Neue/Alternative Demowelt

The crafting update for the new version is now available!
  • Da wir bald schon fast ein ganzes Jahr lang auf derselben Demowelt spielen, wollte ich vorschlagen, dass es eine Möglichkeit geben sollte, auch eine andere Welt zu laden, die nicht die "Berg-Insel" ist


    Das Weltgenerations-Update braucht ja definitiv noch ein Stück und zurzeit habe ich das Gefühl, dass ich bereits alle Ecken der Insel kenne, da könnte es ja nicht schaden, wenn man für die Wartezeit nochmal ein wenig Abwechslung bekommt :D


    Ich gehe mal davon aus, dass die aktuelle "Insel" bereits durch das Spiel generiert wurde, was ja bedeuten würde, dass es möglich sein sollte, auch eine bisschen größere/andere Welt bereitzustellen, oder :thinking:

  • Vom Prinzip finde ich die Idee wirklich gut und würde etwas optische Abwechslung bringen. Für mich selber aber nur kurz, da ich zum bauen eine kleine Plattform habe und hier eigentlich noch nicht Mal die kleine Insel bräuchte. Aber sobald das Spiel leichte survival Aspekte hat, macht das mehr als Sinn. Da wir ja nun wissen daß das kommende Update sich ua mit dem craftig aber auch Eisenerz ins Spiel bringt, würde eine weitere Insel, vielleicht einfach nur ein Wald und in der Mitte eine große Blumenwiese.

    Das größte Problem was ich bei dem schönen Vorschlag aber sehr, ist das eine weitere Insel oder ein zusätzliches Land ja zumindest eine kleine Weltgeneration wäre und dann müsste jeder vielleicht mit einer neuen Map anfangen, da es ja noch keine Weltgeneration gibt. Das bisher gebaute würde auf der bisherigen Map dann brach liegen, da ja auch noch keine Blaupausen da sind. Wenn Red aber auf die jetzige Map zusätzlich eine Insel bringen könnte wäre ich dafür.

  • Ich glaub die " Berg-Insel" wurde von Red manuell Erstellt. Falls das der Fall sein sollte, würde ich nicht wollen, das er zeit damit verbringt manuell welten zu erstellen.

    Ich glaube nicht. Natürlich sind ein paar Blöcke und Objekte platziert, aber die ganze Insel sieht jetzt eigentlich für mich generiert aus.


    Aber sobald das Spiel leichte survival Aspekte hat, macht das mehr als Sinn. Da wir ja nun wissen daß das kommende Update sich ua mit dem craftig aber auch Eisenerz ins Spiel bringt

    Das ist auch ein guter Punkt mit dem Eisenerz. Ich denke, hier wird nur die Frage sein, ob Erzadern bereits generiert werden können oder nicht.


    Das größte Problem was ich bei dem schönen Vorschlag aber sehr, ist das eine weitere Insel oder ein zusätzliches Land ja zumindest eine kleine Weltgeneration wäre und dann müsste jeder vielleicht mit einer neuen Map anfangen, da es ja noch keine Weltgeneration gibt. Das bisher gebaute würde auf der bisherigen Map dann brach liegen, da ja auch noch keine Blaupausen da sind. Wenn Red aber auf die jetzige Map zusätzlich eine Insel bringen könnte wäre ich dafür.

    Da hast du natürlich vollkommen recht. Wenn man die ganze Zeit bereits auf einer Welt gebaut hat, ist es nicht so verlockend, auf einer neuen (Demo-)Welt zu starten. Eine zusätzliche Insel auf der vorhandenen Karte zu generieren, halte ich allerdings für unrealistisch; was wäre, wenn sie plötzlich auf dem Bauwerk eines Spielers landet, es besteht da immer eine Möglichkeit. Man könnte sie höchsten wirklich, wirklich weit wegsetzen, z. B. Koordinaten 10k 10k 10k oder so.


    Mein Gedanke war, dass wenn die ersten Survival-Aspekte reinkommen, die angesprochene Spielergruppe – also die, die mehr an anderen Dingen als Bauen interessiert ist – auch eine "passendere Welt" bekommen soll :thinking:

  • Da wir bald schon fast ein ganzes Jahr lang auf derselben Demowelt spielen, wollte ich vorschlagen, dass es eine Möglichkeit geben sollte, auch eine andere Welt zu laden, die nicht die "Berg-Insel" ist

    Dein Vorschlag ist aus der Sicht der Abwechslung nicht verkehrt. Wie aber @Dark Megatron schon richtig bemerkt wäre es eine zusätzliche Arbeit, die das Vorankommen der Hauptziele ausbremsen

    könnte. Ich bin mir sicher, jeder möchte Fortschritte (am liebsten täglich ;)).

    Solange die Blaupausen nicht zur Verfügung stehen wäre noch eine zusätzliche Welt noch nicht sinnvoll.

    Sollte Red sie aber erstellen wollen, ist nichts dagegen einzuwenden, da nur er weiß ob er die dafür notwendige Zeit hat .

    Mein Gedanke war, dass wenn die ersten Survival-Aspekte reinkommen, die angesprochene Spielergruppe – also die, die mehr an anderen Dingen als Bauen interessiert ist – auch eine "passendere Welt" bekommen soll :thinking:

    Deinem Gedanken ist nichts entgegen zu setzen :thumbup:. Was sind denn die anderen Dinge die nichts mit Bauen zu tun haben? ;)

  • Das größte Problem was ich bei dem schönen Vorschlag aber sehr, ist das eine weitere Insel oder ein zusätzliches Land ja zumindest eine kleine Weltgeneration wäre und dann müsste jeder vielleicht mit einer neuen Map anfangen, da es ja noch keine Weltgeneration gibt. Das bisher gebaute würde auf der bisherigen Map dann brach liegen, da ja auch noch keine Blaupausen da sind. Wenn Red aber auf die jetzige Map zusätzlich eine Insel bringen könnte wäre ich dafür.

    Ich denke, das ist kein großes Problem. Die Map dürfte zum Speichern nicht allzu groß sein. Theoretisch liegen ja die anderen Welten bzw. Gebäude in der Java-Version auch brach, bis die Blaupausen integriert werden.


    Die Bergwelt war ja für den Anfang gut und schön, aber viel zu machen gibt es da nicht und Ideen bekommt man leider auch nicht wirklich.

  • Mir würden Blaupausen auch besser gefallen. Aber bisher hatten die Survival Spieler das nachsehen, jetzt müssen die bau Fans sich gedulden.


    Das ist okay.


    Und am Ende haben wir ja eh alle was. Wir reden ja nicht über ein paar Jahre Verzug, sondern grade mal ein paar Monate oder sogar nur Wochen.


    In einem Jahr schauen wir zurück und es spielt keine Rolle mehr was zuerst kam.


    Wirklich wichtig für alle Fraktionen ist wohl aber die weltgeneration. Diese wird, hoffe ich, nicht verschoben

  • Trotz der Updates habe ich nicht angefangen zu bauen usw. Ich warte ab bis alles soweit fertig ist und man selber wieder einen Server hosten kann. Wird zwar noch bis mindestens Mitte nächstes Jahr dauern vermute ich mal, aber so wie es jetzt ist habe ich keinen Spass dran.

  • Trotz der Updates habe ich nicht angefangen zu bauen usw. Ich warte ab bis alles soweit fertig ist und man selber wieder einen Server hosten kann. Wird zwar noch bis mindestens Mitte nächstes Jahr dauern vermute ich mal, aber so wie es jetzt ist habe ich keinen Spass dran.

    so sehe ich es auch

  • Mir würden Blaupausen auch besser gefallen. Aber bisher hatten die Survival Spieler das nachsehen, jetzt müssen die bau Fans sich gedulden.

    Der Survivalaspekt war in der Java-Version anfangs nicht übermäßig ausgeprägt, nahm aber im Lauf der Zeit zu. Dafür waren dann aber die großen Bauprojekte von anderen Spielern erste Sahne. Ich habe damals schon gestaunt, was mit den "paar" Klötzen und Planken alles möglich war. 8|


    Als Survivalist und Sammelmeister hat es mir immer gereicht, eine zweckmäßige rechteckige Werkstatthütte mit gaaaanz vielen Lagerkisten zu haben und von da aus meine Erkundungen und Schatzsuchen zu betreiben. Obwohl ... ich hatte da doch auch mal in den gegrabenen Gängen was probiert ... hmmm ... egal :D War eh nicht Blaupausierbar :D


    Längere Zeit auf neue Aspekte im Spiel zu warten macht mir nichts aus. Ich bin und bleibe voll sowohl vom Spiel als auch von red51 überzeugt und freue mich auf jeden Update, wie auch immer die Reihenfolge sein wird. Ich bin froh, dass das Spiel mehrere Facetten hat und sowohl die Baufans als auch die Survivalists anlocken kann.


    Fazit: Von meiner Seite aus hat Red alle Freiheiten, die Updates in derjenigen Reihenfolge zu bringen, die für das Programmieren am besten sind.

  • Grundsätzlich ist der Vorschlag durchaus sinnvoll, aber leider gibts da ein Problem: Nämlich die Demo-Welt kompatibel halten. Wir haben ja gesagt, dass die Demo-Welt mit dem späteren, richtigen Welt-Update kompatibel sein wird (damit man jetzt ruhig schon bauen kann). Da die Weltgenerierung aber damals bei Erscheinen der Demo noch nicht fertig war, muss diese Welt für das Welt-Update einmal konvertiert werden - da steckt immer etwas Aufwand hinter (und leider auch die Gefahr, dass da etwas schiefläuft). Wenn wir aber zwischendurch noch eine zweite Welt anbieten, verkompliziert das die Sache ein wenig :thinking:


    Allerdings ist auch die Frage, ob eine zweite Demo Welt wirklich viel bringt, denn Wälder usw. fehlen ja leider weiterhin... ich glaube, wir würden uns lieber darauf konzentrieren, das Welt-Update selbst so schnell wie möglich an den Start zu bringen. Nach dem kommenden Crafting-Update wird es voraussichtlich noch ein Zwischenupdate geben (Blaupausen), danach folgt das Welt-Update.

  • Wir haben ja gesagt, dass die Demo-Welt mit dem späteren, richtigen Welt-Update kompatibel sein wird (damit man jetzt ruhig schon bauen kann).

    Wie genau soll man sich hier "kompatibel" (ich habe die Aussage damals wohl übersehen?) vorstellen :thinking: Heißt das, dass ab dem Weltgenerations-Update die Umgebung (also da wo die "Kieswüste" ist) direkt in normale Weltgeneration überläuft?

  • Wie genau soll man sich hier "kompatibel" (ich habe die Aussage damals wohl übersehen?) vorstellen :thinking: Heißt das, dass ab dem Weltgenerations-Update die Umgebung (also da wo die "Kieswüste" ist) direkt in normale Weltgeneration überläuft?

    Ich denke das die jetzige Insel natürlich bleibt und alles was drum herum ist wird mit der Zeit mit neuen biomen und Wasser aufgefüllt. Wäre natürlich toll, aber ich kann mir nicht vorstellen das zur Weltgeneration schon alle biome die geplant sind ins Spiel kommen.

  • Wie genau soll man sich hier "kompatibel" (ich habe die Aussage damals wohl übersehen?) vorstellen :thinking: Heißt das, dass ab dem Weltgenerations-Update die Umgebung (also da wo die "Kieswüste" ist) direkt in normale Weltgeneration überläuft?

    Ich kann das leider noch nicht 100% sagen, momentan gibt es da nur zwei Szenarien: Entweder wird die Demo-Welt nach dem Update weiterhin so aussehen, wie sie jetzt ist, oder es werden zumindest in den Gebieten, in denen noch nichts gebaut wurde, neue Inseln generiert. Sie wird aber auf jeden Fall spielbar bleiben.

  • Ich kann das leider noch nicht 100% sagen, momentan gibt es da nur zwei Szenarien: Entweder wird die Demo-Welt nach dem Update weiterhin so aussehen, wie sie jetzt ist, oder es werden zumindest in den Gebieten, in denen noch nichts gebaut wurde, neue Inseln generiert. Sie wird aber auf jeden Fall spielbar bleiben.

    Red das beste wäre, du machst eine Umfrage, welches Szenario sich die community wünscht.

    Nacher gibst du dir wieder soviel mühe damit und am Ende nutzen es nur eine handvoll Leute.

  • Red das beste wäre, du machst eine Umfrage, welches Szenario sich die community wünscht.

    Nacher gibst du dir wieder soviel mühe damit und am Ende nutzen es nur eine handvoll Leute.

    Wir vergessen, dass viele Leute eine Forenumfrage nicht mitbekommen, geschweige sich überhaupt daran beteiligen würden. Viele nutzen weder das Forum hier, noch die Steam Community. Eine Umfrage beinhaltet die Meinung von ein paar Leuten die das Forum nutzen.

  • Eine Umfrage wäre eine Lösung um zu erfahren was ein Teil der Spieler gern möchte.


    Wir vergessen, dass viele Leute eine Forenumfrage nicht mitbekommen, geschweige sich überhaupt daran beteiligen würden. Viele nutzen weder das Forum hier, noch die Steam Community. Eine Umfrage beinhaltet die Meinung von ein paar Leuten die das Forum nutzen.

    Die Umfragen waren immer im Forum und auf Steam. Wer nicht dran teilnimmt oder solche Infos nicht liest ist selber daran Schuld. Man kann nun wirklich nicht alle einzeln anschreiben und nach Ihrer Meinung fragen.


    Ich kann das leider noch nicht 100% sagen, momentan gibt es da nur zwei Szenarien: Entweder wird die Demo-Welt nach dem Update weiterhin so aussehen, wie sie jetzt ist, oder es werden zumindest in den Gebieten, in denen noch nichts gebaut wurde, neue Inseln generiert. Sie wird aber auf jeden Fall spielbar bleiben.

    Ich wäre dafür das die jetzige Insel so bleibt, wie sie ist. Nur vieleicht etwas mehr Natur. Eine Generation die die Gebiete auslässt wo schon was gebaut wurde würde alles nur verändern. Die die immoment alles im Meer bauen, müssten nur eben alles via Blaupause sichern oder es gibt ein neues Atlantis.

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!