Update 0.3: Mehrspieler

A big new update is now available, introducing biomes, caves and much more!
Latest hotfix: 0.7.0.3 (2024-02-21)
  • Rüdi  Yaromid Ich habe überhaupt nichts gegen Poster, Gestaltungsmäßíg sehr nützlich, allerdings sind sie meinens Erachtens erst einmal nicht so wichtig.

    Ich freue mich auf die Leuchtfarben, also Neonreklamen usw.

  • red51 Ich habe noch einmal die Inventare bzw. die Slots alte und neue Version verglichen.

    In der Java-Version ist der 2. Platz im Inventar, auch der 2. Platz in der Slotleiste. In der Unitiy-Version ist das leider nicht mehr der fall. Hat das einen bestimmten Grund

    oder könnte man das wieder anpassen?


    Unitiy, der 1. Platz ist Futterkrippe, 2. Platz andere Steintextur als in der Quickslotleiste.


    Java....

  • kluge60 Yaromid Ich habe überhaupt nichts gegen Poster, Gestaltungsmäßíg sehr nützlich, allerdings sind sie meinens Erachtens erst einmal nicht so wichtig.

    Ich freue mich auf die Leuchtfarben, also Neonreklamen usw.

    Das wollte ich mit meinem Beitrag auch nicht in Frage stellen und ich wollte auch nicht die Poster auf der Liste nach oben loben. Alles zu seiner Zeit, ich kann warten. Ich freue mich auch auf die Leuchtelemente und die daraus entstehenden Möglichkeiten.

  • In der Java-Version ist der 2. Platz im Inventar, auch der 2. Platz in der Slotleiste. In der Unitiy-Version ist das leider nicht mehr der fall. Hat das einen bestimmten Grund

    oder könnte man das wieder anpassen?

    Ich sehe das Problem nicht wirklich, in der Java-Version war die Slotleiste kein Teil vom Inventar, sie war dort nur neben dem Inventar zu sehen. Das ist in der Unity-Version anders, weil die Slotleiste einfach an derselben Position bleibt, wo sie immer ist (also am unteren Rand), was intuitiv betrachtet am meisten Sinn ergibt.


    An sich könnte man die Slotleiste in der Unity-Version auch beim Öffnen des Inventars nach oben verschieben, aber wenn man das alte Layout verwendet, sehe ich folgendes Problem: Falls die Slotleiste in Zukunft vergrößert werden kann (durch einen Rucksack usw.), wird diese nicht mehr in das alte Layout passen, an der Standardposition unten, wird das jedoch kein Problem sein.

    In dubio pro libertate.

    Edited once, last by Yaromid ().

  • Ist doch nur ein Layout wie Yaromid es schon schreibt. Wie es dann mit dem Inventar kommt werden wir ja dann sehen. Das zweite Inventar werden wir ja dann auch bei Kisten und anderem haben und in irgendeiner Form müssen ja dann beide angezeigt werden.


    Was das Layout angeht, könnte ich mir für die Zukunft auch vorstellen daß man sein eigenes Layout zb auf einem Server hat. Da gibt es bestimmt Möglichkeiten. So könnte eine Layout auch mittelalterlich, antik oder futuristisch aussehen. Oder auch wiedererkennbar zu dem Besitzer des Servers. Die ganzen Layouts sind letztlich ja auch nur Grafiken und sollten eben zb themenbasiert austauschbar sein.

  • Ich hab mich nur gefragt, was denn dann in der neuen Version mit importierten Java-Blaupausen passiert, die Poster enthalten? Werden diese dann -- genau wie Objekte -- nicht in die neue Version übertragen? (Oder wurden Poster gar nicht von Blaupausen in der Java-Version erfasst? Hab das nie ausprobiert :thinking: )

    Wenn ich mich recht entsinne werden Poster an sich zwar gespeichert, allerdings nur die Referenzen auf die Bilder. Wenn der Bauplan dann in der selben Welt platziert wird, werden die Poster übernommen. Wird der Bauplan aber in einer anderen Welt platziert, fehlen die Bilder, denn die eigentlichen Bilddaten werden auf jeden Fall nicht im Bauplan mitgespeichert.


    Daher wird man Poster leider nicht via Bauplan in die neue Version übertragen können :/


    In der Java-Version ist der 2. Platz im Inventar, auch der 2. Platz in der Slotleiste. In der Unitiy-Version ist das leider nicht mehr der fall. Hat das einen bestimmten Grund

    oder könnte man das wieder anpassen?

    Wie Yaromid schon sagt, in der Java Version wurde die Slotleiste beim Öffnen des Inventars mit im Inventar angezeigt (als gelb hinterlegte Felder), da sie einerseits oben rechts in der Ecke (wo sie ja ansonsten standardmäßig auf dem HUD liegt) etwas umständlich zu erreichen ist (wenn du zB ein Item dorthin schieben oder rausziehen möchtest), andererseits wurde die Slotleiste in der Java Version immer ausgeblendet (außer beim Wechseln des Items).


    In der neuen Version hingegen ist die Slotleiste da, wo sie immer ist - unten mittig. Diesen Ansatz haben ja viele Spiele so.


    Würden wir die Slotleiste auch zusätzlich im Inventar anzeigen, müsste das ober- oder unterhalb der Inventarslots sein, und am besten nicht mehr Slots haben als eine Reihe im Inventar (also max. 6 Slots). Die Slotleiste ist aber dafür ausgelegt, bis zu 10 Slots zu haben.


    Wir möchten aber die Slotleiste etwas größer machen (oder das evtl. auch einstellbar machen), damit die Sichtbarkeit davon etwas verbessert wird ;)


    Was das Layout angeht, könnte ich mir für die Zukunft auch vorstellen daß man sein eigenes Layout zb auf einem Server hat. Da gibt es bestimmt Möglichkeiten. So könnte eine Layout auch mittelalterlich, antik oder futuristisch aussehen. Oder auch wiedererkennbar zu dem Besitzer des Servers. Die ganzen Layouts sind letztlich ja auch nur Grafiken und sollten eben zb themenbasiert austauschbar sein.

    Das wäre eine denkbare Option. Tatsächlich wird die UI beim Zurückkehren ins Hauptmenü bereits neu geladen, d.h. von der Seite wäre das also schonmal kein Problem, wenn irgendwelche Teile davon vom Server modifiziert werden. Wir behalten das auf jeden Fall mal im Hinterkopf ;)

    Vmtl. wird das aber erstmal nur über die PluginAPI einstellbar sein...

  • etwas umständlich zu erreichen ist (wenn du zB ein Item dorthin schieben oder rausziehen möchtest), andererseits wurde die Slotleiste in der Java Version immer ausgeblendet (außer beim Wechseln des Items).


    In der neuen Version hingegen ist die Slotleiste da, wo sie immer ist - unten mittig. Diesen Ansatz haben ja viele Spiele so.


    Würden wir die Slotleiste auch zusätzlich im Inventar anzeigen, müsste das ober- oder unterhalb der Inventarslots sein, und am besten nicht mehr Slots haben als eine Reihe im Inventar (also max. 6 Slots). Die Slotleiste ist aber dafür ausgelegt, bis zu 10 Slots zu haben.


    Wir möchten aber die Slotleiste etwas größer machen (oder das evtl. auch einstellbar machen), damit die Sichtbarkeit davon etwas verbessert wird ;)

    Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. . Mir war es wichtig, dass ein Item, das im Inventar am 1. oder 2. Platz liegt, auch in der Slotleiste so sortiiert auftaucht, um ein Vorsortieren schon Inventar vorzunehmen, da

    dieses ja größer ist, als die Slotleiste. Ich wusste bisher immer sehr genau, was ich an meiner 1. Postion habe, an 2. und 3. . 1. Platz Spitzhacke, 2. Platz Balken, 3. Platz Bretter oder Blöcke mit verschiedenen Texturen uw.

    Wenn ich jetzt einen neuen Block ins Inventar hole, muss ich diesen erst wieder umständlich an den gewünschten Slot ziehen und das ist bei vielen verschiedenen Testmustern, relatativ zeitaufwändig.

    Ich konnte blind drauflos bauen, das ist jetzt leider so nicht mehr möglich.

    Ob ich die Slotleiste sehe, ist für mich irrelevant, kann man ja einstellen, Möglicherweise wäre ein Verschieben der Position praktisch.



    Wäre es möglich für die Farbeingabe sich ein paar eigene Farb-Favoriten zu speichern?

    Es ist auch so, dass verschiedene Untergründe bzw. verschiedene Materialien eingefärbt eine andere Farbe annehmen. Leder sieht gefärbt anders aus, als Stein, Metall wieder anders, von daher wären Favoriten ganz praktisch.





    Wie ist es mit dem Überschreiben von Blocks. In der Java-Version war es bisher so, dass Blocks überschrieben wurden bzw. doppelte Blöcke einen einzelnen reduziert wurden. In der Unitiy-Version ist

    das Übermalen bzw. Ziehen von Blöcken sehr einfach. Ich frage mich, ob es dadurch nicht zu Glitches kommt, bzw. die übermalten Blöcke automatisch entfernt werden oder doppelt bleiben?

    Bei schrägliegenden Teilen, quasi Rampen, wäre ein Entfernen nicht gut, da dadurch Lücken entstehen. Wie ist das vorgesehen?

  • Ich denke, hier handelt es sich um ein persönliches Problem :)


    Die Position der Slotleiste ergibt am unteren Rand schon Sinn, aber man könnte sie ein wenig größer machen oder das Inventar näher heranziehen.



    Apropos Inventar red51 : Könnt ihr bitte einen Shortcut implementieren, mit dem man im Inventar bei gedrückt halten von Shift und einem Linksklick auf ein Item dieses vom Inventar direkt in die Slotleiste packen kann und umgekehrt? Diese Funktion gibt es z. B. in Minecraft und sie macht die Inventarverwaltung deutlich schneller :thumbup: Das sollte dann auch analog mit Behältern <-> Inventar funktionieren.

  • Die Position der Slotleiste ergibt am unteren Rand schon Sinn, aber man könnte sie ein wenig größer machen oder das Inventar näher heranziehen.

    SIe verschwindet nach ein paar Sekunden sowieso, mich stört sie da nicht. Ich spiele im Fenster, dadurch sehe ich sie praktisch nur ein wenig. ;)

    Bei manchen Spielen können Minikarten, Chatfenster bzw, das UI nach Belieben verschoben werden, vielleicht wäre das ganz praktisch. Ich denke dabei an die verschiedenen Servertexte die mitunter

    die F-Hilfefenster verdeckt hatten und angepasst werden mussten.

  • Mir war es wichtig, dass ein Item, das im Inventar am 1. oder 2. Platz liegt, auch in der Slotleiste so sortiiert auftaucht, um ein Vorsortieren schon Inventar vorzunehmen,

    Nicht das ich dich falsch verstehe, aber warum sollte eich eine Spietzhacke jeweis auf dem sogenannten Platz 1 haben, mir reicht eine, da brauch ich nicht noch eine weitere im Inventar

  • Nicht das ich dich falsch verstehe, aber warum sollte eich eine Spietzhacke jeweis auf dem sogenannten Platz 1 haben, mir reicht eine, da brauch ich nicht noch eine weitere im Inventar

    Mir reicht auch eine vollkommen. Bisher war die Spitzhacke allerdings in der Slotleiste vorhanden, vll gibt es jetzt diese Ausrüstungsreiter dafür. Ich habe sie nur generell auf Platz 1 liegen. Macht der Gewohnheit. ^^

  • Die Texturskalierung bleibt für alle nachfolgenden Bauteile bestehen, allerdings ist ein Wechsel zwischen 2 Untergrunden oder 2 Bauteilen ohne, dass jedes Mal die Skalierung geändert werden muss,

    nicht möglich, sehr unpraktisch.


    Glasdreiecke können mit Size nicht verändert werden.

  • Mir war es wichtig, dass ein Item, das im Inventar am 1. oder 2. Platz liegt, auch in der Slotleiste so sortiiert auftaucht, um ein Vorsortieren schon Inventar vorzunehmen, da

    dieses ja größer ist, als die Slotleiste

    Das ist ein kleines Missverständnis :silenced: Der erste Slot im Inventar ist in der Java Version dier hier (der rot umrandete):


    Das ist quasi der gleiche Slot wie auch der erste Slot im Inventar der neuen Version (wo auf deinem Bild weiter oben die Futterkrippe drin war). In der Java Version wird oberhalb der Inventar-Slots lediglich die Hotbar angezeigt (die gelben Slots), aus den zuvor beschriebenen Gründen. In der neuen Version befindet sich die Hotbar unten mittig, hier wäre es irritierend, wenn sie beim Öffnen des Inventars plötzlich oberhalb des Inventars platziert wäre... :nerd:


    Ich konnte blind drauflos bauen, das ist jetzt leider so nicht mehr möglich.

    Viele andere Spiele machen das mit der Slotleiste eigentlich auch so :thinking: Die Java Version war da eher der Sonderfall, da die Slotleiste bzw. Hotbar oben rechts angezeigt wurde (und immer ausgeblendet war, außer beim Itemwechsel). Tatsächlich wurde von manchen Spielern in der Vergangenheit auch gewünscht, die Slotleiste unten mittig zu platzieren (weil es einfach der gewohnte Platz in vielen Spielen ist) :|


    Wäre es möglich für die Farbeingabe sich ein paar eigene Farb-Favoriten zu speichern?

    Wie meinst du das? Meinst du den "edit" Befehl? Hier wäre es leider durchaus mit einigem Aufwand verbunden, wenn es dafür Presets gäbe... ich kann mehr dazu sagen, wenn wir eine grafische Lösung für den "edit" Befehl haben.


    Es ist auch so, dass verschiedene Untergründe bzw. verschiedene Materialien eingefärbt eine andere Farbe annehmen. Leder sieht gefärbt anders aus, als Stein, Metall wieder anders, von daher wären Favoriten ganz praktisch.

    Es war tatsächlich eine bewusste Entscheidung, dass die Grundtextur durch die Färbung hindurch sichtbar bleibt. Wäre das nicht so, würde unterm Strich jeder angemalte Block fast gleich aussehen (egal ob Stein, Holz oder Metall).

    Wenn man momentan möchte, dass die Farbe möglichst invensiv zur Geltung kommt, sollte man am besten einen hellen Block (zB weißer Putz oder weiße Fliesen) mit möglichst wenig Struktur verwenden.


    Wie ist es mit dem Überschreiben von Blocks. In der Java-Version war es bisher so, dass Blocks überschrieben wurden bzw. doppelte Blöcke einen einzelnen reduziert wurden. In der Unitiy-Version ist

    das Übermalen bzw. Ziehen von Blöcken sehr einfach

    Die neue Version verhält sich in dem Punkt wie die Java Version bzgl. Planken und Balken. Hier können prinzipiell so viele Bauteile auf ein und derselben Stelle platziert werden, wie man möchte.


    Wir möchten das in Zukunft aber etwas einschränken, sodass Bauteile, die exakt gleich groß sind und die gleiche Drehung haben, nicht an exakt derselben Stelle platziert werden können (da dies in 99% aller Fälle ohnehin wohl nicht gewollt wäre).


    Apropos Inventar red51 : Könnt ihr bitte einen Shortcut implementieren, mit dem man im Inventar bei gedrückt halten von Shift und einem Linksklick auf ein Item dieses vom Inventar direkt in die Slotleiste packen kann und umgekehrt? Diese Funktion gibt es z. B. in Minecraft und sie macht die Inventarverwaltung deutlich schneller :thumbup: Das sollte dann auch analog mit Behältern <-> Inventar funktionieren.

    Das ist ein guter Hinweis, das werden wir ins nächste Update reinpacken 8):thumbup:


    Die Texturskalierung bleibt für alle nachfolgenden Bauteile bestehen, allerdings ist ein Wechsel zwischen 2 Untergrunden oder 2 Bauteilen ohne, dass jedes Mal die Skalierung geändert werden muss, nicht möglich, sehr unpraktisch.

    Momentan bleibt die eingestellte Textur-Skalierung tatsächlich bestehen, d.h. sie wird nicht pro Item oder pro Block eingestellt. Hier wäre die Frage, was sinnvoller ist? Die Textur-Skalierung pro Item speichern, oder - wie jetzt momentan - als globale Einstellung zu haben? :thinking:

  • Das ist quasi der gleiche Slot wie auch der erste Slot im Inventar der neuen Version (wo auf deinem Bild weiter oben die Futterkrippe drin war). In der Java Version wird oberhalb der Inventar-Slots lediglich die Hotbar angezeigt (die gelben Slots), aus den zuvor beschriebenen Gründen. In der neuen Version befindet sich die Hotbar unten mittig, hier wäre es irritierend, wenn sie beim Öffnen des Inventars plötzlich oberhalb des Inventars platziert wäre...

    Ich bin von der Reihenfolge oben nach unten rechts nach links ausgegangen. :D


    Es war tatsächlich eine bewusste Entscheidung, dass die Grundtextur durch die Färbung hindurch sichtbar bleibt. Wäre das nicht so, würde unterm Strich jeder angemalte Block fast gleich aussehen (egal ob Stein, Holz oder Metall).

    Wenn man momentan möchte, dass die Farbe möglichst invensiv zur Geltung kommt, sollte man am besten einen hellen Block (zB weißer Putz oder weiße Fliesen) mit möglichst wenig Struktur verwenden.

    Das ist doch ok.

    Ich meinte die Speicherung der verschiedenenen Texturen, da diese je nach Material eine andere Färbung einnehmen. Da es extrem viele Texturen bzw. Materialien gibt, stelle ich es mir relativ schwierig vor, sich seine Favoriten

    zu merken, oder sie auf einer endlosen Liste aufzuschreiben. Hier mal Beispiel aus GW 2.

    Da sind die verschiedenen Farben und oben die Favoriten, rechts sieht man die eingefärbte Rüstung bzw. kann die Farbveränderungen an der Rüstung sofort beurteilen. Eine kleine Vorschau, egal in welcher Hinsicht, wäre vieleicht auch für Rising World interessant.


    Momentan bleibt die eingestellte Textur-Skalierung tatsächlich bestehen, d.h. sie wird nicht pro Item oder pro Block eingestellt. Hier wäre die Frage, was sinnvoller ist? Die Textur-Skalierung pro Item speichern, oder - wie jetzt momentan - als globale Einstellung zu haben? :thinking:


    Die neue Version verhält sich in dem Punkt wie die Java Version bzgl. Planken und Balken. Hier können prinzipiell so viele Bauteile auf ein und derselben Stelle platziert werden, wie man möchte.

    Einschränkung muss aus meiner Sicht nicht sein.

    Ich meinte nur wenn ich eine Lage Blocks in der Java-Version in Reihe gesetzt hatte, nur Blocks! und darauf mit F6 noch eine Reihe, wurden die vorherigen Blöcke komplett durch die neuen Blöcke ersetzt. Das wurde mit der Einführung

    der Blaupausen geändert oder eingeführt, soweit ich mich erinnere.

    Wahrscheinlich ist das jetzt nicht mehr möglich, da es verschiedene Formen gibt.



    Momentan bleibt die eingestellte Textur-Skalierung tatsächlich bestehen, d.h. sie wird nicht pro Item oder pro Block eingestellt. Hier wäre die Frage, was sinnvoller ist? Die Textur-Skalierung pro Item speichern, oder - wie jetzt momentan - als globale Einstellung zu haben? :thinking:

    Pro Form, pro Block? Oder pro Wunschobjekt? Nachfolgende Items? Ich stelle mir eine gemischte Tapete, Bad oder Fußbodenfliesen vor und jetzt jedes Mal die Texturgröße zu ändern, wäre extrem zeitaufwändig und dann würde es wahrscheinlich keiner freiwillig machen. ;)

  • Ich bin von der Reihenfolge oben nach unten rechts nach links ausgegangen.

    In der Java-Version ist der 2. Platz im Inventar, auch der 2. Platz in der Slotleiste.

    Ich verstehe deine Aussagen nicht wirklich, wie kannst du jetzt auf einmal von der "rechts nach links" ausgehen, obwohl die Slotleiste offensichtlich von links nach rechts geht und sogar nummeriert ist :drunk:



    Meine Empfehlung wäre, dass du in Zukunft einfach ein Plugin für die neue Version schreibst, dass die Slotleiste oben neben dem Inventar anzeigt, es gibt gerade wirklich keinen guten Grund diese zu verschieben.

  • Yaromid Von links nach rechts natürlich.


    Ich möchte immer noch keine Leiste verschieben. Das war ein Vorschlag. Ich verstehe aber irgendwie überhaupt nicht, warum du dich da persönlich angesprochen fühlst.


    Außerdem hat red51 meinen Beitag schon beantwortet.

  • Hallo red51


    gibt es eigentlich einen bestimmten Grund, warum der 'Gürtel' (Schnellauswahlslots) auf 5 begrenzt ist? Es wäre superschön, wenn es 10 Slots (1, 2 .. 9, 0) wie in den meisten anderen Spielen geben würde. Man muss beim Bauen extrem oft Materialen im Inventar hin & her schieben. ;)


    Danke! :wacko:

  • gibt es eigentlich einen bestimmten Grund, warum der 'Gürtel' (Schnellauswahlslots) auf 5 begrenzt ist? Es wäre superschön, wenn es 10 Slots (1, 2 .. 9, 0) wie in den meisten anderen Spielen geben würde. Man muss beim Bauen extrem oft Materialen im Inventar hin & her schieben. ;)

    Die Intention war ursprünglich gewesen, dass die Slotleiste dann durch zusätzliche Ausrüstung (zB ein Werkzeuggürtel) oder bestimmte Kleidungsstücke erweitert werden kann ^^ Ich hoffe, dass wir in absehbarer Zeit entsprechende Gegenstände ins Spiel bringen können... ansonsten könnten wir evtl. darüber nachdenken, die Slotleiste bis dahin auf 10 zu erweitern :thinking:

  • Slotleiste bis dahin auf 10 zu erweitern :thinking:

    Brrrremse das Nachdenken :P Wenn das nur temporär ist und die Spieler sich daran gewöhnt haben, kommt ein Riesenaufschrei, wenn das dann plötzlich wieder reduziert wird. =O


    Aber ich könnte mir vorstellen, dass z.B. der Platz schon mal rein optisch reserviert wird, z.B. fünf Slots sind aktiv, die anderen ausgegraut. Wer dann mit der Maus auf eines der ausgegrauten Felder fährt, bekommt einen Text z.B. "Wird mit dem Werkzeuggürtel freigeschaltet, noch nicht implementiert."

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!