Vorschläge: Neue Objekte

A big new update is now available, introducing biomes, caves and much more!
Latest hotfix: 0.7.0.3 (2024-02-21)
  • @Coilduine

    bei mir geht es sogar bis -850 runter.
    Wir brauchen auch noch einen Aufzug,Treppen und Leitern sind zu langsam :D .
    Bei Minecraft habe ich immer drehende Blöcke vermisst um Wind oder Wassermühlen zu bauen nur so eine Idee .

  • Also der Thread hier wird ja immer doller, ich kann durchaus differenzieren, dass manches nicht so ernst gemeint ist, aber dennoch jedes noch so kleine Objekte in das Game zu packen macht doch gar keinen Sinn, eigentlich macht der Thread selbst keinen Sinn.


    Objekte sind gekoppelt an Spielmechaniken, wenn ich einen Hut haben möchte für meinen Charakter, dann brauchen wir eben erstmal ein Ausrüstungsystem. Wir wollen Aufzüge, bewegliche Mühlen, dann brauchen wir eine Art logische Schaltungen.


    Was auch immer wieder kommt sind irgendwelche Möbelstücke, nun dann muss es eine Mechanik geben, dass die durch den Spieler gebaut und als Blueprint geshared werden können. Man kann ein Spiel nicht mit tausenden von Objekten fluten. Es wäre sinnvoll mal Aufwand und Nutzen in Relation zu setzen. @L1qu1dator Ein "Spiegel" mit Echtzeitreflektionen (jetzt keine Specularmap), ist ja schon bei Triple A Titeln eine enorme Herausforderung. Nicht das ich was gegen diese Spiegel hätte aber man sieht an diesem Beispiel eindeutig wie unüberlegt soetwas in den Raum geworfen wird in diesem Thread. Was passiert denn, wenn ein Spieler 200 Spiegel aufstellt? Die FPS, so meine Meinung, kann man für Sinnvolleres verwenden.


    Um nicht zu viel zu nörgeln, manche Ideen sind auch echt gut, Winden, Schaltungen soetwas wäre schon cool.

  • Also der Thread hier wird ja immer doller, ich kann durchaus differenzieren,


    Hast vollkommen recht, wir sollten Vorschläge machen und es artet in einer Art Spekulations-Unterhaltung aus und
    das muss dann auch noch gelesen werden, um die interessanten Sachen herauszufiltern. :whistling:

  • Dann wäre es ja gut, wenn am Anfang des Threads einfach alle Vorschläge in einem Post zusammengefasst werden und immer auf dem laufenden gehalten wird. Damit verhindert man auch doppelte Vorschläge und kann markieren welche schon umgesetzt wurden!
    Hallo @red51 wenn Du noch ein bisschen Zeit und Lust hast! ;)

  • Dann wäre es ja gut, wenn am Anfang des Threads einfach alle Vorschläge in einem Post zusammengefasst werden und immer auf dem laufenden gehalten wird. Damit verhindert man auch doppelte Vorschläge und kann markieren welche schon umgesetzt wurden!
    Hallo red51 wenn Du noch ein bisschen Zeit und Lust hast!


    Ich denke, das kann er jetzt nicht auch noch machen. :thumbdown:


    Ich würde am liebsten meine Antworten löschen, aber dann steht die Antwort halt etwas sinnfrei da.


  • Ich sehe den Thread hier als Ideensammlung,das sich einige Sachen nicht Realisieren lassen ist ja an sich schon klar.
    Aber ohne Spinnereien gäbe es keine Inovationen,was machbar und Sinnvoll ist entscheiden die Spiele Entwickler.
    Denke das Ideen und Anregungen schon gewollt sind!
    Hast du mal den ersten Post gelesen ??
    red51 schreibt:
    "Vorschläge: Neue Objekte
    15. August 2014
    Hallo Leute,


    wir würden hier gerne mal ein paar Vorschläge zu neuen Objekten sammeln.
    Wenn ihr also eine Idee habt, was für Objekte man noch ins Spiel
    bringen könnte (also zB neue Tische, Stühle, Schränke oder auch
    spezielle Dekoobjekte), könnt ihr sie hier am besten posten,
    idealerweise (aber nicht zwingend) ruhig auch mit Bild o.ä., um zu
    verdeutlichen, wie ihr sie euch am ehesten vorstellt.


    Wenn die Objekte bestimmte Funktionen haben sollen, könnt ihr sie natürlich auch gerne dazuschreiben.


    Für das ganze gibts auch keine zeitliche Begrenzung, d.h. es können jederzeit neue Vorschläge gemacht werden"


    Ps.:wenn man die Spiegel nur in einem bestimmten bereich zb ein Chunk "Aktiv schaltet",sollte die Performance nicht alzusehr Leiden.Sollten die Probleme,bei der Realisierung, zu groß werden kann die Idee einfach verworfen werden.Null Problem!

  • @L1qu1dator mag sein das er das geschrieben hat, aber dennoch sehe ich das Ganze eher skeptisch. Innovationen werden aber eher durch das Gameplay selbst definiert statt eines statischen Objektes. Ich verstehe den Sinn eben nicht dahinter einen Tisch als Polygonobjekt in das Spiel zu laden, wenn es über die vorhandenen Mechaniken auch möglich wäre.


    Man muss auch sehen das jedes Polygonobjekt erstellt und texturiert werden muss, eventuell muss sogar noch eine Animation hinzugefügt werden. Macht unser guter Red das selbst kostet es Zeit, kauft er diese Assets ein kostet es Geld. Ich nehme mal an das beides knapp ist und für sinnvolleres verwendet werden kann.


    @Spiegel warum sich jetzt über solche abstrakte Dinge Gedanken machen, wenn wir noch auf Biome und Wasser warten, auch deine beschriebene Lösung bietet keine performancemäßig vertretbare Lösung. Eventuell könnte eine Art Pseudospiegel irgendwann mal erzeugt werden. Aber das ist im aktuellen Entwicklungskontext des Games glaube ich kein relevantes Thema.


    Das war ja auch nur ein Beispiel, man bekommt halt manchmal den Eindruck das in dem Thread der Bezug zum Spiel flöten geht.

  • Ich glaube hier nehmen das ganze viel zu ernst, warum nicht mal fantasievolle Sachen niederschreiben, ob diese dann wirklich umgesetzt werden können, ist ne andere Frage. Für einen Entwickler ist dieser Thread doch wie das Paradies auf erden, hab bisher bei keinen anderen Spiel sowas gesehen. Daher können auch mal Utopische Sachen drunter sein, ob diese von Red umgesetzt oder nicht .. ist doch egal .. Aber es ist ein schöne Ideenanreiz ...

  • Ich finde Spiegel nicht schlecht, es reicht eigentlich die Vision eines Spiegels, ob mit Glas oder mit Postern.
    Auf irgendeinem Server, wurde sogar die Illusion, der Blick in einen Badezimmerspiegel, durch Anbau eines zweiten Bade-
    zimmers erweckt.

  • Wenn Entwickler schon nach Ideen Fragen, dann sollte man seiner Fantasie freien lauf lassen. Egal wie seltsam oder verrückt etwas klingt. Ob eine Idee es dann ins Spiel schafft hängt dann von vielen Faktoren ab und wird nicht hier entschieden.
    Wenn ich versuchen würde alles was ich schreibe vorher von allen Seiten zu betrachten und über seine Umsetzbarkeit und Sinnhaftigkeit zu philosophieren, dann müsste ich Geld verlangen um hier überhaupt etwas zu schreiben!

  • Wie von manchen schon gesagt wurde kann man hier seiner Fantasie freien Lauf lassen. Zwar ging es ursprünglich wirklich nur um Objekte (also überwiegend Möbel usw), und manche Beiträge driften davon etwas ab, aber ich persönlich sehe das nicht wirklich kritisch. In regelmäßigen Abständen schauen wir hier immer mal rein um zu sehen, ob interessante Dinge vorgeschlagen wurden. Ob und wann einzelne Dinge umgesetzt werden ist eine andere Frage.


    Die Sache mit den Objekten ist folgende: Zwar gibt es momentan tatsächlich "wichtigere" Dinge, doch ist das Umsetzen einfacher Möbel meist kein Problem, und - für mich persönlich - auch mal eine willkommende Abwechslung (statt sich 24/7 nur durch Codezeilen zu wühlen) ^^ Das Spiel ist prinzipiell darauf ausgelegt, quasi eine "unbegrenzte" Menge (natürlich nicht wirklich unbegrenzt, alles hat irgendwo sein Limit, aber in dem Fall ist das Limit in unerreichbarer Ferne) an Objekten anzubieten. Zwar ist es später tatsächlich von uns angedacht (~für die Beta), dass man eigene Objekte kreieren kann, doch nicht jeder hat "Lust" darauf, sich seinen Stuhl selbst zusammenzuschrauben oder erst auf die Suche nach Communityinhalten zu machen (daher sehe ich die Möglichkeit, eigene Möbel zu kreieren, eher als Extra bzw. Ergänzung).

  • Bevor hier der Eindruck entsteht ich hätte etwas gegen die kreative Ideenschaffung will ich nur nochmal darauf hinweißen das ich lediglich eine Diskussion anstoßen wollte über die Sinnhaftigkeit der reinen Objektvorschlagsgenerierung. Es liegt mir fern irgendwem was zu verbieten oder so.


    @red51 würde es niemals wagen einem Developer zu widersprechen, aber als Frage:
    Selbst wenn man sich auf reine Lowpoly Objekte beschränken würde, bräuchte man doch immer noch für jedes Objekt eine Textur die geladen werden muss. Und da wir von Objekten sprechen hat jedes eigene UV Koordinaten und theoretisch eine eigene Textur, allenfalls könnte man eine Textur wie "Holz" dann recyceln. Aber bei einer hohen Anzahl an unterschiedlichen Objekten würde dann doch auch ein enormer Speicher belegt oder sehe ich das falsch? :D

  • Selbst wenn man sich auf reine Lowpoly Objekte beschränken würde, bräuchte man doch immer noch für jedes Objekt eine Textur die geladen werden muss. Und da wir von Objekten sprechen hat jedes eigene UV Koordinaten und theoretisch eine eigene Textur, allenfalls könnte man eine Textur wie "Holz" dann recyceln. Aber bei einer hohen Anzahl an unterschiedlichen Objekten würde dann doch auch ein enormer Speicher belegt oder sehe ich das falsch?


    Also die Objekte (und bei Objekten rede ich ausschließlich von den Dingen, die in der Welt platziert werden können, also zB Möbel) sind so ausgelegt, dass eine Reihe an Materialien geladen werden (verschiedene Holzsorten, Metalltexturen etc.), welche sich verschiedene Objekte teilen. Ein Objekt besteht aus bis zu 5 "Einzelobjekten" (und jedes einzelne "Objekt" kann eine andere Textur haben), welche im Spiel aber sowieso zu einem "Gesamtmesh" zusammengefügt werden (mit anderen Worten werden alle Objekte eines Chunks zu einem einzigen Objekt bzw. Mesh "zusammengebacken"). Da die Materialien (sind insgesamt nicht sehr viele) sowieso alle geladen werden müssen spielt letztenendes die Anzahl der verschiedenen Objekte keine Rolle mehr (wenn wir als Beispiel eine Holztextur nehmen: Diese wird sowohl von Stühlen als auch Tischen und Betten etc. verwendet. Es ist also nur eine einzige Textur im Speicher, auch wenn es millionen verschiedene Stuhlformen gibt).
    Dieser Ansatz mit "eine Reihe verschiedener Grundmaterialien anbieten und daraus einzelne Objekte zusammenstellen" ist also speichertechnisch sehr vorteilhaft, allerdings geht das auf Kosten der Texturdetails, man kann also keine Details in Objekte einfügen, zB dass eine Tischoberfläche abgenutzter aussieht oder so. Aus dem Grund gibt es einige wenige Objekte, die spezielle Texturen brauchen (zB Türen), auf die trifft das mit dem "unbegrenzt viele Objekte kosten keine Resourcen" natürlich nicht zu ^^
    Wenn man es genau nimmt ist ein einzelnes Objekt natürlich sowieso nicht "kostenlos", sondern kostet ein paar KB (Arbeitsspeicher) was für Metadaten drauf geht, und natürlich etwas Festplattenspeicher (ein paar KB für das Modell selber). Das ist aber absolut vernachlässigbar ;)

  • Bei den Objekten kommt es doch immer noch drauf an, wie gross die Texturen sind. Und wieviele Poyphone die Objekte haben, wenn man einen Objekte sehr viele Polyphone verpasst, dauert es halt länger mit dem laden. Das ganze könnte man durch ein cache verbessern, so es zwschenspeicherung gibt und nicht immer und immer wieder neu geladen werden muss.


    Man kann und muss manchmal einen Dev widersprechen, erst recht wenn dieser blöden Unfug in Sachen Updates produziert oder andern Blödsinn anstellt. Das ist bei Red aber nicht der fall ;D Obwohl ich mir manchesmal gewünscht hätte das das eine oder die andere Option, wie zum Beispiel das Rechtesystem gekommen wäre, aber was solls. RW ist in der Alphaphase, daher ist noch sehr viel luft nach oben ;D

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!