EU Urheberrecht Artikel 13

    • German

    We've posted an important announcement regarding the current situation and the future of the game: Announcement

    • Eine Plattform – auch Schicht oder Ebene genannt – bezeichnet in der Informatik eine einheitliche Grundlage, auf der Anwendungsprogramme ausgeführt .....
      ...
      Wird ein Server dann auch als Plattform gesehen, bzw. es wird sich ganz sicher leicht jemand finden, der meint gegen Verstöße, was auch wieder Auslegungssache ist,
      gerichtlich vorgehen zu müssen, um möglichest viel Profit zu erzielen.
    • PatrickBronke wrote:

      Vielleicht kommt es ja gar nicht so weit! Ich hoffe es auf jeden Fall.

      Den was wären wir, ohne unser geliebtes Forum?
      ja das ist richtig. Können wir nur hoffen.
      Ob die gesetzten Bilder auf den Servern dann auch betroffen sind, weiß ich nicht, aber ich befürchte es eben.

      ==Hessenstrolche==

      Teamspeak 3: 185.239.238.125:9987 / Rising World Server:185.239.238.125:4255
      Homepage / Discord / FB-Gruppe
    • Wie wäre es, wenn jemand anderes das Forum machen würde, der nicht zu JIW gehören würde?
      (Der sozusagen nicht kommerziell ist (Kein Geld im Internet verdient)

      Ein Forum, das zwar über Rising World redet, aber nicht wirbt.
      ADMIN von: Sandboxgamer ;)

      Unsere Homepage (im Umbau + NEU: SSL):
      Zurzeit ist unsere Homepage wegen Server-Problemen nicht erreichbar!

      Steam: steamcommunity.com/id/patrickbronke
    • Umlagern ist ein gutes Stichwort, ich hab mal gelesen das man wenn man ein Forum nun unter einen neuen Domainnamen nehmen würde, das als neu bezeichnen könnte. Nur ich frage mich, erstens ist das in meinen Augen totaler schwachsinn, weil diese Url ja sehr bekannt ist und die neu ja erst bekannt werden muss. Dazu kommt die Kosten, das umlagern kostet ja Zeit, nebenbei will er ja auch noch ein Spiel entwickeln-

      Nein, die beste lösung wäre, das dieses Gesetz erst gar nicht in kraft tritt, daher macht mobil. Und wenn ihr nicht zu der Demo könnt, dann macht Stimmung auf Facebook, Twitter etc. Überall wo ihr Präsent seit, das die Leute bescheid wissen, denn ALLE sind betroffen, glaube das haben die meisten noch gar nicht richtig verinnerlicht.
      Tschööö

      Bogus
    • lenko wrote:

      auch wenn der Vorschlag total blöd ist, könnte man im Forum ja nur bestimmte Bereiche für Bilder erlauben, dass würde das durchsuchen etwas vereinfachen.
      Dazu könnte man eine Regel einführen wo wir dazu verpflichtet wären den Ursprung des Bildes mit zu setzen.
      Das würde leider nicht reichen, denn es betrifft ja nicht nur Bilder, sondern alles, was in irgendeiner Form urheberrechtlichen Schutz genießt. Darunter fallen auch Texte, sofern sie eine gewisse Schöpfungshöhe erreichen. Selbst wenn wir sogar den Upload komplett verbieten würden, dann könnte jemand ja immernoch den (urheberrechtlich geschützten) Text einer Zeitung kopieren und hier posten.

      PatrickBronke wrote:

      Laut Tageschau, sollte es nur die Betreffen, die mit den Urheberwerken Geld verdienen.
      Diese Information ist so leider nicht ganz korrekt bzw. gefährlich stark vereinfacht. In Artikel 2 wird definiert, wer von der Urheberrechtsreform betroffen ist bzw. was unter einem "Content Sharing Provider" (auf den die Reform abzielt) zu verstehen ist. Wörtlich versteht der Entwurf darunter "provider of an information society service whose main or one of the main purposes is to store and give the public access to a large amount of copyright protected works or other protected subject-matter uploaded by its users which it organises and promotes for profit-making purposes". D.h. also darunter versteht man jene Anbieter, die der Öffentlichkeit Zugang zu einer großen Menge urheberrechtlich geschützter Werke liefern (was auf ein Forum definitiv zutrifft), und dieser Content in irgendeiner Forum für "kommerzielle Zwecke" bereitgehalten und angeboten wird. Diese Formulierung ist leider recht schwammig. Immerhin schalten wir keine Werbung, sonst wäre dieser direkte kommerzielle Bezug damit bereits hergestellt. Allerdings steht unser Forum dennoch in einem unmittelbaren Zusammenhang mit dem Verkauf des Spiels. Und seien es nur Blueprints oder Plugins, die als "Verkaufsargument" herangezogen werden könnten. Es werden Bilder und Videos geteilt, welche in den meisten Fällen eher die Stärken des Spiels beleuchten (und häufig weit über unser eigentliches "Verkaufsmaterial" auf der Storepage oder Webseite hinausgehen).

      Die Hürde, ab wann eine Webseite "kommerziell" ist, ist generell nicht sehr hoch. Wenn du eine private Webseite betreibst und darin für irgendein Produkt wirbst würde man dir häufig bereits einen kommerziellen Hintergrund unterstellen. Spätestens ein Affiliate-Link garantiert dir aber eigentlich einen "kommerziellen Charakter", und sowas ähnliches ist bei RW bzw. unserem Forum ja definitiv gegeben.

      Abschließend würde sowas vmtl. nur ein Gericht klären können, allerdings ist das Risiko einfach viel zu groß.

      PatrickBronke wrote:

      Wie wäre es, wenn jemand anderes das Forum machen würde, der nicht zu JIW gehören würde?
      Wenn diese Person damit kein Geld verdient und auch keine Werbung o.ä. im Forum schaltet (man also nirgendwo einen kommerziellen Hintergrund herleiten könnte) würde das funktionieren - aber auch nur, wenn man nicht auf die Idee kommen könnte, dass das Forum in irgendeiner Form für Rising World wirbt. Im Zweifel würdest du dann zu den Unternehmen zählen, die jünger als 3 Jahre sind. Hier sieht der Entwurf vor, dass du trotzdem "größstmögliche Bemühungen" unternehmen musst, die Erlaubnis der Rechteinhaber (deren Werke im Forum geposted werden) einzuholen.

      lenko wrote:

      Red schrieb ja auch, weil das Forum älter als 3 Jahre ist. Vielleicht könnte er es auch einfach umlagert, dann wäre es ganz neu.
      Das war vielleicht etwas unglücklich formuliert. Genau genommen geht es um das Alter des dahinter stehenden Anbieters. Und da es uns seit mehr als 3 Jahren gibt, würde ein Umlagern des Forums leider nicht helfen :(
    • PatrickBronke wrote:

      Wo bekommen wir dann zukünftlich unseren Informationen über API usw. her?
      Wie gesagt, Artikel 13 ist einfach ein riesen Mumpitz. Wir haben insgesamt 49 Abgeordnete in dieser Sache angeschrieben. Ich hoffe natürlich, dass Artikel 13 nicht umgesetzt wird. Das würde nämlich viele Einschränkungen auch in ganz anderen Bereichen mit sich bringen.

      Wie wir weiter vorgehen wenn die Urheberrechtsreform wirklich beschlossen wird müssen wir mal sehen. Danach ist ja ohnehin noch ein wenig Zeit, bis es in die nationale Gesetzgebung übertragen wird. Unser Javadoc etc. bleibt natürlich weiterhin online. Eine Lösung wäre möglicherweise, das Forum privat zu stellen, dass Beiträge also nur noch mit Login gelesen werden könnten. Ich weiß nicht, ob damit das Problem möglicherweise umgangen wird.

      PatrickBronke wrote:

      Wo können wir unsere Plugins dann anbieten?
      Langfristig ist natürlich der Steam Workshop geplant, wobei man sehen muss, inwieweit sich Steam an diese Änderungen anpassen wird (die bleiben ja in so mancher Hinsicht scheinbar manchmal eher unter dem Radar).
    • PatrickBronke wrote:

      Laut Tageschau, sollte es nur die Betreffen, die mit den Urheberwerken Geld verdienen.
      Rising World (besser gesagt JIW) verdient ja nicht sein Geld durch Urheber geschützte Werke, wie YouTube, Facebook und Co., sondern durch das Kaufen des Spieles (unter anderem).

      Tagesschau
      Verstehe mich bitte nicht falsch, aber dieser Sender ist wirklich eine denkbar schlechte Informationsquelle, wie Red51 auch schon aufzeigte. Und das ist nur ein einziges Beispiel :D

      Aber das im Detail breit zu treten, würde hier wirklich zu weit, und am Thema vorbei, führen.

      Man kann wirklich nur hoffen, dass verdammt viele Menschen die Äffchen der EU angeschrieben, und protestiert haben.
      Schwabe im Exil.
      Einer muss ja Kultur verbreiten ...
    • Mal ganz ehrlich, das durchzusetzen ist unmöglich, das einzige was am ende hilft ist internet abschalten.

      Ganz einfaches Beispiel, was ist denn mit Lievestreams ala Twitch / Facebook / YT ? Wenn da jemand geschütztes Material zeigt, wie will man das filtern? Hilft nur abschalten.
      Es gibt keine Filter die das zu auch nur ansatzweise richtig umsetzen können was dort verlangt wird.

      Selbst WENN es jemanden gäbe der eine - sagen wir mal - Urheberdatenbank hat und einen Filter bzw. eine API anbieten würde die jeder nutzen kann um seinen Kram zu filtern, dann muss ja schon mal alles erst einmal zu diesem Anbieter hochgeladen werden damit das dann geprüft werden kann, ich weiss nicht ob das dann Datenschutztechnisch nicht eh schon eine Unmöglichkeit ist, sonst müßte ja Quasi jeder selber eine Datenbank besitzen. Es reicht halt nicht immer ein hash über ein bild oder text zu ziehen und den dann zu vergleichen. Da brauch ich nur ein pixel ummalen und es passt nicht mehr, also muss das ganze schon komplexer sein so das auch teil-Übereinstimmungen gefunden werden können. Ich könnte da unendlich Beispiele nennen warum am ende nur Internet abschalten zu 100% hilft....
      Gamer aus Leidenschaft
      (Web) Entwickler aus Leidenschaft
      <3 Vater aus Leidenschaft <3
      (prio in aufsteigender Sortierung ;) )

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~
      1. Entweder man macht etwas richtig oder lässt es bleiben!
      2. Egal wie lange etwas dauert, Hauptsache es wird fertig (irgendwann)
      ------------------------
      Discord: Devidian#1334