Changelog 25.05.2015: Erze

  • Endlich ist das lange erwartete Erz Update verfügbar! Fürs erste führt es Eisen, Kupfer, Silber, Aluminium, Wolfram, Kobalt und Mithril ein. Diese Erze können auf unterschiedlichen Tiefen gefunden werden, der einfachste Weg ist, Höhlen zu erforschen, denn dort ist die Chance am höchsten, auf Erze zu treffen.


    Sobald du ein paar Erze gesammelt hast, kannst du sie in den Schmelzofen legen, welcher sie in Barren umformt (welche wiederum fürs Craften benötigt werden).


    Es dauert ein paar Minuten, bis die Barren fertig sind. Momentan kann der Ofen ohne Brennstoff arbeiten, aber wir werden das in naher Zukunft ändern ;)


    Derzeit können leider nur Eisenbarren fürs Craften verwendet werden, aber wir beabsichtigen, die meisten Rezepte zu überarbeiten. Dazu wirds ein weiteres Update in Kürze geben!


    Abgesehen davon haben wir mehrere neue Lua Funktionen eingebaut und ebenso haufenweise Bugs behoben. Mehr dazu im Changelog!


    Bleibt auf das nächste Update gespannt :)


    __________________________________________
    Changelog:

    • [Neu] Erze, welche abgebaut werden können (momentan Eisen, Kohle, Kupfer, Silber, Gold, Aluminium, Wolfram, Kobalt, Mithril)
    • [Neu] Neue Items: Eisenbarren, Kuperbarren, Silberbarren, Goldbarren, Aluminiumbarren, Wolframbarren, Kobaltbarren, Mithrilbarren
    • [Neu] Schmelzofen kann nun verwendet werden, wird benötigt, um Erze zu schmelzen
    • [Neu] Option für "Undecorated Window" (ermögtlicht einen "Fake" Fullscreen Modus)
    • [Neu] Neues 'LuaDate' Objekt, welches einen aktuellen Timestamp in ein Objekt konvertiert, welches das derzeitige Jahr, Monat, Tag, Stunde, Minute und Sekunde enthält
    • [Neu] Neue globale Lua Funktionen: 'getTimestamp()' und 'getDate()' (repräsentieren aktuelle Serverzeit)
    • [Neu] Neue Lua Server Funktionen: 'isPlayerBanned(string playername)', 'saveAll()', 'shutdown()', 'getPlayerInformationFromDb(int playerDbID)'
    • [Neu] Neue Lua Spieler Funktionen: 'getIllegalStateActions()', 'resetIllegalStateActions()', raycast(vec3 origin, vec3 direction, float length, callbackfunction)
    • [Neu] Neue Lua Welt Funktionen: 'getBlockData(int chunkx, int chunky, int chunkz, int blockx, int blocky, int blockz)' und 'getTerrainData(int chunkx, int chunky, int chunkz, int blockx, int blocky, int blockz)'
    • [Änderung] Jetzt werden 6 Holzblöcke (statt 4) aus einem Baumstammstück hergestellt
    • [Änderung] Menü und GUI Texturen überarbietet (bessere Auflösung)
    • [Änderung] Mehrere Rezepte angepasst
    • [Änderung] Eisenplättchen und -stange durch Eisenplatte und Eisenstab ersetzt
    • [Änderung] Verbranntes Fleisch despawnt nun nicht mehr, wenn man es auf dem Grill liegen lässt
    • [Änderung] Überarbeitete "Riss-Textur" beim Abbauen
    • [Änderung] Sichtdistanz für Items reduziert (sollte geringfügig bessere Performance bringen)
    • [Behoben] Fehler behoben, welcher dazu führte, dass Leichen nicht versteckt werden konnten
    • [Behoben] GUI Probleme mit 4K Auflösungen behoben
    • [Behoben] Fehler behoben, welcher verhinderte, dass in speziellen Fällen Commands im Singleplayer verwendet werden konnten
    • [Behoben] Jetzt erhält man "Erde", wenn man "Ackerboden" abbaut
    • [Behoben] "locked database" Fehler behoben
    • [Behoben] GUI passt sich beim Ändern der Auflösung nun korrekt an
    • [Behoben] Nullpointerexception beim Platzieren von Erde oder Stein behoben
    • [Behoben] Automatischen HIVE-Reconnect beim Verbindungsverlust behoben


    __________________________________________
    Bugfix 27.05.2015 (v0.5.7.1):

    • [Änderung] Erze spawnen nun deutlich häufiger wenn Höhlen für die Welt deaktiviert sind
    • [Änderung] Schmelzofen verbraucht kein Erz mehr beim Craften
    • [Behoben] Erze spawnen nicht länger fliegend im Himmel ;)
    • [Behoben] Linux Server sollten nun korrekt funktionieren
    • [Behoben] Grasverdeckung sollte nun wieder funktionieren (d.h. dass Gras nicht länger durch Objekte sichtbar ist, zumindestens sofern die Option aktiv ist)
    • [Behoben] Spiel hängt sich nicht mehr beim Konvertieren auf, wenn kein "customImages" Unterverzeichnis im Welt-Ordner präsent ist
    • [Behoben] Inventar und Kisten Probleme behoben (welche dafür sorgten, dass Gegenstände nicht mehr korrekt abgelegt werden konnten)
    • [Behoben] Behoben, dass alte Items nicht korrekt gelöscht wurden
    • [Behoben] Fehler behoben, welcher dazu führte, dass nichts auf den Feuerplatzgrill gelegt werden konnte
    • [Behoben] "Schloss" Symbol im Serverbrowser korrigiert, ist nun nur noch bei passwortgeschützten Servern vorhanden
    • [Behoben] Crash behoben wenn Lüftungsabdeckung gebaut wurde (oder nur ausgewählt wurde)
    • [Behoben] Skalierungsprobleme des Ladebildschirms bei bestimmten Auflösungen behoben
  • Hallo zusammen ;D


    Also bisher finde ich das Update sehr schön, hab mich mal auf die Suche nach Erzen in den Höhlen. Also die Erze konnten da sehr leicht gefunden werden ;D Was super wäre, ein Seil zum runter klettern, dann bräuchte man keine Leiter extra setzen. Und das Global Licht ausschaltbar machen über die Server-Konfig.

  • Hallo Zusammen,


    nach langer Abstinenz vom Game hatte ich mich wirklich auf das Update gefreut, ich dachte doch, dass Biome bzw. Wasser endlich in Angriff genommen werden. (Betonung auf in Angriff = kein fertiges System) Mir ist durchaus bewusst das dies alles Zeit kostet, dennoch bin ich etwas enttäuscht und werde erstmal weiter abwarten. Dies hat nichts mit der Qualität des Updates zutun und natürlich ist auch die Integration von solchen Gameplayelementen wichtig, jedoch werden für mich die Prioritäten falsch gesetzt, man fängt nicht an solche Detailanforderungen zu implementieren, wenn das Grundgerüst noch nicht steht.


    Als Beispiel kann ich anführen, dass in der jetzigen Welt die Generierung von Erzen natürlich simpler ist, als in einer Welt, welche aus unterschiedlichen Biomen besteht, vorrausgesetzt es soll nicht in jedem Biome dasselbe Material gefunden werden können.


    Enige Dinge stören mich doch mittlerweile etwas und dazu zählen auch die Bearbeitung der Bugliste, ich hatte bereits vor einigen Monaten 2 "kleine" Bugs gemeldet bezüglich des Texturings von Objekten, zumindest einer davon kann innerhalb von Sekunden gelöst werden, muss doch nur das Tiling der Texturen für das Advanced Building System mit 2 dividiert werden. Der Thread wurde geschlossen und ich ging davon aus das dieser Bug bearbeitet wird. Zumindest als die neuen Blockformen eingeführt wurden hätte man sich das Texturing nochmal anschauen können.


    Desweiteren fehlt mir einiges an logischen Änderungen die wirklich geringen Aufwand bedeuten aber sehr sehr wichtig wären damit zum Beispiel Modder sich besser zurecht finden. Auch hier wieder ein Beispiel, InGame sind alle Blöcke kategorisiert, schaue ich mir jedoch den Texturatlas zum Game an liegen einfach kreuz und quer die Blocktexturen im Ordner Construction, wenn man einfach die Kategorien als Ordnerstruktur mit einbeziehen würde dann könnten Texturen gezielt gefunden werden, z.b.: Stone, Wood, etc....


    Dies bringt mich zu einem weiteren Punkt, wenn man schon Erze implementiert, wieso kann dann nicht vorher das aktuelle Konzept nochmal ausgearbeitet, bzw. mit der Community abgesprochen werden. Wir haben eigentlich 2 Holzsorten, die das selbe Holz beim abbauen droppen mit dem man alle Blöcke craftet, auch dies ist mir nicht schlüssig gerade für den Survivalmode.


    Vom Creativemode brauchen wir auch nicht anfangen zu sprechen, dort ist seit ich das Spiel gekauft habe nicht viel passiert. Ein simples Blockinventar wie es für die Workbench vorhanden ist würde reichen, mit allen Kategorien und allen Blöcken, wo man einträgt wieviele Blöcke man haben möchte hätte einem das Leben schon bedeutend einfacher gemacht.


    Das alles sind Kleinigkeiten, aber sorgen bei mir zumindest dafür das der Spielspass aktuell nicht vorhanden ist und auch das Modding ist zunehmend anstrengend mit fehlenden Konzept. Ich bleib dem Spiel treu und ich hoffe einfach das dieses Spiel es in Zukunft schafft die nächsten großen Schritte zu gehen.

  • Bis jetzt freue ich mich über das tolle Update :thumbsup: , auch wenn die von @Nova genannten Punkte mich bis jetzt aus dem Modding raushalten.
    (insgeheim hoffe ich noch dass für Mithril ne Option zum Abschalten kommt, da ich von dem ganzen arkanen Zeug nix halte)

  • Und das Global Licht ausschaltbar machen über die Server-Konfig.


    Ist gebongt! ;)


    Als Beispiel kann ich anführen, dass in der jetzigen Welt die Generierung von Erzen natürlich simpler ist, als in einer Welt, welche aus unterschiedlichen Biomen besteht, vorrausgesetzt es soll nicht in jedem Biome dasselbe Material gefunden werden können.


    Eigentlich nicht unbedingt, wenn wir ein Feature einbauen, dann natürlich nicht so kurzsichtig, dass es beim Biomupdate schon wieder übern Haufen geworfen werden kann :D


    bezüglich des Texturings von Objekten, zumindest einer davon kann innerhalb von Sekunden gelöst werden, muss doch nur das Tiling der Texturen für das Advanced Building System mit 2 dividiert werden


    Ich erinnere mich daran, ist aber leider etwas untergegangen. Ich werde mir den Thread nochmal ansehen.


    Desweiteren fehlt mir einiges an logischen Änderungen die wirklich geringen Aufwand bedeuten aber sehr sehr wichtig wären damit zum Beispiel Modder sich besser zurecht finden. Auch hier wieder ein Beispiel, InGame sind alle Blöcke kategorisiert, schaue ich mir jedoch den Texturatlas zum Game an liegen einfach kreuz und quer die Blocktexturen im Ordner Construction, wenn man einfach die Kategorien als Ordnerstruktur mit einbeziehen würde dann könnten Texturen gezielt gefunden werden, z.b.: Stone, Wood, etc....


    Solche Überarbeitungen brauchen Zeit, die wir momentan aber leider nicht haben. Das Erz-Update wurde schon länger gewünscht, und da wir uns seit dem vorherigen Update die ersten 2-3 Wochen wirklich ausschließlich mit Bugfixes beschäftigt haben (also gravierende Bugs, v.a. hinsichtlich des Multiplayers), musste einfach unbedingt ein Content-Update her, vor allem auch ein etwas "größeres".
    Problem bei der Überarbeitung der Kategorien: Es verschlingt Zeit, der Spieler hat dadurch gar keinen Vorteil, er bemerkt die Änderung nichtmals, nur ein paar wenige Modder profitieren davon. Versteh mich bitte nicht falsch: Modding ist extrem wichtig, und wir möchten Modding bzw. Modder so gut es geht unterstützen! Nur leider muss dieses Thema momentan etwas nach hinten geschoben werden, zumindestens solange der Schuh noch in anderer Hinsicht drückt (entweder gravierende Bugs im Spiel sind oder elementare Features fehlen). "Offiziell" ist es empfehlenswert, mit Modding bis zur Beta zu warten, denn dann wird die Grundstruktur eigentlich in einer finalen Form ausgelegt sein.


    Dies bringt mich zu einem weiteren Punkt, wenn man schon Erze implementiert, wieso kann dann nicht vorher das aktuelle Konzept nochmal ausgearbeitet, bzw. mit der Community abgesprochen werden. Wir haben eigentlich 2 Holzsorten, die das selbe Holz beim abbauen droppen mit dem man alle Blöcke craftet, auch dies ist mir nicht schlüssig gerade für den Survivalmode.


    Wie gesagt, die Zeit drängt zu sehr. Das Erz Update hat uns bereits ausgelastet, und es wäre untragbar gewesen, es noch weiter zu verschieben :( Wir haben auch innerhalb des Teams schon häufig über die Holzsorten gesprochen, aber da hängt ein riesen Rattenschwanz dran. Angesichts mancher noch fehlender Features könnte man eventuell sogar unterstellen, dass das Anpassen der Holzsorten eher zum "Feinschliff" gehört, was ruhig noch nach hinten geschoben werden kann.


    Vom Creativemode brauchen wir auch nicht anfangen zu sprechen, dort ist seit ich das Spiel gekauft habe nicht viel passiert


    Wir versuchen uns hinsichtlich neuer Features stets daran zu orientieren, was am meisten gewünscht wird. Natürlich haben wir immer halbwegs ein Auge darauf, was auch von der Umsetzung her am besten passt. Aber gerade die Erze waren wie gesagt schon lange gefordert. Der Creativemodus wird oder wurde bei weitem nicht so sehr gewünscht wie Erze. Zudem muss hinsichtlich des Survivalparts unbedingt noch einiges geschehen (und das wird uns auch oft gesagt), und die Einführung von Erzen ist dahingehend ein wichtiger Schritt (zumal dem Spiel häufig negativ angekreidet wurde, dass manche Rohstoffe kostenlos zu haben sind) ;)

  • nach langer Abstinenz vom Game hatte ich mich wirklich auf das Update gefreut, ich dachte doch, dass Biome bzw. Wasser endlich in Angriff genommen werden.


    man fängt nicht an solche Detailanforderungen zu implementieren, wenn das Grundgerüst noch nicht steht.


    Für mich sind Biome eindeutig auch Details, genauso wie Erze. Denn sie sind einfach nur 'Sortierungen' von vorhandenen Dingen, wenn man das so sagen kann ^^ Sie würden das Gameplay zwar realistischer machen, da die Welt dann mehr wie die echte mit ihren Klimazonen aussehen würde, aber wirklich grundlegend wichtig sind sie nicht. Auf der Erde gibt es ja auch nicht immer eine strikte Trennung von Klimazonen.
    Was du eigentlich forderst, sind ja dann im Grunde neue Pflanzen und Gesteine, was ja eigentlich auch nur neue Details sind ^^
    Man kann schon sagen, dass Wasser grundlegender ist als z.B. Erze, aber das ist eigentlich Ansichtssache, in vielen Regionen gibt es kaum Wasser. Das sind eigentlich alles Objekte und keine wirklich grundlegenden Dinge. Was man dann mit dem z.B. Wasser machen kann, ist entscheidend. Damit kann man natürlich mehr machen als mit Erzen und ehrlich gesagt hätte ich jetzt auch lieber Wasser gehabt als Erze, aber ich finde es trotzdem entscheidend, was man jetzt damit machen kann. So gibt es ja z.B. Spiele, in denen das Wasser toll den Berg runterströmt und alles, aber wenn man nur drin schwimmen kann usw. wird das Ganze halt auch schnell langweilig, dann ist das Wasser nur zur 'Dekoration'. Wenn Wasser jetzt also kommen würde, wärst du vielleicht auch nicht so zufrieden, es wäre dann zwar da, aber du könntest halt noch nicht viel damit machen, weil die gesamte Implementierung des Wassers doch länger dauert. Mit Erzen kann man jetzt zumindest was machen.

    Als Beispiel kann ich anführen, dass in der jetzigen Welt die Generierung von Erzen natürlich simpler ist, als in einer Welt, welche aus unterschiedlichen Biomen besteht


    Ich finde das widerspricht eigentlich deiner vorigen Aussagen mit den grundlegenden Dingen zuerst. Sollte man nicht zuerst einfach beginnen? :P

    Desweiteren fehlt mir einiges an logischen Änderungen [...] zum Beispiel [,dass] Modder sich besser zurecht finden.


    Macht meiner Meinung nach wenig Sinn im Moment, wenn das Spiel noch nicht mal in der Beta ist. Es ändert sich viel zu schnell und die Modder müssten ständig Änderugen vornehmen, damit ihre Mods überhaupt wie geplant funktioieren.

    liegen einfach kreuz und quer die Blocktexturen im Ordner Construction


    - Das ist ja z.B. nicht für extra so, sondern hat halt den Grund, dass red da immer mal was ändern tut bzw. auch muss.

    Wir haben eigentlich 2 Holzsorten, die das selbe Holz beim Abbauen droppen mit dem man alle Blöcke craftet, auch dies ist mir nicht schlüssig gerade für den Survivalmode.


    Könnte man auch leicht ändern, aber ist meiner Meinung nach auch nicht sonderlich wichtig, man müsste z.B. einfach nach anderen Bäumen Ausschau halten, wenn man einen bestimmten Block will.

    Ein simples Blockinventar [im Creativemode] wie es für die Workbench vorhanden ist würde reichen, mit allen Kategorien und allen Blöcken


    Ich stimme zu, das sollte unbedingt bald kommmne, um das Spielen für die Leute einfacher zu machen, die nur bauen wollen.

    und auch das Modding ist zunehmend anstrengend mit fehlenden Konzept.


    Wie gesagt, Modding sollte meiner Meinung nach im Moment nach hinten geschoben werden, aber so wie ich das mitgekriegt habe, machst du ja nur oder hauptsächlich Texturen-Mods, da wäre es wirklihc gut, wenn es einen einfachen Weg geben würde, alle Texturen zu ändern, zu teilen und einfach im Spiel zu benutzen. Perfekt wäre es, wenn man genau wählen könnte, welche Textur man von welchem Texturpack benutzen will. Andererseits finde ich Textur-Modding auch nicht so wichtig, da die Standard-Texturen sehr gut sind. Außerdem bieten die ins Spiel lad-baren (ist das ein Wort? ^^) Bilder eigentlich genügend Freiraum für alllerlei Sonderwünsche ^^


    Was meiner Meinung nach am dringensten geändert werden sollte, ist, dass man, zumindest bis eine bessere Lösung vorhanden ist, alle Objekte, die man in der Welt wieder abreist, zurück ins Inventar bekommen sollte. Denn zur Zeit wird man fast zum Cheaten gezwungen, wenn man Dinge oft falsch baut oder Sachen gern ausprobiert und dann wieder umbauen will. Da gehn einem schnell die Baustoffe aus und man muss dann z.B. erneut Bäume fällen, zur Blockbank rennen und wieder zur Baustelle zurück etc.

  • Vorab schonmal Entschuldigung für jedewede Rechtschreibfehler ist noch so früh am Tag ;).


    Zunächst einmal handelt es ich ja nur um meine persönliche Meinung der Post sollte kein "Das muss jetzt so gemacht werden" wiederspiegeln.


    @red51 ich denke mir nicht das es kurzsichtig ist, aber aufgrund des mangelnden Konzeptes eben auch im Nachhinein noch Änderungen geben kann, aber gut du weißt das natürlich besser als ich du kennst den Code. Und klar Zeit ist immer knapp genauso wie Ressourcen zu Bearbeitung kleinerer Bugs ich weiß das ihr viel macht am Spiel. Wobei jetzt eine Subordnerkategorie einzuführen auf den ersten Blick nicht allzu schwer sein sollte, aber wie gesagt ich kenn den Code nicht, ich befinde mich halt in der nörgelnden Rolle des Konsumenten ;).


    Die Holzsorten waren auch nur examplarisch es ging um die generelle Ressourcengewinnung und -verarbeitung. Deswegen stelle ich nicht die aktuellen Sorten in Frage sondern das System.


    @Meltron ich habe nicht gesagt, dass ich ein fertig superfunktionierendes Wassersysteme haben möchte und ich bezweifle auch das, dies direkt so implementiert wird jedoch ist es nunmal grundlegend für die Beschaffenheit der Spielwelt. Und Biome sind keine Details, dort werden grundlegende Designentscheidungen getroffen, mir wäre es ja noch egal keine Biome zu haben, wenn ich wenigstens wüsste das der aktuelle Weltengenerator überhaupt mit sowas umgehen kann später.


    Aber gut ihr könnt natürlich gegenargumentieren, es ist halt nur meine Meinung die wollte ich kundtun.

  • Ich habe da mal eine einfache Frage, finde bisher auch nichts dazu und scheint das ich nur das Problem habe ....


    wo finde ich das update? Auf steam wird mir nix gezeigt noch aktualisiert.


    kann mir da einer weiter helfen und/oder auch verweisen wenn es das thema doch schon gibt und ich nur nicht gefunden habe.



    danke

  • Was meiner Meinung nach am dringensten geändert werden sollte, ist, dass man, zumindest bis eine bessere Lösung vorhanden ist, alle Objekte, die man in der Welt wieder abreist, zurück ins Inventar bekommen sollte


    Naja, eigentlich wollten wir das "ordnungsgemäße Abbauen" über ein eigenes Tool lösen - dort mangelt es uns aber an Animationen. Das ist übrigens auch der *einzige* Grund, warum es noch keine Dinge wie zB Pfeil und Bogen gibt (was ja gerade bei Gegnern wie dem Bären sinnvoll wäre). Solche Dinge sind in Arbeit, benötigen aber eine Menge Zeit.
    Wir möchten nur ungerne das Zerstören der Objekte in ein generelles Zurückerhalten ins Inventar umändern, verstehe aber was du meinst. Wir überlegen uns was.


    Die Holzsorten waren auch nur examplarisch es ging um die generelle Ressourcengewinnung und -verarbeitung. Deswegen stelle ich nicht die aktuellen Sorten in Frage sondern das System.


    Das System ist tatsächlich recht simpel gehalten. Aber es erfüllt seinen Zweck. D.h. sowas würden wir wenn dann mal "in aller Ruhe" überarbeiten (aber sowas wie "Ruhe" haben wir in der aktuellen Spielphase nicht) ;) Deswegen legen wir die Prioritäten anders (und Erze hatten eine sehr hohe Priorität).


    Und Biome sind keine Details, dort werden grundlegende Designentscheidungen getroffen, mir wäre es ja noch egal keine Biome zu haben, wenn ich wenigstens wüsste das der aktuelle Weltengenerator überhaupt mit sowas umgehen kann später.


    Nahezu alle Dinge, die wir implementieren, sind so ausgelegt, dass sie mit späteren Änderungen umgehen können bzw. dies mit wenig Anpassung möglich wird. Seit dem Release vor über 1 Jahr (der Nicht-Steam Version) kamen zwar viele essentielle Features hinzu, aber keines dieser Features erforderte, dass wir irgendwas bedeutend umkrempeln - lediglich als wir Lua Support eingebaut hatten, mussten wir ein paar Anpassungen vornehmen, aber nur, weil Lua nicht von Anfang der Entwicklung eingeplant war. Doch auch diese Anpassungen hielten sich eigentlich in Grenzen. Übrigens ist vieles bereits ansatzweise implementiert, im Grunde auch die Biome - es gibt Graslandschaften, Misch- und Nadelwälder. Letztenendes sind Wüsten oder Schneegebiete nichts anderes. Es fehlt eher an viel Feinschliff und vor allem an Vegetation, was allerdings in Arbeit ist - doch gerade sowas zieht sich manchmal sehr lange hin :S
    Wasser übrigens hängt stark mit Biomen zusammen, d.h. es macht erst Sinn, daran zu arbeiten, wenn wir die Biome nun tatsächlich ausarbeiten.


    Allerdings brauche ich das nicht da bei mir das Erz in der Luft rum schwebt


    Das ist momentan ein Bug, wird aber heute behoben ;)


    wo finde ich das update? Auf steam wird mir nix gezeigt noch aktualisiert.


    Steam sollte das Update automatisch herunterladen. Falls ein Neustart des Steam Clients nicht hilft, könntest du eventuell mal eine andere Downloadregion wählen (unter Anzeige -> Einstellungen -> Downloads). Ggf. hilft es auch, den Steam Client zu updaten? Ansonsten wenn du nach wie vor nicht die aktuellste Version hast (die Versionsnummer findest du im Hauptmenü unten links, aktuell 0.5.7), müsstest du dich an den Steam Support wenden.

  • Coole Sache. Bin schon bisschen auf Erzsuche gegangen und mich überrascht die Vielfalt an verschiedenen Erzen die bereits eingebaut wurden. Wolfram, Kupfer und Aluminium.... Für mich ist aber Mithril interessant, weil ich wohl eher auf die Fantasy-Schiene gehe und hoffe in dieser Richtung wird noch viel neues kommen :D


    Auch fand ich die Ankündugung gut, obwohl es zwei Tage daneben war :P Es ist wichtig, dass man überhaupt etwas durchsickern lässt. Da gibt es dutzende Besipiele anderer Entwicklerstudios und Spieleschmieden die das komplett andersrum machen. Vorallem im Early Acces-Bereich. Wenn mehr als 4 bis 5 Wochen keine Info kommt, bzw. wenigstens ein kleines Update, ist schnell die Luft raus bei einem Alphastatus Spiel. Ich glaub es ist deshalb nicht einfach zu entscheiden, an was als nächstes gearbeitet wird :D. Die einen sagen Wasser sei erstmal wichtig. Die anderen meinen Biome oder Features wie Landwirtschaft oder Bungee Jumping :D Wir werden sehen ;)


    An der Update-Politik hab ich deshalb nichts auszusetzen. :D

  • hallo leute bei mir fliegen auch die Erze in der Luft rum.


    Was tun ??


    Auf das kommende Update warten, sollte sehr bald erscheinen.


    Changelog:

    • [Neu] Neues 'LuaDate' Objekt, welches einen aktuellen Timestamp in ein Objekt konvertiert, welches das derzeitige Jahr, Monat, Tag, Stunde, Minute und Sekunde enthält
    • [Neu] Neue Lua Spieler Funktionen: 'getIllegalStateActions()', 'resetIllegalStateActions()', raycast(vec3 origin, vec3 direction, float length, callbackfunction)
    • [Neu] Neue Lua Welt Funktionen: 'getBlockData()' und 'getTerrainData()'


    Könnte das bitte jemand genauer erklären? ?(

  • schön das ihr euch um das leicht Metall schon kümmert ^^


    was anders der das haupt Fenster passt sich nicht mehr der Größe an
    ich benutze eine sehr hohe Auflösung nur diese Seite ignoriert es seit dem update (Steam)



    so sieht es normal aus von der Große


  • Ersteinmal hab mich sehr gefreut über das Update :) . Aber ich habe gemerkt das wenn man Erze in der Tasche hat und sich Steine
    craftet dann werden dazu die Erze benutzt und weg sind sie :( . Ich denke doch das dazu nur Steine aus dem Inventar genommen werden sollten und nicht die Erze.


    MfG Gildan
    Aber trotz allem ein dickes Lob an euch :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!