Zukünftige NPC´s

A big new update is now available, introducing biomes, caves and much more!
Latest hotfix: 0.7.0.3 (2024-02-21)
  • Ich hab mir mal ein paar Gedanken über mögliche Npc´s in Rising world gemacht.

    Als Grundlage hab ich den Stand der Java Version genommen.

    In der Java Version gibt es Skelette, also böse mystische Wesen.

    Als Gegenstück könnte man Naturgeister (z.B. ein 3 schwänziger Fuchs) als gutes mystisches Wesen ins Spiel bringen.

    die sollten aber super selten sein und man muss bestimmte Grundvorraussetzung erfüllen, um überhaupt eins finden zu können.

    (z.b.muss man aus seltenen items die man in bestimmenten doungens oder orte finden kann, ein Schrein bauen und im Wald aufstellen um so ein Wesen hervor zu locken können.)

    (Das zähmen sollte denn auch ein herrausvorderung sein)


    Mein Grundgedanke ist, etwas mehr langzeit motivation im Spiel zu haben, da ist nun mal seltende und schwer zu bekommende item´s / npc´s ein sehr gutes Werkzeug.


    Ich möchte hier gern zu offennen diskussion einladen.


    Vieleicht findet ja Red den ein oder anderen Vorschlag gut ;)

    bzw. wie sehen da die Pläne von Red aus?


    Mfg

    Smoka

    Verweilt im Raum
    von Zeit und Geist
    Green Island

  • Das Spiel heißt RISING WORLD was bedeutet "aufgehende/entstehende Welt" - das bedeutet man kann hier seine Welt nach seinen Wünschen/Vorstellungen/Kreativität/Fantasie erschaffen und genau das ist das faszinierende an diesem Spiel - der Survival Mode sollte hier beschränkt werden auf Ressourcenbeschaffung. Für die Survival-Fans gibt es endlos andere Spiele - für die Kreativen nichts wirklich vergleichbares wie dieses Spiel. Dies ist auch gleich direkt auf der Startseite von diesem Spiel (https://www.rising-world.net/) ersichtlich.

    Und bevor man sich Gedanken macht was zukünftig alles eingebaut und erweitert werden könnte ist es erst mal viel wichtiger den Umfang der JAVA-Version zu erreichen, da fehlt nämlich noch eine ganze Menge. Anschließend geht es weiter mit funktionalen Dingen wie bewegbare/mechanische selbst designbaren Dingen, Flußläufen, Wasserfällen, ...


    just my 2 cent

  • room6675 mir ist das schon bewusst, dass red mit hochdruck dran arbeitet, die Unity version auf den stand der Java version zu bringen.

    Denoch wollte ich mal meine Gedanken kundtun.

    Ich spiel das Spiel von seid vielen Jahren und ich hab viele Spieler kommen und gehen gesehen, weil die meisten wollen halt nicht nur Ressourcen besorgen und bauen wollen.

    Dass ist auch red bewusst, dass hat er auch schon hin und wieder gesagt.

    Es macht ja Spaß die Welt zu erkunden, aber mehr als hübsche Orte wo man bauen könnte gibt es nicht zu finden.

    Dennach hat man auch nicht so die motivation die welt zu erkunden, als wenn es seltende Orte, wie z.b. eine Ruine, zu finden gibt.

    Und was spricht dageben, das es seltende Npc´s gibt?

    Verweilt im Raum
    von Zeit und Geist
    Green Island

  • Smoka klingt ein wenig wie bei Valheim Gegner beschwören.


    Hier (Rising World) vertrete ich auch die Meinung von room6675 obwohl ich gerne Survival spiele, erkunde und Ressourcen besorge.


    ABER

    Ich bin dafür Möglichkeiten per API zu schaffen. Z.B. eigene NPC, Items, neue Container / Truhen, RPG Möglichkeiten ...

    damit kann sich Jeder Server Betreiber passende PlugIns installieren, die Spieler haben dann die Wahl und die Programmierer sind auch ruhig gestellt ;)


    und

    habe natürlich nichts gegen neue "normale" NPCs

    Es wird alles gut :) früher oder später :D meistens später :nerd: ... ich wandle Kaffee in Quelltext um.

    Und besucht die Rising World Wiki

  • Ich denke auch dass rw hauptsächlich realistisch sein sollte. Wogegen wie in der Java im Untergrund oder in einem bestimmten biom durchaus auch was fantastisches vorkommen können sollte.


    Von einem asiatischen Einschlag, wie dem Fuchs, bin ich persönlich nicht so der Fan. Da hab ich einen anderen Geschmack. Aber dafür gibt's ja die api und plugins.


    Ich denke auch, dass es nicht notwendig ist mit solchen Vorschlägen zu warten. Unity mit Java en par bringen bedeutet nicht es 1 zu 1 umzusetzen. Wenn Red npc bringt, warum nicht auch was anderes oder mehr als in der Java.

    Ist wohl eher eine Sache der Modelle und animationen, vermute ich.

  • Dass RW realistisch sein sollte, bin ich ja auch in der Meinung.

    Die Skellete in der Java Version machen für mich irgendwie kein Sinn im Spiel. Neben den Tieren und Banditen passen die so nicht ganz ins Setting.

    Mein Gedanke war, dass etwas abzurunden. (Das Beispiel war so aus den Finger gesaugt) (Und ja, ich hab in letzter zeit Vallheim gezockt und Animes geschaut :D)


    Der Hintergedanke war Thema Langzeit motivation.

    Im Kern ist mein Vorschlag, dass es seltende Npc´s gibt die man nur sehr schwer gekommen kann.

    Um die Spieler länger bei Laune zu halten.


    Sicher kann man später vieles über plugins regeln, aber die wenigsten haben die Zeit und lust sich das Programmieren für die Plugins beizubringen.

    Das heißt der normaler Spieler kann nur auf die Plugins zugreifen, die die Community zur verfügung stellt.


    Und sind wir doch mal erlich, wenn man ein Spiel ein paar stunden gespielt hat und es als langweilig empfindet dann deinstalliert man es doch eher, als erstmal nach Mods bzw. Plugins zu suchen.

    Deswegen finde ich, das die Vanilla version schon so einiges bieten muss.

    Verweilt im Raum
    von Zeit und Geist
    Green Island

  • Das Spiel heißt RISING WORLD was bedeutet "aufgehende/entstehende Welt" - das bedeutet man kann hier seine Welt nach seinen Wünschen/Vorstellungen/Kreativität/Fantasie erschaffen und genau das ist das faszinierende an diesem Spiel - der Survival Mode sollte hier beschränkt werden auf Ressourcenbeschaffung. Für die Survival-Fans gibt es endlos andere Spiele - für die Kreativen nichts wirklich vergleichbares wie dieses Spiel. Dies ist auch gleich direkt auf der Startseite von diesem Spiel (https://www.rising-world.net/) ersichtlich.

    Und bevor man sich Gedanken macht was zukünftig alles eingebaut und erweitert werden könnte ist es erst mal viel wichtiger den Umfang der JAVA-Version zu erreichen, da fehlt nämlich noch eine ganze Menge. Anschließend geht es weiter mit funktionalen Dingen wie bewegbare/mechanische selbst designbaren Dingen, Flußläufen, Wasserfällen, ...


    just my 2 cent

    Ach wenn das so ist muss Red erstmal die entwicklung stoppen und alle anderen Survival aspekte wie Dungeons skelette Banditen wilde Tiere wieder aus der Java version herausnehmen.

    Dann ist die unity auch in etwa auf dem java stand und mehr survival als ressourcenbeschaffung soll ja nicht.

    Just my 2 cent

  • Also was ich Allgemein dazu sgen kann ist, jenachdem wie zügig Red mit seiner ToDo Liste Fertig wird, besteht durchaus die Möglichkeiten später seine eigenen NPC's mit Modell, Texture und Animation mit hinein zu Bringen.
    Der grundstein dafür ist mit den Asset Bundles schon längst gelegt.
    Das heißt, die Leute die sich für RW, mehr Aktion und Survival "Terror" wünschen, sollte das mit Plugins möglich sein so wie für die, welche die ein wie auch immer geatretes (Wirtschaft/Buddeln/Building) Level System wünschen.

    Ich sehe in Rising World die Größte Feie Spielfläche nach Minercaft, die alle Richtungen abdecken kann.
    Ich glaube für Red ist der Bauteil das Herzstück und das Drumherum wird grundlegend gehalten und sich Entwickeln.
    Vieleicht wie in MC, das wer Ritterrüstung, oder Raumanzu will, findet dazu ein Plugin.

  • Ich möchte

    Für die Survival-Fans gibt es endlos andere Spiele - für die Kreativen nichts wirklich vergleichbares wie dieses Spiel. Dies ist auch gleich direkt auf der Startseite von diesem Spiel (https://www.rising-world.net/) ersichtlich.

    Ich möchte da nur bedingt zustimmen. Richtig ist, dass so etwas wie Fantasy Elemente in dem Spiel eigentlich nichts zu suchen haben. Aber das Spiel Rising World hat ein Crafting System. Zudem lässt es den Spieler hungern und dursten, lässt Verletzungen zu usw. Das ist schon auf ein Minimum an Survival ausgelegt. Mir würden schon wilde Tiere und Banditen genügen, die einem hin und wieder vor Probleme stellen.


    Bei einem gebe ich dir aber Recht: Man soll in dem Spiel hauptsächlich selbst kreativ sein und da fehlt es erst mal noch an Inhalt wie z.B. ein zweiter oder dritter Türtyp.

  • Im Grunde kann hier jeder tun und lassen was er möchte. Ob zukünftige Plugins Monster Npcs oder Tiere ins Spiel bringen, bleibt jedem selbst überlassen. Nur weil es etwas im Angebot gibt, muss ich es mir doch nicht sofort kaufen. ;) Für diejenigen die erst einmal an das Grundspiel Rising World denken, fehlt noch zu viel. Ich persönlich halte auch nichts davon die Unity-Version der Java-Version gleichzusetzen. Denn dann haben wir genau das Gleiche, nur moderner und besser aussehend. Meiner Meinung nach sollte sofort jedem ins Auge springen, dass es etwas neues in RW gibt und es sich nicht nur um eine aufgemotzte Version handelt, die aber inhaltlich gleich geblieben ist.

  • Ich finde hier die Sichtweise mit "das wäre eher was für ein Plugin" oder "kann man ja alles mit der Plugin API machen" ein wenig kurzsichtig, weil man einfach nicht davon ausgehen darf, dass jede Person das Wissen und die Zeit hat, sich mit der Plugin API auseinanderzusetzen. Das wurde bestimmt schon einmal erwähnt, aber ich denke, dass die Plugin API für die meisten wirklich erst reizend wird, wenn man das Spiel schon ein wenig kennt und weiß, wo man es individuell nachbessern kann.


    Wie viel Fantasy ins Grundspiel kommt, ist natürlich von JIW-Games abhängig, aber man sollte nicht vergessen, dass in der Umfrage von 2020 mehr als die Hälfte (51%) der Befragten dafür gestimmt haben, dass sie gerne Monster im Spiel sehen möchten und ungefähr ein Drittel auch Magie. Ich wäre sehr dafür, wenn das Spiel auch fantastischere Spielinhalte bieten würde und verstehe nicht, warum es bei dem Fantasy-Thema oft einen Aufschrei gibt, obwohl doch bisher alle Fantasy-Inhalte in der Java-Version ausgeschaltet werden konnten – niemand ist gezwungen, mit so was zu spielen und warum sollte man es einer großen Spielerschaft nicht gönnen, wenn sie so was im Spiel haben möchten :|?


    Aber um zum eigentlichen Thema mit zukünftigen NPCs zurückzukommen, hier ein paar Ideen:

    • Banditenanführer und Banditengruppen – Ich fänds cool, wenn Banditen in unterschiedlichen Gruppen organisiert wären und sich auch gegenseitig bekämpfen würden, wenn sie aufeinandertreffen. Eine Gruppe soll von einem Banditenanführer (quasi ein Mini-Boss) geführt werden und löst sich auf, wenn dieser stirbt. Man sollte zu den Gruppen die Beziehung verbessern (keine Banditen angreifen, Tribut anbieten) oder verschlechtern (Banditen angreifen und töten) können.
    • Siedler – Damit sind neutrale, menschliche NPCs gemeint, mit denen man handeln und die Beziehung verbessern kann. Sie können sich einem auch anschließen und man kann ihnen Wohnorte bereitstellen (mindestens ein Schlafplatz), um dann größere, belebte Siedlungen aufzubauen.
    • Boss-Varianten von Bären, Wölfen, etc. – Damit sind Varianten von Bären oder Wölfen gemeint, die eigene Skins haben und deutlich gefährlicher sind als ihre normalen Artgenossen. Ich stelle mir vor, dass man diese Tiere nicht nur vom Aussehen sondern auch vom Hören unterscheiden kann und somit schon früher gewarnt wird, dass ein abnormale Variante in der Gegend unterwegs ist, wenn es einen Ruf macht.
  • Mein Grundgedanke ist es alles Herstellen zu können, was es im Spiel gibt. Für Skelette würde ich einen Altar-Block benutzen, welcher sich Aufläd, wenn jemand darauf Hungerschaden erleidet und durch Hunger stirbt. Ist genug Energie da wird ein Selett ausserhalb des Altares erschaffen. Natürlich muss man den Altar-Block mit Gitterstäben oder sowas Umgeben, damit die Energiegeber nicht abhauen (Die Idee ist Inspiriert von Dungeon Keeper 2). Die Skelette gehorchen dem Altarbesitzer. Elite_Skellete könnten entstehen, falls ein Altarinsasse vor seinem Ableben zum Kanibalismus übergegangen ist.

    Bei Tieren wäre ich für Modifikation. Standardtiere haben eine niedrige Spawnrate und erhöhen ihre Anzahl durch Fortpflanzung.

    Man könnte mit Alchemie veränderungen an Jungtieren herbeiführen, welche beim heranwachsen dann dauerhaft wirksam wären. Indem man z.B. einen Schildkötenpanzer, Knochen und Mutagen (Mutagen könnte man aus Albinos gewinnen) in die Alchemiewerkbank gibt könnte ein Serum entstehen, welches einem beliebigen Tier statt Fell, Federn oder Schuppen einen Knochenpanzer als Overlay verpasst.

    Mir würde es gefallen, wenn man RPG-mässig Leveln würde und dann auf Level 100 all seine Erfahrungspunkte opfern könnte für Fähigkeiten wie "Kontrolle über Haustiere und Untergebene", "8 RPG- Fähigkeitenplätze freischalten", "Elite-Fertigkeitsslot freischalten" und vieles mehr. So als langzeitmotivation.


    Ich finde hier die Sichtweise mit "das wäre eher was für ein Plugin" oder "kann man ja alles mit der Plugin API machen" ein wenig kurzsichtig, weil man einfach nicht davon ausgehen darf, dass jede Person das Wissen und die Zeit hat, sich mit der Plugin API auseinanderzusetzen. Das wurde bestimmt schon einmal erwähnt, aber ich denke, dass die Plugin API für die meisten wirklich erst reizend wird, wenn man das Spiel schon ein wenig kennt und weiß, wo man es individuell nachbessern kann.


    Wie viel Fantasy ins Grundspiel kommt, ist natürlich von JIW-Games abhängig, aber man sollte nicht vergessen, dass in der Umfrage von 2020 mehr als die Hälfte (51%) der Befragten dafür gestimmt haben, dass sie gerne Monster im Spiel sehen möchten und ungefähr ein Drittel auch Magie. Ich wäre sehr dafür, wenn das Spiel auch fantastischere Spielinhalte bieten würde und verstehe nicht, warum es bei dem Fantasy-Thema oft einen Aufschrei gibt, obwohl doch bisher alle Fantasy-Inhalte in der Java-Version ausgeschaltet werden konnten – niemand ist gezwungen, mit so was zu spielen und warum sollte man es einer großen Spielerschaft nicht gönnen, wenn sie so was im Spiel haben möchten :|?


    Aber um zum eigentlichen Thema mit zukünftigen NPCs zurückzukommen, hier ein paar Ideen:

    • Banditenanführer und Banditengruppen – Ich fänds cool, wenn Banditen in unterschiedlichen Gruppen organisiert wären und sich auch gegenseitig bekämpfen würden, wenn sie aufeinandertreffen. Eine Gruppe soll von einem Banditenanführer (quasi ein Mini-Boss) geführt werden und löst sich auf, wenn dieser stirbt. Man sollte zu den Gruppen die Beziehung verbessern (keine Banditen angreifen, Tribut anbieten) oder verschlechtern (Banditen angreifen und töten) können.
    • Siedler – Damit sind neutrale, menschliche NPCs gemeint, mit denen man handeln und die Beziehung verbessern kann. Sie können sich einem auch anschließen und man kann ihnen Wohnorte bereitstellen (mindestens ein Schlafplatz), um dann größere, belebte Siedlungen aufzubauen.
    • Boss-Varianten von Bären, Wölfen, etc. – Damit sind Varianten von Bären oder Wölfen gemeint, die eigene Skins haben und deutlich gefährlicher sind als ihre normalen Artgenossen. Ich stelle mir vor, dass man diese Tiere nicht nur vom Aussehen sondern auch vom Hören unterscheiden kann und somit schon früher gewarnt wird, dass ein abnormale Variante in der Gegend unterwegs ist, wenn es einen Ruf macht.

    Wenn sich die Siedler wie die Dörfler in Minecraft vermehren, nur mit dem Unterschied, das sie es weiter machen auch wenn der Ort voll ist könnten die Überschüssigen das Dorf verlassen und zu Fahrenden Händlern oder zu Banditen werden, je nachdem womit sie erfolg haben (wer nichts von dem Gesammelten Verkaufen kann muss sich gewaltsam sein Zeug besorgen= Bandit).

    Wenn man wie in Kenshi nicht direkt nach dem Besiegt sein Tod ist könnte man durch Hilfestellung mit Verwundeten freundschaft schliessen, oder wenn man wenigstens das tötet, was einen besiegt hat und noch an einem Rumkaut.

  • Yaromid das sehe ich ein wenig anders. Nicht jeder muß sich mit der api beschäftigen. Aber gerade für anime gibt es einen großen Markt. Jemand wird dafür npc liefern

    Ganz sicher.

    Aber der hauptanteil der Spieler wird wohl, wie ich, anime npc nicht so passend finden. Da stimmt das setting nicht, finde ich.

    Daher der Hinweis auf die api wenn es sich um spezielle Wünsche handelt.



    Was ich noch nicht ganz verstehe ist es mit "npc bekommen" gemeint ist. Finden? Besitzen im Sinne von Begleiter? Sklave wie in conan exiles? Haustier?

  • Aber gerade für anime gibt es einen großen Markt. Jemand wird dafür npc liefern

    Ganz sicher.


    Ich denke "Animes" wär da der falsche begriff für, passend wär da eher fantasy. Viele Animes (so weit wie meine Erfahrung ist) lassen sich häufig die Geschichtenschreiber von vorhanden Mythologien inspirieren, bis hin das alles vorhanden in einen Topf geschmissen wird.

    (z.B. Record of Ragnarok)

    Das Beispiel von mir, den 3 Schwänzigen Fuchs (Kitsune), wird bis heute im ländlichen bereich von Japan geglaubt. Es gibt ja auf der Ganzen Welt Fabelwesen an den geglaubt wird bzw. als Fantasyelement genommen wird. Wie z.B das Einhorn oder Kobolde

    Und ich finde, wenn man schon Skelette im Spiel hat, könnte man das mit anderen Wesen abrunden.

    Ich hätte auch kein Problem damit, wenn es nur Npc´s gibt, die es in der Realität auch gibt. (Nach mein Geschmack würde ich sogar besser finden)


    Und mit "npc bekommen" meinte ich: finden, interagieren, bekämpfen, versklaven oder Zähmen ;)

    Verweilt im Raum
    von Zeit und Geist
    Green Island

  • Yaromid das sehe ich ein wenig anders. Nicht jeder muß sich mit der api beschäftigen. Aber gerade für anime gibt es einen großen Markt. Jemand wird dafür npc liefern

    Ganz sicher.

    Aber der hauptanteil der Spieler wird wohl, wie ich, anime npc nicht so passend finden. Da stimmt das setting nicht, finde ich.

    Das ist korrekt, aber ich habe jetzt auch "Anime" nicht zu Fantasy gezählt, das ist ein Grafikstil und natürlich nicht in das Vanilla-Spiel passend :D

  • Das Spiel heißt RISING WORLD was bedeutet "aufgehende/entstehende Welt" - das bedeutet man kann hier seine Welt nach seinen Wünschen/Vorstellungen/Kreativität/Fantasie erschaffen und genau das ist das faszinierende an diesem Spiel - der Survival Mode sollte hier beschränkt werden auf Ressourcenbeschaffung. Für die Survival-Fans gibt es endlos andere Spiele - für die Kreativen nichts wirklich vergleichbares wie dieses Spiel. Dies ist auch gleich direkt auf der Startseite von diesem Spiel (https://www.rising-world.net/) ersichtlich.

    Und bevor man sich Gedanken macht was zukünftig alles eingebaut und erweitert werden könnte ist es erst mal viel wichtiger den Umfang der JAVA-Version zu erreichen, da fehlt nämlich noch eine ganze Menge. Anschließend geht es weiter mit funktionalen Dingen wie bewegbare/mechanische selbst designbaren Dingen, Flußläufen, Wasserfällen, ...


    just my 2 cent

    In der von dir verlinkten Startseite heißt es aber nach dem ersten Satz:


    "...erforsche die tiefsten Höhlen, die dichtesten Wälder, die höchsten Berge oder die verborgensten Verliese.


    Entwerfe die Werkzeuge die du brauchst, um deine Herausforderungen zu meistern, erfinde immer fortschrittlichere und mächtigere Technologien.


    Gründe deine eigene Zivilisation, verbünde dich mit anderen Spielern, treibe Handel mit ihnen, oder bekämpfe sie.


    Dies ist deine Welt, dies ist Rising World!"

    Ich bin voll bei dir, dass das Spiel erstmal vor allem auf den Stand der Java Version kommen soll.
    Gleichzeitig stört mich dieses ständige "Survival-Bashing" und ala, "Rising World ist ein reines kreativspiel gerede" auch Deirdre kann das sehr gut (unabhängig davon wie sehr ich die Kreationen und Bauten bewundere). Ja, es ist vorallem ein Kreatives Spiel zum bauen, gleichzeitig hatte es relativ früh die Auswahl zwischen "Kreativmodus" und "Survival" sowie die Möglichkeiten von Abbauen, Craften, Durst, Hunger etc. Wenn es ein reines Kreativspiel wäre, dann wären diese Elemente nicht enthalten. Und das hier Leute auch deutlich mehr für die Zukunft erwarten ist vollkommen nachvollziehbar. Bisher greift einen nichtmal ein Tier an. Um Kreativ zu bauen ist zumindest für die "Profis" bereits eine Menge im Spiel enthalten.

    Jetzt stellt euch mal vor jemand sieht bei Steam das Spiel, kauft es und fängt an und ist noch komplett neu und ist nicht im Forum aktiv.
    Ich würde stand jetzt nach 15 Minuten aus machen. Ich wüsste überhaupt nicht wie ich so kreativ bauen kann außer ein Paar Blökcke aufeinander zu packen.

  • Ich bin da voll deiner Meinung.

    Kreativ sein und bauen ist alles schön und gut aber man könnte das Spiel schon viel spannender machen wenn der Survival teil ein bisschen ausgebaut wird.

    Und bevor jetzt wieder kommt das es dafür andere Spiele gibt.... es würde aber DIESES Spiel aufwerten.


    Ich habe das Spiel jetzt auch schon seit 3 Jahre, kann aber teilweise nicht sagen ob man das was man hier sieht selber bauen kann oder ob man die API dafür benötigt.


    Das kann neue Spieler schnell abschrecken da ich selber einigen kenne die RW haben wollen aber sich nicht "trauen" weil sie nicht wissen woran sie sind bei dem Spiel

  • Ich habe das Spiel jetzt auch schon seit 3 Jahre, kann aber teilweise nicht sagen ob man das was man hier sieht selber bauen kann oder ob man die API dafür benötigt.

    API-Erweiterung gibt es erst seit dem Update, alles was du bisher an Gebäuden gesehen hast, sind von Spielern ohne Hilfsmittel gebaut.

  • Ich habe mir, im Rahmen meines Rising World Let´s Play, Gedanken über eine "Erklärung" der Welt gemacht.

    So eine Hintergrundgeschichte ist für so eine Welt wichtig, aber bei Rising World musste ich mir ganz schön das Hirn zermartern um eine Erklärung für den Istzustand zu finden.

    Das Spiel bietet halt alle Möglichkeiten und ist eher wie ein Sandkasten-System zu sehen, in dem man alles gestalten kann.

    Grade dies macht die Frage nach möglichen Gegnern um so schwerer.

    In der Java Version, erschienen die Gegner ja eher aus dem "Fantasy Bereich" zu kommen. Banditen und besonders Skelette bedienen ja eher diesen Aspekt.

    Allerdings gibt es ja grade bei den Baumöglichkeiten viele moderne Gegenstände.

    Das alles hat mich dazu bewogen die Geschichte so zu interpretieren, dass es eine Zivilisation gegeben hat, die ungefähr auf unserem Stand der Technik gewesen ist.

    Durch eine Katastrophe, bei meiner Geschichte eine Art Sintflut, ist die zivilisierte Welt zerstört wurden.

    Nun erheben sich einige Inseln aus dem Ewigen-Ozean und die überlebenden Menschen besiedeln diese. Die Geschichte ist noch um einiges komplexer, aber darauf will ich hier jetzt garnicht eingehen.

    Die Skelette, könnten also mit dem Geist der Ertrunkenen beseelt sein. Diese versuchen sich an den Überlebenden zu rechen.

    Die Banditen sind Überlebende die auf die schiefe Bahn geraten sind und die anderen Menschen überfallen.

    Nun meine Vorschläge für passende Gegner NPC´s:

    - Wasserleichen: Diese steigen bei Regen aus dem Meer und versuchen die Menschen in die Fluten zu ziehen.

    - Meeres Ungeheuer: Sowas wie Krakenwesen, die aber im Meer bleiben und Schiffe und Boote angreifen.

    - Elementare Manifestationen (Golems): Erzgolems in Höhlen, die ihr Element beschützen und Spieler, die es in ihrer nähe abbauen angreifen. Schneegolems, die Spieler angreifen, die in ihrer Gegenwart Feuer entzünden. Mit den Elementaren, kann am zahlreiche Gegner in verschiedenen Stärken erschaffen, die diese Welt bereichern könnten.

    - Letztendlich sind da natürlich die Tierischen-Gegner: Diese gab es ja bereits in der Java-Version und da gibt es noch einige "Gegner" die dazukommen könnten.


    Ich hoffe ich konnte mit diesem, doch sehr langen Beitrag, einige Denkanstöße geben.

    Letztendlich liegt es aber an den Machern des Spieles und ich bin selbst sehr gespannt, was uns in der Zukunft noch erwartet.

    Beste Grüße,

    Opa Zeron

  • An der Oberfläche würden mir Banditen und wilde Tiere völlig ausreichen. Ich fände es besser wenn Wesen die du erwähnt hast, sich auf Dungeons beschränken würden.

    Wasserleichen z.B. würden schlecht in meine moderne Stadt passen und wären schlecht für den Tourismus ;).


    P.S. Ich finde deine Let's Plays sehr unterhaltsam. Mach weiter so :thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Create a new account now and be part of our community!