Neue Version, was mir auffällt usw.

  • Der Undo-Befehl funktioniert beim Terrain nicht wirklich 100%ig.
    Leider sieht das Ergebnis bei mir öfter wie auf dem Bild aus. Es handelt sich dabei um größere Flächen die nicht mehr zurückgesetzt werden.
    Der Undo-Befehl findet zum Zurücksetzen dann nichts mehr.

    Leider ist anhand des Bildes nicht nachvollziehbar, was genau passiert ist bzw. wie das zustande kam :silenced: Sieht der Chunk denn wirklich so aus (also auch nach dem Neuladen der Welt bzw. wenn du "refreshchunk" in die Konsole eingibst während du dich in dem Chunk befindest)? Sonst könnte das vll auch "nur" ein Anzeigefehler sein.

  • Leider ist anhand des Bildes nicht nachvollziehbar, was genau passiert ist bzw. wie das zustande kam :silenced: Sieht der Chunk denn wirklich so aus (also auch nach dem Neuladen der Welt bzw. wenn du "refreshchunk" in die Konsole eingibst während du dich in dem Chunk befindest)? Sonst könnte das vll auch "nur" ein Anzeigefehler sein.

    Ich habe das Loch repariert. Mit Neustart hatte ich das noch nicht probiert, werde ich das nächste Mal aber machen, bzw. den Befehl benutzen.

  • red51 Es gibt im der linken unteren Bildhälfe "rote Informationsschrift" (Bauinformationen oder ähnliches).

    Ich kann diese rote Schrift nur bei Nachteinstellung lesen. Kann diese Farbe irgendwo geändert werden?


    Was geschieht mit dem Pflanzenwachstum lm Kreativmodus, wenn vergessen wurde gm 1 einzugeben?


    Wie setzt man die ursprüngliche Kartensausrichtung bei Verwendung von skyrotation zurück?


    Bei vielen Veränderungen der Größe mit Hilfe des Oberfächenwerkzeugs lässt sich die Ursprungsform nicht wieder zurückstellen (mit Backspace). Das geschieht auch bei Änderung von Formen bzw. Entweder besorgt man sich ein neues Bauteil oder führt einen Neustart durch. (Ich hatte das schon irgendwo für das Oberflächenwerkzeug erwähnt, das mit den Formen kam jetzt dazu.


    Lässt sich die Rotationseinstellung oder Längenverschiebung usw. durch Verwendung einer Textdatei dauerhaft speichern bzw. gibt / gäbe es mit Backspace eine Möglichkeit der Rückstellung auf eigene Standardwerte? Eine Änderung in der config ändert das leider nicht, sondern maßgeblich ist immer der letzte im Spiel verwendete Winkel.

  • Leider ist anhand des Bildes nicht nachvollziehbar, was genau passiert ist bzw. wie das zustande kam :silenced: Sieht der Chunk denn wirklich so aus (also auch nach dem Neuladen der Welt bzw. wenn du "refreshchunk" in die Konsole eingibst während du dich in dem Chunk befindest)? Sonst könnte das vll auch "nur" ein Anzeigefehler sein.

    Leider sieht es danach genauso aus, bzw. es erscheint kurzfristig ein Bild ohne Terrain darunter. Selbst der Neustart ändert nichts an dem Loch.

    Beim Eingeben von "refreshchunk" ist jedesmal diese weiße Loch zu sehen.

  • Das Einfärben mit der Farbrolle funktioniert leider nur mit der Nase am Objekt. Im RL können solche Rollen mit einem Stiel verlängert werden, so dass auch die Decke problemlos gestrichen werden kann. ;)

    Ich denke es macht Sinn, wenn wir den Radius für die Farbrolle etwas erhöhen. Das wird dann ins nächste Update mit reinkommen ;)


    red51 Es gibt im der linken unteren Bildhälfe "rote Informationsschrift" (Bauinformationen oder ähnliches).

    Ich kann diese rote Schrift nur bei Nachteinstellung lesen. Kann diese Farbe irgendwo geändert werden?

    Meinst du die Textinformationen wenn die Oberflächenbearbeitung aktiv ist?


    Was geschieht mit dem Pflanzenwachstum lm Kreativmodus, wenn vergessen wurde gm 1 einzugeben?

    Pflanzen bzw. Setzlinge, die im Creative-Modus mit dem F6 Werkzeug platziert werden, werden niemals wachsen (auch wenn du danach im Survival-Modus weiterspielst). Wenn du aber einen Setzling im Inventar hast und ihn von Hand platzierst, dann wird er ganz normal wachsen (egal ob im Creative- oder Survival-Modus) ^^


    Wie setzt man die ursprüngliche Kartensausrichtung bei Verwendung von skyrotation zurück?

    Der Befehl nimmt eine absolute Rotation entgegen, d.h. für die Standardeinstellung einfach skyrotation 0 eingeben ;)


    Bei vielen Veränderungen der Größe mit Hilfe des Oberfächenwerkzeugs lässt sich die Ursprungsform nicht wieder zurückstellen (mit Backspace).

    Das ist bei der Oberflächenbearbeitung tatsächlich etwas tricky: Diese lässt sich nur zurücksetzen, wenn die Oberflächenbearbeitung momentan auch aktiv ist. In dem Fall kann mit Shift + Backspace die Größenänderung an der Oberfläche rückgängig gemacht werden, und mit Backspace alleine der Versatz der Oberfläche.


    Lässt sich die Rotationseinstellung oder Längenverschiebung usw. durch Verwendung einer Textdatei dauerhaft speichern bzw. gibt / gäbe es mit Backspace eine Möglichkeit der Rückstellung auf eigene Standardwerte? Eine Änderung in der config ändert das leider nicht, sondern maßgeblich ist immer der letzte im Spiel verwendete Winkel.

    Wie meinst du das genau? Beziehst du dich auf die "setr", "setp" und "setl" Werte?


    Beim Eingeben von "refreshchunk" ist jedesmal diese weiße Loch zu sehen.

    Das ist normal: Wenn du den Befehl eingibst, dann wird der Chunk kurz gelöscht und dann neu generiert. Zwischen Löschen und neu-Generieren können manchmal ein paar Sekunden vergehen, das ist der Zeitraum, in welchem der Chunk dann fehlt.

  • red51 Die rote Schrift bei der Oberfläche Bearbeitung ist nicht lesbar.


    Das Zurückstellen auf die Standardform ist nicht nur bei der Oberflächenbearbeitungen tricky. bzw überhaupt nicht möglich.


    Was ich auch interessant finde , dass die Oberflächenbearbeitung nur an einer Stelle funktioniert, an der Oberseite. Warum kann man das Modell nicht drehen und dann an anderer Stelle Oberfläche bearbeiten ? Habe es mit Blaupausen versucht, das funktioniert natürlich nicht. ^^

  • Was ich auch interessant finde , dass die Oberflächenbearbeitung nur an einer Stelle funktioniert, an der Oberseite. Warum kann man das Modell nicht drehen und dann an anderer Stelle Oberfläche bearbeiten ?

    Das würde mich auch mal interessieren, schön wäre es wenn man die Markierung auf andere Seitenflächen setzen könnte.

  • red51 Die rote Schrift bei der Oberfläche Bearbeitung ist nicht lesbar.


    Das Zurückstellen auf die Standardform ist nicht nur bei der Oberflächenbearbeitungen tricky. bzw überhaupt nicht möglich.


    Was ich auch interessant finde , dass die Oberflächenbearbeitung nur an einer Stelle funktioniert, an der Oberseite. Warum kann man das Modell nicht drehen und dann an anderer Stelle Oberfläche bearbeiten ? Habe es mit Blaupausen versucht, das funktioniert natürlich nicht. ^^

    Um eine Oberfläche zurückzusetzen muss die Oberflächen Bearbeitung aktiv sein. Dann geht das auch


    Alle Seiten zu bearbeiten wäre echt toll

  • Naja, theoretisch wäre die Oberflächenbearbeitung auch an anderen Seiten möglich (zumindest auf flachen Seiten), das Problem ist allerdings, dass dadurch die Datenmenge, die pro Bauteil gespeichert werden muss, enorm zunehmen würde (was sich dann im höheren RAM-Verbrauch bei besonders vielen Bauteilen niederschlagen würde). Das Problem ist, dass diese Datenmenge auch von Bauteilen verbraucht werden, deren Oberfläche nicht verändert wurde (also für jedes Bauteil) :/


    Das ist ein bisschen die selbe Problematik wie mit individuellen Farben pro Seite, wobei wir dort sogar von deutlich weniger Zusatzdaten reden. Individuelle Farben pro Seite werden wir aber vmtl. umsetzen.


    Was die Oberflächenbearbeitung angeht, wir behalten das auf jeden Fall mal im Hinterkopf. Evtl. werden wir das künftig einbauen, wir müssen das mit dem RAM-Verbrauch etwas abwägen :thinking:

  • Leitern zu verlängern ist recht schwierig da diese nicht aufeinander snappen und es auch (noch) keine halbgroßen Versionen wie in der Java-Version gibt.

    Leitern snappen aufeinander wenn du das modulare Andocken mit Enter aktivierst ;) Wir könnten das evtl. auch so ändern, dass Leitern immer aneinander snappen, so wie in der Java Version... wäre das denn sinnvoll?


    Was die halbgroßen Varianten angeht, die werden auf jeden Fall noch kommen^^

  • Wir könnten das evtl. auch so ändern, dass Leitern immer aneinander snappen, so wie in der Java Version... wäre das denn sinnvoll?

    Das würde möglicherweise Probleme bereiten, wenn man die Leitern nur zur Dekoration platzieren möchte. Also wenn sie nebeneinander sein sollen, aber nicht "zusammen".

  • Leitern snappen aufeinander wenn du das modulare Andocken mit Enter aktivierst ;) Wir könnten das evtl. auch so ändern, dass Leitern immer aneinander snappen, so wie in der Java Version... wäre das denn sinnvoll?


    Was die halbgroßen Varianten angeht, die werden auf jeden Fall noch kommen^^

    Wahrscheinlich habe ich kein Enter gedrückt , war das von der Java-Version anders gewohnt. Da Enter ausgestellt werden kann, wäre ein automatisches Andocken eigentlich kein Problem. Aber wenn man erst einmal weiß, dass man Enter drücken muss, das andere auch nicht. ^^ Da ich eher dekoriere als wirklich Leitern zu benutzen, brauche ich persönlich das automatische Andocken dann nicht.

  • Das würde möglicherweise Probleme bereiten, wenn man die Leitern nur zur Dekoration platzieren möchte. Also wenn sie nebeneinander sein sollen, aber nicht "zusammen".

    Ja, das stimmt allerdings... man könnte es vielleicht so machen, dass nur wenn man das obere (oder untere) Ende einer Leiter betrachtet, sie aneinander snappen :thinking:


    Das einzige Problem mit dem modularen Andocken ist, dass es nicht unbedingt intuitiv ist... und da Objekte auch an Blöcke snappen (und die Leiter ggf. vor einer Wand steht), die Leiter womöglich erstmal an die Blöcke snappen möchte, bis man die Leiter anvisiert (kein großes Problem, sieht aber etwas unschön aus).

  • red51 Ich stelle solch eine Leiter etwas schräg auf, d. h. sie lehnt gegen einen Baum oder eine Mauer, ragt nicht exakt senkrecht nach oben und von daher wäre das Anblöckesnappen nicht unbedingt wünschenswert. Mein Problem war das Anlehnen an die Hausmauer, damit die Leiter einen Berührungspunkt mit der Wand hat und dann das Verlängern nach unten. Möglicherweise hätte ich die Leiter blaupausen müssen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!