Abstürze

  • Steam oder Standalone?
    Steam
    Singleplayer oder Multiplayer?
    Singleplayer
    Fehlermeldung?
    No
    Betriebssystem
    Windows

    Hallo, vorweg gleich, mit Singleplayer ist die Unity gemeint.

    Es passiert immer mal wieder das während des Spiels der Bildschirm schwarz wird und mein PC runter und dann wieder hoch fährt, bis Windows.

    Egal ob ich im Spiel gerade was mache oder auch mal nichts.

    Vor einiger Zeit war das schon mal, aber öfter und es hat mir dir Weltkarte unbrauchbar gemacht.

    Ich hab keine Ahnung woran das liegen kann. Kann es an Steam liegen? Da ich einen sehr guten PC habe gehe ich mal davon aus dass es nicht an ihm liegt.

  • Wenn der PC komplett Abstürzt (also Windows neustartet), dann muss das eine tieferliegende Ursache haben. Typischerweise kommen dafür zwei potenzielle Fehlerquellen in Betracht: Es kann entweder ein Treiberproblem sein (sprich ein Treiber hängt sich auf oder stürzt ab), oder ein Temperaturproblem (wenn die Temp. zu hoch wird, schaltet sich der PC i.d.R. aus).


    Du könntest ggf. einmal prüfen, ob "Automatische Neustarts" in Windows aktiv sind - dann gehen leider Dinge wie Bluescreens (die hilfreiche Informationen enthalten können) oftmals verloren und Windows startet stattdessen einfach neu. Drücke dazu die Windowstaste + R und gib sysdm.cpl ein, gehe dann zum Reiter "Erweitert", unten bei "Starten und Wiederherstellen" auf "Einstellungen" und stelle sicher, dass unter "Systemfehler" kein Haken bei "Automatisch Neustart durchführen" gesetzt ist.

    Wenn es nun nochmal Probleme gibt, kann es sein, dass du statt eines Neustarts einen Bluescreen bekommst. Ganz unten steht i.d.R. in Großbuchstaben ein Fehler ("Stop Code"), vll kannst du ihn dir merken (oder ein Bild davon mit dem Handy machen) - er gibt Aufschluss darüber, was wirklich passiert ist. Den PC kannst du dann anschließend über den Reset-Schalter am Gehäuse neustarten.


    Wenn kein Bluescreen auftritt, dann könnte ein Blick ins Ereignisprotokoll hilfreich sein. Drücke dazu Windowstaste + R und gib eventvwr ein, dann erscheint das Ereignisprotokoll. Unter "Benutzerdefinierte Ansichten" -> "Administrative Ereignisse" (das Laden dauert manchmal etwas) werden ggf. diverse Fehler und Warnungen angezeigt. Prüfe mal alle Fehler, die zur relevanten Uhrzeit (als der Absturz passierte) aufgetreten sind.


    Wenn das nicht hilft, dann würde ich ggf. mal einen Blick auf die Temperaturen werfen (vor allem die Temperatur der Grafikkarte und der CPU). Hierfür gibt es diverse Programme, die sowas auslesen können. Wenn die Temperaturen kritisch hoch werden, dann kann es entweder sein, dass CPU- bzw. Graka-Kühler verstaubt sind, oder dass die Gehäuselüftung unzureichend ist (was dann gerade im Sommer problematisch wird).

  • Dass der Log voll mit Warnungen ist ist mehr oder weniger normal, ist ja schließlich Windows :D Interessanter sind lediglich die Fehler. Der "Kritisch" Eintrag auf dem Screenshot deutet auf den Absturz hin (wobei der Punkt meist nur aussagt, dass Windows unerwartet beendet wurde). Aber du könntest ihn vll einmal anwählen und prüfen, was dort steht. Prüfe evtl. auch einmal die Fehler, die unmittelbar nach dem "Kritisch" Eintrag auftauchen (von "EventLog" und "Eventlog"). Ansonsten scheint es aber so, dass hier kein Fehler genau zum Zeitpunkt des Absturzes auftrat...


    Dann bleibt leider vorläufig nur das Prüfen der Temperaturen sowie das Ausschalten des autom. Neustartes (und entsprechend warten, ob beim nächsten Absturz evtl. ein Bluescreen auftritt) :|


    Du könntest natürlich trotzdem vorsorglich einmal die Treiber aktualisieren, insbesondere den Grafiktreiber (falls es eine neue Version davon gibt).

  • Dann bleibt leider vorläufig nur das Prüfen der Temperaturen sowie das Ausschalten des autom. Neustartes (und entsprechend warten, ob beim nächsten Absturz evtl. ein Bluescreen auftritt)

    Ich hatte das Häkchen bei Systemfehler entfernt und beim nächsten Ereignis kam kein Bluescreen, Bildschirm schwarz.

    Die Treiber sind keine Woche alt, also neu und ein Programm zur Wärmeüberwachung hat auch nichts beunruhigendes gezeigt.

    was ich aber festgestellt habe ist, seit ich gestern Avira abgeschaltet habe ist kein Absturz mehr gewesen.

  • Hmm... schwierig zu sagen :thinking: Wenn der Bildschirm nur schwarz wird und kein Bluescreen auftritt, dann kann es zwar trotzdem noch ein Treiberproblem sein, ist aber etwas unwahrscheinlicher... auch das Antivirenprogramm sollte *eigentlich* keinen Absturz verursachen, aber ich würde das definitiv mal beobachen - wenn es mit ausgeschaltetem Avira auch nach längerer Zeit wirklich nicht mehr auftreten sollte, dann scheint es wohl daran zu liegen.


    Wenn aber ansonsten das Problem weiterhin auftritt, dann wäre ein Belastungstest evtl. sinnvoll, um ggf. die Fehlerquelle einzugrenzen. Für die Grafikkarte kannst du dann zB mal FurMark für einige Zeit laufen lassen: https://geeks3d.com/furmark/

    Wenn das Problem von der Graka kommen sollte (oder vom Grafiktreiber), dann ist es wahrscheinlich, dass FurMark das auch auslöst.

  • @red51 , ich habe FurMark benutzt und keine Probleme mit CPU und GPU gehabt. Die Temperaturen waren bei beide im Limit. Bei der Graka noch unter 80 Grad (76). Treiber sind aktuell.

    Avira hab ich vom System entfernt. Jetzt ist es so dass ich nicht mehr 3-4 Abstürze habe sondern nur noch einen, manchmal zwei. Dann kann ich aber fast durchgängig das Spiel benutzen. habe jetzt noch das Programm OCCT installiert, mit diesem auch Tests gemacht, alle gut verlaufen. Auch hier waren die Temperaturen ok.

    Den PC hab ich komplett gereinigt und der CPU neue Wärmeleitpaste verpasst.

    Wenn das Spiel abstürzen will kündigt es sich mit ca. 4 Sekunden eingefroren an, dann wird Bildschirm schwarz und der PC macht nen Neustart.

    Soweit erst mal der Zwischenstand.

    Was mir ein bisschen Sorge macht ist dass es mir die Weltkarte wieder beschädigen könnte.

    Mache deshalb jeden zweiten Tag eine Sicherung meiner New World2 damit ich im schlechtesten Fall nicht alles verliere.

  • kluge60

    Abstürze sind immer ärgerlich, den Grund zu finden manchmal mühselig.

    Von der Fehlerbeschreibung, kling es so, dass dein System überfordert ist (erst ein Einfrieren des Bildes danach Schwarzer Bildschirm)

    Ein paar Informationen wärend noch gut, um dir besser helfen zu können.


    -Welche Hardware ist verbaut? CPU, RAM (Gesammt größe und Takt), Grafikkarte und Speicher (Festplatte)?

    -Wie ist die Systemauslastung wärend RW-unity läuft?

    -Wie hoch sind die FPS im Spiel?

    -Wie sind die Grafik Einstellung?


    Die Tools sind sehr hilfreich, ich nutze das kleine Tool TechPowerUp GPU-Z um mein System zu überwachen.


    Das Benchmark-Tool was red51 vorgeschlagen hat, ist sehr hilfreich. Würde beim Test das System abstürzen, würde das auf ein Fehler in der Hardware hinweisen.

    Mich würden die Ergebnisse interssieren, die Furmark ausgewertet hat.

    Zum Spaß hab ich mein System getestet damit du Referenzwerte hast. :wacko:


    So sieht es auf mein Desktop aus.

    Links ist meine Wasserkühlugsteuerung

    rechts oben im Grünen Kasten die Ergebnisse von Furmark

    Getestet hab ich in 1080p (1920x1080) und in 4K (3840x2160)


    Mfg

    Smoka

  • Was ich mich hier Frage

    Spielst du momentan nur Rising World neue und alte Version oder sind da auch noch andere Spiele. Tritt dein Problem dann, wenn nur bei Rising auf und machst du im Spiel vielleicht irgendwo etwas was das auslösen könnte was du natürlich nicht weißt. Ich meine damit das wenn du zb einen Block in einen Baum stellst, schmiert der Rechner ab, dann wäre hier natürlich evtl doch auch ein Käfer zu suchen. Letztlich tippe ich auf ein Treiber Problem was du durch irgendeines tun auslösen tust.

  • Ich meine damit das wenn du zb einen Block in einen Baum stellst, schmiert der Rechner ab, dann wäre hier natürlich evtl doch auch ein Käfer zu suchen.

    Meinst du mit dem Käfer suchen das ein Bug im Spiel sein könnte?

    Nein, einen Block in einen Baum mache ich nicht. Ich baue nur ganz normal. und es waren ja auch schon Abstürze als ich gar nichts gemacht habe, also mal so 10 Minuten nichts getan.

    Ich spiele nur RW, nur Unity.

  • Danke fürs das zusammen tragen.

    Untern Strich solltes du genug Leistung für das Spiel haben.


    Wenn ich das richtig gesehen habe, hast du 32GB DDR3 1066er Arbeitsspeicher drin?

    Wenn ja würde ich sie langfristig gegen DDR4 3600er austauschen.


    Mach mal Windows Updates dein Build ist ein älteres als meins. (vor ein paar wochen hatte ich auch probleme mit windows)


    Was ich mich frage warum spielst du mit der Auflösung 1280x720?

    Was lenko schon fragte, taucht das selbe Problem auch bei anderen Spielen auf? (ich kann schwer glauben das du nur ein Spiel auf dem rechner hast ;))

    Welches Anti-Viren Programm läuft im hintergrund? (Du hattes geschrieben, dass du Avira gelöscht hast (das Programm ist auch nicht das beste)

  • Was ich mich frage warum spielst du mit der Auflösung 1280x720?

    Das ist die Einstellung die ich gleich am Anfang des Spieles hatte. Zwischenzeitlich hatte ich 1920x1080. Als aber die Abstürze häufiger waren hab ich es wieder zurück gestellt, weil ich dachte daran könnte es liegen.

    Ich hab bei Steam 3 Spiele. Eins hab ich seit 2 Jahren nicht mehr gespielt, das andere ist zwar gekauft aber noch nicht gelaufen, also spiel ich wirklich nur RW.

    Als Antivirus läuft Windows Defender.

    Meinst du das ich mir die Version 21H1 installieren soll? Das ist zur Zeit verfügbar.

  • ok, immer noch schwierig zu sagen.

    Würdes du bei ein anderen recht neuen Spiel das selbe Problem haben, würde ich auf die Arbeitsspeicher tippen.

    Wenn die Wirklich nur mit ein 1066Mhz Takt laufen, dann ist da der Flaschenhals im System.


    Hast du schon in den Grafik einstellungen die Details / sichtweite mal runter geschraubt?



    Anti-Viren Programm empfehle ich Kaspersky oder Bitdefender, auf das Windows Defender gedöns würde ich nicht vertrauen.

  • ja ok.

    Dann sollte eigendlich alles super laufen. :thinking:

    Es hatte mir nur gewundert, dass auf den einen Bild, wo die Hardware aufgelistet ist, da steht:

    RAM 32GB Dual-Channel Unknown @ 1066MHz 15-15-15-36


    Ich würde das im BIOS mal überprüfen, auf welchen Takt die Ram eingestellt sind und ggf. 3200 MHz per hand einstellen.

    (Es kann sein, dass ein niedrigerer Takt oder Auto eingestellt ist)

    • :)
    • ;)
    • :(
    • :P
    • ^^
    • :D
    • :verysad:
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • :crazy:
    • :lol:
    • :dizzy:
    • =O
    • <X
    • ||
    • :thinking:
    • :wacko:
    • :/
    • 8)
    • :wat:
    • :huh:
    • :silenced:
    • :wow:
    • 8|
    • :angry:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :hushed:
    • :nerd:
    • :saint:
    • :drooling:
    • :love:
    • :monocle:
    • :poo:
    • :party:
    • :drunk:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: 7z, avi, bmp, dds, gif, jpeg, jpg, json, log, lua, mp3, mp4, ogg, pdf, permissions, png, properties, rar, txt, xml, zip

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!