Announcement Changelog 13.02.2017: Mahlwerk, Gerbgestell und mehr

We've posted an important announcement regarding the current situation and the future of the game: Announcement

  • Changelog 13.02.2017: Mahlwerk, Gerbgestell und mehr

    Hey Leute! Ein neues Update ist nun verfügbar, welches ein paar neue Items einführt sowie neue Craftingstationen: Ein Mahlwerk, ein Gerbgestell sowie ein Spinnrad. Diese Objekte sind interaktiv, d.h. es gibt für sie keine GUI, sodass man direkt mit ihnen interagieren kann (ähnlich wie beim Schmelzofen).



    Das Mahlwerk kann benutzt werden, um Stein zu Kies zu zermalmen (später werden noch weitere Items damit bearbeitet werden können), das Gerbgestell wird benutzt, um Tierhäute und Felle zu Leder zu verarbeiten (ein Jagdmesser wird dafür benötigt), und das Spinnrad dient dazu, Wolle, Baumwolle oder Hanffasern zu einem Garn zu spinnen.

    Abgesehen davon haben wir auch einige kleinere Änderungen vorgenommen (z.B werden nun beim Zerstören einer vollen Kiste die Items in der Welt gespawnt anstatt einfach zu verschwinden), ein paar bestehende Features aufpoliert sowie einige Bugs behoben. Wie immer findet sich anbei der vollständige Changelog ;)

    Bleibt gespannt!

    __________________________________________
    Changelog:
    • [Neu] Neue Craftingstationen: Mahlwerk, Gerbgestell, Spinnrad
    • [Neu] Neues Bauelement: Holz Zylinder
    • [Neu] Neue Items: Trinkbeutel, Tiger- und Jaguarfell, Leder, Garnrolle, Jagdmesser*
    • [Neu] Zwei neue Musikstück (Tag+Nacht)
    • [Neu] Wenn eine Kiste mit Items zerstört wird, spawnen alle Items auf dem Boden (testweises Feature)
    • [Neu] Hintergrundszenen zum Hauptmenü hinzugefügt
    • [Neu] Intensitätsschiebregler für "Ambient Occlusion" zu Grafikeinstellungen hinzugefügt
    • [Geändert] Chunks werden nun "sanft" entfernt, das sollte das kurze Auftreten von weißen Flächen zw. Chunks beim Reisen verhindern
    • [Geändert] Das Wetter bleibt nun länger schön
    • [Geändert] Reaktionsverhalten des Drag/Drops verbessert (vor allem bei niedriger Framerate)
    • [Geändert] Rendering des Wassers um Ufer herum in LOD Chunks verbessert
    • [Geändert] Die Beschriftung von Schildern kann nun geändert werden, indem 2x die Interaktionstaste (F) gedrückt wird
    • [Geändert] Im Multiplayer kann nun auch im Sitzen oder Liegen der Chat verwendet werden
    • [Geändert] Die Größe eines Bauelements kann nun zurückgesetzt werden, indem die "Vergrößern" Taste (Shift) gehalten wird beim Drücken der Reset Taste
    • [Geändert] Aussehen von Erzen korrigiert (keine "weißen" Stellen oder Texturfehler mehr)
    • [Geändert] Risse bzw. Fugen zwischen Bauelementen (Planken, Balken etc) reduziert
    • [Geändert] Wenn ein Item aufgehoben wird während das Inventar voll ist, fällt das Item nun zu Boden
    • [Geändert] Beschreibung in "Erste Schritte" Sektion im Journal geringfügig angepasst
    • [Geändert] Max. Fluggeschwindigkeit auf 400% erhöht (benötigt leistungsstarken Computer damit Weltgenerierung mithalten kann)
    • [Geändert] Wenn Sand, Schnee, Matsch, Kies etc. geharkt wird, verwandelt es sich nicht mehr zu Erde (selbiges gilt für den Vorschlaghammer)
    • [Geändert] Beim Aufheben werden alle umliegenden physikalischen Items reaktiviert, um fliegende Gegenstände zu verhindern (betrifft nur physik. Items)
    • [Geändert] Rezept für kleinen Mülleimer geändert
    • [Geändert] Schmelzofen kann nun schneller mit Brennstoff befüllt werden
    • [Geändert] Performance etwas verbessert
    • [Behoben] Problem behoben, dass einige Grafikeinstellungen beim ersten Spielstart deaktiviert wurden
    • [Behoben] Problem mit Heizkörpern behoben (konnten nur an nördl./westl. Wänden platziert werden)
    • [Behoben] Bug behoben, dass Tiere nicht gespawnt sind wenn die Spawnrate zu hoch eingestellt war (Multiplayer)
    • [Behoben] Wetter wird nun korrekt synchronisiert, wenn ein Multiplayerserver betreten wird
    • [Behoben] Color Vibrance Wert bleibt nun auch nach einem Neustart gespeichert
    • [Behoben] Fehlende Anzeigenadel auf Erzdetektor auf manchen Systemen behoben (Feedback benötigt)
    • [Behoben] Verschiedene Blockformen mit Ackerboden-Textur (Zylinder etc) werden nun korrekt als Ackerboden erkannt
    • [Behoben] Seltenen Bug behoben, welcher dazu führte, dass Chunks nicht vollständig geladen wurden





    __________________________________________
    Bugfix (14.02.2017):
    • [Geändert] Chat schließt nun beim Drücken von Enter wenn Eingabe leer ist
    • [Behoben] Fehlerhafte Drehung des Mahlwerks behoben
    • [Behoben] Falsch positionierte Nadel des Erzdetektors behoben
    • [Behoben] Item Icons bleiben nun nicht mehr am Cursor hängen beim Verschieden von/zu Kisten
    • [Behoben] Crash beim Abbauen von Resourcen (Erze etc) behoben
    • [Behoben] Unsichtbares Terrain/Blöcke in manchen Situationen behoben



    __________________________________________
    Bugfix 0.8.1.1 (14.02.2017):
    • [Neu] Verschiedene Variationen für Spinnrad, Mahlwerk und Gerbgestell hinzugefügt
    • [Neu] Kleine Fortschrittsanzeige zu Spinnrad hinzugefügt
    • [Geändert] Texturskalierung auf Bauelementen (Planken, Balken etc) geändert
    • [Behoben] Harke funktioniert nun korrekt (Sand wird zB nicht mehr zu Erde verwandelt)
    • [Behoben] Felle auf Gerbgestell sind nicht länger durch Wände sichtbar wenn logarithmischer Tiefenbuffer ausgeschaltet ist
    • [Behoben] Crash bei Verwendung von Dynamit behoben
    • [Behoben] Wetterprobleme im Multiplayer behoben
    • [Behoben] Craftingstationen-Kategorie taucht nicht länger doppelt auf



    __________________________________________
    Bugfix 0.8.1.2 (17.02.2017):
    • [Neu] Shift-Klick verschiebt Items nun in Kisten und umgekehrt (dasselbe wie Doppelklick)
    • [Geändert] Die Harke verwandelt Gras nun wieder in Erde
    • [Geändert] Texturausrichtung auf Bauelementen geändert, benötigt weitere Anpassungen
    • [Behoben] Problem behoben, dass Schallplatten auf Grammofon nicht sichtbar waren
    • [Behoben] "Rotes Wasser" in Hintergrundszenen im Hauptmenü behoben
    • [Behoben] Pflanzen können wieder auf Ackerboden-Blöcke platziert werden
    • [Behoben] Das Spinnrad sollte nun nur noch eine einzige Garnrolle gleichzeitig abgeben

    The post was edited 3 times, last by red51 ().

  • red51 wrote:

    Tiger- und Jaguarfell,
    Schön finde ich das nicht. Seltene Tiere usw.
    Spawnen die getöteten Tiere nach einer Zeit wieder? Darauf habe ich nie geachtet.

    Denke mal jetzt werden ein paar Großwildjäger auf Tour gehen wollen.
    Es ist ja auch möglich in area protecteten Gebieten Tiere der Spieler zu töten. Für ein paar Trolle ein nettes Hobby :(.
    Wie schützt man sich denn jetzt dagegen?

    Ansonsten wie schon gesagt, ein tolles Update. :thumbsup:
  • Hallo zusammen ;D

    Also irgendwas ist bei meinen Update schief gelaufen, ich kann in meiner eigenen MP-Welt, noch in der SP Welt von mir die gesetzten Blöcke nicht mehr sehen. Selbst nach dem ich den Cache geleert hab, keine Blöcke zu sehen. Das ganze unter Windows und Steam, ich schau mal wie es unter Linux bzw. Standalone aussieht.

    Nachtrag: In der Standalone sind die gesetzten Blöcke sichtbar.
    Tschööö

    Bogus

    The post was edited 1 time, last by Bogus ().

  • ich liebe diese Rundhölzer, alles andere natürlich auch... aber diese Rundhölzer .... :thumbsup:

    Bogus wrote:

    Aber spass beiseite, was Deidre da schreibt, kommt nicht von ungefähr, wenn mit der Zeit da Schusswaffen eingebunden wird. Mag nicht dran denken, wie dann die Server aussehen werden. Ganz ohne Tiere, wäre bisschen schade ...
    wäre dann wie im echten Leben, ein paar Deppen rotten eine ganze Art aus ...
    neuer Job - Wildhüter mit Lizenz zum töten
    oder eine realistische Hitbox, kein Fadenkreuz - ganz wie im echten Leben, aber dies wäre dann wieder viel zu viel Realismus und würde wieder für geheule sorgen weil die bösen Tierchen nicht tot umfallen wenn man ihren Hintern mit nem Pfeil streift
  • Deirdre wrote:

    Schön finde ich das nicht. Seltene Tiere usw. Spawnen die getöteten Tiere nach einer Zeit wieder? Darauf habe ich nie geachtet.
    Ziel ist es, dass man später von sämtlichen Tieren irgendwelche Items erhalten kann (momentan ist es zumindest ein sehr häufiger Kritikpunkt, dass nicht alle Tiere etwas droppen). Wobei ich kaum glaube, dass nun besonders Jagd auf Tiger oder Jaguare gemacht wird (die Felle sind außerdem bei der Lederherstellung nicht so ergiebig wie bspw. Bärenfelle oder Elchfelle). Dadurch, dass diese Tierchen ohnehin aggressiv eingestellt wird, würden sie wohl von den meisten Spielern getötet werden.
    Tiere spawnen allerdings nicht neu. Mal sehen ob wir da vielleicht eine bessere Lösung in Zukunft haben werden (wobei auch wenn eines Tages Tiere neu spawnen, so wird das vermutlich nur in Chunks passieren, die noch nicht bebaut wurden).

    dagoline wrote:

    ich liebe diese Rundhölzer, alles andere natürlich auch... aber diese Rundhölzer
    Hehe, das freut mich zu hören :)
  • red51 wrote:

    Tiere spawnen allerdings nicht neu. Mal sehen ob wir da vielleicht eine bessere Lösung in Zukunft haben werden (wobei auch wenn eines Tages Tiere neu spawnen, so wird das vermutlich nur in Chunks passieren, die noch nicht bebaut wurden).
    Das hört sich leider nicht gut an. Auf einem Multiserver ist es eigentlich Gang und Gäbe, dass öfter einmal Leute on kommen und Tiere töten und dann wieder verschwinden, dies Animals aber dann tot sind und die Tiere und auch diese Spieler nie wieder kommen. Ergo bleibt diess Gebiet dann ohne Fauna. ;(
    Natürlich ist an einem Strand, wo man keine Kühe braucht, das Neuerscheinen dieser eigentlich auch nicht erwünscht. ^^
    Vielleicht gibt es da eine irgendwann mal eine Lösung. :D

    Pflanzen/Blumen können mittlerweile ja auch auf Blöcken gesetzt werden. Toll. :thumbsup:
    Allerdings klappt das mit Holzbrettern/-balken noch nicht. Wäre schön, wenn das auch irgendwie möglich wäre.
  • Deirdre wrote:

    Das hört sich leider nicht gut an. Auf einem Multiserver ist es eigentlich Gang und Gäbe, dass öfter einmal Leute on kommen und Tiere töten und dann wieder verschwinden, dies Animals aber dann tot sind und die Tiere und auch diese Spieler nie wieder kommen. Ergo bleibt diess Gebiet dann ohne Fauna.
    Ich weiß nicht, worauf das genau bezogen ist, falls es sich auf das künftige Verhalten bezieht, dass Tiere nur in unbebauten Gegenden neu spawnen: Ich denke anders herum wäre es problematisch, wenn bspw. Städte verwildern und regelmäßig neue Bären in den Straßen spawnen ;) Für solche Gebiete wäre es nötig, sich dann selbst darum zu kümmern (sobald Dinge wie Nachwuchs & Zucht implementiert sind).
    Ansonsten können Tiere aber auch via spawnnpc Befehl gespawnt werden. Später kommt auch zum Creative-Modus noch ein Werkzeug hinzu, um direkt mehrere Tiere auf einmal zu spawnen (wobei das dann auch nur für Admins relevant wäre).
  • red51 wrote:

    falls es sich auf das künftige Verhalten bezieht, dass Tiere nur in unbebauten Gegenden neu spawnen: Ich denke anders herum wäre es problematisch, wenn bspw. Städte verwildern und regelmäßig neue Bären in den Straßen spawnen
    Das meinte ich. Ich möchte aber auch keine Schweine am Strand halten. :D


    Habe mal Konsolenbefehle für die neuen Items herausgesucht.

    item woodlog, item leather, item tigerpelt, item jaguarpelt, item threadreel, item huntingknife, item waterskin,
    object grinder, object spinningwheel, object tanningrack.

    Vielleicht haben sie dem ein oder anderen ja noch gefehlt.
  • Vasgo wrote:

    Das wird eine menge Rechnerleistung einsparen.
    Das auf jeden Fall! ;)

    Deirdre wrote:

    Es wird jetzt sicherlich jede Menge Blockhäuser geben. Für dorische Säulen sind sie eher nicht zu gebrauchen,
    Das stimmt, Blockhäuser waren ja vorher lediglich mit normalen Block-Zylindern möglich, nicht aber durch die "viele Planken drehen um einen Zylinder zu erhalten"-Methode (das hatte zumindestens einen fiesen Einfluss auf die Performance). Was dorische Säulen angeht: Eventuell gibts dafür später auch ein separates Bauelement^^
  • TheKing wrote:

    java.sql.SQLException: failed to load commons/definitions/definitions.db: java.io.IOException: failed to remove existing DB file: /tmp/sqlite-jdbc-tmp-1281484455.db
    Der SQL Treiber hat eine temporäre Datei von der Definitionsdatenbank angelegt und kann diese nicht mehr löschen (entweder jemand anderes greift darauf zu, oder keine Schreibrechte für das tmp Verzeichnis o.ä). Der einfachste Weg in dem Fall ist, den Server in ein neues Verzeichnis zu verschieben und von dort aus zu starten ;)