Update 0.2: Bau-Update

A big new update is now available, introducing biomes, caves and much more!
Latest hotfix: 0.7.0.3 (2024-02-21)
  • Als Werkzeug bisher nur die Spitzhacke vorhanden ? Gleiches nur Steine bisher und keine Bretter

    Ja, es gibt momentan leider nur die Spitzhacke. Was Bretter angeht: Eigentlich möchten wir Holzplanken und -balken nicht mehr einführen, da die neuen Bauformen eigentlich alles abdecken. Blöcke können in alle Richtungen skaliert werden, d.h. mit einem dünnen und gleichzeitig langen Block erhält man ja quasi wieder eine Planke ^^


    Wir sind hier aber natürlich weiterhin für Feedback offen, wobei sich eine Holzplanke beim neuen Bausystem wohl etwas "fehl am Platze" anfühlt :thinking:


    Wenn der Verlust aber zu schmerzhaft ist, kann in den Spieleinstellungen eine optionale "Standardgröße" für Blöcke festgelegt werden. Wenn die auf bspw. 1 4 0.01 gesetzt wird, dann sehen Blöcke beim Bauen künftig so aus wie Planken.

    Alternativ können im Baumenü (C drücken wenn du einen Block in Händen hälst) verschiedene Größen-Presets gespeichert und jederzeit geladen werden.


    Keine Türen, Fenster usw.

    Als Tür gibts momentan weiterhin leider nur die eine Tür aus der Demo. Da das Crafting noch fehlt, ist die nur via Command erhältlich (item door1).


    Muss Rasen mähen da der durch die Steine am Boden kommt

    Da arbeiten wir noch dran (also dass Gras korrekt von Blöcken verdrängt wird). Auch entsprechendes Werkzeug dafür ist geplant.

    Wie aber SonoBionda sagt, bis dahin hilft erstmal nur der Creative Mode (also das Mal-Werkzeug unter F5->3)

  • also die "UnityCrashHandler64.exe" löschen hat keine Änderung gebracht, nach wie vor der Fehler,
    der Command "Game_NoAbort=True" in die "config.properties" eingetragen hat tatsächlich die Fehlermeldung erfolgreich blockiert.

    wie gesagt, wäre so und so kein Gamebreaker weil das ja erst beim beenden des Spiels auftritt aber wenn dir die info weiterhilft das es geholfen hat geb ich das gern mal so weiter :)

    und Danke für dieses Geniale Game
    und vor allem auch dafür es mehr oder weniger gratis so dermasen weiterzuentwickeln.
    Da können sich andere Spieleschmieden ganz schön dicke scheiben von dir abschneiden. (aber bitte dranlassen sonst hast du es ja nicht mehr :D )
    Geiles Game, geiler content, geile Communikation
    nicht so non pro forma:" wenn euch unser spiel nicht gefällt spielt es nicht, gezahlt habt ihr ja schon"
    wie man es von größeren mittlerweile (leider) gewohnt ist
    Red is der beste !

  • [...]Eigentlich möchten wir Holzplanken und -balken nicht mehr einführen, da die neuen Bauformen eigentlich alles abdecken. Blöcke können in alle Richtungen skaliert werden, d.h. mit einem dünnen und gleichzeitig langen Block erhält man ja quasi wieder eine Planke ^^


    Wir sind hier aber natürlich weiterhin für Feedback offen, wobei sich eine Holzplanke beim neuen Bausystem wohl etwas "fehl am Platze" anfühlt :thinking:


    [...]

    also ich würde eine plank baustation wieder bevorzugen,
    ich hab mich schon gefragt warum es sowas nicht gibt und habe versucht mich mit dem änhdern der blockgrößen zu beschäftigen um tortzdem nen zaun zu bauen.
    leider komme ich damit überhaupt nicht klar.
    nen block zu ner plank zu transformen macht mein alter kopf nicht mehr ganz mit :D
    also wenns nicht zu viel umstände macht wäre ich froh wenn es z.b. beide möglichkeiten gäbe
    von mir aus auch einfach ne workbench die die blöcke einfach dann durch angaben in die gewünschten größen bringt womit ich sie dann so im inventar haben kann wie ich sie brauche
    wer mit blöcken skalieren klarkommt kann das ja dann auch so machen.
    aber ich ich will dir da jetzt auch nicht zu viel Arbeit aufhalsen,
    müsste ich mich halt erstmal wieder richtig reinfuchsen.

  • Ich habe es auch gerade fruchtlos versucht. Kriege die Blöcke nicht auf Brettstärke. Habe schon in der alten Version zu kämpfen gehabt mit dem drehen usw. Ich wünsche mir auch die Bretter und Balken zurück. Für mich ist es einfacher. Aber sofern es technisch ein Problem ist, tja schade. Nur dann weiß ich wenn ich die Lust verliere die Blöcke zu skallieren weil ich es nicht hinbekomme fliegt RW bei mir in die Ecke. Das mache ich aber mit jedem Game. Habe nämlich keine Lust erst drei Semester zu studieren. So bin ich nun mal. Mag wohl am Alter und an der Faulheit liegen.

  • Zu dem Thema habe ich bereits kleine Videos ( Folge 2 & 3 ) hier veröffentlicht und es werden noch einige nachfolgen.

    Als creativ Spieler stört es mich eigentlich weniger das es als grund Material nur noch die Blöcke gibt. Aber irgendwie gehört für mich Baum zu Holz und oder eben Material zu Material. Wie soll das den später beim craften im Spiel ausschauen? Momentan bin ich aber mehr als nur zufrieden mit dem Bauupdate und total begeistert.

  • der Command "Game_NoAbort=True" in die "config.properties" eingetragen hat tatsächlich die Fehlermeldung erfolgreich blockiert.

    Freut mich, dass das geholfen hat! :) Und vielen vielen Dank übrigens für deine netten Worte :D


    Ich bin so einer bei dem muss es sofort und ohne viel Studium funktionieren

    Es ist absolut unser Ziel, das Bauen so einfach wie möglich zu gestalten, aber gleichzeitig die Freiheit beim Bauen nicht einzuschränken. Ist momentan leider ein wenig schwierig, beides unter einen Hut zu bekommen, aber daher ist Feedback und Vorschläge für uns enorm wichtig :)


    ich hab mich schon gefragt warum es sowas nicht gibt und habe versucht mich mit dem änhdern der blockgrößen zu beschäftigen um tortzdem nen zaun zu bauen.

    Die "Hauptschwierigkeit" beim Skalieren ist wohl, dass es nun 3 Richtungen gibt? In der Java Version hat man eine Planke nur breiter und höher gemacht (Shift + Pfeiltasten), aber die Dicke konnte man nicht ändern. Das hingegen ist jetzt in der neuen Version möglich, dazu sind zusätzlich zu den Pfeiltasten auch die BildAuf/BildAb Tasten hinzugekommen.


    D.h. Breite und Tiefe kann mit Shift + Pfeiltasten geändert werden, Höhe wird mit Shift + BildAuf/BildAb geändert. Wenn man da den Dreh einmal raushat, gehts insgesamt meist schon deutlich einfacher ^^


    Wir könnten theoretisch Planken hinzufügen, aber das würde auch bedeuten, dass wir das Bauverhalten für Planken explizit abändern müssen (so wie in der Java Version). Der Nachteil dabei wäre, dass das Bauverhalten dann bei Planken anders wäre.

    In der Java Version hat es mich persönlich ein wenig gestört, dass es zwei verschiedene Bausysteme gab (Planken/Balken und Blöcke), die ganz unterschiedlich funktioniert haben. Da es jetzt nur noch Blöcke gibt, ist da meiner Meinung nach eher ein "roter Faden" drin :D


    Aber es ist dennoch enorm wichtig, dass wir das Bausystem irgendwie so vereinfachen können, dass es einigermaßen intuitiv wird. Vielleicht finden wir ja eine Lösung? Wir brauchen unbedingt Vorschläge und Feedback dazu :D


    Aber irgendwie gehört für mich Baum zu Holz und oder eben Material zu Material. Wie soll das den später beim fragten im Spiel ausschauen?

    Wie meinst du das genau? ^^

  • Ich versuch einfach nochmal mich da reinzufuchsen.

    Wenn alle anderen damit klarkommen werd ich das schon auch können.

    Is bestimmt nur gewöhnungssache und ich kann mir gut vorstellen das dass mit den speicherbaren presets doch auch einfacher sein kann. Nur erstmal einlernen und dann wird das schon 😊

  • Was mir noch aufgefallen ist:


    Wenn ein Baum neben einem festen Gebäude wächst oder auf ein Gebäude fällt, dann wachsen die Äste durch die Mauern durch.

    Der Stamm kollidiert dagegen korrekt.


    Ich denke, das hat mit der Kollisionsabfrage der Äste zu tun.

    Ich weiß nicht, ob dieses Problem gelöst werden kann, da mir bewusst ist, das eine Ausweitung der Kollisionsabfrage andere Probleme mit sich nachzieht.


    Dieser Effekt trat übrigens in der Java-Version auch schon auf.

  • Ich hätte gerne einen 3D Drucker, wo ich eingeben kann, z.B. baue mir ne Wendeltreppe mit 2 Block breiten Stufen, die eine Höhe von 5 Blöcken überwindet ... oder nen NPC, einen Schreiner :lol:

    Ne, echt. Bin grad am verzweifeln. War für mich in Java schon schwer, aber jetzt krieg ich es irgendwie überhaupt nicht hin, weil die Stufen so blöd andocken ... oder ich weiß nicht warum.

    Die machen einfach nicht, was ich will :dizzy:

    Hat jemand nen guten Ratschlag, wie man das am besten angehen kann :?::monocle: (Bretter an die runde Wand, oder Bretter an ne Säule, oder so)


    Und ich frag mich grad, betr. der Blueprints:

    Wenn man was mit PnB und Blöcken gebaut und geprintet hat und es eins von beiden nicht mehr gibt (glaube den Block ansich, weil ja jetzt alles PnB ist), erkennt die neue Version das dann überhaupt richtig? Vorher stand da doch XY Blöcke und XY Bauelemente, oder nicht?!


    Ich mach mich weg für heute ... hab eh nen Brett vor dem Kopf :D ... gute Nacht :sleeping:

  • Wie meinst du das genau? ^^

    Ich meinte das so daß ich persönlich damit klar komme wie das jetzt geregelt ist. Aber ich denke das letztlich ich einen Baum schlage und aus diesem Stamm bekomm kann ich dann zb sägebank, die Blöcke aus Holz Herrstellen. Und das gilt auch für alle anderen Materialien die man so craften kann. Ich selber finde es nun nicht schwer aus einem Block, ein Brett oder Balken zu machen. Versteh es aber das einige einfach das haben wollen was sie schon kennen und gewöhnt sind. Auch wenn wir dann oberflächlich eben 3 oder 4 formen für das gleiche haben.


    Wie soll denn das craften später umgesetzt werden. Also zb wie komm ich vom Baum zum Block

  • Ich habe mich mit dem Skalieren von Blöcken abgefunden, allerdings habe ich gegen unsere alten Planken und Balken gar nichts einzuwenden. :love: Ich renne auch jedes Mal an die Werkbank um mir dort einen Block herauszunehmen, den ich dann sowieso zu einem Balken unforme. Diesen einen Weg zu entgehen, wäre praktisch.


    Drehen ging heute auch erst wieder nachdem ich die Kollision entfernt habe.


    Die Helligkeit ist extrem. Ich sehe nichts. Mache ich Nacht ist es zu dunkel, bei Tag zu hell, sehr anstrengend.


    Das Raster an den Bauteilen fehlt extrem. Ein genaues Bauen ist nicht mehr möglich und ob das neue dunkle Raster besser is, da bin ich im Moment noch am Zweifeln.

    Genaues Bauen kann ich nicht, so unmöglich. Mit Size-Befehl gehts besser, aber ich habe heute nicht gesehen ob mein Fensterrahmen bündig im Fenster saß, da kein Raster. :(



    Ich habe bei den Fliesen Unterschiede festgestellt, die ich beim Setzen nicht bemerkt hatte, verschiedene Texturen und Größen. Unter F3 habe ich die ID gefunden, aber die Texturgröße leider immer noch nicht, trotz Block in der Hand.


    Beim Färben mit der Rolle verstehe ich zwar, dass die Maserung nicht verloren gehen soll, aber ein Plastikstuhl hat da auch nicht viel Textur. ^^

    Bunten Putz soll es ja irgendwie nicht geben, aber in irgendeiner Texturen zu bauen um dann rote, blaue oder schwarze Bauteile erst Färben zu müssen, macht für mich irgendwie keinen Sinn. Man baut doch sein Gebäude gleich so wie es am Ende aussehen soll. Die alten Bunten Putzfarben waren nicht die schönsten, aber 90 % gut zu benutzen. Ich baue Fenster mit dunkelblauen, grünen Läden, gibt es nicht, kein rot, kein schwarz. Eine Steintexur suchen , auf 0 % Textur einstellen um schwarz zu erhalten, sehr umständlich und mühsam. Wie gesagt, ich baue mein blaues Fenster gleich in blau und möchte es nicht erst Färben müssen. Die Idee gekomme ich beim Bauen wenn ich die fertigen Farben sofort sehen kann.


    Was macht die Overflächenbearbeitung und wie funktioniert das? Ich hatte das eingestellt, aber keinen Unterschied gesehen.

  • Ist am Anfang ein wenig fummelig, aber wenn man den Dreh mit den neuen "Magnetfunktionen" erstmal raus hat, dann ist es - meiner Meinung nach - ein noch einfacheres Bauen als in der alten Version. Ich würde Dir raten, einfach mal ein wenig damit rumzuprobieren. Für etwaige weitere Lösungsfindungen und Hilfen einfach anschreiben. Ich habe gestern nach über zwei Jahren das erste Mal wieder in RW etwas gebaut und habe keinerlei Probleme gehabt mich mit den neuen Gegebenheiten anzufreunden, sie zu kombinieren und zu nutzen. :)

  • Wenn ein Baum neben einem festen Gebäude wächst oder auf ein Gebäude fällt, dann wachsen die Äste durch die Mauern durch.

    Leider ist nicht zu verhindern, dass Bäume, die direkt neben einem Gebäude stehen, ins Gebäude "hineinwachsen" :| Das wäre nur zu verhindern, wenn die Bäume keine Modelle wären, sondern vom Spiel generiert werden - dann würden sie aber leider noch schlechter als in der Java Version aussehen (typischerweise passt der Ansatz eher bei Blockspielen)...

    Oder anders ausgedrückt: Bäume in dem Detailgrad dynamisch generieren zu lassen wäre ein absoluter Performancekiller =O


    Bei gefällten Bäumen hingegen liegt es tatsächlich an der Kollision. Das können wir definitiv ändern, müssen aber erst ein wenig damit herumexperimentieren, denn komplexere Kollisionshüllen erhöhen grundsätzlich auch die Chance, dass die Physikobjekte "rumbuggen" :D


    War für mich in Java schon schwer, aber jetzt krieg ich es irgendwie überhaupt nicht hin, weil die Stufen so blöd andocken

    Hast du in der Java-Version dafür die Andocken-Funktion verwendet? Hast du sonst evtl. einmal den manuellen Pivot-Modus ausprobiert (über das Radial-Menü einstellbar)? Da sollten die Andockpunkte eigentlich genau das machen, was man von ihnen erwartet (auch wenn dieser Modus manchmal ein wenig "umständlich" ist)^^


    Wenn man was mit PnB und Blöcken gebaut und geprintet hat und es eins von beiden nicht mehr gibt (glaube den Block ansich, weil ja jetzt alles PnB ist), erkennt die neue Version das dann überhaupt richtig? Vorher stand da doch XY Blöcke und XY Bauelemente, oder nicht?!

    Keine Sorge, sowohl die damaligen Planken+Balken sowie auch die Blöcke werden einfach durch die neuen Blöcke repräsentiert ;) Die alten Blueprints enthalten genug Informationen, um das passend zu rekonstruieren.


    Wie soll denn das craften später umgesetzt werden. Also zb wie komm ich vom Baum zum Block

    Grundsätzlich wird das so ähnlich wie in der Java Version: An der Werkbank wählt man die gewünschte Textur + Form und crafted dann das Bauteil - die "Kosten" orientieren sich dann immer am Material (Holzblöcke werden aus Holz hergestellt, Metallblöcke aus Metall usw) :)


    Allerdings: Vorschläge und Wünsche sind da immer willkommen :drunk:


    Drehen ging heute auch erst wieder nachdem ich die Kollision entfernt habe.

    Die Kollision sollte mit dem Drehen eigentlich nichts zutun haben :wat:


    Die Helligkeit ist extrem. Ich sehe nichts. Mache ich Nacht ist es zu dunkel, bei Tag zu hell, sehr anstrengend.

    Du könntest ggf. versuchen die Helligkeit in den Grafikeinstellungen herunterzustellen. Der nächste Hotfix (gerade am kompilieren) wird die Situation evtl. auch etwas verbessern.


    Das Raster an den Bauteilen fehlt extrem. Ein genaues Bauen ist nicht mehr möglich und ob das neue dunkle Raster besser is, da bin ich im Moment noch am Zweifeln.

    Wir müssen uns da noch Gedanken machen... der alte Ansatz der Java Version war nicht ganz so schön, vor allem bei diagonalen Bauteilen, das hat mich ein wenig gestört (und sieht einfach "verbuggt" aus):


    Wir müssen uns da unbedingt eine andere Lösung überlegen :monocle:


    Unter F3 habe ich die ID gefunden, aber die Texturgröße leider immer noch nicht, trotz Block in der Hand.

    Die Texturskalierung eines verbauten Blockes findet sich unten links auf dem Bildschirm in der Ecke, unter der Healthbar (auf Deutsch ist es als "Texturgröße" tituliert). Du musst dafür einen Block ausgerüstet haben und ein Bauteil in der Welt anschauen:


    Wenn du sie aber nicht umgestellt hast ist sie immer auf 1 gestellt ;)


    Bunten Putz soll es ja irgendwie nicht geben, aber in irgendeiner Texturen zu bauen um dann rote, blaue oder schwarze Bauteile erst Färben zu müssen, macht für mich irgendwie keinen Sinn

    Naja, das hat ja so keiner gesagt, hier brauchen wir einfach Feedback. Aber bunter Putz wäre angesichts der Einfärbemöglichkeit irgendwie doppelt gemoppelt :silenced: Hier wäre die Frage, ob es da nicht einen etwas stringenteren Weg gibt? ZB eine Färbemöglichkeit direkt beim Platzieren der Blöcke oder so :thinking:

  • Und "alte" Blöcke und Balken mussest Du nicht skalieren? 🤔 Aktuell gibt es doch nur einen klanglichen Unterschied vom Material her, ansonsten hast Du doch genau Deine alten Bretter und Balken, nur, dass Du eben bei allen die selbe Ausgangsform von 1 x 1 x 1 hast.


    Ohne Raster und neuer "Magnetfunktion" ist meines Erachtens sogar noch genaueres bauen als mit dem herkömmlichen Raster möglich. Vielleicht sollte man sich dann nur mal mehr mit den neuen Gegebenheiten auseinandersetzen und nicht immer nur am Raster entlang bauen. Kleiner Tipp, falls noch nicht geschehen: mit der Fluggeschwindigkeit von 1% und Zoom-Funktion der Taste "Z" solltest Du es auch locker ohne Raster hinbekommen zu sehen ob Dein Rahmen genau anliegt. Wenn ich dicht genug dran bin, dann sehe ich sogar ohne Zoom ob es anstößt oder nicht.


    Streichst Du Fassade Deines Hauses und die Räume auch schon bevor Du ein Dach drauf hast?


    Wenn ich sehe, wie viel Zeit Du hier augenscheinlich in Deine Kommemtare in den letzten Jahren investiert hast, stelle ich mir mittlerweile tatsächlich die Frage, ob diese Zeit nicht besser darin investiert gewesen wäre, programmieren zu lernen und dann Red bei all dem zu helfen. Dann hättest Du Deine ganzen Verbesserungsvorschläge direkt umsetzen können. 😎

  • Es ist nun ein Update verfügbar, welches die meisten momentanigen Probleme beheben sollte ;) Falls es weiterhin Schwierigkeiten gibt, lasst es uns bitte wissen. Und natürlich ist Feedback weiterhin absolut erwünscht ^^



    Hotfix 03.05.2021 (0.2.0.1):

    • [Neu] Andockpunkte zu restlichen Bauformen hinzugefügt
    • [Neu] Neue Blockform: Halber Kegel
    • [Neu] No-Clip Einstellung für Flugmodus nun über Einstellungen änderbar
    • [Neu] Framerate-Limitierer zu Grafikeinstellungen hinzugefügt
    • [Neu] Konsolenbefehl "findbase" hinzugefügt
    • [Geändert] Manuelles Positionieren bleibt nun auch beim Itemwechsel aktiv (Feedback benötigt)
    • [Geändert] Zusätzlichen Speicherslot zu Bau-Radial-Menü Presets hinzugefügt
    • [Geändert] Standardmäßig dauert ein Tag nun 60 Minuten statt 42 Minuten
    • [Geändert] Kachelung bestimmter Holztexturen angepasst
    • [Geändert] Blöcke benötigen im Creative-Modus nun 2 Schläge, bis sie kaputt gehen
    • [Behoben] Behoben, dass sich manchmal die Rotation beim modularen Andocken zurückgesetzt hat
    • [Behoben] Texturprobleme beim abgerundeten Block behoben
    • [Behoben] Verzerrte Textur auf Rampen bei bestimmten Drehungen behoben
    • [Behoben] Oberflächenbearbeitung bei abgerundeten Blöcken zerstört nicht mehr den Mesh
    • [Behoben] Fehlende Tooltips und kaputtes Drag&Drop nach Rückkehr ins Menü behoben
    • [Behoben] Behoben, dass Rotation nicht unmittelbar nach Aktivierung des manuellen Positionierens geändert werden kann
    • [Behoben] Blockform ändern nach dem Splitten von Items verändert nicht mehr beide Items
    • [Behoben] Behoben, dass sich das Inventar manchmal grundlos geleert hat
    • [Behoben] Behoben, dass der Reset-Button in den Einstellungen die Änderungen nicht gespeichert hat
    • [Behoben] Falsche Größe bei Türen (Dicke) nach dem Skalieren behoben
    • [Behoben] Falsche Windstärke bei Schneefall korrigiert

    Edited 2 times, last by red51: Restliche Probleme in weiterem Mini-Update behoben ().

  • red51 könntest du die 2 hits bei blöcken im creative bitte zurücknehmen bis es ein undo Tool gibt?

    Hatte gestern mehrfach mit dem drag und place tool vertan und dann ne Weile gebraucht alles wegzukriegen. Jetzt würde das doppelt so lange brauchen.


    Bzgl Planken...


    1. Im kreativ kann ich nur sehr dicke Planken machen. Für eine geringere Stärke muss ich die Konsole bemühen. Da müsste die mindest Stärke noch weiter runtergesetzt werden


    2. Ich stimme den anderen hier zu. Eine plankenform wäre sehr sinnvoll

  • Allerdings: Vorschläge und Wünsche sind da immer willkommen :drunk:

    Also ich würde ja gerne die Blöcke nur an der Werkbank verändern können und die dann genau so im Inventar haben. (z.B. nach Material, Form, Breite, Höhe, Tiefe)


    Würde beim Crafting bedeuten ich brauche z.B für einen HolzBlock = je nach Skalierung z.B


    1x1x1 1 Stk Holz

    0,5x1x2 1 Stk

    05x05x4 1 Stk

    0,1x1x5 1 Stk


    bei einer größe von z.B


    1x1x2 2 Stk holz

    0,5x1x4 2 Stk usw.


    bei einer größe von z.B


    05x1x1 bekomme ich aus 1Stk Holz 2 Blöcke

    0,5x0,5x1 4 Blöcke

    0,5x0,5x0,5 8 Blöcke

    0,1x0,5x5 4 Blöcke usw.


    das gleiche bei anderen Materialien.

  • Sehe noch immer keinen wirklichen Grund, warum man Planken als zusätzliche Form braucht, das ist ziemlich redundant, ein Block ist im Nu skaliert und man kann/wird sich doch Formen abspeichern können ... zudem skaliert man sowieso immer hin und her :|

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!