Posts by Arakara

    Irgendjemand hat hier das "man" angesprochen, ich glaube ich weiss worauf du hinauswolltest. Das mit den Gendern wird nicht leicht werden, aber dafür gibt es ja die Lektoren und diese werden dann halt ein Auge drauf halten müssen, das es Genderkonform ist.

    Stimmt, das Genderproblem ist ja auch zu beachten :D aber eigentlich ging es mir bei meinen Fragen eher darum, dass nicht von "irgendjemand" (man) gesprochen wird, sondern ganz konkret von "wer macht/kann/will wie viel dabei übernehmen"? :monocle: Ich finde es schön, dass sich schon ganz konkret ein paar Leute gefunden haben :thumbup: Ziel meiner Fragen erreicht :P


    Ich habe leider krankheitsbedingt nicht die Energie, da tatkräftig mit einzusteigen. Ich könnte aber, wenn nötig, finanzielle Hilfe geben, falls z.B. Lizenzen bezahlt werden müssen oder so (null Ahnung von der Materie).

    Denke es sollte nach meiner Meinung so sein, das man verschiedenen Gruppen bilden könnte. Da man so ein Wiki in verschiedenen Sprachen erstellen kann, könnte man die nicht deutschsprachigen gleich miteinbeziehen. So sollte zu jeder Sprach ein oder zwei Projektleiter geben bzw. User die sich auch die Texte selbst anschauen und auf Rechtschreibfehler schaun. Aber zu allerst sollte man unbedingt auf eine Struktur einigen. Wie zum Beispiel eine Einleitung, was Rising World ist und was es genau beinhaltet.

    Wiki ist eine schöne Idee, und Bogus und andere haben wichtige Punkte genannt ... Ich stimme voll zu, dass man nicht einfach drauflosschreiben kann und aus einem Fahrrad ein Lamborghini entsteht ... aber ... es ist eine gigantische Arbeit über Jahre hinweg, ist euch das klar? :D Deshalb habe ich ganz konkrete Fragen:


    Wer ist "man"?

    Wer hat genug Lust und Zeit und Durchhaltevermögen, um "man" zu sein und Projektleiter zu werden?

    Wer arbeitet die ganze Zeit dafür kostenlos?

    Wer setzt sich mit wem zusammen, um sich auf eine Struktur zu einigen? Es braucht also mindestens zwei Leute, die genug davon verstehen, um das auch technisch umzusetzen UND dann dranzubleiben.

    Wer steigt mit ein und nutzt die besprochene Struktur zuverlässig?

    Wer ist groß genuger Fan bzw groß genuge Fan*In?


    Ich weiß nur eines: Ich habe diese Energie nicht. Ich bin also "man minus ich" :P


    Wer ist "man"? Ist "man" gleichzusetzen mit "die anderen"? Wer ist dann "die anderen"?

    Hab mir da ein paar Videos von den beiden angesehen, da ich einiges nicht verstanden habe (und auch jetzt noch nicht alles kapiere^^)


    Mich würde da mal interessieren, ob er das ganze hier nur "nebenberuflich" macht oder tatsächlich "hauptberuflich". Letzteres halte ich aber tatsächlich leider für recht schwierig, ich kenn zwar nicht die genauen Verkaufszahlen, aber ich kann mir fast nicht vorstellen, das jeden Monat genug rein kommt (was für ihn definitiv schade ist, denn es ist ein schönes Spiel!)

    Du wirst dich sicher schnell reinfinden. Bei den Sachen, die du trotzdem noch nicht ganz kapierst, kannst du jederzeit hier im Forum einen Thread aufmachen, es gibt hier etliche gute Geister, die dir weiterhelfen können. Auch Red persönlich erklärt vieles sehr verständlich.


    Und deine Frage über red51 wird er dir am besten selbst beantworten ;)

    Weiterführend vielleicht, das Spiel macht mir in der "alten"/"normalen" Version (nennt man das so?^^) echt Spaß.


    Ein für mich persönlicher ganz entscheidender Faktor ist das Crafting. Ohne dieses Element macht mir das Spiel irgendwie keinen Spaß

    Hi Netzkicker :) Du hast dich definitiv für ein sehr gutes Spiel entschieden, ich bin schon lange riesengroßer Fan davon. :D Wahnsinn, was ein einziger Entwickler auf die Beine gestellt hat! Und wenn du mal auf ein paar Multiplayer-Server gehst, wirst du Bauklötze staunen, was da alles schon möglich war.


    Bis das Crafting in die neue Version eingebaut ist, empfehle ich dir, erst einmal die alte Version zu spielen. Da kannst du craften ohne Ende, erkunden ohne Limit, Banditen und Tiere jagen (bzw von ihnen gejagt werden), auch in die Tiefe graben (aber vorsichtig, da unten gibt es auch Gefahren in den Dungeons), also vieles von dem, was dein RPG-Herz sich wünscht :D


    Wenn die neue Version weiter ausgebaut ist, kannst du sogar deine Gebäude von der alten Version in eine Blaupause packen und in der neuen Version dann importieren. Ist allerdings noch nicht implementiert.


    Und hier im Forum bekommst du jederzeit Hilfe, wenn du sie brauchst. Sogar der Entwickler selbst nimmt sich viel Zeit, Fragen zu beantworten, wenn die Community nicht weiterhelfen kann.


    Viel Spaß also, und willkommen im Spiel! :D

    Das Spiel Xsyon hat einen festen Test-Server, der bei Neuerungen aktiviert wird. Der Entwickler kopiert dann die aktuelle PVE- oder PVP-Welt mit allen Gebäuden etc auf diesen Server, jeder mit einem Xsyon-Account kann testen und Rückmeldung geben. Der Entwickler fixt die Bugs, lässt die Fixes testen, und schaltet den Testserver wieder ab, wenn seine Änderungen dann live gehen.


    So einen Testserver könnte ich mir für Rising World ebenfalls gut vorstellen. Sollte es eine Kostenfrage sein, bin ich gerne bereit, einen Dauerauftrag oder so zu übernehmen. Rising World ist es für mich auf jeden Fall wert. :thumbup:

    Es wäre gut, wenn man auch die Lichtfarbe der Lampen einstellen könnte - Auch bei den Lagerfeuern / Kerzen (Ich hätte da so Ideen) :D

    Nur aus Neugierde: du würdest also z.B. Lagerfeuer mit rosaroter Flamme und Kerzen mit dunkellila Flamme platzieren? Interessanter Gedanke :D

    Ich bin kein Fan von Discord (mag sein, dass ich damit ziemlich allein bin :|)

    Neee, du bist nicht allein :D Im Forum kann ich mir mit dem Lesen Zeit lassen, in Discord schreiben die Leute oft schneller, als ich lesen kann ... oder die sitzen gemeinsam auf meiner Leitung, was auch immer ;) Discord stresst mich, das Forum nicht.

    These are nice suggestions, but we don't want to change the name of the game :D One could maybe think about a small suffix, like "Rising World HD" or "Rising World Reworked" (or maybe "Definitive Edition"), but I guess it's a good idea if we just keep the original name for now ^^

    I also prefer to keep the "Rising World", but I suggest to not use "definitive" :P What about "Rising World Remastered", because it is definitely a master piece? :love:

    *träum* Ich möchte eine Klonmaschine, mit der wir red51 mindestens zehn mal klonen können, damit er alle Wünsche ins Spiel mit einbauen kann. In Ark gibt es sowas für Dinos, kann das mal einer in die Realität reinholen bitte? *end of träum*


    *PLUMPS*


    wieder in der Realität angekommen bin ... schade ;)

    Das Update kommt trotzdem definitiv im April, notfalls werden wir da irgendwie improvisieren. Wenn es gar nicht anders geht kommt die Linux Version etwas später, aber ich bin mir sicher, dass wir dieses Szenario vermeiden können.

    Ich drücke euch sämtliche Daumen, damit alles glatt läuft für alle Versionen! :thumbup:

    Viel viel viel viel besser als meine Idee :wow::thumbup:

    Allerdings gibts mit dem Ansatz auch Probleme, bspw. wenn ein selbstgebauter Sessel aus 10000 Bauteilen besteht, und entsprechend exorbitant hohe Holzkosten mit sich bringt :dizzy:

    Hier müssten wir uns mal überlegen, was die optimale Lösung dafür wäre...

    Spontan fiel mir dazu ein spezieller "Blaupausen-Speicher" ein. Eine Kiste mit riieeesigem Volumen, in den man alles nötige Material einlagern kann. Herzustellen wäre diese BP-Kiste in einer der Werkbänke.


    Denkbar wäre für mich hier, dass die zu erstellende Blaupause wie bisher aus dem Journal gewählt wird, aber nicht in die Landschaft gesetzt, sondern in ein Spezialfach der Kiste gelegt wird. Im Journal gibt es ja eine Vorschau zu jeder Blaupause, diese könnte in dem Spezialfach angezeigt werden, damit man noch weiß, für welche Blaupause hier gesammelt wird.


    Erst wenn alle nötigen Materialien in der Kiste sind, kann die Blaupause entnommen und in die Landschaft gesetzt werden.


    Damit die Kiste nicht als unendliches Lager für alles benutzt wird, dürfen nur diejenigen Materialien eingelagert werden, die für genau diese eine Blaupause benötigt werden. Wenn die Blaupause entnommen wird, verschwindet die Kiste mit allem Inhalt.


    Für jede Blaupause würde dann eine neue BP-Kiste erzeugt werden müssen.


    Natürlich bräuchte es auch eine Funktion, dass man das Projekt abbrechen kann, wenn man doch lieber eine andere Blaupause setzen will. Der Inhalt der Kiste könnte dann durch das Abbrechen vernichtet werden, damit man sich vorher genau überlegt, welche BP man wählt.


    Vielleicht kommt jemand auf die Idee, die BP-Kiste als Cheat einzusetzen ("Ich tue so, als wolle ich den Stuhl bauen, und habe auf diese Weise ein Mega-Holzlager"). Als Anti-Cheat könnte die Kiste so funktionieren, dass man nur Dinge einlagern kann, aber nicht mehr herausnehmen darf.

    Wieder einmal hat sich gezeigt, wie gewohnt wir doch sind, dass alles immer funktioniert. :nerd:


    Strom, Computer, Internet, Webseiten, Spiele ... ich vergesse immer wieder, von wievielen Faktoren unser Leben abhängt, und wie plötzlich sich das ändern kann.


    Danke an red51 für die temporäre Lösung! :thumbup::thumbup::thumbup: Damit hätte ich so schnell gar nicht gerechnet.

    Warum solltest du so eine stückelung haben?


    Das Spiel fängt ja nicht einfach so n neuen stack an. Es werden beim einsammeln immer erst angefangene aufgefüllt.

    Nnneee, in der Unity-Version lief es bei meinem Test anders. Ich schob von der Hotleiste einen angefangenen Stack ins Inventar, die neuen Steine wurden danach wieder in die Hotleiste gepackt.


    Und wenn ich mich richtig erinnere (ist schon eine Weile her seit ich die Demo getestet habe), als ich dann die neuen Steine wieder ins Hauptinventar verschoben habe, haben sie nicht automatisch korrekt gestackt.


    Von der Java-Version her war ich es anders gewohnt, aber ich denke, das war einfach noch eine Demo-Unvollständigkeit. :D

    Ich bin mir ebenfalls total unsicher, was ich wählen soll :/


    Wie intuitiv wäre denn die eine einzige Version für neue Spieler? Wenn ich mir vorstelle, als absoluter Neuling anzufangen, noch keinen Plan von der Steuerung habe, und mir eine erste kleine Hütte bauen will? Wie leicht oder schwer wäre das dann für mich?


    Rein vom Gefühl her stimme ich lenko zu, die ganze Vielfalt wäre eher etwas für Spieler im Creativmodus.