Status Update: Objekte, Türen und ein kleines Video

Trello update: The last weeks we've been improving the terrain generation and we've also put some effort into making landscapes smoother in general (to avoid bumpy terrain). Apart from that, we've also been working on new building tools. You find more information on Trello, but also expect an announcement about the recent changes soon
  • Wir haben unsere Trello-Roadmap geupdated und einen neuen Screenshots bzgl. dem Färben von Objekten hinzugefügt. Kurzum, die meisten Objekte (Möbel, Türen etc) können in der neuen Version eingefärbt werden. Dies geschieht in mehreren Stufen, d.h. anstatt das Objekt sofort gänzlich einzufärben, kann sehr einfach auch ein "abgenutzter" Look erzielt werden: https://trello-attachments.s3.…01e02bad7/door_colors.gif


    Wir haben auch begonnen an neuen Bau-Werkzeugen zu arbeiten. In dieser Hinsicht wird es einige aufregende Änderungen im Vergleich zur alten Version geben, welche das Bauen insgesamt einfacher machen (insbesondere das Erstellen von abgerundeten Bauwerken). Wir werden hierzu bald eine separate Ankündigung schreiben ;)

  • red51 Wäre es möglich, um nicht Hunderte von Türen ins Spiel bringen zu müssen, eine Türklinke und einen Türknauf, also die gleiche Tür zweimal als Innen- und Außentür zu kreieren?

    Es schüttelt mich immer innerlich,

    eine Außentür mit einfacher Türklinke anzubringen.

    Das wäre wohl für uns alle die beste Lösung. Ich hab da nur etwas Angst wegen der Performance, wenn dann schöne alte Türen mit weit oder um die 1000 Bauelemente entstehen und die dann beweglich sein sollen. Wenn dann einer seine Burg, Schloss oder Herrenhaus überall mit solchen Türen und Toren ausstattet bewegt sich auf einem Server nichts mehr.

    Ich würde sowas aber trotzdem gern haben wollen, da jeder Spieler so seiner Baukunst keine Grenzen gesetzt werden. Zudem wäre das Problem mit großen Toren oder der kleinen Gartenzauntür auch vom Tisch.


    Mein Vorschlag wäre:

    Bitte gib uns die Scharniere und begrenze die Möglichkeit der Bauelemente zb auf max 50.

  • Ich meinte die zukänftigen Türen im Spiel , keine selbstgebauten. Scharniere und selbst gebaute bewegliche Türen oder Fenster hätte ich auch gern gehabt,

    sind anscheinend ohne sehr viel Entwicklungsaufwand nicht möglich, da die Tür und das Scharnier als Einheit betrachtet , berechnet werden müsste. Ich habe das nicht mehr so im Kopf. Möglicherweise kann red das erklären.

    Die Spieltür ist nur ein einziges Objekt.

  • Vielen Dank für das Feedback :)


    red51 so wie ich dich verstanden habe gilt das für alle Objekte.

    Ist auch zb das Werkzeug dann einfärbbar ?

    Nee, das ist leider ein Missverständnis: Bei "Objekten" beziehe ich mich nur auf Dinge wie Möbel, Türen, Lampen, Einrichtungsgegenstände etc. Zusätzlich wird man natürlich auch alle Bauelemente einfärben können (Blöcke, Planken, Balken usw).


    Items hingegen (Werkzeuge, Waffen, Nahrungsmittel, Rohstoffe) kann man bislang noch nicht einfärben, das wäre aber grundsätzlich umsetzbar. Wenn tatsächlich der Bedarf da ist, Items einzufärben, könnte man das zu einem späteren Zeitpunkt auf jeden Fall noch implementieren ^^


    Wäre es möglich, um nicht Hunderte von Türen ins Spiel bringen zu müssen, eine Türklinke und einen Türknauf, also die gleiche Tür zweimal als Innen- und Außentür zu kreieren?

    Wir haben ein bisschen mit einem modularen Bausystem für Türen herumexperimentiert (dass man also aus versch. Türklinken und Türmustern wählen kann), aber aus Zeitgründen vorübergehend wieder nach hinten geschoben. Ich kann leider noch keine konkrete Aussage darüber treffen :silenced:


    Mein Vorschlag wäre:

    Bitte gib uns die Scharniere und begrenze die Möglichkeit der Bauelemente zb auf max 50.

    Scharniere wären auf jeden Fall ein interessantes Feature, sind aber generell ein schwieriges Thema... einerseits brauchen wir bei so einem Ansatz ja trotzdem weiterhin normale Türen (da ja nicht unbedingt jeder Spieler seine Türen aus Einzelteilen bauen möchte), andererseits ist das Handling davon einigermaßen komplex, v.a. was Animationen und Physik-Berechnung bzw. Kollisionen angeht - denn auch mit 50 Teilen kann eine recht komplexe Kollisionshülle entstehen.


    Ich will so ein Feature nicht kategorisch ausschließen, aber lieber erstmal nach hinten schieben :hushed:

  • 1. Wann gibt es neue Informationen auf Trello oder hier?

    Und 2. Wann kann man sagen, wann die Veröffentlichen der Neuversion ist? Wird es dieses Jahr wirklich noch?


    Sorry. Aber so langsam mach ich mir sorgen. Denn nur noch 3 Monate und das Jahr ist um.

  • wird es auch destruction geben also wenn ich mit einem gewehr in einem holzbalken schieße das dort löcher enstehen oder wenn ich mit einem auto gegen etwas fahre das es schaden nimmt und die mauer gegen die ich gefahren bin

    Also falls du das so ähnlich meinst wie bspw. in Siege, dann leider nein - das wäre aus Performancesicht zu heikel (das funktioniert zwar im kleinen Stil, daher gut passend in einem Shooter, aber nicht in einer Open-World, in welcher sowas zudem dauerhaft gespeichert werden müsste [und sich im Laufe der Zeit reichlich viele Löcher ansammeln würden]).


    Dass allerdings schwächere Objekte im Ganzen zerstört werden (wie jetzt ja auch bspw. bereits Glasscheiben durch Schüsse zerstört werden können) wird es natürlich weiterhin geben - das träfe dann auch auf durch Fahrzeuge verursachten Schaden zu.


    1. Wann gibt es neue Informationen auf Trello oder hier?

    Momentan bringen wir vieles ein bisschen auf Vordermann und bereiten es für die Demo vor. Aktuell frischen wir das Terrain noch ein wenig auf - vor allem arbeiten wir daran, die "Stufen" im Terrain (die es ja auch schon in der alten Version gab) loszuwerden. Diese Bereiche (also die Features, die wir nicht einfach aus der alten Version übernehmen können, sondern die wir von Grund auf neu implementieren) dauern leider mit Abstand am längsten (wobei man fairerweise dazu sagen muss, dass die Neuimplementierung dieser Features in der Java-Version - was ja auch früher oder später passiert wäre - mind. genauso lange gedauert hätte).


    Das Terrain gilt zwar auf Trello schon als "Abgeschlossen", aber hier zeigt sich, dass solche Dinge natürlich nie 1:1 in einer Roadmap abgebildet werden können (sicherlich werden wir auch in Zukunft nochmal Hand ans Terrain anlegen)...


    Und 2. Wann kann man sagen, wann die Veröffentlichen der Neuversion ist? Wird es dieses Jahr wirklich noch?

    Ja, also die Demo wird definitiv noch kommen. Natürlich auch das eine oder andere Folgeupdate, hier kann ich leider noch nicht ganz ins Detail gehen, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit wird auch das neue Bausystem verfügbar sein.

    Was wir leider nicht schaffen, ist den Stand der alten Version zu erreichen (in puncto Content und Features). Dafür fehlen noch zu viele Features, die ein bisschen mehr Arbeit benötigen (zB Wasser und Npcs).


    Aber die Demo wird Ausgangspunkt für die künftigen Folgeupdates sein, zumindest bis wir den Punkt erreichen, dass die neue Version die alte Version komplett ablösen kann.


    genau und vor allem wurde es versprochen das Anfang des Jahres die Demo raus kommt

    Nein, das stimmt so nicht - zumindest haben wir das nicht versprochen. Ich hatte damals geschrieben, dass wir versuchen, die Demo zu dem Zeitpunkt herauszubringen, aber daraus ist leider nichts geworden (was aber vor allem daran liegt, dass sich erst im Laufe der Entwicklung gezeigt hat, dass es unklug gewesen wäre, die Demo in einem zu frühen Stadium zu veröffentlichen, da sie sonst viele Leute falsch einordnen könnten).

  • Hallöchen,

    eine kurze Frage auch noch von meiner Seite (vl wurde es aber bereits schon i-wo kommuniziert):

    Wenn ich momentan zum Beispiel eine Tomatenpflanze in einer Schneelandschaft hochziehe, schaut diese vereist/verschneit aus - aber auch in einem gebautem Gewächshaus, wo dank Heizung aber mehr Grad sind.

    Meine Frage: Wird später mal auf Basis der Temperatur es so geändert, ob eine Pflanze normal oder vereist ausschaut...je nach Grad?

  • Wenn ich momentan zum Beispiel eine Tomatenpflanze in einer Schneelandschaft hochziehe, schaut diese vereist/verschneit aus - aber auch in einem gebautem Gewächshaus, wo dank Heizung aber mehr Grad sind.

    Meine Frage: Wird später mal auf Basis der Temperatur es so geändert, ob eine Pflanze normal oder vereist ausschaut...je nach Grad?

    Der aktuelle Zustand ist auf jeden Fall suboptimal, das wird sich in der neuen Version bessern. Die Temperatur (die ja von Heizungen etc. beeinflusst wird) wird da vermutlich eher weniger berücksichtigt (das könnte sonst die Weltgenerierung spürbar verlangsamen, denn dafür müsste für jede Pflanze der Abstand zu allen nahegelegenen Heizkörpern geprüft und die Temperatur berechnet werden), aber wir würden zumindest unterscheiden, ob sich die Pflanze in einem Innenraum oder in einer Höhle befindet, und der "vereiste" Look entsprechend nicht angezeigt. In der Praxis dürfte das in den meisten Fällen eigentlich ausreichen^^

  • Die Vereisung ist bei Terrainänderung nicht erwünscht. Ich gehe nicht von Heizungen aus wenn ich nur ein Biom ausweiten möchte. Das kann in Multiservern ohne weiteres passieren. Oder ich baue das Terrain von Grund auf neu und der Platz reicht nicht aus und das angrenzende Terrain passt einfach nicht.

  • Hallo Red51

    ich hätte gleich mehrere Fragen bzw Anregungen. da ihr ja schon beim Programmieren seit und der von euch ursprünglich geplante Termin sich ja eh schon verschiebt, dachte ich könntet ihr doch gleich auch bestimmte Sachen mit programmieren . wie zbs. Skalierung von Blöcken. das diese ja bis her immer nur in einer Größe es gibt.optimal währe das man sie länger schmäler oder breiter machen kann bzw auch kompakter. und das ihr die slaps vielleicht so programmiert, das sie wie bei den Holzteilen ,auch wenn sie in der Auswahl mittig oder darunter sind Objekte wie Stuhl, usw. auch platziert bar sind ohne das sie dann schweben , oder bei Decken die optisch höher gesetzt wurden dadurch nicht ,die Lampen usw , in der Luft hängen.

    Und jetzt meine Frage1 : werdet ihr wieder das imaginäre Metall , Mithril,( wofür es keine Verwendung bis her gab ) wieder in die Welt mit generieren lassen?

    und Frage 2 : wird es ohne Konsolenbefehl es möglich sein Texturen von anderen Blöcken .usw. zu benutzen? Würde zu mindestens den Texturencheat unterbinden.

  • Mithril war zwar ein schönes Metall, von der Farbe her, aber welchen Zweck sollte es haben?

    Ich bemängele den Ausdruck Cheat. Wenn ich Texturen farblich verändern kann, dann nutze ich nur die Möglichkeiten des Spiels, aber mit Betrügen hat das sicherlich nichts zu tun. ^^

  • dachte ich könntet ihr doch gleich auch bestimmte Sachen mit programmieren . wie zbs. Skalierung von Blöcken

    Ja, das ist auf jeden Fall unsere Intention :) Generell nutzen wir die Gelegenheit, uns um viele "Altlasten" zu kümmern, d.h. alle Dinge, die bisher aufgeschoben wurden. Dinge wie das Bausystem oder die Weltgenerierung implementieren wir direkt von Grund auf neu. Skalierbare Blöcke werden auf jeden Fall umgesetzt.


    und das ihr die slaps vielleicht so programmiert, das sie wie bei den Holzteilen ,auch wenn sie in der Auswahl mittig oder darunter sind Objekte wie Stuhl, usw. auch platziert bar sind ohne das sie dann schweben , oder bei Decken die optisch höher gesetzt wurden dadurch nicht ,die Lampen usw , in der Luft hängen.

    Ich weiß nicht ganz, wie du das meinst? :thinking: Beziehst du dich dabei auf das Platzieren von Objekten mit aktivem Raster/Grid? In dem Fall habe ich gute Nachrichten, denn in der neuen Version wird das Raster nicht mehr ganz so statisch sein, stattdessen orientieren sich Objekte (also Möbel, Türen, Lampen etc) immer am Boden.


    Und jetzt meine Frage1 : werdet ihr wieder das imaginäre Metall , Mithril,( wofür es keine Verwendung bis her gab ) wieder in die Welt mit generieren lassen?

    Nach derzeitigem Stand wohl erstmal nicht, da das Erz (aufgrund des fehlenden Verwendungszwecks) in der Vergangenheit teilweise durchaus für Verwirrung gesorgt hat... Sobald wir aber ein Item haben, wofür sich Mithril (oder auch ein anderes fiktives Erz) anbieten würde, würden wir das wieder einbauen ;)


    und Frage 2 : wird es ohne Konsolenbefehl es möglich sein Texturen von anderen Blöcken .usw. zu benutzen? Würde zu mindestens den Texturencheat unterbinden.

    Ja, auf jeden Fall. Ich würde das zwar wie Deirdre auch nicht als "Cheat" bezeichnen, aber generell wollen wir versuchen, weitestgehend von Konsolenbefehlen wegzukommen und alles über eine GUI zugänglich machen (auch Befehle wie das bisherige "setp", "setr" usw) ^^

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!