Umfrage: Blockformen änderbar oder separate Items?

  • Hallo zusammen ;D


    Wie wäre es, wenn man so ein Art Suche einbaut, wo man die Blöcke suchen kann, vielleicht mit diversen Filtern wie grösse, form etc. Das wird wohl eher auch was für Creative sein, aber für Survival könnte man vielleicht sowas ähnliches machen, nur halt in abgespeckter Form.


    Mal ne andere Frage, könnte man einen Blockeditor vielleicht machen, womit man selbst vielleicht eigene Blöcke erstellen kann und diese werden dann ins Game importiert ? Damit könnte man vielleicht solche Blöcke erstellen, die man im Game nicht findet bzw. man könnte diese selbsterstellten mit anderen User austauschen ;D

  • Könnte man, anstatt separate Formen zu verwenden (ich persönlich bin ja immer noch dafür ^^), in der Konsole das gewünschte Teil, also z. B. Arc oder Stair, eingeben

    um den Block sofort in dieser Form zu erhalten? Ohne die Enddrehung des Objektes, die man möglicherweise von Vornherein noch nicht weiß.

  • Einige Formen haben wir davon schon und mit der Möglichkeit, diese dann noch in der Länge und Breite zu ziehen entstehen auch wieder neue Baumöglichkeiten.

    Einige dieser Formen fehlen zwar (zB der Torus), da bin ich mir nicht sicher, ob das wirklich benötigt wird :thinking: Das meiste davon ist aber mit den bisher vorhandenen Blöcken, der Skaliermöglichkeit sowie auch der Möglichkeit, die Oberseite von Blöcken separat zu skalieren, durchaus bereits umsetzbar ;)


    Bin mir jetzt nicht sicher ob es rechte u. linke Endstücke gibt aber z.B wenn man zwei Werkbänke nebeneinander stellt währe es gut wenn mann die eine Spiegeln könnte das dann die beiden Schraubzwingen entweder innen oder aussen sind.

    Das ist sogar bereits in der Demo möglich: Es gibt eine Taste, mit welcher das aktuelle Bauelement gespiegelt wird (standardmäßig auf "Ende" gelegt, kann aber in den Einstellungen geändert werden [in der Bausektion "Spiegeln" genannt]). Das ist besonders praktisch für Türen (um bswp. Doppeltüren zu erstellen) :)


    Was wären denn die Grenzen bei der Skalierung? Wie groß, lang und hoch kann so ein einzelner Block maximal sein? Ich freue mich schon auf größere Bögen beim Brückenbau :drooling:

    Im Survival-Modus müssen wir uns da noch Gedanken machen, ich denke aber, eine max. Größe von 4 Blöcken wäre sinnvoll (sodass ein Block maximal 4x4x4 Blöcke groß werden kann). Im Creative-Modus liegt das Limit derzeit bei 32 Blöcken (sprich ein Block kann maximal 32x32x32 Blöcke groß werden), eventuell reduzieren wir das aber noch ein kleines bisschen.


    Wie wäre es, wenn man so ein Art Suche einbaut, wo man die Blöcke suchen kann, vielleicht mit diversen Filtern wie grösse, form etc

    Naja, in puncto Größe gibt es ja quasi keine Unterschiede zwischen den Blockformen, denn standardmäßig haben alle Blockformen erstmal die gleiche Referenzgröße. Erst der Spieler ändern ja dann während des Bauens die Größe (so wie man in der Java Version die Größe von Planken und Balken angepasst hat).

    Was die verschiedenen Formen angeht, hier müssten wir einmal schauen, wie sich das ganze letztenendes verhalten wird, sobald wir die entsprechende UI dafür umgesetzt haben. Wenn dort ein gewisser Grad an Unübersichtlichkeit herrscht, könnte man so eine Suche evtl. einbauen.


    Mal ne andere Frage, könnte man einen Blockeditor vielleicht machen, womit man selbst vielleicht eigene Blöcke erstellen kann und diese werden dann ins Game importiert

    Das würde leider ein wenig den Rahmen sprengen, denn dafür müssten wir ja quasi einen eigenen Modelleditor entwickeln (was grundsätzlich nochmal ein ganz eigenes Thema für sich ist) und ins Spiel integrieren :dizzy: Aber der Nutzen eines solchen Features wäre sogar gar nicht so groß wie es scheint, denn die neue Version deckt wirklich bereits nahezu alle benötigten Formen ab ^^


    Könnte man, anstatt separate Formen zu verwenden (ich persönlich bin ja immer noch dafür ^^ ), in der Konsole das gewünschte Teil, also z. B. Arc oder Stair, eingeben

    um den Block sofort in dieser Form zu erhalten

    Ja, das ist für die neue Version schon implementiert ;) Das wird dann über den id Command gelöst (damit kann man dann - zumindest im Creative-Mode - jederzeit die Textur und Form ändern).

  • Hallo liebe Leute,


    ich bin eher für eine Multiblock-Variante, denn unabhängig davon ob ich es im Survival oder Creative Modus spiele erhöht sich für mich der deutlich bessere Spielfluss denn jedesmal die console aufmachen die Daten eingeben etc. das stört dies etwas (ich sage nicht das es komplett stört, denn auch ich benutze die Console sehr oft), aber wenn man durch dieses Radial Menü egal wie man den benutzt ob mit Mausrad, per Tastendruck oder ähnlichem dennoch durch ziehen an kanten oder ecken dies noch individueller gestalten kann wie an den Beispiel Fotos von red zu sehen, fände ich das mega gut damit schon werden ganz individuelle Formen geschaffen, wie ich finde. Eine Frage bleibt dadurch vielleicht im Raum, wird es dennoch möglich sein (das die die gerne die Console benutzen) weiterhin möglich sein die Console für die jeweiligen eingaben zu nutzen.? Und wird man auch zum beispiel Glasscheiben anpassen können in der Form weil man wie man auch in der aktuellen Version sieht bauen einige ja nicht nur Viereckige oder Rechteckige Fenster.


    MFG


    Kazoku

  • Den Rest kann man selbst bauen selbst den Torus schon in der alten Version. Der einzige Nutzen des Torus war, ihn zu bewundern und dass wir kurz mal darin herumgelaufen sind. ^^ Die restlichen fünf Jahre wollte solch ein Teil keiner haben. ;)


    Wie red51 bereits sagte, kann jede Form in der neuen Version bei Bedarf ohne Probleme hinzugefügt werden.


  • Ich finds witzig. Red51 stellt eine Frage, die Leute voten aber ein Teil hat die Frage gar nicht verstanden :) Ist nicht bös gemeint, KazokuLP.


    Es geht doch gar nicht um die Konsole.


    Es geht darum welche Variante bevorzugt wird:

    1. An der Blockbank (oder einer anderen) die Form, Anzahl und Textur auswählen die man möchte (so wie es aktuell ist)


    oder


    2. An der Blockbank (oder einer anderen) nur Anzahl und Textur auswählen und einen einfachen Quader bekommen. Die Form selbst dann direkt im Inventar auswählen - ohne zusätzliche Tools oder Werkbänke.



    Ich persönlich finde Version 2 zu simpel für ein Spiel wie Rising World und auch nicht besonders "immersiv" (mir fällt noch kein gutes Wort auf Deutsch dazu ein).

  • Zum Thema creative Modus

    Mir geht gut irgendwie was dazwischen, ich nenne es Mal Bauherr-Modus ( ein sorry an die Frauen ). Hier würde ich mir vorstellen das es alle Vorteile wie im creative Modus gäbe aber was das Essen, trinken oder die Vereinbarkeit angeht sollte der Spieler hier den gleichen Weg wie im Survival gehen.

    Zum Teil ist dies ja über die permissions möglich.

    Andere Spielmodi waren ja eigendlich auch für die Java-version im Gespräch.

    red51 ich weiß das Du dich mit Editoren etwas schwer tust, denke aber grad bei den Modi wäre sowas genau das richtige. Hier ist natürlich auch an sowas wie die erlaubten Items in einem Modi zu denken. Es wäre bestimmt eine tolle Sache, wenn unsere Mittelalterfreunde die modernen Werkzeuge aus den Werkbänken verbannen könnten, da diese da nicht zum Themal passen.

    Also bitte ein Modi-Editor

  • Wegen der göse ich wüde mich freun wenn mann im Survival-Modus auch bis zu 0,01x0.01x0.01 runter skaliren könnte. Das mit der max gröse war für mich immer ok

  • Einige dieser Formen fehlen zwar (zB der Torus), da bin ich mir nicht sicher, ob das wirklich benötigt wird :thinking: Das meiste davon ist aber mit den bisher vorhandenen Blöcken, der Skaliermöglichkeit sowie auch der Möglichkeit, die Oberseite von Blöcken separat zu skalieren, durchaus bereits umsetzbar

    Wie schaut es mit einem Trapetz aus ? ich hatte in den neuen Bildern einen Block gesehen aus dem man evtl einen Trapetzformiges Brett bekommen könnte, bin mir aber nicht sicher.

    Das ist sogar bereits in der Demo möglich: Es gibt eine Taste, mit welcher das aktuelle Bauelement gespiegelt wird (standardmäßig auf "Ende" gelegt, kann aber in den Einstellungen geändert werden [in der Bausektion "Spiegeln" genannt]). Das ist besonders praktisch für Türen (um bswp. Doppeltüren zu erstellen)

    Eine gute Sache. Jetzt das ABER was nichts mit dem spiegeln zu tun hat. In der Java-Version mussten wir immer alles selber raus finden und viele Befehle blieben lange verborgen. Es wäre toll, wenn mit dem Bauupdate auch gleich eine Komandoliste raus kommt, die dann mit der Zeit immer auf dem Aktuellen Stand gehalten wird. Hier würde sich ( ich möchte es kaum aussprechen ) eine Wiki anbieten. Auch so ein Thema. Man weiß ja das nicht alles auf einmal kommen und gemacht werden kann und hier Spielinhalte für alle das A & O sind. Hier hatten sich früher schon mal einige der Community angeboten. Vieleicht könnte man hier nochmal einen Ansatz finden.

  • Wie lenko bereits erwähnt hat, gibt es viele normale Commands die man im Kopf haben muss. Zusätzlich gibt es über die Jahre immer wieder Tipps die irgendwo mal im Text erscheinen, aber verloren gehen, wenn sie nicht gespeichert werden.

    Einen Liste in Steam wäre vorerst auch nicht schlecht.


    red51 32x32 Blocks hört sich gut an. Gilt das auch für den Size Befehl? Natürlich nur, wenn das Bauteil dann auch gesehen werden kann. Bisher ist das nur mit Nasenansicht möglich. ;)

    Ich halte die maximale Größe von 15.99 für zu gering, da diese bisher für ein Dach immer zu gering ist.


    Wie verhält es sich in der neuen Version mit der Kombination selbstgefertigte Holzbauteile und Blockformen?

    Das Raster auf Holzbauteilen ist nicht immer akkurat.


    Außerdem ist das Raster bei Objekten anders eingestellt als bei Holz. Setze ich einen Holzbalken mit kleinstem Raster, habe ich beim Wechsel zu einer Tür eine komplett andere Rastergröße und muss immer umstellen.

  • Im Survival-Modus müssen wir uns da noch Gedanken machen, ich denke aber, eine max. Größe von 4 Blöcken wäre sinnvoll (sodass ein Block maximal 4x4x4 Blöcke groß werden kann). Im Creative-Modus liegt das Limit derzeit bei 32 Blöcken (sprich ein Block kann maximal 32x32x32 Blöcke groß werden), eventuell reduzieren wir das aber noch ein kleines bisschen.

    Ich bin eigentlich komplett dagegen, dass man im Kreativmodus mehr Baumöglichkeiten haben soll als im Survival-Modus. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Modi sollte sein, dass man im Kreativmodus unbegrenzte Ressourcen hat und die Survival-Aspekte wegfallen (+ Fliegen und die weiteren Mechaniken).


    Nur ein Beispiel: Ich möchte im Survival-Modus eine Brücke bauen und benötige dazu einen größeren Bogen. Wenn ich jetzt aber nur maximal einen 4x4x4-Bogen bauen kann, wäre es ziemlich blöd, da ich eigentlich einen 10x10x10-Bogen haben wollte. D. h. ich müsste zwischen den zwei Spielmodi komplett anders bauen. Kreativspieler hätten also einen kreativen Vorteil, was ich für so ein Spiel wie RW eigentlich nicht in Ordnung finde. Gibt es hierzu eine Lösung?

  • Es wäre toll, wenn mit dem Bauupdate auch gleich eine Komandoliste raus kommt, die dann mit der Zeit immer auf dem Aktuellen Stand gehalten wird. Hier würde sich ( ich möchte es kaum aussprechen ) eine Wiki anbieten. Auch so ein Thema.

    Moderne Spiele sollten solche Informationen immer in-game aufrufbar haben, meiner Meinung nach hinterlässt es einen schlechten Eindruck, wenn man für grundlegende Mechaniken ins Internet muss.

    Jedenfalls: Die wahre Herausforderung ist hier, dass man die Tasten/Funktionen "an den Spieler" bringt. Manche Spiele blenden dazu beim ersten Spielabschnitt z. B. ein Fenster ein, beim Umfang von RW sollte so was aber auf jeden Fall immer aufrufbar sein. Man könnte z. B. mit F1 ein In-Game-Hilfemenü öffnen, besser wäre es sogar, wenn man dieses Menü direkt über einen Button im Pausebildschirm aufrufen kann, denn dort würden es definitiv mal alle Spieler gesehen haben.

  • wäre es nicht möglich wenn mann gröser als 4x4x4 bauen will im Survival-Modus das am dann einfach mehr material verbaucht ?
    4x4x4 = 1 brett
    4x4x6 = 2 bretter
    8x8x8 =4 bretter

    wär das nicht vileicht ein möglichkeit im Survival-Modus gröser zu bauen ich würde da gerne mehr bretter dafür brauchen aber ungern dafür in Creative-Modus gehen nur um FPS zu sparen

  • wird es dennoch möglich sein (das die die gerne die Console benutzen) weiterhin möglich sein die Console für die jeweiligen eingaben zu nutzen.?

    Ja, es wird weiterhin auch alles optional über die Konsole machbar und einstellbar sein :)


    Und wird man auch zum beispiel Glasscheiben anpassen können in der Form weil man wie man auch in der aktuellen Version sieht bauen einige ja nicht nur Viereckige oder Rechteckige Fenster.

    In der neuen Version wird man jede Blockform mit einer Glas-Textur versehen können (also auch Zylinder oder Kugeln etc). Ich weiß noch nicht, ob wir explizit "Glasscheiben" einbauen werden, denn grundsätzlich wäre das mit einem normalen Block (den man entsprechend dünn skalieren kann) ja schon abgedeckt.


    Mir geht gut irgendwie was dazwischen, ich nenne es Mal Bauherr-Modus ( ein sorry an die Frauen ). Hier würde ich mir vorstellen das es alle Vorteile wie im creative Modus gäbe aber was das Essen, trinken oder die Vereinbarkeit angeht sollte der Spieler hier den gleichen Weg wie im Survival gehen.

    Tatsächlich hat die neue Version jetzt bereits mehr Einstellmöglichkeiten was den Survival angeht: So kann man bspw. das sofortige Abbauen aus dem Creative-Mode auch im Survival-Mode aktivieren.

    Einen eigenen Spielmodus würde ich dafür aber nicht unbedingt machen, sondern diese Einstellungen wird man dann ganz normal über die Spieleinstellungen vornehmen können (und im MP entsprechend über die Permissions) ^^


    Es wäre bestimmt eine tolle Sache, wenn unsere Mittelalterfreunde die modernen Werkzeuge aus den Werkbänken verbannen könnten, da diese da nicht zum Themal passen.

    Ja, das ist auf jeden Fall geplant ;)


    Wegen der göse ich wüde mich freun wenn mann im Survival-Modus auch bis zu 0,01x0.01x0.01 runter skaliren könnte. Das mit der max gröse war für mich immer ok

    Momentan ist die Mindestgröße tatsächlich 0.01 ;) Theoretisch wären auch noch kleinere Größen möglich (bis zu 4 Nachkommastellen), aber das wird dann schon sehr fummelig klein :dizzy:


    Wie schaut es mit einem Trapetz aus ? ich hatte in den neuen Bildern einen Block gesehen aus dem man evtl einen Trapetzformiges Brett bekommen könnte, bin mir aber nicht sicher.

    Ein Trapez selbst gibt es nicht explizit, aber durch die Möglichkeit, die Oberseite eines Blockes separat zu verschieben oder zu skalieren, kann man sehr einfach selbst ein Trapez herstellen ;)


    In der Java-Version mussten wir immer alles selber raus finden und viele Befehle blieben lange verborgen. Es wäre toll, wenn mit dem Bauupdate auch gleich eine Komandoliste raus kommt, die dann mit der Zeit immer auf dem Aktuellen Stand gehalten wird

    Ich gucke mal, dass wir eine passende Liste mit allen Commands vorbereiten. Die neue Konsole dürte generell aber auch durch ihre Autovervollständigung und Hilfetexte etwas hilfreicher sein als in der Java Version ^^


    Hier würde sich ( ich möchte es kaum aussprechen ) eine Wiki anbieten. Auch so ein Thema. Man weiß ja das nicht alles auf einmal kommen und gemacht werden kann und hier Spielinhalte für alle das A & O sind. Hier hatten sich früher schon mal einige der Community angeboten.

    Wir suchen tatsächlich noch nach einer Lösung dafür. Für die Java Version wurde das im Laufe der Zeit immer komplizierter, allerdings waren auch noch Dinge wie passende Templates und Design eher der Hauptgrund, warum es damit nicht voran ging. Es ist unsere Intention, jetzt noch möglichst früh ein Wiki für die neue Version auf die Beine zu stellen.


    32x32 Blocks hört sich gut an. Gilt das auch für den Size Befehl? Natürlich nur, wenn das Bauteil dann auch gesehen werden kann

    Ja, das gilt auch für den Size Befehl ;) Was meinst du damit, dass "das Bauteil dann auch gesehen werden kann"?


    Wie verhält es sich in der neuen Version mit der Kombination selbstgefertigte Holzbauteile und Blockformen?

    Wie meinst du das genau? :thinking:


    Das Raster auf Holzbauteilen ist nicht immer akkurat.

    In der Java Version war das Raster eher suboptimal. Das wird in der neuen Version schon eine ganze Ecke besser, allerdings muss man trotzdem berücksichtigen, dass das Raster natürlich nie ganz passt wenn Bauelemente mit beliebigen Winkeln und Größen (die vom Raster abweichen) platziert sind.


    Ich bin eigentlich komplett dagegen, dass man im Kreativmodus mehr Baumöglichkeiten haben soll als im Survival-Modus. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Modi sollte sein, dass man im Kreativmodus unbegrenzte Ressourcen hat und die Survival-Aspekte wegfallen (+ Fliegen und die weiteren Mechaniken).

    Das ist natürlich teilweise etwas schwierig realisierbar... bspw. können im Creative-Modus Objekte (wie Möbel, Türen etc) auf beliebige Größen skaliert werden. Das im Survival anzubieten wäre etwas heikel, da hier auch absolut unrealistische Größen möglich sind. In dem Fall wäre die Lösung also nur, diese Möglichkeit im Creative-Modus zu entfernen :thinking:


    wäre es nicht möglich wenn mann gröser als 4x4x4 bauen will im Survival-Modus das am dann einfach mehr material verbaucht ?

    Das könnte man theoretisch so machen, wir müssen uns dazu mal ein paar Gedanken machen ^^

  • Momentan ist die Mindestgröße tatsächlich 0.01 ;) Theoretisch wären auch noch kleinere Größen möglich (bis zu 4 Nachkommastellen), aber das wird dann schon sehr fummelig klein

    Die Hälfte davon könnte ich mir für Drahtzäune vorstellen. Allerdings ist das Bauen mit solchen Kleinteilen extrem mühselig. Sichtfeld auf Nasenhöhe verringern und dann aufpassen, dass man sich nicht stößt. :D


    Wie ist es denn mit dem Size-Befehl im Survival? Auf dem Server wurde immer danach gefragt, aber dazu mussten die Permissions oder Gruppen geändert werden.

    Dünne Zäune oder Sonstiges sollten auch im Survivalmode ohne weiteres möglich sein.



    Was meinst du damit, dass "das Bauteil dann auch gesehen werden kann"?

    Wenn ich ein Holzplanke oder Holzbalken mit 15.99 x 15.99 in der Hand halte, sehe ich dieses Bauteil nicht mehr.

    Hier mal 2 Bilder. Ich halte die Planke noch in der Hand, nur ist sie unsichtbar geworden. So zu bauen ist wirklich schwierig. ^^



    In der Java Version war das Raster eher suboptimal. Das wird in der neuen Version schon eine ganze Ecke besser, allerdings muss man trotzdem berücksichtigen, dass

    ?

    "Wie verhält es sich in der neuen Version mit der Kombination selbstgefertigte Holzbauteile und Blockformen?"

    Ich meinte, dass sich das Raster mitunter auf fertigen Holzteilen seltsam verhält.

  • Wie ist es denn mit dem Size-Befehl im Survival? Auf dem Server wurde immer danach gefragt, aber dazu mussten die Permissions oder Gruppen geändert werden.

    Den size-Befehl gibts auch im Survival, wie schon in der Java Version, allerdings erlaubt der Befehl auch hier nur Eingaben innerhalb der im Survival zulässigen Min- und Max-Größen. Sprich in der neuen Version bspw. ist size 4 4 4 sowohl im Survival als auch Creative-Modus möglich, hingegen size 16 16 16 nur im Creative-Modus.


    Wenn ich ein Holzplanke oder Holzbalken mit 15.99 x 15.99 in der Hand halte, sehe ich dieses Bauteil nicht mehr.

    Achso, naja, das ist in der neuen Version bereits "behoben" - das gilt allerdings nur für den Creative-Modus. Die Sache ist, dass man in der Java Version (sowie im Survival-Modus der neuen Version) Bauteile nur innerhalb eines begrenzten Radius platzieren kann (in der Java Version ca. 7-8 Blöcke weit) - ausgehend vom Mittelpunkt des Bauteils. In der neuen Version besteht so ein Limit auch (hier 10 Blöcke), allerdings nicht im Creative-Modus - hier können Bauteile in einem Umkreis von 100 Blöcken platziert werden.


    Der Gedanke beim Survival-Modus für diese Limitierung ist eben, dass der Spieler Bauteile nicht übertrieben weit von ihm aus platzieren können sollte.


    ?

    Oh, sorry, der letzte Teil des Satzes ist wohl verlorengegangen :saint: Ich habe meinen vorherigen Beitrag entsprechend editiert und den Satz vervollständigt :drunk:

  • red51 Die Frage nach dem Size-Befehl ging eigentlich immer nur um die kleinen Maße für Tierkäfige oder Zäune. Da spricht doch nichts dagegen, dass das auch im Survival möglich ist?


    Bei den Size-Platten ging es mir hauptsächlich darum, dass ich sie zum Platzieren auch sehen kann. ^^ Kann man wirklich solche Platten in 100 Blocks Entfernung noch sehen. Hört sich sehr gut an. Fernglas oder Teleskop schon eingeplant? Mir reicht es schon wenn ich meine Stadt wieder vollständig bewundern kann und keine Lags mehr habe. Momentan liege ich bei 11 Fps und es ruckelt schaurig:(

  • red51 Die Frage nach dem Size-Befehl ging eigentlich immer nur um die kleinen Maße für Tierkäfige oder Zäune. Da spricht doch nichts dagegen, dass das auch im Survival möglich ist?

    Ja, die Mindestgröße für Bauelemente werden im Survival- und Creative-Modus gleich sein. Lediglich bei Objekten (Möbel, Türen etc) wird der Survival-Modus striktere Mindestgrößen haben ^^

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!