Status Update: Objekte, Türen und ein kleines Video

A status update and another preview video of the new version are now available!
  • Hi Leute! Es ist an der Zeit für ein weiteres Status-Update! In den letzten Wochen haben wir vor allem an Objekten gearbeitet - darunter verstehen wir Möbel, Türen, Lampen usw. Genau genommen haben wir am internen Handling von Objekten gearbeitet, d.h. das Platzieren, Synchronisierung zwischen Client und Server, Interaktionen mit Objekten etc.


    Es ist unsere Absicht, die meisten bisherigen Objekte von Grund auf neu zu gestalten. Fürs Erste haben wir uns auf Türen konzentriert: In der neuen Version wird es einerseits möglich sein, richtige Doppeltüren zu platzieren, andererseits wird es mehr Interaktionismöglichkeiten mit Türen geben - zB wird man Türen abschließen können. Davon abgesehen wird man die Größe der meisten Objekte (einschl. Türen) verändern können.


    doors1.jpg


    Mehr Informationen zu Objekten und Türen findet ihr auf unserer Trello Roadmap: https://trello.com/c/IaJZtotN/141-objects


    Wir haben auch ein kleines Video vorbereitet, um das aktuelle Stadium des Spiels zu zeigen. Abgesehen von neuen Türen haben wir an neuen Sounds gearbeitet und es gibt auch einige andere Details darin zu sehen (bspw. hinterlässt der Spieler Fußabdrücke im Schnee):




    Abgesehen davon haben wir auch an der Beleuchtung gearbeitet. Intern verwaltet das Spiel jede Lichtquelle und blendet jedes Licht aus, welches entweder nicht sichtbar oder zu weit weg ist. Um Performance zu sparen, kann man auch ein maximales Limit einstellen, wieviele Lichtquellen das Spiel gleichzeitig rendern soll.


    Hier seht ihr einen Screenshot zur Beleuchtung in Höhlen:


    cave1.jpg


    Zu guter Letzt haben wir noch an unserer Build-Pipeline für Mac und Linux gearbeitet. Diese haben wir für Windows schon vor langer Zeit umgesetzt, aber es ist wichtig, dass wir uns während der Entwicklung nicht nur auf Windows fokussieren, da manche Teile des Spielecodes plattformabhängig sind (vor allem der C++ Teil). So weit funktioniert aber alles wie erwartet.


    Bleibt gespannt auf die nächste Ankündigung. Hoffentlich werden wir bald eine spielbare Demo fertig haben!

  • Vielen dank für die neuen Infos.


    Der Film ist klasse, besonders die Fußstapfen im Schnee.


    :love::thumbup:


    Kann eine Tür von jedem verschlosse und aufgeschlossen werden, oder nur von dem, der sie plaziert hat. Oder hängt das an Permissions?

  • Der Film ist klasse, besonders die Fußstapfen im Schnee.

    Hehe, vielen Dank fürs Feedback, das freut mich zu hören :D


    Kann eine Tür von jedem verschlosse und aufgeschlossen werden, oder nur von dem, der sie plaziert hat. Oder hängt das an Permissions?

    Das ist tatsächlich ein Thema, bei dem man sich den Kopf zerbrechen kann :saint: Fürs Erste haben wir es so umgesetzt, dass grundsätzlich nur der Spieler, dem die Tür "gehört" (also der sie platziert hat), sie auf- und zuschließen kann. Zusätzlich kann aber auch jeder Spieler in der selben Gruppe (bzw. Party) die Tür auf-/zuschließen. Anders als in der alten Version werden Gruppen persistent sein, man muss seine Freunde also nicht jedes mal neu einladen.


    Abgesehen davon gibts aber auch eine spezielle Permission, mit welcher alle Türen aufgeschlossen werden können, das ist aber vmtl. eher relevant für Admins ^^


    In den meisten Fällen sollte das so eigentlich ausreichen. Falls nicht könnte man das später aber auf jeden Fall noch erweitern ;)

  • Juhu, noch ein Video <3 Die Geräusche hören sich wunderbar an, geben dem Ganzen nochmal mehr Tiefe.

    Wie funktioniert das jetzt genau mit dem Interface bei der Tür (das mit dem Schließen usw.)? Im Video hat man ja nichts davon gesehen, war es da deaktiviert oder kann man das über eine Tastenkombination anzeigen lassen?

    Wurde im Video mit einem Controller gespielt? Weil die Kamera ist so ... fließend.


    (Leider ist die effektive Auflösung noch nicht ganz 1080p :()

  • Ich hoffe das in Zukunft der Körper zu sehen ist, beispiel wie in arma 3 .

    bin der Meinung das es in Rising World super passen würde.

    Ein sinnvolles Feature wäre das auf jeden Fall, ist aber leider etwas schwierig umzusetzen bzgl. der Animationen... Arma verwendet ja für die 1st und 3rd Person Ansicht dieselben Animationen - das bedarf enorm viel Anpassung, damit Animationen in beiden Ansichten passen. Aber wir schauen mal, was sich da so machen lässt :)


    Wie funktioniert das jetzt genau mit dem Interface bei der Tür (das mit dem Schließen usw.)? Im Video hat man ja nichts davon gesehen, war es da deaktiviert oder kann man das über eine Tastenkombination anzeigen lassen?

    Solche Dinge werden in der neuen Version über ein Radial-Menü gesteuert ;) Beim normalen "Interagieren" (also einmal kurz F drücken) wird die Tür normal geöffnet. Wenn man F hingegen kurz gedrückt hält, öffnet sich das Radial-Menü in welchem man auswählen kann, was man machen möchte (zB Auf-/Abschließen, Klopfen, Aufheben etc).


    Wurde im Video mit einem Controller gespielt? Weil die Kamera ist so ... fließend.

    Hehe, messerscharf beobachtet :saint: Ich zocke normalerweise immer nur mit Maus und Tastatur, aber für "weiche" Kamerabewegungen bietet sich ein Gamepad an.


    Leider ist die effektive Auflösung noch nicht ganz 1080p

    Ja, das war beim letzten Video leider auch schon. Ich muss beim nächsten Mal schauen, ob wir das irgendwie besser hinbekommen :thinking: Ich habe meinen Youtube-Skill bisher noch nicht gelevelt :silenced: Aber das Hauptproblem ist auch das Ausgangsmaterial, da die Aufnahme aus dem Editor stammt und daher etwas herunterskaliert ist...

  • Einfach nur "Ich will haben"

    Bin total begeistert und ich hoffe das die Wartezeit nicht mehr so lang ist bis wir den ersten Eindruch in der Demo bekommen. Sonst wünsche ich euch weiter viel Erfolg bei umsetzen der Ideen in der zukünftigen Version.

    Bei den Türen wäre auch eine Automatik, evtl wie bei MC durch Bodenplatten auf kontakt.

  • Hehe, danke fürs Feedback! :)


    Bei den Türen wäre auch eine Automatik, evtl wie bei MC durch Bodenplatten auf kontakt.

    Dazu müssen wir uns mal Gedanken machen ^^ Prädestiniert dafür wäre ja an sich das Stromsystem. Hier bräuchten wir aber am besten auch spezielle Animationen, sonst könnte es möglicherweise komisch aussehen, wenn die Türklinke wie von Geisterhand heruntergedrückt wird :D Denkbar wäre evtl. ein kleiner Elektromotor, der die Tür öffnet.

  • Hehe, danke fürs Feedback! :)


    Dazu müssen wir uns mal Gedanken machen ^^ Prädestiniert dafür wäre ja an sich das Stromsystem. Hier bräuchten wir aber am besten auch spezielle Animationen, sonst könnte es möglicherweise komisch aussehen, wenn die Türklinke wie von Geisterhand heruntergedrückt wird :D Denkbar wäre evtl. ein kleiner Elektromotor, der die Tür öffnet.

    Man könnte die Türen auch in zwei Arten aufteilen, so dass sie unterschiedlich zu öffnen sind:

    - Normale Klinken-Türen über die manuelle Öffnungs-Weise

    - Darüberhinaus spezielle Schiebetüren über einen Trigger bzw. Codeschloss.

  • Super Video. Mit Gefallen die kleinen Details. Z. B. Die falten auf dem Bett.


    Was mir nicht so Gefallen hat war der Sound zu dem stapfen im Schnee. Das hört sich an als ob einer glasmurmeln kauen würde. Zu viel geknirsche, zu wenig geknarze.


    Will sagen, es fehlt noch was :)

  • Man könnte die Türen auch in zwei Arten aufteilen, so dass sie unterschiedlich zu öffnen sind:

    - Normale Klinken-Türen über die manuelle Öffnungs-Weise

    - Darüberhinaus spezielle Schiebetüren über einen Trigger bzw. Codeschloss.

    Das ist auf jeden Fall geplant, also spezielle Schiebetüren und auch moderne Türen mit Codeschloss :)


    Was mir nicht so Gefallen hat war der Sound zu dem stapfen im Schnee. Das hört sich an als ob einer glasmurmeln kauen würde. Zu viel geknirsche, zu wenig geknarze.

    Hehe, ja, wir arbeiten auf jeden Fall noch am Sound. Hier kommt allerdings auch zum Tragen, dass es kein klassischer Schneeuntergrund ist, sondern sich das in einem ganz normalen Biom nach Schneefall abspielt (also so, wie es quasi im Winter aussehen würde, wenn es Jahreszeiten gäbe). Da handhaben wir die Laufgeräusche auf Schnee etwas anders und lassen den Sound des eigentlichen Untergrunds (zB Kies) auch etwas durchkommen. Das bedarf aber definitiv noch Feintuning ^^


    Die Glastür ist schick, allerdings passt sie eher als Saunatür als bei diesem Modell Holzhütte

    Das stimmt allerdings, die Glastür ist nicht unbedingt passend für die Holzhütte :D Momentan ist es aber das einzige Tür-Modell, welches wir bisher im Spiel haben (und hier wollten wir bewusst eine Glastür nehmen, da transparente Objekte generell besondere Anforderungen stellen). Mehr Türen (und vor allem auch rustikalere Türen, die eher in so ein Setting passen würden) kommen definitiv noch ;)

  • Dazu müssen wir uns mal Gedanken machen ^^ Prädestiniert dafür wäre ja an sich das Stromsystem. Hier bräuchten wir aber am besten auch spezielle Animationen, sonst könnte es möglicherweise komisch aussehen, wenn die Türklinke wie von Geisterhand heruntergedrückt wird :D Denkbar wäre evtl. ein kleiner Elektromotor, der die Tür öffnet.

    Ist in der Demoversion auch ein Stromsystem geplant ?

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!