest, ob man die jetzige Version noch kaufen soll oder ob man lieber auf die neue Version warten soll. Daraug bezog sich doch auch meine Antwort. Oder habe ich Deine Frage da jetzt irgendwie falsch verstanden? Kann man die jetzige Version nicht als Standalone bekommen? Ich habe nur die Steam-Version, kenne mich mit der Standalone-Version nicht aus.

    Gruß Inu

    Eigendlich hast du die eine oder die andere Version ( also Steam oder Standalone ) ist wie Linux oder Windows. Man kann da nicht einfach so hin und her wechseln.

  • Prinzipiell spricht nichts dagegen, sich mehrere Versionen zu kaufen ( ich hab das spiel auch schon 3 mal gekauft, wovon ich eine version verschenkt habe).

    Das Entwickler team wird sich über jede verkaufte version freuen, grade in dieser schwierigen Zeit.

    Ob es die standalone oder bei steam ist, ist jeden selbst überlassen. beides hat vor- und nachteile.

    Ich selber mag die Steam version, weil sie mein Suchtverhalten protokolliert. :D


    Mfg

    Smoka

    Verweilt im Raum
    von Zeit und Geist
    Green Island

  • Das hoffe ich auch :dizzy: Unity legt offenbar keinen sonderlich großen Wert auf Linux (was extrem schade ist) und ich kann mittlerweile auch verstehen, warum die Rust-Entwickler den Linux-Support damals eingestellt haben :/ Die aktuelle Version läuft auf unserer Testhardware unter Linux aber weitgehend stabil, ist aber übermäßig VRAM-hungrig. Es gibt unter Linux ansonsten noch einige "kleinere" Einschränkungen (zB kann die Auflösung nicht ohne Neustart des Spiels geändert werden - dieses Problem wurde bereits im Januar an Unity gemeldet).

    Danke für die Mühen.


    Ich bin es gewohnt auf meinem Linux PC Probleme dieser Art "einfach" mit mehr Leistung zu erschlagen - das ist also quasi bereits mit eingerechnet. Es braucht vermutlich mehr Entwickler, die Unity hier ein wenig stiefeln.

  • Ich schließe mich dem Wunsch, dass Blaupausen im Raster setzbar sein sollte, wieder mal an. Gewünscht wird das Ganze nämlich schon seit 5 Jahren, aber wir sind geduldig und wünschen weiterhin. ;)

  • Ich hoffe das in der neuen Version die Spielerfigur auch größer ist als 1,5 Meter. Sah doch ziemlich lustig und gleichzeitig doof aus wenn man in der alten Version 3 Steine ( 3 x 0,5 Meter ) stapelte und die Spielfigur nicht darübergucken konnte.

    Hehe, naja, genau genommen war die Spielerfigur bereits größer als 1.5 Meter in der alten Version (quasi), aber zugegebenermaßen gabs stellenweise Ungereimtheiten mit den Größenverhältnissen ^^ Tatsächlich waren Blöcke tendenziell eher 0.6 Meter groß, aber der Einfachheit halber macht es Sinn, mit 0.5 Metern zu rechnen (zumal es dann auch optimal mit Türgrößen passt).


    100%ig wird das mit den Größen bei so einer Art von Bauspiel vermutlich nie so ganz sein, zumindest solange es sowas wie Blöcke gibt. Aber um die eigentliche Frage zu beantworten, ja, die Spielerfigur wird etwas größer (sodass 3 Block hohe Durchgänge auch zumindest nicht mehr den Eindruck vermitteln, man könne dort durchgehen).


    Wird es übrigens Schiebetüren und Garagentore geben ?

    Ja, geplant ist sowas auf jeden Fall ;)


    Es braucht vermutlich mehr Entwickler, die Unity hier ein wenig stiefeln.

    Ja, vermutlich schon, wobei Unity sein fehlendes Interesse auch mit der generell kleineren Userbase begründet :| Ich fürchte, die Situation wird sich mittelfristig nicht unbedingt bessern. Tatsächlich erscheinen die meisten größeren Unity-Spiele meist gar nicht erst für Linux (wenn ich mir die "nennenswerten" Unity-Spiele bei Steam so angucke, so sind sie meist Windows-only, gelegentlich zusätzlich noch für Mac).


    Finde ich persönlich sehr schade, aber noch schlimmer finde ich es, wenn es für Multiplayer-Titel nur Windows-Server gibt. Aber gut, das ist ein anderes Thema :nerd:


    Wäre es vielleicht Möglichlich das in der neuen Version das RASTER auch beim setzen von Blaupausen funktioniert ??

    Ja, das geplant. Blueprints sind zwar leider noch nicht umgesetzt, aber grundsätzlich sind alle "Bau-Tools" in der neuen Version (mit Ausnahme der Terrain-Tools) vom gleichen Grundsystem abgeleitet. Das gilt also für Objekte (wie Möbel), Bilder, Construction Elemente, und eben künftig auch für Blueprints ^^

  • Hehe, naja, genau genommen war die Spielerfigur bereits größer als 1.5 Meter in der alten Version (quasi), aber zugegebenermaßen gabs stellenweise Ungereimtheiten mit den Größenverhältnissen ^^ Tatsächlich waren Blöcke tendenziell eher 0.6 Meter groß, aber der Einfachheit halber macht es Sinn, mit 0.5 Metern zu rechnen (zumal es dann auch optimal mit Türgrößen passt).


    100%ig wird das mit den Größen bei so einer Art von Bauspiel vermutlich nie so ganz sein, zumindest solange es sowas wie Blöcke gibt. Aber um die eigentliche Frage zu beantworten, ja, die Spielerfigur wird etwas größer (sodass 3 Block hohe Durchgänge auch zumindest nicht mehr den Eindruck vermitteln, man könne dort durchgehen).

    Ich denke später wenn es direkt an unsere Spielfigur geht, sollte man sich da auch gedanken machen ob in den Einstellungen vom Avatar nicht auch Größe, Breite evtl auch gleich einzeln von den Gliedmaßen, So lauf ich dann als kleiner Dicker mit Schuhgröße 70 durch die Welt. Wäre bestimmt lustig, invidiuell und jeder kann es dann nach seinem Geschmack selber gestalten.



    Ja, das geplant. Blueprints sind zwar leider noch nicht umgesetzt, aber grundsätzlich sind alle "Bau-Tools" in der neuen Version (mit Ausnahme der Terrain-Tools) vom gleichen Grundsystem abgeleitet. Das gilt also für Objekte (wie Möbel), Bilder, Construction Elemente, und eben künftig auch für Blueprints

    Das ist gut, es fehlt mir oft beim setzen von Blaupausen, dass Raster :thumbup:

    Ja, vermutlich schon, wobei Unity sein fehlendes Interesse auch mit der generell kleineren Userbase begründet :| Ich fürchte, die Situation wird sich mittelfristig nicht unbedingt bessern. Tatsächlich erscheinen die meisten größeren Unity-Spiele meist gar nicht erst für Linux (wenn ich mir die "nennenswerten" Unity-Spiele bei Steam so angucke, so sind sie meist Windows-only, gelegentlich zusätzlich noch für Mac).


    Finde ich persönlich sehr schade, aber noch schlimmer finde ich es, wenn es für Multiplayer-Titel nur Windows-Server gibt. Aber gut, das ist ein anderes Thema

    kann man aber schlecht nachvollziehen. Entweder biete ich sawas für Linux an oder eben nicht. Ist doch auch schlecht für ihr Image da dann nur halbe Sachen raus zu bringen

  • I think later, when it comes directly to our character, you should also think about whether in the settings of the avatar not also size, width possibly also individually of the limbs, so I then run around the world as a small fat man with shoe size 70. Would be fun, individual and everyone can then design it according to their own taste.

    Now that would be very funny : love:


    How about adding a high slide : thinking: have a 6ft skinny avatar to a 1.5 Dwarf : lol:

  • Ich denke später wenn es direkt an unsere Spielfigur geht, sollte man sich da auch gedanken machen ob in den Einstellungen vom Avatar nicht auch Größe, Breite evtl auch gleich einzeln von den Gliedmaßen, So lauf ich dann als kleiner Dicker mit Schuhgröße 70 durch die Welt. Wäre bestimmt lustig, invidiuell und jeder kann es dann nach seinem Geschmack selber gestalten.

    Wir brauchen dann aber jemanden der das Dickerchen durch eine Tür schiebt. :D

  • Für das zukünftige Bausystem


    Was fehlt wäre mit dem size Befehl für die runden Balken ein vierter wert, nämlich die Rotation.

    Ich kann mir grad irgendwie schwer vorstellen, wie du es meinst.

    Soll sich bei dem Befehl das Element in die gewünscht Achse ausrichten (drehen) und gleichzeitig die größe ändern?


    Mfg

    Smoka

    Verweilt im Raum
    von Zeit und Geist
    Green Island

  • Die Demo wird mit einer vorgefertigten Welt kommen. Hier möchten wir erstmal nichts dem Zufall überlassen :D Aber ein anderer Grund ist auch, dass in der vorgefertigten Welt bspw. auch bereits diverse Möbel und Lichter platziert sind, mit denen man interagieren kann. In einer frisch generierten Welt würden die natürlich fehlen und vom begrenzten Content der Demo wäre dann noch weniger zugänglich (bzw. hinter Konsolenbefehlen versteckt).


    Erst in einem der künftigen Updates wird es dann möglich sein, eigene Welten zu generieren. Evtl. erst nachdem Wasser drin ist, denn das wird auf die Weltgenerierung einen großen Einfluss haben.

    Werden dann alle Welten die wir in der jetzigen Version von Rising World haben in der neuen Version gelöscht oder wieder zugänglich mit dem Volgeupdate?

  • Werden dann alle Welten die wir in der jetzigen Version von Rising World haben in der neuen Version gelöscht oder wieder zugänglich mit dem Volgeupdate?

    die frage hatten wir schon ganz am anfang.

    Leider müssen wir alle mit der neuen Engine, neue Welten anfangen.

    Parallel zur neuen Engine läuft die alte version. Also kann man hin und her wechseln.

    Verweilt im Raum
    von Zeit und Geist
    Green Island

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!