Fensterrahmen Texturen

A big new update is now available, introducing biomes, caves and much more!
Latest hotfix: 0.7.0.3 (2024-02-21)
  • Fensterrahmen sind jetzt bei Einrichtung zu finden. Könnte man diese nicht zum Baumenu hinzufügen?

    Fensterrahmen werden bereits beim Hausbau eingesetzt, nicht erst beim Stellen der Möbel.


    Bei der Auswahl der Rahmen sind sehr viele Texturen auszuwählen, allerdings ist die Textur erst zu sehen nachdem ein Fensterrahmen im Inventar liegt.

    Bei der Auswahl zu sehen sind lediglich der Typ und die Form.

  • Du beziehst dich auf die neue Version, oder? Ich habe deinen Beitrag mal in die passende Sektion verschoben ^^ Die "Hilfe" Sektion ist tendenziell eher für technische Probleme gedacht (Crashes, Bugs, Fehlermeldungen) oder auch generelle Probleme mit dem Spiel - aber auch eigentlich eher für die Java Version^^ Beiträge zur neuen Version sind in der dafür vorgesehenen Sektion etwas besser aufgehoben. Ich weiß, dass das etwas durcheinander wirkt, aber das wird sich spätestens ändern, wenn die neue Version die Java Version ersetzt ;)



    Jedenfalls bin ich mir nicht sicher, ob ein Fensterrahmen im Crafting-Menü wirklich gut in die "Bauen" Kategorie passt... klingt ja erstmal sinnvoll, allerdings ist "Bauen" ja momentan explizit für Blöcke reserviert (daher ja auch der spezielle Aufbau dort, dass erst die Textur erscheint, dann die Formauswahl). Das würde bedeuten, dass die Fensterrahmen auch eher als Blockform betrachtet werden müssten :thinking: Von der Logik her ist ein Fensterrahmen ja vmtl. eher wie eine Tür zu betrachten (welche in zukünftigen Updates auch andere Texturen haben wird und damit vom Menü her wie die Fensterrahmen aufgelistet wird - sprich erst wird die gewünschte Türform ausgewählt, dann ggf. die passende Textur).


    Man kann darüber aber streiten... die jetzige Lösung ist nicht optimal, aber Fensterrahmen als Blockform empfinde ich auch nicht unbedingt als perfekte Lösung (vor allem vor dem Hintergrund, dass Türen später ja in eine ähnliche Situation kommen)... wir haben auch schon über eine weitere Kategorie nachgedacht für unbewegliche Einrichtung (Türen, Fenster etc), aber das ist auch eher suboptimal...


    Vielleicht wäre allgemein mehr Feedback zu dem Thema interessant :saint:

  • Von der Logik her ist ein Fensterrahmen ja vmtl. eher wie eine Tür zu betrachten

    *grübel* eine Tür bewegt sich, ein Rahmen nicht ... Ich glaube, in der Java-Version (lang lang ist's her, vielleicht erinnere ich mich falsch?) hatten Türen keinen Rahmen, Fenster aber schon. :thinking: Ist es bei Unity nötig, diesen Unterschied beizubehalten? Könnten Türen da nicht auch einen festen Rahmen bekommen?

    Vielleicht wäre allgemein mehr Feedback zu dem Thema interessant

    Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem bei meinen "Bauten" nicht vorhandenen Fenster und oute mich als absoluter Bau-Noob. Also sorry, wenn ich etwas naiv frage ... ;)


    Was unterscheidet Fenster- und Türrahmen von hohlen Blöcken? Nur die Dicke, oder? Blöcke sind in Höhe, Breite und Tiefe veränderbar. Müsste es da nicht möglich sein, einen innen hohlen Türrahmen"block" passend in Lücken zu ziehen?


    Was unterscheidet Fenster und Türen von Blöcken? Letztlich machen doch "nur" die Scharniere und Klinken einen Fenster-/Türblock beweglich. Wäre es machbar, dass sozusagen ein Klick auf die Klinke bewirkt, dass der Block, an dem sie befestigt ist, seine Position zwischen "auf" und "zu" wechselt?


    In diesem Fall wäre der Vorschlag von Deirdre, auch Tür- und Fensterrahmen schon im Baumenu zu haben, sinnvoll.

  • red51 ich gebe insoweit Recht, wenn wir von Fensterrahmen als Fensterrahmen sprechen. Ich und andere Spieler sehen die Fensterrahmen aber auch als ein Bauelement, was nicht nur als Fensterrahmen genutzt werden wird. Man braucht wohl weniger die automatische Anpassung von Glas, doch eher die anderen Merkmale die andere Bauelemente haben. Für mich zur Verwendung im Vergleich ist der Fensterrahmen also eher in der Stufe des hohlen Zylinders einzustufen.

  • Du beziehst dich auf die neue Version, oder? Ich habe deinen Beitrag mal in die passende Sektion verschoben


    Könnten Türen da nicht auch einen festen Rahmen bekommen?

    Das ist leider das Problem, wohin damit, wenn etwas auffällt? Ich möchte im Grunde nicht über Gegebenheiten diskutieren, sondern diese

    nur mitteilen. ;) Aber anscheinend ist zu diesem Thema eine Diskussion angebracht. ^^


    Unter Möbel ist ein Fensterrahmen eigentlich auch nicht passend. ;)



    Könnten Türen da nicht auch einen festen Rahmen bekommen?

    Das wäre zwar praktisch, aber meiner Meinung nach wäre ein Bauelement, also separater Rahmen für Fenster und Türen, nützlicher.

    Wenn der Rahmen nicht direkt mit der Tür oder dem Fenster verbunden ist, sind die Möglichkeiten sehr viel größer. ^^

    Vielleicht geht auch beides? ;) :thinking:

  • Danke für das bisherige Feedback! Es ist nach wie vor ein schwieriges Thema... ich weiß leider noch nicht so richtig, ob die Rahmen wirklich gut bei den Blockformen aufgehoben sind. Aus Sicht eines Profi-Baumeisters wird der Fensterrahmen vmtl. häufig nicht als Fensterrahmen benutzt, sondern als Bauform verwendet - da macht es also Sinn, wenn es bei den Bauformen wäre. Aber aus Sicht des Spiels bzw. für den durchschnittlichen Spieler (und insbesondere auch für neue Spieler) werden die aber wahrscheinlich explizit als Fenster verwendet.


    Ein Problem, welches sich ergibt, wenn Rahmen ins Baumenü geraten: Bisher sind die Rahmen standardmäßig nur mit den Texturen herstellbar, die auch einigermaßen zu einem Fensterrahmen passen würden (also diverse Holz- und manche Metalltexturen). Man kann im Crafting-Menü also ohnehin nicht alle Texturen auswählen. Da man in der "Bauen"-Kategorie aber erst das Material auswählt und dann erst die Form, ist anfangs gar nicht ersichtlich, ob das Material auch wirklich für Fensterrahmen geeignet ist oder nicht :monocle:


    Technisch gesehen sind allerdings alle Texturen auf Fensterrahmen möglich. Bei Verwendung des item pnb oder item construction Befehls tauchen die Fensterrahmen (zusammen mit Glasscheiben) für alle Texturen auf.


    *grübel* eine Tür bewegt sich, ein Rahmen nicht ... Ich glaube, in der Java-Version (lang lang ist's her, vielleicht erinnere ich mich falsch?) hatten Türen keinen Rahmen, Fenster aber schon. :thinking: Ist es bei Unity nötig, diesen Unterschied beizubehalten? Könnten Türen da nicht auch einen festen Rahmen bekommen?

    Türen haben tatsächlich keinen Rahmen, bei den Fenstern hingegen gibts bzw. gabs ja auch quasi nur die Rahmen (+ Scheibe), also kein separates Fenster, welches in den Rahmen eingesetzt werden konnte ^^


    Wir haben damals schonmal über Türrahmen nachgedacht, aber das würde ein paar Nebeneffekte auf das Bauen haben, da die Türen dafür etwas kleiner als die jetzige 2x4 Abmessung werden müssten (bzw. der Rahmen müsste diese Größe bekommen, und die Tür entsprechend dann nur 1.99x3.99 oder so)... daher hatten wir uns damals schon dagegen entschieden... besser ist es vmtl., wenn man einen eigenen Türrahmen von Hand baut (wenn man einen Rahmen haben möchte).


    Ggf. könnte man sonst alle Türen aber auch zusätzlich als Version mit Rahmen anbieten :thinking: Weiß aber nicht, ob das wirklich vorteilhaft ist...


    Was unterscheidet Fenster- und Türrahmen von hohlen Blöcken? Nur die Dicke, oder? Blöcke sind in Höhe, Breite und Tiefe veränderbar. Müsste es da nicht möglich sein, einen innen hohlen Türrahmen"block" passend in Lücken zu ziehen?

    So gesehen wären hohle Blöcke schon sehr ähnlich zu Fensterrahmen ^^ Allerdings gibt es den Rahmen ja auch zB in dreieckiger oder halbrunder Form, und dazu auch diverse Varianten mit Sprossen. Und Fensterrahmen haben standardmäßig eine geringere Dicke (die nicht regulär verändert werden kann) und Glasscheiben können direkt eingesetzt werden (da sie an den Rahmen andocken).


    Bislang gibts leider noch keinen hohlen Block (nur den hohlen Zylinder), aber den einzubauen wäre - unabhängig von Fensterrahmen - natürlich durchaus eine Überlegung wert.


    Aber auch ansonsten fühlen sich Fenster für mich eher so an, dass sie eine größere Zugehörigkeit zu Türen haben, als zum Mauerwerk (letztenendes müsste man die verschiedenen Bauformen ja eher zum Mauerwerk zählen)^^


    Was unterscheidet Fenster und Türen von Blöcken? Letztlich machen doch "nur" die Scharniere und Klinken einen Fenster-/Türblock beweglich. Wäre es machbar, dass sozusagen ein Klick auf die Klinke bewirkt, dass der Block, an dem sie befestigt ist, seine Position zwischen "auf" und "zu" wechselt?

    Naja, Türscharniere sind leider etwas kompliziert umzusetzen... wir haben zwar Pläne für bewegliche Bauteile (bzw. ein Mechanismus, mit welchem man bspw. eigene Windräder usw. bauen könnte), und darüber könnte man ggf. auch Scharniere umsetzen, aber ich weiß noch nicht, wann das kommt... aber so oder so würden wir trotzdem noch ein paar vorgefertigte Türen brauchen, denn nicht jeder User möchte seine Türen selber bauen - d.h. Scharniere wären wenn nur eine Zusatzoption :saint:


    Ist ja quasi wie mit den Möbeln allgemein: Die meisten Bau-Profis erstellen sich meist eh ihre eigenen Tische, Stühle oder Betten (und hier ist es durchaus sinnvoll, wenn das Spiel zB nur einzelne Sitzflächen oder Matratzen bietet), aber für andere Spieler ist es trotzdem praktisch, ein paar vorgefertigte Möbel zu haben (vor allem wenn der Schwerpunkt dieser Leute tendenziell eher auf Survival & Co liegt) :)


    Ich denke was tatsächlich das Problem ist , ist dass man bei den Fensterrahmen wohl die Farbe auf dem Bild erkennen kann , aber nicht die Texturnummer. Es wäre sinnvoll , wenn die ausgewählten Rahmen auch mit der entsprechenden Texturnummer im Auswahlmenü versehen werden , sonst wäre es ja sinnlos soviele verschiedene Rahmenfarben anzuzeigen.

    Da stimme ich zu, eine Anzeige der Textur-ID wäre auf jeden Fall sinnvoll! Wir werden das beim nächsten Update auf jeden Fall noch hinzufügen :)


    red51 ich gebe insoweit Recht, wenn wir von Fensterrahmen als Fensterrahmen sprechen. Ich und andere Spieler sehen die Fensterrahmen aber auch als ein Bauelement, was nicht nur als Fensterrahmen genutzt werden wird. Man braucht wohl weniger die automatische Anpassung von Glas, doch eher die anderen Merkmale die andere Bauelemente haben. Für mich zur Verwendung im Vergleich ist der Fensterrahmen also eher in der Stufe des hohlen Zylinders einzustufen.

    Das stimmt natürlich, aber die Fensterrahmen sind vom Spiel ja schließlich auch als Fensterrahmen vorgesehen (sonst würden wir sie anders nennen) :D Das Spiel schreibt zwar nicht vor, wie man sie zu verwenden hätte (und es gibt sicherlich viele andere Anwendungsfälle für die Rahmen), aber die vom Spiel vorgesehene Funktion bleibt ja "Fensterrahmen". Aus Sicht eines neuen Spielers würden die Fensterrahmen ja auch zunächst als solches wahrgenommen werden.


    Ich finde jetzt aktuell müssten die Rahmen Formen im baumenü zu finden sein.


    Später aber in einem separaten unter Menü

    Das verstehe ich leider nicht so ganz... was meinst du mit separatem Untermenü? Quasi das, was ich oben erwähnte (also eine separate Kategorie für "Festinstallationen", zB Fenster, Türen, ggf. später auch Heizungen, Waschbecken etc)? Darüber haben wir ursprünglich mal nachgedacht, aber das würde auch einige Fragen aufwerfen, welche Objekte tatsächlich in diese Kategorien gehören. Wenn es nur um fest installierte Dinge geht, müssten Lampen auch in diese Kategorie - aber nur ein paar der Lampen. Dinge wie die Fackel, Laterne oder das Flutlicht wären bei "Einrichtung" passender, während Deckenleuchten dann in die neue Kategorie kämen. Fühlt sich irgendwie nicht ganz so optimal an... damit nähern wir uns ein wenig der Situation wie in der Java Version, in welcher auch nicht immer ersichtlich war, bei welcher Werkbank welches Objekt oder Item hergestellt werden konnte.


    Wenn die Rahmen aber ins Baumenü kommen, würde das quasi bedeuten, dass die Rahmen als weitere Bauform betrachtet werden. Die "Bauen"-Kategorie ist ja ein Spezialfall, in welcher man ja nicht direkt ein bestimmtes Objekt oder Bauteil herstellt, sondern das Material im Vordergrund steht. Die anschließende Form ist demnach zweitrangig und austauschbar. Ich weiß aber nicht, ob es sinnvoll ist, Rahmen vorerst dort aufzuführen, sie aber später wieder in eine andere Kategorie zu packen :hushed:


    Das ist leider das Problem, wohin damit, wenn etwas auffällt? Ich möchte im Grunde nicht über Gegebenheiten diskutieren, sondern diese

    nur mitteilen. ;) Aber anscheinend ist zu diesem Thema eine Diskussion angebracht. ^^

    Also unter "Problemen" (wofür die Hilfe-Sektion ja gedacht ist) würde ich eher technische Probleme, Bugs, allgemeine Schwierigkeiten mit dem Spiel etc. betrachten. Die "Hilfe"-Sektion wäre demnach die passende Sektion wenn das Spiel crasht, irgendein Fehler auftritt, es Performanceprobleme gibt, oder aber auch wenn irgendwas im Spiel nicht funktioniert (zB Crafting geht nicht, Steuerung geht nicht, Blaupausen werden nicht erkannt usw).


    Wenn es hingegen um "Änderungswünsche" geht, wäre der Diskussionsbereich (oder ggf. die Vorschläge-Sektion) grundsätzlich schon passender ^^

  • red51


    Ja, so wie du geschrieben hast. Allerdings ist das Spiel so vielfältig und kaum ein Element, das fest gesetzt werden kann, kann ausschliesslich nur für einen Zweck genutzt werden.


    Rein intuitiv finde ich persönlich dass Fensterrahmen zum Bauen verwendet werden und daher auch ins Bau-Menü kommen sollten. Aber... je mehr Formen es gibt, desto unübersichtlicher wird das. Daher fände ich eine eigene Unteroption, gerne auch im Bau-Menü selbst, auf Dauer besser. Jetzt aktuell muss ich sagen hab ich die Rahmen nur zufällig gefunden und ich nutze die Option gar nicht.


    Ich wähle die Textur aus die mir gefällt und dann die Form. Und da möchte ich auch auf die Fensterrahmen kommen können. Aktuell stell ich mir einen Block her und änder den dann über Rechtsklick aus dem Inventar.
    Aber die Rahmen bei den Werkzeugen bzw. Türen zu suchen war nicht mein erster (oder zweiter) Gedanke.

    Vielleicht macht es Sinn, in das Fenster des Baumenüs ein seitliches Fenster anzubringen in dem man auswählen kann ob man eine Bau-Form, ein Rahmen oder sonstwas haben möchte. Klickt man auf Blockform kommt man eben dorthin. Würde man aber auf Rahmen zusätzlich klicken, dann öffnet sich statt der Blockformen die Seite mit den Fenstern. Quasi als Ersatz für die "Weiter" Taste mit der man aktuell zu den Blockformen kommt.

    Ich fände es bei den Fensterrahmen übrigens auch schön wenn man die Dicke verändern könnte.

  • Irgendwie verstehe ich nicht ganz warum ein Fensterrahmen nicht zu bauen gehört Wenn ich eine Wohnung miete oder ein Haus miete oder ein Haus kaufe, die Fenster sind dabei stets eingebaut. Die Möbel sind n Deutschland meistens nicht vorhanden, sondern werden selbst mitgebracht. Da müsste ein neuer Spieler auch wissen. ^^


    Türrahmen oder Rahmen generell könnten doch wie die Fensterformen zusätzlich angeboten werden. Obwohl mit den vorhandenen Formen der Rahmen wieder problemlos selbst gestaltet werden kann, wenn die Tiefe und Dicke nicht nur über die Konsole veränderbar ist. Bei einem Türrahmen verschwindet der untere Teil im Boden. Ich sehe da eigentlich kein Problem. Oder dreiteilige Rahmen anbieten?

  • Also ich rahme lieber selbst. Vor allem so lange die rundlichen Fertigbauteile eher runde Ecken sind :D

    Fertigtrahmen wären eine Zeitersparnis. Wenn du bei einem Haus mehrere Türen, auch Innentüren hast und dafür Rahmen bauen musst, geht jede Menge Zeit dafür drauf. Rechnest du noch die Fensterrahmen dazu, eigene Möbel, bist du mit einem einzigen Haus sehr lange beschäftigt. Außerdem besteht ein selbstgebauter Rahmen aus 3 oder 4 Teilen, ein Fertigrahmen würde nur aus einem Stück hergestellt. Bei einem Fachwerkhaus, das auch innen mit Verstrebungen und Fachwerkb ausgebaut werden soll, werden das sehr sehr viele Teile.

  • Fertigtrahmen wären eine Zeitersparnis. Wenn du bei einem Haus mehrere Türen, auch Innentüren hast und dafür Rahmen bauen musst, geht jede Menge Zeit dafür drauf. Rechnest du noch die Fensterrahmen dazu, eigene Möbel, bist du mit einem einzigen Haus sehr lange beschäftigt. Außerdem besteht ein selbstgebauter Rahmen aus 3 oder 4 Teilen, ein Fertigrahmen würde nur aus einem Stück hergestellt. Bei einem Fachwerkhaus, das auch innen mit Verstrebungen und Fachwerkb ausgebaut werden soll, werden das sehr sehr viele Teile.

    3 oder 4 nur? - Da ist ja kein Platz für Verzierungen mehr :wat:

  • Ja, so wie du geschrieben hast. Allerdings ist das Spiel so vielfältig und kaum ein Element, das fest gesetzt werden kann, kann ausschliesslich nur für einen Zweck genutzt werden.

    Das Spiel schreibt das ja keineswegs vor :D Nur sind die Fensterrahmen ja als "Fensterrahmen" eingeführt worden, da macht es ja zumindest Sinn, wenn das Spiel sie als solches präsentiert. Sie haben ja zB auch Sprossen, was ja direkt den Eindruck vermittelt, dass es sich wirklich um Fenster handeln soll. Dem Spieler steht es ja frei, wie er sie verwenden möchte. Wie ja im obigen Beispiel erwähnt, auch Leitern könnten zB als Geländer zweckentfremdet werden - dennoch verkauft das Spiel sie ja explizit als "Leitern".



    Ansonsten hätten die Fensterrahmen stattdessen als Bauform eingeführt werden müssen und nicht als Fensterrahmen. Dann dürften sich die Fensterrahmen aber auch nicht so wie jetzt verhalten (sprich sie müssten frei skalierbar sein und Glas dürfte sich nicht automatisch damit verbinden wollen). Die Frage stellt sich welche Fensterrahmen denn eigentlich häufig als Bauform verwendet werden? Da würde ich es unter Umständen sinnvoller finden, dafür eine zusätzliche Bauform einzuführen. Einen hohlen Zylinder gibt es ja bereits (entspräche ja dann u.U. dem runden Fenster). Ein hohler Block (entspräche dem normalen Fenster) würde dann dem eckigen Fenster entsprechen.


    Daher meine Frage an alle, die die Fenster eher als Bauform verwenden: Werden denn wirklich auch die Fenster mit Sprossen zum Bauen verwendet, oder in erster Linie nur der normale Fensterrahmen? Wäre es nicht sinnvoller, ggf. noch zusätzlich einen hohlen Block einzuführen, der dann explizit eine Bauform ist und sich so wie die anderen Formen verhält? Das wäre in meinen Augen wesentlich stringenter.


    Rein intuitiv finde ich persönlich dass Fensterrahmen zum Bauen verwendet werden und daher auch ins Bau-Menü kommen sollten. Aber... je mehr Formen es gibt, desto unübersichtlicher wird das. Daher fände ich eine eigene Unteroption, gerne auch im Bau-Menü selbst, auf Dauer besser. Jetzt aktuell muss ich sagen hab ich die Rahmen nur zufällig gefunden und ich nutze die Option gar nicht.

    Aber das Problem, welches weiterhin besteht, ist, dass nicht alle Texturen auf Fenstern verfügbar sind. Wie gesagt, das Spiel bietet die Fenster momentan ja nur mit dafür geeigneten Texturen an. Da im Bau-Menü aber erst die Textur gewählt wird und dann die Form, wäre gar nicht ersichtlich, ob es die Wunschtextur überhaupt als Fenster gibt oder nicht...


    Aber die Rahmen bei den Werkzeugen bzw. Türen zu suchen war nicht mein erster (oder zweiter) Gedanke.

    Die Fenster sind ja nicht bei den Werkzeugen, sondern in der Kategorie "Einrichtung" (wo ja u.a. auch Türen untergebracht sind). Ich gebe aber zu, dass das nicht 100% optimal ist. Die Kategorie "Einrichtung" ist momentan für alle Objekte gedacht, die als Einrichtung verwendet werden, d.h. Möbel, Lampen, später aber auch Dinge wie Bäder, Waschbecken, Heizungen usw.


    Eine Überlegung von uns war schonmal, stattdessen noch eine separate Kategorie für feste Installation zu haben (Türen, Fenster, Bad, Küche etc), das ist aber auch irgendwie unschön...


    Was ggf. noch eine Überlegung ist wäre eine eigene Kategorie "Türen & Fenster", in welche sowohl Türen als auch Fenster kommen könnten :?:


    Vielleicht macht es Sinn, in das Fenster des Baumenüs ein seitliches Fenster anzubringen in dem man auswählen kann ob man eine Bau-Form, ein Rahmen oder sonstwas haben möchte. Klickt man auf Blockform kommt man eben dorthin. Würde man aber auf Rahmen zusätzlich klicken, dann öffnet sich statt der Blockformen die Seite mit den Fenstern. Quasi als Ersatz für die "Weiter" Taste mit der man aktuell zu den Blockformen kommt.

    Hierbei würde ja vmtl. weiterhin das Problem bestehen, dass ja nicht alle Texturen für Fensterrahmen geeignet sind, und daher im Baumenü nicht ersichtlich wäre, was ich genau als Fenster verbauen könnte und was nicht :thinking: Außerdem werden Fensterrahmen damit ja auf eine Stufe gestellt wie Bauformen, bzw. wenn ich wählen kann, ob ich eine "Bauform" oder einen "Fensterrahmen" haben möchte, wirkt das so, als hätten Rahmen eine gleichhohe Gewichtung (es würde sich die Frage stellen, warum man Fenster dort auswählen kann, nicht aber Türen) :hushed:


    Ich fände es bei den Fensterrahmen übrigens auch schön wenn man die Dicke verändern könnte.

    Für einen Fensterrahmen als Bauform wäre das unabdingbar. Ansonsten wäre das zwar nicht schlecht, würde aber gleichzeitig bedeuten, dass Fensterrahmen nicht mehr so bequem skaliert werden können wie bspw. Türen. Oder mit anderen Worten: Momentan funktioniert das Skalieren der Rahmen genauso wie das Skalieren von Türen, oder auch von Glasscheiben.


    Würden wir aber eine zusätzliche Bauform einführen (zB "eckiger hohler Block"), wäre es natürlich absolut sinnvoll, dass er frei skalierbar ist, wie auch andere Bauformen.


    Irgendwie verstehe ich nicht ganz warum ein Fensterrahmen nicht zu bauen gehört Wenn ich eine Wohnung miete oder ein Haus miete oder ein Haus kaufe, die Fenster sind dabei stets eingebaut. Die Möbel sind n Deutschland meistens nicht vorhanden, sondern werden selbst mitgebracht.

    Naja, wenn du eine Wohnung mietest, dann sind die Türen ja i.d.R. auch bereits eingebaut. Oder auch die Badewanne oder das Waschbecken. Fakt ist aber, dass die Fenster nicht Teil des Mauerwerks oder der Bausubstanz sind. Die Kategorie "Einrichtung" ist nicht explizit auf Möbel beschränkt, sondern wie gesagt, später würden dort bspw. auch Heizkörper, Sanitäreinrichtung usw. reinkommen. Auch das Wort "Einrichtung" selbst ist ja nicht nur auf Möbel oder bewegliche Dinge beschränkt.


    Aber wie oben gesagt, denkbar wäre sonst vll eine separate Kateogrie "Fenster & Türen", da beides ja zugegebenermaßen etwas aus der Reihe tanzt und evtl. in einer eigenen Kategorie besser aufgehoben sein könnte ^^

  • red51 Mir ist eigentlich egal wo ich die Fensterrahmen finde. Hauptsache ich finde sie leicht. ;)

    Warum sind nicht alle Texturen mit Fensterrahmen kompatibel? Wenn ich die Skalierung 0, also Texturescale 0 verwende, müsste das doch möglich sein?


    Die Rahmen sind auch mit mehr Sprossen, als Zaun, Deko usw. zu verwenden.

    Bei nur einem einzigen Rahmen, skalierbar, wäre dann der edit size-Befehl weiterhin möglich?

    Beispiel: Rahmen mit festgelegter Größe, dann innerer Rahmen mit Sprosse, der aber dünner werden soll. Demzufolge ist eine Begrenzung der Rahmengröße ein Hindernis. Ich denke nicht, dass jeder mit edit size experimentieren möchte. :(


    Einsnappen des Glases in die Rahmen

    Kann sehr gut sein, aber auch nicht. Ich kämpfe sehr oft, damit dass ich das automatische Snappen gar nicht möchte. Gäbe es da einen Befehl dieses kurzfristig auszustellen?

    Es gibt Fenster mit Sprossen innerhalb des Glases, aber auch außerhalb, je nach Geschmack. Ich kämpfe öfter mit dem Snappen bei solchen Fensterrahmen. Die Snapfunktion ist toll, allerdings nicht immer wünschenswert, vor allem wenn das Glas innerhalb des Rahmens liegen soll und nicht damit abschließen soll.

  • Warum sind nicht alle Texturen mit Fensterrahmen kompatibel? Wenn ich die Skalierung 0, also Texturescale 0 verwende, müsste das doch möglich sein?

    Technisch sind alle Texturen möglich (und wenn du dir einen Rahmen via Konsolenbefehl oder per Befehl item pnb bzw. item construction gibst kannst du auch alle Texturen frei wählen). Das Spiel bietet aber im Crafting-Menü nur die Texturen an, die zu einem Fensterrahmen passen würden - schließlich wäre ja bspw. ein "Lehm-Fensterrahmen" etwas abwegig und unpassend.


    Dasselbe macht das Spiel zB auch bei Glas (nicht alle Bauformen sind mit den Glastexturen auswählbar, auch wenn es technisch möglich wäre und auch per Befehl geht).


    Wie gesagt, wenn man aus Gründen der Kreativität trotzdem einen Fensterrahmen braucht der bspw. aus Lehm besteht, müsste man eben den Konsolenbefehl verwenden.


    Bei nur einem einzigen Rahmen, skalierbar, wäre dann der edit size-Befehl weiterhin möglich?

    Der "edit size" Befehl soll in jedem Fall funktionieren. Dass er momentan bei Fensterrahmen nicht richtig funktioniert wird auf jeden Fall noch geändert ^^


    Kann sehr gut sein, aber auch nicht. Ich kämpfe sehr oft, damit dass ich das automatische Snappen gar nicht möchte. Gäbe es da einen Befehl dieses kurzfristig auszustellen?

    Aber das klingt ja für mich eher so, als wenn es sinnvoll wäre, wenn es bspw. hohle Blöcke o.ä. als separate Bauform gibt (wie in meinem obigen Post erwähnt). Dann wäre es sinnvoller, man verwendet zB stattdessen den hohlen Block, welcher ja definitiv eine Bauform wäre - hier würde also das Glas nicht snappen.


    Es gibt Fenster mit Sprossen innerhalb des Glases, aber auch außerhalb, je nach Geschmack. Ich kämpfe öfter mit dem Snappen bei solchen Fensterrahmen. Die Snapfunktion ist toll, allerdings nicht immer wünschenswert, vor allem wenn das Glas innerhalb des Rahmens liegen soll und nicht damit abschließen soll.

    Leider würde es das bisherige System vmtl. verkomplizieren, wenn man auch bestimmen kann, ob die Sprossen innerhalb oder außerhalb des Glases liegen sollen :| Da ist es wahrscheinlich besser, wenn man einen Rahmen von Hand baut bzw. einen leeren Rahmen benutzt (oder eben einen hohlen Block o.ä) und zumindest die Sprossen selber von Hand setzt.

  • red51 Ich muss gestehen, dass wir hier nicht einer Meinung sind - wenn auch sonst (meistens) ;)

    Ja, Fenster sind keine Bauformen. Aber sie gehören, aus meiner Sicht, zum Baumenü. Mein Vorschlag den Weiter-Button durch die Auswahloption für Bauformen bzw. Fensterformen zu ersetzen könnte eine Lösung sein.
    Zum einen kann ich nicht nachvollziehen warum nicht einfach alle Texturen für Fensterrahmen verfügbar sind. Ja, einige sind nicht hübsch aber erstmal kann keiner sagen was andere als "hübsch" bezeichnen und außerdem - so what? Die ungeeigneten werden dann halt nicht genutzt.

    Du könntest in einem zusätzlichen Fenster, z.B. am rechten Rand, eben 2 Symbole anzeigen. Eines stellt einen Block dar, das andere einen Fensterrahmen. Je nachdem welche Textur man ausgewählt hat ändert sich auch das Symbol. So kann man schon vorab sehen ob das gut aussieht oder nicht. Und wenn man sich entschieden hat klickt man auf das Symbol, je nachdem ob man zu den Bauformen oder Fensterformen möchte.


    Ich persönlich nutze die Sprossenfenster sehr oft. Für eher mittelalterliche Gebäude gefallen die mir besser, ebenso für Fachwerk. Oder mann man ein Rankgitter platzieren möchte.


    Und ich nutze Fensterrahmen auch zum Bauen. Für Glasfronten z.B. oder für Gewächshäuser. Dabei ist es ideal, dass Glas sich automatisch an den Rahmen anpasst.

  • Ich fände einen Fensterrahmen aus Lehm nicht schlimm. Ich gehe bei einer Textur eher von meinem persönlichen Geschmack aus, als von der genauen Bezeichnung. Ich bin für Fensterbrüstungen mittlerweile im Mittelalter bei Beton oder Asphalt angelangt. Nicht weil es im Mittelalter schon Beton gab, sondern weil mir die anderen Steintexturen nicht so sehr gefallen. ^^

  • . Einen hohlen Zylinder gibt es ja bereits (entspräche ja dann u.U. dem runden Fenster). Ein hohler Block (entspräche dem normalen Fenster) würde dann dem eckigen Fenster entsprechen.


    Wäre es nicht sinnvoller, ggf. noch zusätzlich einen hohlen Block einzuführen, der dann explizit eine Bauform ist und sich so wie die anderen Formen verhält? Das wäre in meinen Augen wesentlich stringenter.

    Ich wäre sehr dafür, er wäre auch nutzbar für Blumenkästen, Grabumrandungen u.v.m.

  • red51 Ich muss gestehen, dass wir hier nicht einer Meinung sind - wenn auch sonst (meistens) ;)

    Ich denke wir sind uns einig, dass wir uneinig sind :D :saint:


    Zum einen kann ich nicht nachvollziehen warum nicht einfach alle Texturen für Fensterrahmen verfügbar sind. Ja, einige sind nicht hübsch aber erstmal kann keiner sagen was andere als "hübsch" bezeichnen und außerdem - so what? Die ungeeigneten werden dann halt nicht genutzt.

    Naja, dabei geht es nicht unbedingt darum, ob es "hübsch" ist (Geschmäcker sind ja schließlich eh verschieden). Das Problem ist, dass einige Texturen wirklich unpassend als Rahmen sind. Ein Fensterrahmen aus Lehm mit seinen präzisen Kanten und dünnen Sprossen passt einfach vorne und hinten nicht (zwar trifft das auch auf manche Bauformen zu, aber da kann man leider nichts machen). Da es aber seitens des Spiels explizit "Fenster" sind (und keine Bauform) erweckt das eher den Eindruck, als hätten wir das komplett zusammengewürfelt und reingeklatscht.


    Ähnlich wäre das wenn wir (nur als Beispiel) zB eine Möglichkeit schaffen, die verschiedenen Bautexturen auf alle Objekte zu legen (also zB auf Stühle). Das mag einige Vorteile bringen, aber auch hier müsste man unbedingt die erlaubten Texturen beschränken (schließlich wäre ein Stuhl mit der Lehm-Textur absolut unpassend).


    Es geht uns dabei auch ein wenig um den Eindruck, den das Spiel auf einen neuen Spieler vermittelt. Wenn alles ohne Sinn und Verstand zusammengewürfelt ist (was leider in manchen Bereichen der Java-Version der Fall war), kann das unter Umständen einen eher negativen Eindruck hinterlassen :dizzy:


    Du könntest in einem zusätzlichen Fenster, z.B. am rechten Rand, eben 2 Symbole anzeigen. Eines stellt einen Block dar, das andere einen Fensterrahmen. Je nachdem welche Textur man ausgewählt hat ändert sich auch das Symbol. So kann man schon vorab sehen ob das gut aussieht oder nicht. Und wenn man sich entschieden hat klickt man auf das Symbol, je nachdem ob man zu den Bauformen oder Fensterformen möchte.

    Ich sehe den Vorteil davon leider noch nicht :thinking: Warum wird in der Bauen-Sektion ausgerechnet zwischen Bauformen und Fensterrahmen unterschieden, warum dann nicht auch ein weiterer Button für zB Scheiben? Ich habe die Befürchtung, dass das Crafting-Menü dadurch verkompliziert würde :silenced:


    Plus dass die Textur-Problematik damit nicht gelöst wäre: Schließlich müsste man weiterhin die Texturen erst anklicken, um zu sehen, ob sie für einen Rahmen geeignet sind oder nicht. Bei ein paar hundert Texturen, von denen nur eine Handvoll als Fenster geeignet sind, bedeutet das viel Klickerei...


    Und ich nutze Fensterrahmen auch zum Bauen. Für Glasfronten z.B. oder für Gewächshäuser. Dabei ist es ideal, dass Glas sich automatisch an den Rahmen anpasst.

    Aber damit erfüllt der Fensterrahmen ja in erster Linie seine Funktion als "Fenster" (und nicht als Mauerwerk).


    Wie gesagt, wenn der Fensterrahmen im Crafting-Menü momentan untergeht (was ich durchaus nachvollziehen kann), wäre es ggf. eine Überlegung wert, eine eigene Kategorie "Fenster & Türen" o.ä. einzuführen (also als eigener Kategoriepunkt auf der linken Seite des Crafting-Menüs). Das sollte dann eigentlich nicht mehr zu übersehen sein ;)


    Ich wäre sehr dafür, er wäre auch nutzbar für Blumenkästen, Grabumrandungen u.v.m.

    Das wäre ein sinnvoller Anwedungsfall. Vielleicht macht es generell Sinn, den hohlen Block als Form hinzuzufügen. Für alle Bauarbeiten, bei denen es nicht um Fenster oder Glas geht, wäre er dann definitiv besser geeignet als die Fensterrahmen ^^

  • red51


    Ich finde z.B. nicht das die Lehm-Textur unpassend ist. Zum einen kann man die Texturauflösung so umstellen, dass es nicht zu auffällig ist. Und dann hat man einen bräunlichen Fensterrahmen mit einer Musterung. Nicht viel anders als bei Holz aber eben eine zusätzliche Option. Meiner Meinung nach solltest du da die Entscheidung den Spielern überlassen welche Textur sie als "angemessen" empfinden. Vielleicht kannst du ja bei den Texturbildchen eine Anzeige mit machen welche Textur für was empfohlen wird.

    Die Änderung der Textur von Stühlen, Tischen, Türen, etc. wollte ich eh mal vorschlagen. Freut mich das du es jetzt gemacht hast ;)



    Bauen beinhaltet halt nicht nur Texturen und Bauformen. Fenster und Türen gehören da auch dazu. Bei Türen kann man das noch anders sehen, da die Textur nicht änderbar ist und es sich ja um ein Objekt handelt. Bei den Fensterrahmen ist das anders und ich finde sie gehören zum "Bauen" dazu. Wobei ich jetzt nicht darauf bestehen möchte die bei den Blöcken unterzukriegen. Es war ein Vorschlag den (ich zumindest) logisch finde.
    Mein Hauptanliegen ist es, dass die Fensterrahmen in einem Menü zu finden sind das auch Sinn ergibt und das möglichst viele Texturen verfügbar sind, ohne Einschränkungen. Wer kann schon sagen ob nicht mal eine besonders kreative Person einen Fensterrahmen haben möchte um einen Tunnel gleich mit Seitenwänden und Boden zu bauen, anstelle mehrerer Blockformen zu verwenden. Oder möchte das der Fensterrahmen eine Lehm-, Gras oder Stofftextur hat weil.. ja weil halt. Ich erinnere mich das du anfangs überrascht warst das Spieler die Planken und Bretter für mehr als nur Fussleisten verwendet haben ;)


    Vielleicht kann man das Dilemma ja wirklich durch Empfehlungen welche Textur für was "sinnvoll" ist gelöst werden?

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!